Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungen mit Fernstudium

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Dreamerin, 3 Dezember 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Wer hat Erfahrungen mit Fernstudium?
    Bekanntenkreis, Verwandte, selbst?
    Ist das machbar?
    Wie läuft das ab?
    Was kostet das?
    Einfach alles posten, was euch dazu einfällt.
    Danke.
     
    #1
    Dreamerin, 3 Dezember 2004
  2. DJPudding
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Verliebt
    Hallo,

    ich hab zwar keine Erfahrung damit (und mir wuerde spontan auch niemand aus meinem Bekanntenkreis einfallen der das macht/gemacht hat), aber auf den Seiten z.B. www.ils.de, www.sgd.de oder www.fernuni-hagen.de. werden Kosten, Vorgehensweisse usw. erklaert. Hoffe, dass es jetzt okay war, diese Links zu posten. Ansonsten einfach kurze PN an mich

    Gruesse
    DJ P. :engel:
     
    #2
    DJPudding, 3 Dezember 2004
  3. jeinme
    Gast
    0
    ich glaube es ist so das man berufliche weiterbildung bei der einkommenssteuererklärung geltend machen.

    die kurse dauern sehr unterschiedlich lange. von 6 bis 36 monate und kosten ca. 120 euro im monat.
    wenn du einmal infomaterial anforderst, wirst du fortlaufend zugemüllt von denen . :smile:
     
    #3
    jeinme, 3 Dezember 2004
  4. Nordcom
    Nordcom (31)
    Benutzer gesperrt
    247
    0
    0
    Single
    Ich hab es gemacht:smile:
    Ich war/bin bei SGD und hab mein Abschluss machen wollen aber irgendwie kein Bock gehabt naja 3.000 Euro hat es gekostet. Die Kosten kann man beim Finanzamt geltend machen :grin:

    Mein Tipp: Lass die Finger davon den die wollen nur verdien. Geh lieber zur Abendschule den für 115 Euro kann man viel machen in einem Monat.
     
    #4
    Nordcom, 4 Dezember 2004
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Ist das machbar?
    Wie läuft das ab?


    Das sind die wichtigsten Fragen...

    Wie oft muss ich in Vorlesungen, wo werden die Prüfungen geschrieben usw.?

    Ich habe jetzt mein Fachabi mit 1.7 oder 1.8 nebenbei gemacht und alle Seiten bombadieren mich damit, dass ich doch studieren und weiter machen soll und nicht hier als Beamtin des mittleren nichttechnischen Dienstes versauern soll.

    Und manchmal bin ich der Meinung, die haben Recht. :geknickt:

    Arbeit will ich nicht aufgeben, weil ich erstens auf die Kohle nicht verzichten kann und will und zweitens ich nen sicheren Arbeitsplatz hab.

    Aber ich denk spätestens in 1/2 Jahr wird mir langweilig und ich brauch wieder eine Aufgabe, Selbstbestätigung. Ich denk ich könnt noch mehr schaffen.

    BWL-Fernstudium wäre cool.
     
    #5
    Dreamerin, 6 Juli 2005
  6. lissy
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich weiss nur wies in Hagen ist..
    Machbar ist es, da du das Studium praktisch zeitlich auf dich zuschneiden kannst.
    Kosten sind unterschiedlich, kannst aber mit 300-700 Euro pro Semester rechnen.
    Die Prüfungen werden an verschiedenen Orten durchgeführt und sind meistens halbjährlich. (Kommt halt drauf an welche Stadt für dich am nächsten ist, ausserdem wechseln die schonmal) Hausarbeiten sind schriftlich zum angegebenen Termin einzuschicken.
    Die Dauer ist wie gesagt davon abhängig wie du es zeitlich schaffst. Für Leute die nebenbei noch arbeiten wird für ein Regelstudium durchschnittlich die doppelte Zeit angerechnet, als für ein vergleichbares Studium an einer normalen Uni (da war die Rede von 12-13 Semstern).
     
    #6
    lissy, 6 Juli 2005
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Dann dauert so ein doofes Studium ja eine halbe Ewigkeit.
    Bis ich 27 bin oder so (kann ja erst 2006 anfangen).
    bis dahin will ich schon 3 kinder und ein haus und nen mann...
    bringt ja dann nix... :rolleyes2

    oder :ratlos:
    wie seht ihr das?
     
    #7
    Dreamerin, 6 Juli 2005
  8. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Tja das ist so wenn man studiert...

    Ich fang auch erst im Herbst an mit 22! das heisst ich bin mit 26/27 fertig und weiss schon jetzt dass ich nicht dauerhaft auf dem Gebiet bleiben werde...

    Du musst dir jetzt klar werden darüber ob Familie oder Karriere.

    Von Fernstudiums kann ich persönlich nur abraten, das ist doch eh alles abzocke...
     
    #8
    zasa, 6 Juli 2005
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    WARUM ratest du ab?

    Ich will meinen Beruf nicht verlieren...!
    So gesehen hab ich viele Vorteile und ich will nicht wieder Taschengeldempfänger sein und auch nicht ständig irgendwelche Jobs machen.

    Gibts nicht kürzere Studiengänge?
    Bachelor?
    2-3 Jahre studieren wären auch genug.

    Oder gibts irgendeine andere Ausbildung, die man nur mit (Fach)Abi machen kann.
    Wo man möglichst nach ein paar Jahren Millionär ist? :cool1:
     
    #9
    Dreamerin, 6 Juli 2005
  10. lissy
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Habe grad gelesen, dass du im öffentlichen Dienst als Beamtin beschäftigt bist. Ist es da nicht möglich eine höhre Laufbahn zu erreichen, sprich gehobener Dienst oder sowas?
     
    #10
    lissy, 6 Juli 2005
  11. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Es gibt neu Bachelor (3 Jahre) danach machst du den MAster (meistens 1,5 JAhre) aber du kannst auch nur den BAchelor machen... hast dann quasi ein abschluss allgemein in diesem Studiengang. Wenn du den Master machst vertiefst du dich noch in ein spezialgebiet des Ganges...

    Es gibt aber auch Studiengänge wo du pro Woche vielleicht 5 Std. Vorlesung hast... So könntest du deinen Job behalten und was weiss ich je nachdem 60% oder so arbeiten...

    Fernstudium hat für mich etwas sehr wie soll ich sagen? Ich bin ein misstrauischer Mensch, ich weiss nicht... nicht vertrauenswürdig oder so...
     
    #11
    zasa, 6 Juli 2005
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    Schon...
    aber das hier ist nicht grad mein Traum.
    Und für dieses Studium müsste ich nach Hof. 5 Stunden von zu Hause weg.
    Ich würde grad mal 1 ganzen Tag die Woche zu Hause sein.
    Das will ich nicht... ich wills einfach nicht. Freunde, Freund, Familie... ne das ist nicht meine Welt, dieses Internat da oben mit lauter solchen Leuten da... :grrr:

    Das wäre eine Überlegung wert.
    Solange ich keine Kinder habe, reicht das Geld.
    Sparen kann ich halt in der Zeit wenig.

    Und was genau ist dann ein Bachelor?
    Kann ich dann sagen, ich habe studiert?
    Geht das in BWL?
    Diplom?
    Was kann ich damit anfangen, was bringt mir das? Welche Berufe usw.?
     
    #12
    Dreamerin, 6 Juli 2005
  13. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    das ist genau mein thema :rolleyes2
    ich habe nämlich auch vor (gehabt) das zu machen... denn ich wollte in jedem fall meinen job behalten, mich aber trotzdem fortbilden.
    ich habe nun unterlagen von ~ 7 fernstudiengängen.
    aber nicht jeder fernstudiengang ist auch gut und bringt etwas für die zukunft. man muss darauf achten dass man mit "fh-abschluss" endet und nicht "europäisch angesehen", da das gleich null wäre...
    hinzu kommen die kosten... die sind echt nicht unerheblich! das was mich interessiert hat, hätte mindestens 1o.ooo € für die komplette zeit gekostet.
    das hätte ich finanziert bekommen... nur: dann würde ich mir vorkommen als müsste ich das form von leistung zurück geben - sprich, sofort danach tausende von euro monatlich machen. und das ist mir zu unsicher, da auch ich denke dass ich so mit 27 langsam an kinder denken könnte...
    aber weiter: die studiengänge sind unterschiedlich was die anwesenheit betrifft. zu den klausuren muss man hinund es gibt bei den meisten seminare an denen man teilnehmen muss, selbst habe ich das bei niemandem gelesen dass man wöchentlich hin muss, dass macht auch kein sinn beim "fernstudium"

    ach so, was ich noch sagen wollte... so kurse die nur 6 monate gehen sind auch wirklich nur kurse. und nein, damit hättest du nicht studiert!! dafür musst du ca 3-4 jahre einrechnen...
    da ich ja nun wieder ein wenig davon abgekommen bin mir das zahlen zu lassen, es mich aber auch fuchig macht "nichts" zu machen, überlege ich auch einfach einen netten kurs zu machen, der so ein jahr geht...
     
    #13
    schnittchen, 6 Juli 2005
  14. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    auf Bachelor wird jetzt ziemlich viel umgestellt, ersetzt damit irgendwie das Diplom und so. Halt damit, deutsche Abschlüsse überall anerkannt werden.
    Mit einem Bachelorabschluss hast du studiert, ja :smile:
    Und ich nehme an, BWL-Studiengänge sind schon auf Bachelor umgestellt
     
    #14
    Félin, 6 Juli 2005
  15. Dreamerin
    Gast
    0
    Wo genau krieg ich die Info her, ob und wo ich den BWL-Bachelor machen kann, der neben der Arbeit geht... :ratlos:
     
    #15
    Dreamerin, 7 Juli 2005
  16. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Welche Uni würde denn bei dir in Betracht kommen? Würde einfach mal auf deren Homepage gucken, was für einen Studiengang mit geringer Stundenanzahl die anbieten
     
    #16
    Félin, 7 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen Fernstudium
Sevenay
Umfrage-Forum Forum
11 November 2004
4 Antworten
Marla
Umfrage-Forum Forum
28 Juli 2004
4 Antworten