Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erfurt - Videospiele schuld?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von m@fju, 7 November 2004.

?

habt ihr den artikeln aus der zeitung über videospiele geglaubt?

  1. ja

    6,3%
  2. nein

    91,7%
  3. weiß ich nicht

    2,1%
  1. m@fju
    m@fju (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    103
    2
    Single
    ok, das kommt jetzt ETWAS verspätet, aber mich hat mal interessiert, wer alles den zeitungsartikeln damals glauben geschenkt hat, und denkt, dass spiele a la counterstrike so schrecklich sind.
    was sagt ihr dazu? was war schuld an dem massaker von Erfurt?
     
    #1
    m@fju, 7 November 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein. Ich werde das jetzt aber nicht weiter erläutern wieso. Dazu haben schon genügend Fachleute genügend geschrieben.

    Kirby, der potentielle Massenmörder :zwinker:
     
    #2
    Mr. Poldi, 7 November 2004
  3. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Wenn du ein objektives Ergebnis haben willst, hast du's schonmal falsch angefangen, da du von vornherein deine Meinung in die Frage eingeprägt hast.

    Mein Senf dazu: Nach "Die Leiden des jungen Werther" wollte man solche Bücher auch verbieten, da sie eine Selbstmordwelle angerichtet haben (Selbstmord wurde damals eine verdammt romantische Art und Weise, einer Frau seine Liebe zu beweisen)
     
    #3
    User 631, 7 November 2004
  4. //ZuM-ZuM\\
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube das kann man nicht allgemein sagen... ich gehe mal davon aus dass die meinsten menschen zwischen virtuell und real trennen können. leider gibt es aber immer wieder penner die das aus irgend einem grund nicht schaffen. aber mal im ernst - das ist doch überall so.
    ich bin der meinung dass solche schrecklichen dinge auch ohne diese spiele passieren würden.
     
    #4
    //ZuM-ZuM\\, 8 November 2004
  5. m@fju
    m@fju (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    103
    2
    Single
    stimmt, hast recht. so, jetzt isses aber richtig.
     
    #5
    m@fju, 8 November 2004
  6. online17
    Gast
    0
    fdafsd

    hi

    so ein scheiss. ich hab mich als kind immer runter an den fernseher geschlichen und ab 18 horrorfilme auf video gekuckt. und mit meinen cousins hab ich CS und anderes gespielt. heute bin ich auch kein mörder. naja ok wenn mein nachbar nochmal versucht meine katze zu töten, könnte ich mir schon überlegen ihn bekanntschaft mit meinem e-shocker und messer machen zu lassen. aber ich denk weniger dass ich ihm mit dem messer was tun würde, mehr so lang angst machen bis er sich anpisst muhahahahaha.

    andi
     
    #6
    online17, 8 November 2004
  7. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ein video spiel ist erst dann schuld wenn die person geistig gestört ist, und somit reales von fiktivem nicht mehr unterscheiden kann. aber dann sind alle medien schuld
     
    #7
    Paper, 8 November 2004
  8. MoD17
    MoD17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verliebt
    LAUFT UM EUER LEBEN!! auch ich bin ein potentieller massenmörder!

    im ernst: ich glaub kaum, dass da spiele dran schuld sind! genauso gut könnten spielzeugpistolen, die viele kinder haben, dran schuld sein.
    es muss ein schuldiger gefunden werden, und wenn keiner da ist, sondern der mensch einfach durchgedreht ist, wird halt irgendwas zum schuldigen gemacht!
    obs nun filme, softairs oder spiele sind, irgendwas muss dafür herhalten!
     
    #8
    MoD17, 8 November 2004
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    auf keinen fall sind videospiele schuld!
     
    #9
    Sonata Arctica, 8 November 2004
  10. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Hmmm... Ich hatte mal Pädagogik-LK, da wurde das Thema besprochen und ich erinnere mich, dass wir eine Studie analysiert haben, wonach Gewaltspiele eindeutig die Hemmschwelle für reale Gewalttaten herabsetzen, gerade bei Kindern.
    Ein psychisch stabiles Kind wird durch solche Spiele sicher nicht zum Amokläufer, aber jemand, der Halt sucht und ihn in solchen Spielen findet....
     
    #10
    Kathi1980, 8 November 2004
  11. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    Leute rennt um euer Leben ich bin ein Killerspielspieler...(steht auf nem T-Shirt)

    also ich finde das manche Leute labil sind und das die Gewalt anziehend finden auch in Spielen und so...
    Aber diese Macke ist vorher schon da und nicht durch das Spiel verursacht....insofern bewahrt das Spiel diese Leute erstmal vorm durchdrehen da sie sich im Spiel abreagieren...mag sein das es sich bei ein paar wenigen dann anstaut und dann bumm..dafür können aber die spiele ncihts für

    Speziell in Erfurt hat meiner Meinung das Sozialsystem versagt
     
    #11
    inuyashaohki, 8 November 2004
  12. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Also man sagt ja immer, dass das Beispiel die beste Lehrmeisterin sei. EXEMPLA DOCENT.

    Warum soll jetzt das auf einmal nicht mehr gelten, wenn es um Verbrechen geht? Es gibt auch immer mehr Menschen die in einer Fiktiven Welt leben, weil ihnen die reale Welt das was sie suchen nicht mehr bieten kann. Die Werbung sagt ihnen dass sie alle glücklich werden können. Und im Wirtschaftsteil der Zeitung können sie lesen, dass sie eigentlich überflüssig sind.

    Nur wird das kein Medien-verantwortlicher oder Videohersteller je zu geben.

    Klar: wenn ich mal nicht mehr alles sehen, lesen und spielen kann was ich will, nur weil vielleicht einige zu Verbrechen angeleitet werden -- dann blocke ich auch ab und sage: "wo ist da der Zusammenhang?!"
     
    #12
    simon1986, 8 November 2004
  13. BadboY
    BadboY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    Single
    man muss die schuld nich bei videospielen suchen sondern in der erziehung der eltern
    will da jetzt nicht weiter drauf eingehn...
     
    #13
    BadboY, 8 November 2004
  14. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Aber wir werden nicht nur von den Eltern erzogen! Die Eltern erziehen nicht im klinisch reinen oder luftleeren Raum!
     
    #14
    simon1986, 8 November 2004
  15. 123hefeweiz
    0
    In meiner Kindheit gab es praktisch noch keine Videospiele... und die die's gab waren eher langweilig (Commodore VC20 und so... wer sich noch erinnert). Dafür habe ich mit meinem Bruder aus alten Obstkisten und Ofenrohren Panzer gebaut und Schlachten gegen die Nachbarskinder geschlagen. Da gab's dann durchaus auch mal einen ausgeschlagenen Zahn oder so... ich denke, im Nachhinein betrachten sind solche "Spiele" für Kinder wesentlich schädlicher als moderne Videospiele. Nichtsdestotrotz: aus uns ist offenabr auch keine Generation von amoklaufenden Psychopathen geworden.

    Gruß
    hefe

    edit: Hab die Frage ja gar nicht beantwortet. Schuld ist IMHO lediglich der Amokläufer selber. Er war geübter Schütze und wusste, welche Wirkung großkalibrige Waffen haben, wenn sie gezielt auf Menschen abgefeuert werden. Trotzdem hat _ER_ die Entscheidung getroffen, nicht die Medien, nicht der Staat, nicht die bösen Killerspiele und erst recht nicht die bösen bösen Waffen.
     
    #15
    123hefeweiz, 8 November 2004
  16. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    ==> nach dem letzten Post zu schliessen

    Am gefährdetesten fürn amoklauf ist die NES generation
     
    #16
    inuyashaohki, 8 November 2004
  17. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Videospiele können die Agressionsschranke schnell und stark senken. Wenn man also diese Spiele spielt, kann es durchaus sein, dass man dann in bestimmten Situationen gewaltbereiter ist. Gleiches gilt aber auch für Filme, Zusehen bei Kampfsport und genauso, wenn man einen Mitmenschen gewaltätig erlebt.(Beisp.: Wenn es hier im Forum eine leicht aggressive Antwort gibt, findet man IMMER darauf eine Antwort, die nicht ohne Kraftausdrücke auskommt.) - Das heißt aber nicht, dass man sofort auch Gewalt ausübt, sondern es muss dafür auch die richtige Situation geschaffen werden.
    Daraus lässt sich ableiten, dass folgende zwei Annahmen falsch sind:
    a) Videospieler sind gewaltätigere Menschen.
    b) Nur weil nicht alle Videospieler Gewalt besonders ausüben, ist der Rückschluss, dass es keinen Zusammenhang zwischen Gewaltbereitschaft und Videospielen gibt, nicht möglich.

    Daraus folgt nun meine Meinung zu Erfurt: Ohne die Videospiele und ähnliches wäre es nicht zu dieser Tat gekommen, aber Videospiele verbieten würde ich deswegen auch nicht, denn Gewaltvorbilder gibt es auch sonst ständig... Abgesehen davon ist die soziale Situation (kein Abschluss...) auch nicht gerade glücklich gewesen.
     
    #17
    Daucus-Zentrus, 8 November 2004
  18. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    was für eine Logik ich verbeuge mich davor ..(was fürn dummes argument sorry aber das ist so)
     
    #18
    inuyashaohki, 8 November 2004
  19. 123hefeweiz
    0
    Für die soziale Situation des Betreffenden konnte aber keiner was außer ihm selber. Und wenn ich mich recht erinnere gibt es Berichte über amoklaufende Menschen schon aus Zeiten, als nicht mal die Elektrizität entdeckt war.

    Ach... und der Vorposter hat nicht ganz unrecht: ich kann deiner Logik auch nicht so ganz folgen :tongue:

    Gruß
    hefe
     
    #19
    123hefeweiz, 8 November 2004
  20. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Erstens: Ich habe nicht gesagt, dass er an der sozialen Situation unschuldig war oder andere schuldig sind. - Obwohl ich doch meine, dass es vom Land ein Fehler war Schulabbrechern nicht einmal einen Hauptschulabschluss zu gewähren, wenn man die 12 Klasse absolviert hat.
    Zweitens: Was verstehst du an meinem Argument nicht? Sag mal genau die Stelle(n), damit ich darauf eingehen kann.
     
    #20
    Daucus-Zentrus, 8 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfurt Videospiele schuld
balticsailor
Umfrage-Forum Forum
29 September 2011
98 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
8 November 2010
14 Antworten
Test