Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ELinScHEe
    ELinScHEe (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    103
    2
    Single
    5 Januar 2009
    #1

    Erfahrungsberichte mit Loveballs

    hallo,

    habe mir letztens aus neugier Loveballs bestellt.
    wollte nun mal fragen ob jemand von euch sowas schon mal ausprobiert hat und was die eig für nen zweck haben.

    liebe grüße elina
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2009
    #2
    Ich selber habe keine, aber der eigentliche Zweck von Liebeskugeln ist es, den Beckenboden zu stärken. Die Muskeln werden trainiert, weil sie die Kugeln quasi halten müssen.
    Bei einigen Frauen wirken sie wohl aber auch stimulierend.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    5 Januar 2009
    #3
    Ich habe die Smartballs von FF und trage sie ziemlich regelmäßig, vorallem bei Sport oder Arbeit, überall wo man sich viel bewegt und kann nur sagen, dass sie so überhaupt nicht spürbar sind, aber der Stärkungseffekt des Beckenbodens dafür umso mehr auffällt und zwar sowohl mir als auch meinen Mann.:drool:

    Man muss sie aber wirklich relativ regelmäßig also mehrmals die Woche und mehrer Stunden tragen, immer denk ich leider auch nicht drann.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2009
    #4
    Ich stell mir gerade ein undefinierbares Geklimper beim Volleyball vor, weil da jemand solche Joyballs trägt .. :grin:

    @Lolly: was für Sport machst du denn mit den Dingern?
    Lässt du dabei eine der beiden Kugeln herausschauen, oder hast du beide drin?
    Spürst du eine relativ schnell einsetzende Schwächung der PC-Muskeln, wenn du sie eine Weile nicht getragen hast?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    5 Januar 2009
    #5
    Die sind doch absolut lautlos.:eek:
    Nur die billigen Dinger machen Geräusche.

    Walken, Laufen, aber auch Fitness, hilft einem zusätzlich Bauch und Beckenboden anzuspannen.
    Ich habe immer beide drinnen, alles andere wäre auch ziemlich unbequem.:eek: :ratlos:

    Nein eine Schwächung spüre ich eigentlich nicht, sei denn ich hatte zwei Wochen eine Bronchities o.ä. :grin: , aber wenn ich sie regelmäßig mehrere Tage hintereinander trage und dann Sex habe, ist der noch viel intensiver und ich kann den Beckenboden noch gezielter zusammenziehen und den Druck auf seinen Schwanz erhöhen oder nachlassen je nachdem, ist ein schönes Spielchen.:zwinker: :drool:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    5 Januar 2009
    #6
    Ich hab eine günstigere Variante der Smartballs, aber ich trag sie nie.
    Einmal probiert, nix gebracht. Nix gespürt und auch ansonsten eher unangenehm bzw. nicht so sehr vertrauenserweckend.

    Evtl. leg ich mir die Smartballs irgendwann noch mal zu, wenn ich dann auch wirklich so viel Geld ausgeben kann und will.

    Ich würde auf jeden Fall keine Billigvariante empfehlen.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    5 Januar 2009
    #7
    Ich habe zwar welche von FF, trage sie aber kaum.
    Einfach weil sie mir beim Einführen und Rausnehmen zu groß sind und es dann weh tut. Natürlich könnte ich mich erst einmal ein wenig erregen, dann wäre das kein Problem mehr, aber ich habe keine Lust das Morgens und Abends zu machen nur um diese Dinger zu benutzen. Davon abgesehen würde ich dann ja auch gar nicht mehr aufhören wollen an mir rum zu spielen :zwinker: .
    Wenn ich sie trage spüre ich die Bewegungen am Anfang, aber schon nach ein paar Minuten nicht mehr wirklich.
    Ich habe zum Glück auch so eine gute Beckenbodenmuskulatur. Sollte sich das mal ädern werde ich sie wohl wieder öfter tragen.
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    5 Januar 2009
    #8
    Ich find die toll.
    Man kann bei der SB mit den Muskeln damit spielen, also rein- und rausgleiten lassen z.B.
    Hat ein bisschen gedauert, bis ich den Dreh raus hatte, aber jetzt möchte ich sie nicht mehr missen. Ehrlich gesagt find ich die Dinger toller als nen Vib... :schuechte
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    5 Januar 2009
    #9
    Was ich mich schon immer gefragt habe:

    Wofür sind die Dinger eigentlich gedacht? Lustgewinn oder Muskeltraining?

    Lolly hat es im Gunde schon beantwortet... Ist dem so?

    Ich habe nämlich immer en Eindruck, so auch in diesem Thread, dass die Meisten davon einen Lustgewinn durch das Tragen erwarten.

    Wie genau ist das Gefühl beim tragen?

    Woran merkt man, dass Training gut wäre, man evtl. sogar Defizite hat?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    6 Januar 2009
    #10
    Wer das erwartet wird auf jeden Fall enttäuscht sein.
    Meistens denken/erwarten das aber nur die Männer.:zwinker:

    Das kann man natürlich zur Anregung des Mannes nutzen.:zwinker:
    Vor seinen Augen rausziehen und vielleicht sogar ablecken, kann durchaus zum Lustgewinn dienen.:grin: :drool: :tongue:

    Oder einfach nur mitteilen das man sie drinn hat. Das ist gut für seine Fantasie.:zwinker:

    Sex direkt nach dem Rausziehen oder AV während sie drinn sind, ist natürlich richtig geil.:drool: :engel:


    Wobei es bestimmte Kugeln geben soll die auch beim normalen Tragen, tatsächlich eher erregen, als andere. Ist eine Modellfrage.:zwinker: Zum Erregen sind wiederum die billigeren anscheinend die besseren.



    So wie beim tragen eines Tampons, im Idealfall spürt man eigentlich nix:grin: , ich vergesse es oft, dass ich sie überhaupt drinne habe. Ab und an beim Treppensteigen, kribbelt es mal, aber eher so als hätte man Blähungen oder Magengrummen, nur tiefer.:grin:


    Man muss gar keine Defizite haben, man kann und sollte das zeitlebens üben.

    Beim Sex kann man mit einer gut trainierten Beckenbodenmuskulatur zum Beispiel in Missionarstellung ganz gemütlich/fast regungslos aufeinanderliegen und nur die Frau arbeitet/massiert mit ihrer Muskulatur an seinem Schwanz, ich mag das besonders danach ganz gerne, dann kann man gleich Runde zwei einläuten.:zwinker::engel:

    Aber es ist natürlich auch zur Geburtsvorbereitung und natürlich zur Nachbereitung (aber besser erst nach 6 Monaten einsteigen) sehr gut und in meinem Alter muss man sowiso was tun.

    Probleme habe ich eigentlich nur bei hormonellen Veränderungen (Schwangerschaft und Stillzeit gehabt) , dann durch die Gebärmuttersenkung nach der zweiten Geburt und immer mal bei Erkältungen. Oder auch falsches Heben von schweren Gewichten, setzt dem Beckenboden erheblich zu, wer viel hebt sollte auf jeden fall trainieren.

    Das gibt sich natürlich auch alles alleine wieder, aber es dauert länger und wenn man mal auf die Wechseljahre zugeht, sollte man schon entsprechend gut vorbereitet sein, bevor der nächste Hormonschock auf einen lauert.:grin:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.317
    298
    994
    Verheiratet
    6 Januar 2009
    #11
    Ich hab auch welche benutze sie aber so gut wie nie, da die Dinger beim rausziehen sehr unangenehm sind. Die Kugeln sind recht groß finde ich.:ratlos:
    Ich mag keinen Sex nachdem ich die Dinger grad rausgezogen hab, wahrscheinlich weiol das rausziehen schon fast weh tut. Da ist jegliche Lust weg.
     
