Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungsbericht Mooncup

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sahneschnitte1985, 18 März 2005.

  1. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Huhu :smile:
    Also wie einige von euch sicher wissen, hab ich mir den Mooncup bestellt, da ich mit Tampons und Binden nicht so gut zurechtkomme.

    Mein erster Eindruck vom Mooncup fand ich nicht so berauschend, da er mir doch recht groß vorkam und ich auch bedenken hatte ihn einzuführen.
    Hab den Mooncup auch vorher angepasst und den Stil fast komplett abgeschnitten.
    Trotz meiner Befürchtungen er sei zu groß war ich beim Einführen angenehm überrascht. Man falten den Mooncup zusammen und schiebt ihn dann einfach rein. Dazu muss man wissen dass ich momentan einen gebrochenen Daumen hab und es trotzdem sehr gut hinbekommen hab. Ich fand es sogar einfacher wie einen tampon einzuführen. Der Mooncup hat sich eigentlich von selber in die richtige Position gebracht und es gab auch keine Probleme mit dem Entfalten.
    Auch vom Tragekomfort war ich angenehm überrascht, hab ihn bis jetzt noch nicht einmal gespürt, meine Scheide ist nicht mehr so trocken etc. Was ich auch sehr vorteilhaft finde ist, dass er viel Blut fasst. Ich bin früher zb bei einem 8h Tag nie mit einem SuperOB ausgekommen (inna Schule will ich den echt ungern wechseln) und heute zb war es überhaupt kein Problem.
    Das Entfernen fand ich jedoch nicht so prickelnd. Ich bekomme recht einfach raus, dh man muss nur ein wenig drücken und das Teil "löst" sich und man holt es raus. Bei mir ist auch noch nix übergeschwappt bzw. hab ich mich mit Blut vollgekleckert. Der einzige Haken an der Sache war, dass es mir ein bißchen weg getan hat als ich ihn rausgeholt hab. Bin zwar eigentlich keine Jungfrau mehr, aber ich hab das schon oft gemerkt, dass ich recht eng gebaut bin. Naja ist gewöhnungsbedürftig. Aber ich denke mir 1 Sekunde Augen zu und durch :grin:.
    Das reinigen an sich war auch kein Problem. Wer es ekelhaft findet der solls eben bleiben lassen. Hingucken lässt sich kaum vermeiden.

    So das wars erstmal Fragen sind natürlich willkommen!

    LG Sara
     
    #1
    Sahneschnitte1985, 18 März 2005
  2. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    "Schwabbert" das Blut nicht in dem Cup?
     
    #2
    die_venus, 18 März 2005
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, der Mooncup sitzt bzw saugt sich da richtig schön fest da läuft nix aber auch bei nem Handstand nicht ;-)


    Achja übrigens...inne Wanne war ich mit dem Teil auch, geht super. Also läuft nicht mit Wasser voll oder so.

    LG
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 18 März 2005
  4. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Fein! Aber das meinte ich nicht, ich meinte ob es im Cup selber "schwabbert", also ob man merkt das Flüssigkeit drin ist.
     
    #4
    die_venus, 18 März 2005
  5. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Nein, das merkt man überhaupt garnicht.

    @Sahneschnitte

    Man gewöhnt sich ans Entfernen. Anfangs hat es bei mir auch ein wenig gezwickt. Wenn du ihn ganz leicht schräg hältst beim rausnehmen? Vielleicht geht es dann besser. Das du ihn nicht "grade" rausnimmst, sondern mit einer "Kante" anfängst?

    Ansonsten freut es mich, das du gut damit klar kommst. Ich bin immer zufriedender mit meinem Mooncup. Bei meiner letzten Mens hatte ich noch mit den Nachwirkungen einer starken Pilzinfektion zu kämpfen. Das die Scheide durch den Mooncup nicht so ausgetrocknet wurde, war echt ein riesen Vorteil...So war die Mens sehr erträglich :gluecklic
     
    #5
    rainy, 19 März 2005
  6. AustrianGirl
    0
    Schön, dass es so gut geklappt hat, Sahneschnitte.

    @rainy: Aber beim Mooncup kann man doch alles verschütten, oder?
    Ich meine, wenn man den Cup entfernen will, ist dir noch nie was übergelaufen, weil du es schief gehalten hast oder so?
     
    #6
    AustrianGirl, 20 März 2005
  7. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Nein, es ist noch nie was übergelaufen. Beim rausnehmen auch nur ganz leicht schräg halten...Wichtig ist halt das man den Mooncup langsam entfernt, dann geht nicht daneben.

    Es ist noch nie was daneben gegangen. Letzte Mens habe ich total unregelmäßig gewechselt (dann wann es mir grad eingefallen ist) und selbst da war nichts passiert.

    Ich gebe meinen nie wieder her :gluecklic
     
    #7
    rainy, 20 März 2005
  8. AustrianGirl
    0
    Das klingt ja wirklich sehr positiv...
    Kommt der mal nach Österreich (Deutschland) auch?
     
    #8
    AustrianGirl, 20 März 2005
  9. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Einige deutsche Händler versenden auch nach Österreich...Der Versand wird dann evtl. ein bißchen teurer, aber bei 10 Jahren Tragedauer lohnt sich das!

    P.S. Mooncup mit destiliertem Wasser auskochen, dann gibts keine Ververbungen und er sieht immer aus wie neu.
     
    #9
    rainy, 20 März 2005
  10. RlNA
    Gast
    0
    Halli hallo!

