Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungen mit Mirena???

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von natoja, 17 Juni 2005.

  1. natoja
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    103
    19
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen!

    Ich hab heute den Termin zur Voruntersuchung wegen der Mirena.

    Ich habe jetzt ganz oft im Internet gelesen, das ganz viele die nicht vertragen und das sie doch nicht so gut sein soll.

    Wie sind denn eure erfahrungen damit?

    LG Nadine
     
    #1
    natoja, 17 Juni 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    #2
    darksilvergirl, 17 Juni 2005
  3. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    :eek: mein Lieblingsthema! ;-)

    Also... es gibt die Frauen und die anderen! Es gibt solche die sie vertragen andere nicht... Das musst du dir sehr wohl bewusst sein! Im Internet wirst du hauptsächlich negative Berichte lesen! Muss aber nicht heissen dass du sie sie nicht verträgst!

    Zu meiner Story: Ich hatte die Mirena jetzt 2/2,5 Jahre seit anfang Juni bin ich wieder eine Pillenschluckerin... und ich fühl mich wieder wie eine Frau... Ich bin von NAtur eine sehr sensible Frau. Mit der Mirena hatte ich Angstzustände (richtige PAnikattacken) ich vertrug weder Alkohol noch Hasch (was ich eh vorher schon aufgab) hatte extreme Akne (und das war das grösste übel!) Habe zugenommen, das Hautbild verschlechterte sich, Schweissausbrüche (vorwiegend kalte) Nervosität und HAarausfall... Tja die Liste ist belieblig fortsetzbar... ABER wie gesagt das waren meine Nebenwirkungen...

    Was mir ausserdem zu schaffen machte, war der Fremdkörper... ich merke erst jetzt allmählich wie unbeschwert ich mich ohne Spirale bewegen kann (abgesehen davon dass meine Brüste wieder gewachsen sind und die mir momentan höllisch weh tun :grin:)

    naja wie gesagt das sind MEINE Erfahrungen damit... Jede Frau reagiert anders darauf...

    Eine Frage habe ich noch! Inwiefern verträgst du die Pille nicht?
    Respektive wie kommst du auf die Mirena? Vorschlag vom FA?
     
    #3
    zasa, 17 Juni 2005
  4. natoja
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    476
    103
    19
    vergeben und glücklich
    @darksilvergirl:

    das ist die Seite, die ich heute Morgen schon gelesen hatte und deswegen hier nochma nachgefragt habe...weil es doch überwiegend nur negative Berichte sind und ich sooo langsam schiß bekomme, wenn ich das alles lese.

    @zasa:

    Ich habe sooo viele Pillen schon ausprobiert und bei den meißten waren mir die GANZEN 21 Tage über nur schlecht...wie am Anfang soner Schwangerschaft und das zog sich über Monate hinweg!
    Dann hatte ich die NORA Rathiopharm, die hab ich vertragen...aber die gabs ja dann irgendwann nich mehr und mit meiner jetzigen Pille ist es teilweise häufig auch noch so, das mir die ersten 10 Tage über schlecht ist.

    Nach der SS war für uns eigentlich klar, das wir die nächsten 5-6 jahre kein weiteres Kind möchten...sind ja noch jung und haben noch lange Zeit fürn 2. Kind :zwinker:
    Meine Frauenärztin hatte mir dann in der Schwangerschaft von der Mirena erzählt, weil sie wusste, das wir erstmal ein paar jährchen Kinderpause machen wollen :grin:
    hat mir auch infos mitgegeben und mich hatte das ganze eigentlich auch überzeugt...und jetzt nach fast 2 jahren will ich sie mir dann endlich einsetzen lassen...aber so langsam krieg ich da echt schiß vor, was man darüber so liest
     
    #4
    natoja, 17 Juni 2005
  5. Reeva
    Gast
    0
    wenn das an den hormonen liegt, ist es nur fraglich, ob sich durch die hormonspirale daran was verbessern wird.
    meine fa hat mir mal erklärt, dass es das hormon, was hormonspiralen enthalten, auch in pillenform gibt. vielleicht wäre es ratsam, erstmal ein paar monate zu testen, ob du das überhaupt besser verträgst.

    wie siehts denn ansonsten mit einer kupferspirale aus? die hält auch drei jahre lang und ist nebenbei auch noch wesentlich günstiger.
     
    #5
    Reeva, 17 Juni 2005
  6. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben

    Genau das hab ich mir auch überlegt... ich bin auch nicht wirklich die Hormonverträglichste Frau... Ich teste meine Pille jetzt mal drei Monate wenn die Symptome (schlecht usw.) bis dann nicht abklingen muss ich selber weitergucken....
     
    #6
    zasa, 17 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test