Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungen mit Dell oder ähnlichen?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Ostwestfale, 24 Juni 2005.

  1. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Ich suche ja nun nach einem vernünftigen Notebook und finde absolut keins zu nem guten Preis.
    Zumindest nicht mit Centrino so recht.
    Aber Dell bietet z.B. einige halbwegs machbare an.
    Hat einer von euch nen Dell PC?
    Was mich noch ängstigt ist die Tatsache,
    dass dann wieder endlose Hotlinediskussionen, einschicken und so weiter kommt.
    Wenn ich z.B. bei Media Markt kaufe geb ich den da ab, maul etwas und die machen den Rest und ich krieg schnellstmöglich Ersatz.
    Also,
    im Netz kaufen oder lieber beim Händler?
    Wo kriege ich denn Notebooks die günstig sind mit Centrino?
    Danke für eure Antworten.



    Bis denn
     
    #1
    Ostwestfale, 24 Juni 2005
  2. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Habe ein Dell Notebook und bin absolut zufrieden, mit dem Kundenservice habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht!

    Habe mich für Dell entschieden, weil die FH auch komplett damit ausgestattet ist! Kann also nichts schlechtes sein!
     
    #2
    Honeybee, 24 Juni 2005
  3. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    Ein Dell Notebook sollte schon ganz ordentlich sein. Wir haben davon Mobile CAD-Workstations an der Uni und die sind recht heftig :eek4:
    Aber nen normalen Desktop PC würde ich da nicht kaufen, da Dell sehr viel eigenes Zeug baut uns sich nicht an alle Standards hält (was beim Notebook ja meist wurscht ist).
     
    #3
    Schlumpf Hefti, 25 Juni 2005
  4. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab zufaellig einen Dell PC und weiss jetzt nicht, wovon Du redest.

    Nach ca 3 Jahren ist das DVD Laufwerk kaputt gegangen. Hab dann einen Burner eingebaut. Das war vollkommen problemlos.
     
    #4
    whitewolf, 25 Juni 2005
  5. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    DIe Maschinen von Dell sein ganz ok ... wenn man auf dieses direkte Vertriebssystem steht.
    Ich persönlich tendiere eher zu Herstellern wie ACER, HP oder Fujitsu Siemens.

    Mediamarkt ... :kotz:

    LG

    magic :zwinker:
     
    #5
    magic, 25 Juni 2005
  6. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Also scheint Dell nicht so schlecht zu sein.
    Ich hab ja nur an Mediamarkt gedacht wegen dem Kundendienst.
    Hätte genau so gut Saturn oder so schreiben können.
    Habt ihr eigentlich alle eine WLAN oder Infrarotschnittstelle am Notebook?


    Gruß
     
    #6
    Ostwestfale, 26 Juni 2005
  7. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    :eek: ... hat es bei denen einen Kundendienst ???
     
    #7
    magic, 26 Juni 2005
  8. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Dell is schon gut, sitz hier grad selber vor meiner Dienskiste, ist auch ein Dell-Schleppi.

    Aber persönlich tendiere ich, ganz ehrlich zu, man höre und staune: TOSHIBA.

    Hab selber einen, das Energiemanagement von denen is einfach toll. Kollege aus der Arbei hat einen neueren mit Centrino, der kommt im absoluten Sparmodus mit dem Hochleistungsakku, wenn ernur so Word und so macht so gute 7-8 Stunden weit.
    Allerdings sind die ned ganz billig.

    Oder wie schon erwähnt was von Siemens Fujitsu oder HP. Hab für einen Bekannten erst ein Schnäppchen ergattert, HP-Schlepp mit Mobile XP3000, 60 GB Platte, DL-DVD Brenner und so. Hat nur 800€ gekostet.

    Aber bitte Finger weg von Media Schlag oder so. Gericom Kisten sind für Bruchstellen am Displayscharnier oder nach halbem Jahr lauem Akku bekannt.
    Ah ja, ich streite seit 2 Monaten mit denen, weil mir ein dort gekaufes Telefon in der Garantiezeit gaputt ging.
    :karate-ki
     
    #8
    Kenshin_01, 26 Juni 2005
  9. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich meine damit sowas wie eigene Mainboard- und Kühlungsdesigns oder spezielle Software-Pakete.
    Ein DVD-Laufwerk ist zum Glück auch bei Dell noch normgerecht :zwinker:
     
    #9
    Schlumpf Hefti, 26 Juni 2005
  10. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Ah ja, beim Kühlsystem würd ich drauf achten, dass die nach möglichkeit an den Lüfter ran kannst. Zum reinigen oder wie's mir unglaublicherweise schon passiert ist, dass sich irgendwas verklemmt hat. Bei mir wars ein kleiner Kekskrümel.
     
    #10
    Kenshin_01, 26 Juni 2005
  11. Shane
    Shane (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Arbeite in einem IT-Bereich eines großen Konzerns und wir setzen Dell ebenfalls ein.

    Kann ich nur empfehlen.

    Der Support ist 1a. Allerdings kaufen wir auch GoldTechSupport und ein drittes Jahr Garantie mit.

    Ich weiß nicht, wie das beim Enduser gehandelt wird.

    Next Business Day kann ich ebenfalls nur empfehlen, da haste schon am nächsten Tag das Ersatzteil und ggf. den Techniker.

    Die Angebote sind echt klasse.

    Viel Spaß :zwinker:
     
    #11
    Shane, 26 Juni 2005
  12. bePo
    bePo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aloha, also ich finde dell super (toller service, sehr gute qualität), nur im vergleich zu anderen firmen meistens zu teuer (außer sie haben gerade wieder ein spezielles angebot), da man den service meistens eh nicht benötigt, aber ist ansichtssache. hatte damals auch überlegt (vor studium) da zu kaufen, hab insgesamt 2 wochen nur im inet verglichen und gesucht, bis ich endlich mal einen laptop hatte, der meinen wünschen entsprach :smile:
    hab ihn auf http://www.notebooksbilliger.de/ gefunden, ich hab eins aus der M6000N'er Serie und bin echt zufrieden. Hätten natürlich noch 512 MB mehr ram sein können, aber laptop mit 1024 mb eingebaut sind ja sowieso rar, aber kann man ja zum glück selber billig nachkaufen und einbauen :smile:

    Vielleicht findest du auf der Seite ja auch noch nen passenden für dich, ich für mich kann ASUS jedenfalls sowohl vom service als auch von der qualität empfehlen :smile:

    bePo

    p.s.: falls du infos zu meinem laptop haben willst, schreib einfach pn :smile:
     
    #12
    bePo, 26 Juni 2005
  13. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Danke für die ganzen guten Antworten.
    Da machen wir das ganze nochmal etwas präziser und anders:
    Ich suche ein Notebook für Office Anwendungen und zum Surfen und Programmieren.
    Da ich mit dem Teil aber durchaus mal im Park im Schatten liegen möchte wäre Centrino Technologie wohl schon sinnvoll.
    Wie teuer kommt mir das ungefähr und wo würdet ihr was kaufen?
    Danke für jede weitere gute Antwort.


    Bis denn
     
    #13
    Ostwestfale, 27 Juni 2005
  14. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Nicht im Internet, lieber zum Fachhändler gehen, 20€ mehr zahlen aber dafür auf der Sicheren Seite.

    Centrino, hmmm....

    Versuch mal Fujitsu-Siemens, Acer oder HP. Vom Energiemanagement ist Toshiba am besten, aber ich vermute jetz mal, da wird die Luft für dein Budget schon reichlich dünn.
    Preislich wirst du mit Centi wohl zwischen 1000-1300€ liegen. Billiger hab ich noch kein Centrino gesehen, von ganz gelegentlichen Angebotstagen (Hausmesse, ect) mal abgesehen. Aber da ist die Spanne zu den 1000 ned so groß.

    Viel Glück beim Einkaufen
    :karate-ki
     
    #14
    Kenshin_01, 30 Juni 2005
  15. User 11466
    Meistens hier zu finden
    683
    128
    201
    nicht angegeben
    Moinsen!
    Mich würden bei Dell die 75 EUR "Versandkosten" (für die älteren hier: 146,69 DM) zutiefst stören. Die Hardware ist in der Regel OK - Notebooks sind leider bei allen Herstellern aus Spezialteilen aufgebaut, die man im Zweifelsfalle nicht beim PC-Schrauber um die Ecke nachkaufen kann.
    Einen stationären Rechner würde ich mir allerdings weder von Dell, noch von IBM/Lenovo, noch von HP, noch von Fujitsu-Siemens und auch nicht von Aldi holen - die haben in der Tat Extrawürste drin. Wenn man da mal einen Lüfter gegen ein leiseres Modell tauschen will oder auch nur ein BIOS-Update für die Hauptplatine sucht, kann man schon Probleme bekommen...

    Katjes
     
    #15
    User 11466, 30 Juni 2005
  16. AquaOne
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    Zum Thema Qualitätsnotebooks. Ich hab nen fast 4 Jahre alten IBM (A30p) mit Spitzenwerten (1,2 GHz P3-M, 1024 MB, 60 GB, Ati irgendwas, 15" TFT mit 1600x1200, Firewire, S-Video-in/out, Blutooth). Der Laptop wurde vom Vorbesitzer ab ordentlich aufgemotzt, das ist nicht die Standardaustattung :zwinker: Hat auch nette kleine Schmankerls, wie z. B. dass man beim Display bis fast 180 ° seitlich draufschaun kann, ohne dass der Kontrast umkippt.
    Ist außerdem gnadenlos leise und schnell. Unter Ubuntu Linux schaltet er den Lüfter teils ganz ab, da ist absolut Ruhe. Sonst läuft immer noch alles gut und schön, musste noch kein Teil auswechseln.

    Also, nicht nur Dell baut gute Laptops. Ich muss zugeben, als ich mir vor nem Jahre gebrauchte Notebooks bei eBay anschaute, waren auch ein paar Dells in der engeren Auswahl.
     
    #16
    AquaOne, 3 Juli 2005
  17. Thomaxx
    Gast
    0
    also daß dürfte ja wohl jetz Standard sein, mein Laptop (Fujitsu Siemens Amilo D) ist nun auch schon 2 1/2 Jahre alt und hat das


    ...zum Thema Dell: hab seit 3 Jahren nen Desktop von Dell (Dimension 4550) und hatte nie die kleinsten Probs mit, dat Ding schnurrt immernoch wie ein Kätzchen, kann ich also problemlos weiterempfehlen :bier:
     
    #17
    Thomaxx, 3 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen Dell ähnlichen
sabe74
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 Oktober 2016
27 Antworten
Beltane
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 Januar 2016
10 Antworten
Florian_PL
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
20 Mai 2015
38 Antworten
Test