  • XyLiLiana
    XyLiLiana (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Januar 2009
    #12
    ich wollte sie auch mal regelmässig benutzen aber ich denke da nie dran .. aber wenn dann merk ich sie wirklich nicht .. außer beim lachen *g* dann wackelt das alles da unten durch die gegend und da ich so billig dinger zum testen habe dann bimmeln die auch ein klein wenig .. muss man schon genau hinhören .. aber man merkts *g*

    ich bin zufrieden damit .. auch wenns weniger lust fördernt für mich persönlich ist. wie schon gesagt wurde bei den männer schlägt es da doch mehr an.

    ich habe sie allerdings noch nicht so regelmässig genug benutzt das ich jetzt sagen kann woow das bringts .. aber ich denke das es funktioniert
     
  • harasjr
    Benutzer gesperrt
    363
    43
    1
    nicht angegeben
    6 Januar 2009
    #13
    Genau das wollte ich auch

    ....schon einmal wissen..welch ein Zufall. Ich kann mir aber noch keine bestellen. Also denke ich mal, das die Kugeln nichts für mich sind. Die gibt es doch auch mit Vibration oder?
    Ich habe (da ich ja in keinen Sexshop darf und mich auch nicht so richtig traue...) bei "DM" :engel: eine kleine Akku Zahnbürste gekauft. Die kosten nur 7,95. Aber der Kopf dreht sich nicht, sondert sie vibriert nur. Ich führe sie nicht ein! sondern lege sie einfach zwischen meine Schaml. und sie ist ganz leise und das ist toll....... :schuechte
    seid lieb gegrüßt
    s
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    6 Januar 2009
    #14
    Ich bin im Besitz der (leichteren) Smartballs von FF und einer extra angefertigten Liebeskugel (wesentlich schwerer und sogar leicht hörbar) aus Edelstahl, mit entsprechenden "Zierbändchen" die quasi zusätzlich als Pussyschmuck dienen.

    Getragen werden sie eigentlich rein zu Zwecken der Beckenbodenstärkung - allerdings tue ich das auch gerne in Verbindung mit Bewegung, (toll beim Mountainbiken und Treppensteigen), weil ich die Dinger dann durchaus spüre. Sitze oder stehe ich, dann mache ich mit ihnen hin und wieder ganz brav die Übungen, (rhythmisches An- und Entspannen der Muskel mit unterschiedlichen Intervallen) die ich täglich auch ohne sie absolviere.


    So mein lieber, neugieriger luke.duke...und nun zu deinen Fragen: :zwinker:

    Das eigentliche Tragen verursacht bei mir keinen Lustgewinn, da sie so reingeschoben werden müssen, (ähnlich wie bei einem Tampon) dass sie nicht spürbar sind, wobei es als Ungeübte gar nicht so einfach ist, die richtige Stelle zu finden.
    Allerdings macht mir das Reinschieben durchaus Freude, weil ich vorher schön Gleitgel aufgetragen habe und da natürlich auch mal schnell an Stellen komme, die mir tolle Gefühle bereiten. :zwinker:
    Auch das Überwinden der Enge und ein bisschen "Gewaltanwendung" finde ich reizvoll, aber wenn die dann drinnen sind, ist es erst einmal vorbei mit der großen Freude.
    Die beginnt erst dann wieder, wenn sie sich melden und sollte das z. B. gerade beim Einkaufen sein, dann grinse ich schon mal vor mich hin und denke mir bei so manchen Mann, der mir ins Gesicht blickt "wenn du nur wüsstest, was sich gerade in mir befindet". :grin:
    Alleine diese Tatsache kickt doch hin und wieder ungemein...und als Überraschung können sie auch dienen, wenn mich mein Süßer zum Zwecke von Intimitäten an einer ganz bestimmten Stelle freilegen will und dann merkt, dass ich die Kugeln trage. Für manche ist es richtig geil, wenn sie diese rausziehen oder auch mal einführen dürfen und deshalb werden die Dinger durchaus zum Sexspielzeug...


