Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 135918
    Meistens hier zu finden
    3.264
    138
    935
    Verliebt
    20 März 2017
    #1

    Ergonomisch angepasstes Spielzeug

    Hallo zusammen. Neulich habe ich mir mal beim Lesen hier ein Paar Gedanken gemacht. eigentlich ist es ja so, dass jeder Mensch anders ist. wieso gibt es dann nicht Sexspielzeug, welches quasi Massgefertig wird ? Oder gibt es so was wie ist die Preisspanne ?
     
  • User 18168
    User 18168 (34)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    User des Monats
    1.842
    348
    1.826
    nicht angegeben
    20 März 2017
    #2
    was genau willst du denn maßgefertigt haben? außer bei kondomen macht das wenig sinn
     
  • User 135918
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.264
    138
    935
    Verliebt
    20 März 2017
    #3
    Na ja ich spreche ehr von Vibratoren Dildos Stimulationshilfen usw Gerade da ist es doch erwiesen, dass gerade bei Frauen ganz unterschiedliche punkte ansprechen !
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.366
    138
    948
    Single
    20 März 2017
    #4
    Ergonomische Spielzeuge gibt es schon.

    Für Maßanfertigungen gibt es auch Anbieter.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    1.078
    108
    475
    offene Beziehung
    20 März 2017
    #5
    Es gibt....Künstler (ein besseres Wort dafür fällt mir da nicht ein) die auch Sextoys nach Wunsch fertigen.
    Die wenigsten Menschen allerdings kennen ihren Körper so in- und auswendig, daß sie damit das "perfekte Toy" produzieren könnten.
     
  • User 135918
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.264
    138
    935
    Verliebt
    20 März 2017
    #6
    Und wie wäre das mit richtiger Maßfertigung also nach ergonomischen Tests und Abmessungen ?
     
  • User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    1.078
    108
    475
    offene Beziehung
    20 März 2017
    #7
    Also zumindest bei uns Frauen wäre das kompliziert.
    So ein Abguß des inneren der Vagina (das dazu nötig wäre) ist keine unbedingt angenehme Sache... Zumal sich diese Werte ja auch im Rahmen der verschiedenen Erregungsphasen signifikant ändern würden...
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 135918
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.264
    138
    935
    Verliebt
    20 März 2017
    #8
    Wie sieht es dann mit einem CT Als Grundaufnahme aus ?
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.366
    138
    948
    Single
    20 März 2017
    #9
    Ich glaube hier überstegen die Kosten den Nutzen.

    Man kann ja ziemlich gut treffen, ich habe einen gebogenen, den führt man dann halt nur soweit ein wie man es gerne hätte. Feddisch
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    20 März 2017
    #10
    Das Problem ist halt dass die Teile doch nicht ganz gratis sind, und dass man sie nicht wie Klamotten anprobieren kann.
    Der Strap-on meiner Partnerin hat immerhin auswechselbare "Penisse".
     
  • User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    1.078
    108
    475
    offene Beziehung
    20 März 2017
    #11
    Selbst die best-auflösenden CT-Bilder bieten kaum ausreichend Informationen zu den entscheidenden Punkten... Manche hoch-qualifizierten Radiologen sind ja schon mit einfachen Diagnosen manchmal überfordert...

    Aber warum die Müh'?
    Es gibt doch so viel schönes Spielzeug...
    Der Weg auf der Suche zum...richtigen Spielzeug macht doch mehr Spaß, als sich den Kopf zu zerbrechen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste