Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungen mit LEA

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 75021, 20 Juni 2007.

  1. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    hallo,
    ich möchte gerne mit NFP verhüten und habe mir einen Verhütungscomp. zugelegt. Während der Fruchtbaren Tage möchte ich gerne LEA (gibts da eigentlich noch andere ??) benutzen.
    hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht? ist das einsetzen schwierig? Spürt man das nicht beim GV?

    Danke schonmal für eure Antworten :smile:
     
    #1
    User 75021, 20 Juni 2007
  2. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    ich beginne nächsten Monat auch mit einem Verhütungscomputer und mit LEA. LEA hab ich mir schon bestellt, liegt schon bei mir zuhause, habs aber noch nicht ausprobiert.
    ein paar andere gibts auch, aber die muss man anpassen lassen, so wie das Diaphragma.
    Hab mir ein paar "Tipps" von einem anderen Forum gespeichert:


    ( *)bei einigen frauen kontaktblutungen (nicht zuletzt durch etwas ungeübtes entfernen)
    tipp:
    -lea contrac. nicht nur durch einfaches drehen und ziehen an der schlaufe entfernen, sondern zuerst den unterdruck lösen(einen finger unter die "tasse" schieben )
    - am anfang viel zeit nehmen
    Ansonsten sind selbst Gegenargumente wie die Spürbarkeit beim Sex und Schwierigkeiten beim Einführen meiner Meinung nach zu vernachlässigen, angesichts der vielen Nebenwirkungen der Pille oder der Instabilität von Kondomen. Wie man sie nicht "reinkriegt" kann ich auch nicht richtig nachvollziehen weil ich auch sehr klein gebaut bin und mir das Einführen von Tampons zuweilen schwer fällt. Aber Lea und ein Tropfen Gleitgel sind kein Problem. Es stimmt zwar, dass sie sich sofort wieder aufklappt, wenn man sie loslässt aber wenn man sie im liegen einführt, die Beine breit genug macht und ihr im richtigen Moment einen Schups versetz, rutsch sie rein und man spührt sie nicht mehr.

    - sie flutscht (mit Gleitgel) komplikationslos an die richtige Position
    - Entfernung sehr einfach, vorausgesetzt man zerrt nicht wie irre sondern dreht die Schlaufe, damit der Unterdruck entfernt wird, dann flutscht sie von alleine raus und am Besten geht man dabei in die Hocke damit man gut nach der Schlaufe greifen kann.


    man darf beim Rausnehmen nicht wie verrückt anziehen, da ja ein Unterdruck besteht, ein Mädchen bekam nämlcih ständig Blutungen, als sie LEA rausgenommen hat, weil sie einfach nur wie wild angezogen hat...

    das fett gedruckte (siehe oben) beruhigt mich da, da ich auch immer nur die ganz kleinen o.b.s verwende:smile:

    in dem anderen Forum wurde gesagt, dass der Mann LEA beim Sex schon spüren kann, aber das es nicht unangenehm ist.

    Man sollte lt.LEA unbedingt das dazupassende Spermizid (Gleitgel mit Nonoxynol-9) verwenden und was eben noch ganz wichtig ist, man darf das LEA erst nach mindestens 8 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr entfernen. Es kann höchstens 48 Stunden getragen werden.

    ich hab meins von www.leadirekt.de bestellt. kostet ca. 60 Euro.
     
    #2
    Gazalia, 23 Juni 2007
  3. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Auch wenn das Ding recht groß ist, merkt mans net, weder beim Laufen noch sonstwie.

    Aber wenns denn verutschen sollte bzw nicht richtig sitzt, dann merkt mans, denn dann ist es unangenehm zu tragen.

    Einführen geht eigentlich leicht, nur tief genug reinschieben und es rutscht wirklich von allein über den Muttermund. Paar Schritte gehen fertig.

    Es gibt übrigens nur eines, also net wie beim Dia das man auf Größen oder so achten muss.

    Es sollte aber wie ein Dia mit Spermizid kombiniert werden, da wirst du in Deutschland bissel die Apos abklappern müssen.

    Und ich würde dennoch mal vom Gyn checken lassen obs richtig sitzt. Ich habs bei der letzen Vorsorge einfach mal mitgenommen und mein Gyn hat geschaut das es den Muttermund wirklich richtig abdeckt.
    Laut hersteller solls zwar auf alle passen, aber sicher ist sicher)

    Kat
     
    #3
    Sylphinja, 23 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen LEA
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
Zoey'
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Mai 2007
18 Antworten
Cicero600
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Mai 2005
6 Antworten