Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungen mit Beschneidung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von freierFall, 2 Februar 2005.

  1. freierFall
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    auf Grund einer blöden OP, Ende diesen Monats, werde ich beschnitten.
    Eigentlich würde ich das lieber verhindern. Aber es geht nicht anders...

    Jetzt würde mich sehr interessieren, ob es hier Leute gibt, die in etwa meinem Alter noch beschnitten worden sind. Und was ihr dann so für erfahrungen damit gemacht habt.

    Ich mach z.B. einerseits Sorgen, dass die empfindlichkeit sehr nachlässt. Weil ja die empfindlichsten Stellen, Eichel und untere Vorhaut nicht mehr geschützt sind.

    Dann würde mich auch noch interessieren, wo in etwa ind der Regel der Schnitt gemact wird. Also Wo die Haut weggenommen wird. Direckt unter der Eichel oder weiter unten?

    Ich kann mir auch noch nicht wirklich vorstellen, wie genau das dann sein wird. Zum testen hab ich einfach mal die Vorhaut zurück gezogen und mit Tesa n bissen fest geklebt :grin:.
    Ich fand das irgendwie unangenem, das die Eichel, die ganze Zeit irgend wo ran scheuert. Ich musste fast die ganze Zeit an meinen Penis denken :/. Ausserdem hat es irgendwann gejuckt...

    Und wie ist das überhaupt mit der Selbstbefriedingung. Klappt das dann noch richtig ??? Wenn ja, wie geht das?

    Danke für Hilfe :smile:
     
    #1
    freierFall, 2 Februar 2005
  2. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Für mich war von Anfanf an Sex schmerzhaft, SB ging noch einigermaßen, aber Sex mit meiner ersten Freundin tat jedesmal höllisch weh. Der Grund dafür war, daß meine Vorhaut enger als der Umfang der Eichel war.
    Erst vor ca. 10 Jahren habe ich dann meine Vorhaut einschneiden lassen. Seitdem klappt´s wunderbar :eckig:
    Ich habe mich ganz entschieden gegen eine Beschneidung mit kompletter Entfernung der Vorhaut entschieden, - weil es häßlich aussieht, weil die Eichel an Sensibilität verliert - und ich würd Dir auch raten, hör auf Dein Herz.
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß es eine medizinische Notwendigkeit gibt, die Vorhaut komplett zu entfernen. Vielleicht reicht ja auch nur ein Einschnitt ?
     
    #2
    Grinsekater1968, 2 Februar 2005
  3. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Also ich bin seit 4 Jahren (?) beschnitten.
    Komplett.
    D.h. die Vorhaut is komplett entfernt, die Eichel komplett frei!
    Probleme?
    Nach 3 Tagen nicht mehr...
    Die Eichel gewöhnt sich sehr schnell an diese Ständige Reibung, wird DAGEGEN Unempfindlich.
    WENN sie aber auf andere Weise gereizt wird verschwindet diese Unempfindlichkeit gaaaaaanz schnell, glaub mir... :bandit:

    Aussehen? Is ne Subjektive Frage, mir gefällt es so besser...

    Zum SB: Is immernoch problemlos möglich, allerdings ist irgendeine Art Gleitmittel zu empfehlen, um unangenehme Reibung zu verhindern! Aber das is doch nun wirklich kein Problem!

    Also, reiß dich zusammen, Augen zu u. durch/bzw. ab damit :grin:
    Wird schon, ich finde es so sehr viel schöner als mit!
     
    #3
    zartbitter, 2 Februar 2005
  4. freierFall
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke für antworten!

    Leider ist es doch notwendig. Auch wenn ich noch nicht ganz verstanden habe, wiso überhaupt. Aber es würde so wohl besserheilen und nachher besser aussehen.
    Der Arzt hatte irgendwie gesagt, ohne Beschneidung währe es ästhetisch unbefriedigend.

    Meine Vorhaut ist völlig OK.

    Also wie gesagt, ich hab ja nicht wirklich ne Wahl...
    Aber wie ist es dnen mit dem gefühl von der Haut unter der Eichel. für mich ist das die Erogenste Stelle. Die Eichel ist zwar empfindlicher. Aber nur durch die stimulation der EIchel komme ich selten zum Organsmus.

    Fühlst du an der Narbe irgendwie ein übergang? Es fehlen jetzt ja ein bis zwei Zentimeter haut mit Nerven.

    Ob es dann besser aussieht, weiß ich noch nicht. Aber wegen der Optik werde ich einer Vorhaut wohl ehr weniger nachtrauern.

    Also ich werd mich vor der OP nochmal möglichst ausführlich mit dem Arzt unterhalten. Dass er eben möglichst wenig abschneidet.

    Ich meld mich hier nach der OP auch auf jeden Fall noch mal.
     
    #4
    freierFall, 3 Februar 2005
  5. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Nein, ich würde es nicht machen lassen. Vielleicht ein jüdischer Arzt?
    Ich würde noch zu einem Gegengutachten zu einem anderen Arzt gehen.
    Das Bändchen abtrennen, ok. Das ist sinnvoll. Aber sonst? Ne, würd' ich
    nicht machen lassen.
     
    #5
    Expat, 3 Februar 2005
  6. freierFall
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    ich weiß nicht, ob der arzt Jüdisch ist ode rnicht. Aber ich dneke so etwas sollte auf keinen Fall bei der art der Behandlung eine Rolle spielen!

    Der arzt ist ein besonderer Fachman auf dem Gebiet. Deswegen fahre ich ich auch etwa 2.5 Stunden nach Hamburg und lasse es nicht hier in der nähe machen.
    Hier war ich auch in nem Krankenhaus und die haben mich dann vor die wahl gestellt 70% erfolgschangse oder nach Hamburg zum Spezialisten.

    Deswegen wird neuer Arzt wohl nicht so einfach sein.
     
    #6
    freierFall, 3 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen Beschneidung
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
lilarain
Aufklärung & Verhütung Forum
3 August 2016
4 Antworten
blubblub888
Aufklärung & Verhütung Forum
22 August 2005
21 Antworten