Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erkältung- extrem wehleidig oder normal??

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Linaliese, 23 März 2007.

  1. Linaliese
    Linaliese (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Hallöchen,

    Fühlt ihr euch auch so beschissen wenn ihr ne Grippe oder ne schwere Erkältung habt, dass ihr den ganzen Tag rumliegen und rumjammern könntet wie sterbensschlecht es euch geht?

    Ich hasse dieses Gefühl im Kopf, als sei einem ein Laster drüber gefahren, diese Halsschmerzen dass man nicht essen kann, die schlaflosen Nächte weil einem einfach alles wehtut, man kann sich nicht waschen weil man total wasserscheu ist, man riecht nichts wenns was leckeres zum essen gibt, vom fernsehen lesen und so bekommt man noch mehr Kopfschmerzen etc etc...
    Bin Gott und der Welt immer sowas von dankbar wenn ich am 2. oder 3. Morgen dann aufwache und ich schon wieder aufstehen kann ohne zu denken mein Kopf platzt gleich.

    Bin ich extrem wehleidig oder geht das allen so? Wie machen das bloss Leute im Berufsleben, bei denen nicht mal eben Mutti in der Schule anrufen udn sagen kann dass das Kind nicht kommen kann. Das muss doch die reinste Folter sein. :geknickt:
     
    #1
    Linaliese, 23 März 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich bin auch so. Und wenn ich krank bin ab zum Arzt und Krank schreiben lassen. Aber ich lass mich meist nur krank schreiben wenns mir wirklich nicht gut geht. Ich leg mich meistens vorm Fernseher oder schlafe. Finds schön wenn sich meine Mama um mich kümmert wenn ich total am Sand bin.
     
    #2
    capricorn84, 23 März 2007
  3. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Awwwww, ich kann solchen Typ Mensch gar nicht leiden :tongue:

    Wegen jeder Kleinigkeit rumjammern, sich bemitleiden lassen, no go

    Mensch, es gibt soviele verdammt ernsthafte Krankheiten und da sollte man nicht wegen ein wenig Kopfweh und Schnupfen das Jammern anfangen.

    Hab ich kein Verständnis für, noch nicht mal meine Kids sind so wenn sie krank sind.....obwohl die es sich erlauben dürften und ich da gerne bemuttern würde.
     
    #3
    BeastyWitch, 23 März 2007
  4. Linaliese
    Linaliese (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Ich versuch mir ja auch immer einzureden, dass es Menschen gibt die viel ärmer dran sind, die so schlimm krank sind, dass sie sich dauerhaft so sch** fühlen.
    Aber das hilft nix, ich fühl mich trotzdem wie der Ärmste Mensch auf der Welt und will bemitleidet werden :geknickt:
     
    #4
    Linaliese, 23 März 2007
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nee, also sowas gibt es bei mir nicht. Ich habe immer Wert darauf gelegt null Fehltage in meinem Zeugnis zu haben, und seit der 7. oder 8. Klasse war das auch immer so. Egal wie scheisse es mir geht, ich stehe auf und lebe meinen Alltag, wenn ich krank bin muss ich mich ablenken und nicht im Bett rumgammeln. Ich nehme auch nie Medizin, seit Jahren nicht mehr. Und seit dem hatte ich auch nur mal eine leichte Erkaeltung hier und da. Einmal tat mir das schlucken weh, ich hatte keine Stimme mehr ... und bin in die Disco gegangen. Wenn man Freunde sieht, tanzt, dann vergesse ich alles um mich herum inklusive Schmerzen. Ich bin kein Stueck wehleidig.
     
    #5
    xoxo, 23 März 2007
  6. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Seh ich auch so.
    Sonst jammern doch nur Männer so wenn sie krank sind...

    Wie das im Berufsleben ist?
    Gar nicht! Sich in die Arbeit schleppen ist angesagt und am Wochenende auskurieren.
     
    #6
    LadyMetis, 23 März 2007
  7. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich kann es nicht leiden, wenn sich jemand um mich kümmert wenn ich krank bin. Da will ich am liebsten meine Ruhe haben und wenn das nicht geht (weil ich zur Uni oder Arbeit muss, solange ich stehen kann gehe ich auch dahin), dann will ich wenigstens ganz normal behandelt werden.
    Ich finde nichts schlimmer als diesen mitleidigen Blick und die x-te Frage "Soll ich dir nen Tee machen?".
    Wehleidig bin ich kein bisschen. Wenn es mir wirklich mies geht, bin ich einfach still und warte, dass es weg geht.
    Deswegen erzähle ich auch niemanden, wenn ich mich nicht gut fühle. Es heisst höchstens mal "Ich bin müde" um meine Schweigsamkeit zu erklären, dann habe ich nämlich meine Ruhe.
     
