Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfahrungsbericht und ein paar kleine Problemchen.

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von T-X, 14 April 2004.

  1. T-X
    T-X
    Gast
    0
    Hallo Leute!

    Das war meine Situation vor 3 Monaten:
    Jungfrau mit 28 und ziemlich down

    Jetzt habe ich seit 2 Wochen eine super süße Freundin und bin total glücklich mit ihr. Das ist allerdings nicht mein Verdienst, sondern ihrer. Wir waren vorher schon miteinander befreundet und sie wollte dann mehr.

    Wir haben uns in den letzten 2 Wochen langsam vorgetastet.
    Zuerst ein wenig Küssen, dann Streicheln, dann Petting und dann haben wir miteinander geschlafen. :verknallt Manche mögen jetzt zwar sagen, dass ging ja ziemlich flott, aber das war für uns beide genau richtig und ich bereue es nicht.

    Für mich war es das erste mal und für sie das zweite Mal. Ihr erstes Mal hatte sie mit ihrem damaligen Freund, aber das muß 'nen absolutes Arschloch gewesen sein und ist nicht auf sie eingegangen. Hat geschaut, dass er seinen Spaß hat und das war es. Ihr erstes Mal war also alles andere als schön und deshalb war sie auch ziemlich angespannt. Da ich wusste, dass ihr erstes mal ziemlich mies war, habe ich mir alle Mühe gegeben ihr zweites Mal schöner werden zu lassen. Wir haben auf dem Bett gelegen und geknuscht, dann haben wir uns gegenseitig ausgezogen und uns sehr lange gestreichelt. Irgendwie hatte sie etwas Angst vor meinem Penis, da er im schlaffen Zustand schon ziemlich groß ist, aber das hat sie mir erst später gesagt. Ich habe ihren Hals geküsst, ihre Brüste massiert. Ihren Rücken gestreichelt, ihre Beine, ihren Po. Ihre Brüste und Nippel mit der Zunge gestreichelt. Leicht gesaugt, dann mal kräftiger. Je nachdem, wie sie es gerade wollte. Alles in allem haben wir sehr viel geküsst und den anderen gegenseitig verwöhnt. Dann hat sie irgendwann meinen Penis gestreichelt und ich habe ihre Klitoris mit dem Finger verwöhnt. Irgendwann wollte sie, dann ich mit dem Finger in sie eindringe. Ich war wirklich sehr vorsichtig, aber sie war verkrampft und sie meinte, es tut ihr weh. Ich habe natürlich sofort aufgehört und wir haben uns weiter gestreichelt. Dann wollte ich sie oral verwöhnen, aber zuerst wollte sie das nicht. Ich meinte zu ihr, hab keine Angst, entspann Dich. Laß es mich versuchen, wenn es Dir nicht gefällt, höre ich sofort auf. Aber es hat ihr gefallen. Es hat ihr sogar sehr gefallen und sie ganz wild gemacht. :smile: Dann haben wir uns wieder geküsst und gestreichelt. Das ganze Vorspiel hat ca. 4 Stunden gedauert (ich übertreibe nicht!). Dann hatte sie irgendwann ein Kondom (Ritex) in der Hand und hat versucht, es mir überzustreifen. Das hat absolut nicht hingehauen und ich habe es dann selber versucht. Bis zur Hälfte habe ich das Kondom abgerollt bekommen, aber weiter ging es nicht. Das Kondom war einfach nicht breit genug und hat mir echt weh getan und dann habe ich es wieder ausgezogen. Weil wenns weh tut machts echt keinen Spaß. Dann haben wir eines von meinen Kondomen ausprobiert. (Billy Boy) Die Teile waren noch enger :frown: Nach einigen ratlosen Sekunden habe ich dann nochmal ein Ritex ausprobiert und es mit viel Mühe und Zähne zusammenbeißen ziemlich weit abgerollt bekommen. War nicht so richtig toll für mich, aber sie war so heiss und scharf, da wollte ich sie nicht enttäuschen. Sie hat es dann in der Reiterstellung versucht, aber ich konnte nicht in sie eindringen. Dann haben wir es in der Missionarsstellung versucht und ich habe es geschafft, 1-2cm in sie einzudringen. Aber sie meinte direkt, dass es weh tut und ich habe aufgehört. Dann hab ich das Kondom ausgezogen und wir haben uns noch 'ne ganze Weile geküsst und gestreichelt. Zur Penetration ist es nicht gekommen. Aber es war trotzdem ein wunderschöner Tag.

    Dann ging die Suche nach dem richtigen Kondom los. Ich bin im I-net auf die Ritex XXL gestossen. Das sind wohl die breitesten, die man in Deutschland kaufen kann. (Scheiss DIN und EU-NORM !!!!) Damit haben wir es dann beim nächsten Mal probiert und die haben schon deutlich besser gepasst, aber optimal ist das trotzdem nicht.

    Das zweite Mal haben wir dann richtig miteinander geschlafen. Wieder mit sehr langem Vorspiel und sie war schon deutlich weniger verkrampft. Ich konnte Problemlos mit dem Finger in die eindringen. Zwei Finger taten Ihr allerdings weh und das habe ich dann gelassen. Dann haben wir es in der Reiterstellung probiert und nach einigen Minuten konnte ich dann in sie eindringen und es hat uns beiden sehr gefallen. Der ganze Akt hat ca. 1 Stunde gedauert, und wir haben zwischen Reiter und Missionarsstellung hin- und hergewechselt. Nach der Stunde hörte sie plötzlich auf und meinte, sie kann nicht mehr. Sie war fix und fertig. Fand ich in dem Augenblick zwar irgendwie blöd, weil weder sie, noch ich zum Orgasmus gekommen waren. Aber ich hab Verständnis dafür. Sie war wirklich so fertig, dass ich es ihr angesehen habe. Dann haben wir noch geschmust und geküsst und sie wollte es mir mit der Hand machen. Aber irgendwie hat sie nicht die richtige Technik raus (woher auch ...) und sie hat es nicht geschafft, mich zum Orgasmus zu bringen. Wir haben dann ein paar Stunden Pause gemacht. Erstmal etwas gegessen und sind dann gemeinsam unter die Dusche gegangen. Kann ich nur empfehlen. Fanden wir beide sehr schön. Dann haben wir wieder mit einem langen Vorspiel angefangen und dann wieder in der Reiterstellung angefangen und dann verschiedene Stellungen ausprobiert. Diesmal meinte sie nach gut 45min, dass sie nicht mehr könne. Irgendwie schade, aber wenn sie nunmal nicht mehr kann ...
    Aber sie war wohl sehr mit mir zufrieden, dass ich so lange durchhalte. Kann das nicht so richtig beurteilen, weil ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe, aber sie meinte bei ihrem Ex hat das immer nur ein paar Minuten gedauert und dann wars auch schon wieder vorbei. Sie meinte, sie ist mit Vorspiel und Akt, auch ohne dass sie einen Orgasmus hatte voll auf Ihre kosten gekommen und das ist für mich schonmal sehr wichtig. Jetzt hat sie nur die Angst, dass sie es nicht schafft, mich zu befriedigen, weil es es auch mit der Hand nicht hinbekommen hat und oral mag sie wohl nicht bzw. hats noch nicht probiert und ich will sie zu nichts drängen. Ich habe ihr dann gesagt, dass sie sich keine Gedanken machen soll. Das es für uns beide alles noch sehr neu ist und das wir uns mit der Zeit schon richtig aufeinander einstellen werden. Ich habe nämlich immer das Gefühl gehabt, dass sie mich zum Orgasmus bringen kann. Es dauert halt nur etwas länger.

    Jetzt sind wir beide auf der Suche nach einen wirklich richtig passendem Kondom (Pille möchte sie nicht nehmen), aber das wird wohl etwas schwerer werden. Habe einen Freund in der Schweiz schon drauf angesetzt, ob es da breitere gibt, aber es sieht nicht gut aus. :frown:

    Das "Problem" mit dem Orgasmus werden wir mit der Zeit wohl auch lösen können und so wichtig ist es jetzt erstmal auch nicht. Wir lieben uns und sind glücklich und im Bett machts uns beiden sehr viel Spaß. Orgasmus hin oder her.

    Liebe Grüsse.
    T-X
     
    #1
    T-X, 14 April 2004
  2. Sabberlatz
    Gast
    0
    Mh ein schoener Post - schoen dass es so gut gelaufen ist, immer schoen sowas zu hoeren im Kontrast zu den ganzen "fehlgeleiteten" Versuchen. Orgasmus sollte sowieso imho erstmal zweitrangig sein, wichtig ist dass die Angst ueberwunden wird der Rest kommt dann wenn man entspannt ist von alleine :smile:
     
    #2
    Sabberlatz, 14 April 2004
  3. warum möchte sie denn nicht die Pille nehmen ??
    finde auch ,dass der orgasmus doch nicht so wichtig war ,hauptsache ihr hattet keine schmerzen oder andere probleme und der rest kommt mit der zeit :zwinker:
     
    #3
    .:[sugarmiss]:., 14 April 2004
  4. ich schließ mich sugarmiss an, der orgamsus is eben bei jedem unterschiedlich stark oder ob er überhaupt kommt is nich bei allein gleich. mit der zeit wird es ja auch immer besser.

    T-X gefällt mir übrigens ^^
     
    #4
    Terminator1987, 14 April 2004
  5. floderstarke
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    101
    0
    nicht angegeben
    toll dass du diese erfahrung gemacht hast
    ich denke für dich hat es sich gelohnt zu warten
    denn dass hört sich alles prima an :rolleyes2
     
    #5
    floderstarke, 15 April 2004
  6. T-X
    T-X
    Gast
    0
    Erstmal danke für Eure Beiträge!

    .:[sugarmiss]:. :
    Sie hat etwas Angst davor die Pille zu nehmen. Die Pille ist ja "nur" zu 99.x% sicher. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass sie trotz Pille schwanger wird, meint sie, dass niemand dafür garantieren kann, dass das Kind dann ohne Schäden durch die Pille auf die Welt kommt, denn eine Abtreibung würde für sie unter keinen Umständen in Frage kommen. D.h. wenn trotz Pille eine Schwangerschaft zustande kommen würde, dann soll das Kind gesund sein und das sehe ich genauso. Davon mal abgesehen wäre es für sie das erste Mal, dass sie die Pille nehmen würde. Sie hat den Vorschlag gemacht, dass wenn sie das nächste mal zum Gynäkologen muß, ich sie begleite und wir uns dann mal zum Thema Verhütung beraten lasse. Finde ich zwar nicht unbedingt notwendig, aber schaden kann es auf keinen Fall.


    Sie steht auf dem Standpunkt, dass wenn einer von uns beiden Selbstbefriedigung praktiziert, dass das für sie wie fremdgehen wäre. Den Standpunkt finde ich zwar etwas radikal, habe ihn aber akzeptiert und respektiere ihn. Wie seht Ihr das?

    Zum Thema Orgasmus hat sich etwas getan. Sie hatte das Thema nochmal angesprochen und nach einem langen Gespräch wissen wir auch, wo zumindest bei mir das Problem war. Sie hatte mir irgendwann mal erzählt, dass sie noch nie einen Orgasmus hatte und ganz tief in mir drin habe ich wohl gedacht, wenn sie keinen bekommt, dann darf ich auch nicht. Habe es vermutlich unterbewusst unterdrückt. Vor ein paar Stunden hat sie mich mit der Hand verwöhnt und ich bin gekommen, wie noch nie in meinem Leben. War ein unglaubliches Gefühl.


    T-X
     
    #6
    T-X, 16 April 2004
  7. dama
    dama (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    1
    Single
    Erstmal willkommen im Club der Suchenden ^^ es gibt hier schon mehrere posts, wo nach den besten Kondomen für dicke Freunde gesucht wird. Vielleicht schaust du mal in den aktuellen rein, ...

    Kondome

    Ansonsten kannst du mir auch Private Messages schicken, wenn du persönliche Fragen dazu hast. Im notfall gibt es noch die möglichkeit Kondome per inet zu bestellen, aber das hab ich noch nicht ausprobiert.

    was die Sache mit der Pille angeht ... hmm .. da kann ich nur den kopfzuschütteln. Wie alt ist sie eigentlich?

    Nun auch mal was konstruktives von mir ^^

    Ihr habt zeit !!! Macht euch doch keinen Druck, dass es sofort perfekt ist. Es wird schon :smile: und ist es jetzt so wichtig, dass einer kommt. Lasst euch nicht den Spaß verderben. Da du das anscheinend alles so ähnlich siehst (behaupte ich jetzt mal) musst du nur überlegen wie du ihr das vermittelst. Falls du aber unbedingt kommen willst, musst du ihr eben zeigen wie sie in zum Spritzen bekommt. Übung macht den Meister ;-)
     
    #7
    dama, 16 April 2004
  8. Sabberlatz
    Gast
    0
    Zwar eine komische Anschauung, aber du tust schon gut daran sie zu respektieren, und wenn ihr zusammen Spass habt ist es doch eh 10mal so gut oder? :zwinker:

    Ein Kondom ist deutlich unsicherer als eine Pille, es kann reissen, platzen, das Reservoir kann beim falsch aufrollen beschaedigt werden, etc etc...sicherer ist auf jeden Fall die Pille, und dass eventuelle Schwangerschaften oder so hoehere Chance auf Behinderung haetten glaub ich ehrlich gesagt kaum, waer mir zumindest neu und macht auch keinen Sinn.
    MfG
    Sabberlatz
     
    #8
    Sabberlatz, 21 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungsbericht paar kleine
zeurex
Das erste Mal Forum
20 Januar 2015
5 Antworten