    Habe mir den Mooncup ebenfalls bestellt von hier und zwar nach Österreich. Dadurch war der Versandt zwar um einiges teurer, aber es war ok, wenn man bedenkt so ein Ding hält 10 Jahre.

    Obwohl ich noch nie schwanger war, hab ich mir den größeren Cup bestellt, da ich bedenken hatte, weil ich auch bei den Obs, immer die riesigsten Dinger benutzt habe und diese nach nur 1-3 Stunden überliefen. Für mich war es also undenkbar das Haus nur mit Ob zu verlassen. Es musste immer OB UND Binde sein, da ich sonst stündlich wechseln müsste.

    Erfahrungsbericht meinerseits, kann ich euch noch nicht liefern, der ist erst in wenigen Tagen möglich :zwinker:. Jedoch hat mich schon bald nach der Lieferung die Neugierde gepackt und deswegen hab ich ihn testweise eingeführt.

    Es war weitaus angenehmer als ein OB, hat auch gepasst obwohl ich eben Cup A gekauft habe. Das was ich jetzt schon sagen kann: es ist soo angenehm, weil gerade ein großer OB der nicht vollgesogen ist extrem unangenehm sein kann beim entfernen und man die halben Watteteilchen danach rausfischen muss, das fällt jetzt auf jeden Fall weg. Beim entfernen hab ich jedoch zuerst einfach nur angezogen, was den Druck innen erhöht und auch nicht angenehm ist, aber schnell hab ich herausgefunden wie ich das schmerzlos gestalten kann. Mal sehen wie es beim ersten richtigen Einsatz "läuft".

    :smile:

    Edit: Achja noch etwas: wer sich überlegt den Mooncup zu kaufen aber nicht ganz sicher ist, den möchte ich sagen, dass man eine Probezeit von 3 Perioden hat. Wenn man nicht zufrieden ist, gibts das Geld zurück. Also ein Versuch ist es meiner Meinung nach wert.
     
    #10
    RlNA, 21 März 2005
  11. AustrianGirl
    0
    Hallo R|na!
    Es wäre wirklich sehr nett, wenn du in ein paar Tagen dann einen kurzen Erfahrungsbericht verfassen würdest und mich (und auch andere) daran teilhaben lässt. :smile:
    Mich interessiert das Teil nämlich irgendwie ^^
     
    #11
    AustrianGirl, 21 März 2005
  12. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Hier günstiger:

    http://www.mondtasse.de

    Nette Idee, das Produkt einfach einzudeutschen :zwinker:

    Der Mooncup kostet 22,65 €.
    versicherter Versand innerhalb Deutschlands 4 €
    versicherter Versand innerhalb der EU 5 €

    Ab 3 Mooncups versandkostenfreie Lieferung!
     
    #12
    DocDebil, 21 März 2005
  13. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hier noch viel günstiger. Mooncup 22,00 EURO, versicherter Versand 3,50 EURO!!!

    Ab 50 EURO versandkostenfrei.

    Lieferung allerdings nur INNERHALB Deutschland. Steht in den AGBs. Gruss vom Admin
     
    #13
    rainy, 21 März 2005
  14. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    ich find's ja krass, was sich manche leute einfallen lassen... dolle erfindung, muss ich sagen.
    aus welchem material is das teil denn? und man merkt davon echt nix?
    und mal ganz dumm gefragt: wie isn das mit dem auskochen? in nem topf zum essenzubereiten macht man das ja wohl nicht, oder? *grübel*
     
    #14
    diamond in love, 21 März 2005
  15. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Der Mooncup ist aus antiallergischem Silikon und man spürt wirklich überhaupt nichts.

    Ich wasche ihn vorher mit heißem Wasser und Seife und koche ihn in einem ganz normalen Topf aus.
     
    #15
    rainy, 21 März 2005
  16. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Also ich hab mir nen Topf für 1,99 Euro gekauft... Hätte selber damit keine Probleme einen Topf zu nehmen wo man essen drin zu bereitet allerdings will ich das meinen Familienmitgliedern nicht zumuten :grin:
    Es wäre ja an sich nix schlimmes wenn er schon grob gereinigt wurde. Man kocht ihn ja nur noch aus um die Bakterien abzutöten.
    Man kann ihn allerdings auch in eine Desinfektionslösung legen.

    LG Sara
     
    #16
    Sahneschnitte1985, 21 März 2005
  17. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    man kanns ja auch mit sterilisationsmittel machen indem man den mooncup in ein babyflächen schmeisst. so würde ichs nämlich tun, denn ich wohne ja bei meinen eltern...

    aber das ding scheint echt gut zu sein! tut auch meiner muschi mal gut, zwecks pilz :smile: das ding sitzt doch am eingang oder?
     
    #17
    Alvae, 21 März 2005
  18. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    desinfektionslösung? mmmh... und was is, wenn man im dümmsten fall darauf allergisch reagiert? wär ja mist... und das teil kocht man dann einfach in normalen wasser aus, ohne zusatzstoffe?
     
    #18
    diamond in love, 21 März 2005
  19. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Am besten destilliertes Wasser.
     
    #19
    rainy, 21 März 2005
  20. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    aber bei www.mondtasse.de steht das mit dem sterilisationsmittel! das ist dann steril, da is nix mit allergie :zwinker:
     
    #20
    Alvae, 21 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungsbericht Mooncup
cr4nberry
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Oktober 2014
30 Antworten
elenora12
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Dezember 2012
1 Antworten
IchHalt90
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Juni 2009
62 Antworten