    #7
    happy&sad, 23 März 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Klar fühlt man sich mit einer richtigen Erkältung nicht toll und möchte nur ins Bett, aber geht eben nicht immer. Ich finde Zähne zusammenbeißen da schon wichtig, aber man sollte es auch nicht übertreiben und schon auf einigermaßene Schonung achten (sofern das geht). Sonst kann eine verschleppte Erkältung auch schnell ungemütlich werden und z.B. in einer Stirnhöhlenentzündung enden und das ist dann sicher nicht mehr übertrieben, wenn man da leidet.
     
    #8
    krava, 23 März 2007
  9. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß gar nicht mehr, wie es sich anfühlt, wirklich krank zu sein, weil ich es einfach schon seit einigen Jahren nicht mehr war. Wegen soner ollen Erkältung würd ich aber nicht rumjammern, ich leg mich dann hin, kurier es aus und fertig.
    Quengeln tu ich nur, wenn ich vielleicht was Wichtiges vor hatte, was dann ausfallen muss oder weil mir so langweilig ist.

    Aber nachdem ich mal 2 Monate am Stück mit täglich 39° Fieber hier rumgammeln musste, wär sone kleine Erkältung ja n Witz. Ich mag es auch nicht, wenn mein Freund so wehleidig ist, nur weil er mal ein kleines Bisschen Halsweh hat :geknickt:
     
    #9
    ~Vienna~, 23 März 2007
  10. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    ich finds auch übertrieben...

    in die arbeit geh ich nur nicht, wenn ich starkes Fieber habe, oder ich mich dauernd übergeben muss, ansonsten bei leichtem Fieber, kopfweh und kräftelosigkeit geh ich schon in die Arbeit!
     
    #10
    Chimaira, 23 März 2007
  11. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Nein, das sagt alles :grin:
     
    #11
    happy&sad, 23 März 2007
  12. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ich find's übertrieben. Wenn ich verkühlt bin, geht's mir auch ziemlich schlecht, aber ich leide dann lieber still vor mich hin und jammere nicht jeden voll, dass es mir "sooo schlecht" geht.
     
    #12
    User 30735, 23 März 2007
  13. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Kankschreiben lassen? Ne erst wenn garnix mehr geht dann vll.

    Gibt nix schlimmeres als den Tag lang zuhause ohne Antrieb rumzugammeln. Mich hats momentan voll erwischt, Stimme weg, Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen usw aber ich würd nicht einsehen mich deswegen nun Krankschreiben zu lassen. Klar ans Telefon gehen kann ich nicht, aber Schreibarbeit kann man immer machen. Besser als den Tag vorm TV zu hocken.

    Rumheulen wie schlecht mir das geht ist nicht meine Art. Ist eine Erkältung und kein tödliche Krankheit oder sonst was. Das geht meist nach 2 Wochen wieder weg und gut is.

    mfg
     
    #13
    Sit|it|ojo, 23 März 2007
  14. Linaliese
    Linaliese (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Ok ok ich sehs ja ein, ich bin wehleidig und ein Weichei :tongue:

    Mensch was seid ihr alles für harte Kerle :grin:
     
    #14
    Linaliese, 23 März 2007
  15. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Harte Kerle mit weichem Kern :tongue: Ne man kann sich nicht einfach für jeden scheiß Krankschreiben. Wenn man dann rumgammelt dauert aus noch länger. Man wird viel schlafer, als man eigentlich bei einer Erkältung ist.

    mfg
     
    #15
    Sit|it|ojo, 23 März 2007
  16. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich bin entweder super wehleidig oder total abgeschottet.
    Wehleidig bin ich,wenn's alles blöd ist und ich irgendwas bestimmtes vor hatte und es aufgrund von Krankheit nicht geht, dann jammer ich gut und gerne rum.

    Aber wenn's mir richtig beschissen geht, dann mach ich den Mund nicht mehr auf und verkriech mich unter der Decke.
     
    #16
    SexySellerie, 23 März 2007
  17. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    kommt drauf an, wie scheiße ich mich fühle. und meistens fühl ich mich ziemlich scheiße, wenn ich erkältet bin.
     
    #17
    CCFly, 23 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erkältung extrem wehleidig
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
21 Januar 2011
2 Antworten
Test