    Den Eindruck habe ich allerdings auch...woher wohl der Irrglaube kommt? :zwinker:
    Allerdings bin ich mir sicher, das meine gestärkten Muskeln dazu beigetragen haben, dass ich seit ca. 3 Jahren auch einen G-Punkt-Orgasmus erleben kann und auch sonst viel schneller und öfter komme.
    Zusätzlichen Analverkehr kann ich leider mit den Kugeln nicht praktizieren, (vielleicht sollte ich es mal mit der Edelstahlvariante probieren) weil es in mir sonst eine schmerzhafte Enge gibt, die mich schier zerreißt. Aber ein Finger oder ein kleiner Vibi/Dildo im Arsch geht durchaus und da ich Fan von gleichzeitiger analer, vaginaler und klitoraler Stimulation bin und dadurch die heftigsten Orgasmen erlebe, können die Kugeln als Lustgewinn bezeichnet werden.


    Ich spüre bei entsprechenden Bewegungen einen leichten Druck im Unterleib, teilweise ein Vibrieren und dann wieder ein "Wummern" am Schambein. (kommt aber immer irgendwie überraschend, denn die Dinger haben ein extremes Eigenleben)
    Aber alles total dezent und niemals unangenehm, wobei das wohl auch auf die Kugeln ankommt (manche sind nämlich innen hohl und somit "vibriert" da auch nichts) und ich niemals auf Billigprodukte zurückgreifen würde, da sie meist schlecht verarbeitet und spürbare Nähte besitzen.


    Ich weiß nicht, ab wieviel Gramm die Schwerkraft zu tragen kommt (wird wohl unterschiedlich sein), aber ich habe schon gehört, dass manche Frauen sogar die Smartballs "verlieren".
    Wer mal einen Test machen will, der sollte sich ein oder zwei Finger in die Pussy stecken und dann gezielt An- und wieder Entspannen. Spürt man am Finger nichts oder kaum etwas, dann dürfte die Muskulatur nicht besonders stark ausgeprägt sein...
    Sitzt du jedoch im Sattel, reitest deinen Hengst zu, hältst mal kurz inne, um ihn gezielt zu "melken" und er sagt daraufhin: "Oh, was machst du denn da Geiles"...dann weißt du, dass dein Training durchaus "Erfolge" zeigt, wobei es der gesundheitliche Faktor nicht zu unterschätzen ist, denn ein gestärkter Beckenboden beugt gewisse Blasenerkrankungen wie z. B. Harnröhrensenkung mit eventuell unkontrolliertem Urinverlust vor.

    Es ist nie zu spät, damit anzufangen...nur regelmäßig muss frau es tun und nach ca. 2 Monaten dürfte eine deutliche Verbesserung bzw. Stärkung stattfinden. Allerdings sollte man sich nicht wundern, wenn man durch das Tragen, welches länger stattfinden sollte, am Anfang einen Muskelkater bekommt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    6 Januar 2009
    #15
    Die Beckenbodenmuskulatur dürfte DAS wohl kaum stärken und dafür sind die Loveballs eigentlich da.
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    6 Januar 2009
    #16
    @ munich-lion: Vielen Dank für die mal wieder ausführliche, informative und unterhaltsame Antwort! :smile:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    6 Januar 2009
    #17
    Off-Topic:
    Gern geschehen...für dich tu ich doch (fast) alles. :grin: :zwinker:
     
  • DerFrauentyp82
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    6 Januar 2009
    #18
    Oooooh wie süß, ist jetzt nicht despektierlich gemeint.
     
  • ELinScHEe
    ELinScHEe (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    181
    103
    2
    Single
    7 Januar 2009
    #19
    und woran merkt man das die beckenbodenmuskulatur gestärkt wird und wie oft und wie lange müsste man die dinger denn tragen damit die ihren zweck erfüllen??
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    7 Januar 2009
    #20

    Versuche es doch mit meiner bereits angesprochenen Fingermethode...außerdem merkst du das auch an den Intervallen (ich kann mittlerweile problemlos bis zu einer Minute anspannen ohne dass ich locker lassen muss)

    Am besten, du trägst die Kugeln täglich...(oder du machst zumindest die Übungen ohne)....manche tun das sogar über Nacht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste