Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    1 November 2005
    #1

    Erkältung "verschleppen"

    Also, da hat's mich doch auch mal wieder erwischt... Letzten Freitag mit nem Bekannten losgewesen und der hat mich doch gleich mal mit ner dicken Erkältung angesteckt (als der unterwegs nen Hustenreiz hatte, dacht ich der kotzt sich gleich die Seele aus'm Leib :eek4: ). Samstag und Sonntag lag ich dann auch flach, etwas erhöhte Temperatur (37,2), Sonntag abends gings aber dann auch schon wieder einigermaßen.

    Da ich nicht zu den Leuten zähle die wegen jedem Pillepalle zum Arzt rennen (wüsste jetzt nichtmal wann ich zuletzt weswegen beim Doc gewesen wäre, muss schon Jahre her sein), denk ich mir natürlich: das geht auch so wieder weg. Nase läuft zwar noch ganz gut und hin und wieder ein Hustenreiz, aber sonst gehts... Aber man hört ja immer wieder mal was davon das man eine Erkältung verschleppen könnte und das dann evtl. auch auf's Herz gehen kann. Ist da irgendwas dran ? Und was kann dann passieren ? Also evtl. doch mal wieder zum Arzt ? :grrr:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Erkältung
    2. Erkältung - Arzt?
    3. Sche... Erkältung
    4. Gesundheit Mandel-OP trotz Erkältung?
    5. Erkältung/grippaler Infekt
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    1 November 2005
    #2
    Kann durchaus passieren und ist auch nicht ganz ohne. Wenn du trotz Infekt z.B. Sport machst, kann die Entzündung auch das Herz betreffen und eine Herzmuskelentzündung kann tödlich enden - und ist nicht so selten wie man glaubt.

    Zum Arzt solltest du dann gehen, wenn das Fieber nicht innerhalb von 2 oder 3 Tagen von allein weggeht - viel machen kann der allerdings auch nicht, denn das alte Sprichwort "Eine Erkältung dauert ohne Medikamente 7 Tage und mit Medikamenten eine Woche" stimmt tatsächlich, trotzdem sollte das beobachtet werden und im Zweifel wird der Patient ins Bett verfrachtet (wobei du sowieso noch kein Fieber hattest).

    Also: Wenn du dich nicht zu sehr anstrengst, ists kein Problem - Omas Hühnersuppe, Unmengen Tee und etwas Ruhe reichen völlig aus. Derartiges köchelt bei mir nämlich auch grad :grin:
     
  • tm1416
    Gast
    0
    1 November 2005
    #3
    Natürlich is da was dran... Meiner Tante so passiert, hatte ne schwere Herzmuskelentzündung und durfte Jahre lang keinen Sport mehr machen, jetz hat sich ihr Herz zwar erholt, aber sie muss trotzdem noch aufpassen. Wegen so'n bisschen Husten und Schnupfen wirst du dir zwar jetz keine Herzmuskelentzündung holen, aber wenn die erhöhte Temperatur öfter in Schüben zurück kommt, würd ich schon nen Arzt konsultieren.
     
  • Der_Balu
    Der_Balu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    1 November 2005
    #4
    Tip am Rande: Aspirin Plus C lindert den Leidensdruck einer Erkältung ungemein :zwinker:

    CU
    Balu
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    1 November 2005
    #5
    Aspirin Plus C ? Mal sehen ob ich mir das auch noch besorge, im Moment lutsch ich nur Vitamin-C-Bonbons von Wick... :grin:

    Und gestern hat mir jemand erzählt man kann auch ein Glas nehmen, abwechselnd eine Schicht Zucker und eine Schicht Zwiebeln rein (mehrfach), etwas Wasser, das auf die Heizung stellen und das Zeug danach trinken... :wuerg:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    1 November 2005
    #6
    Ja, das schmeckt! :smile: (im Ernst!!!)

    37,2 ist aber noch kein Fieber :grin:

    Ernähre dich schön gesund, überanstrenge dich nicht, mach keinen Sport, dann geht das schon :zwinker:

    Gute Besserung!
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    1 November 2005
    #7
    Es gibt keine "Erkältung", es gibt nur eine bakterielle oder Virusinfektion.
    Wenn du Fieber hast, dann ab zum Arzt.
    Wenn du "nur" Schnupfen und Husten etc. hast, dann dauert es (wie Serenity schon sagte) in der Regel ca. 7 Tage.
    Alle anderen Mittelchen machen zwar den Heilungsprozess erträglicher, aber nur die Symptome, nicht die Ursache.
    Verschleppen (nicht ausheilen) geht nur bei einer Virusinfektion.
    Deshalb: Bei Fieber ab zum Arzt !!!
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    1 November 2005
    #8

    Igitt, zum Glück haben wa nur ne Fußbodenheizung da fällt das schon mal Weg.
    Ich trinke bei einer Erkältung immer ganz viel O-Saft und esse salzige Hühnersuppe. Gegen den Schnupfen nehme ich Otriven Nasentropfen die helfen super, der Rest ist mir eh wurscht.

    Gute Besserung
    Sara
     
  • *wonderwall*
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    1 November 2005
    #9
    Hab ich auch schon geschafft. Hab mich irgendwie erkältet und bin deswegen nich zu Arzt. Warum auch, wer rennt schon wegen m bissl Husten gleich zum Doktor. Naja, das ganze hat sich dann über mehrere Monate hingezogen, ich lag insgesammt 1 Monat flach, aber so richtig. Mein Hausarzt meinte dann nur: schwere Grippe. ich bin dann mal zum Lungenarzt gegangen, weils einfach nicht besser wurde. Der hat dann meine Lunge geröntgt und festgestellt, dass ich ne Lungenentzündung hatte... Durch die ganze Husterei hab ich mir sogar eine Rippe gebrochen. Musste dann eine Schmerztherapie machen und 2 Wochen lang Antibiotika einnehmen, damit sich die ganze Rotze mal löst...
     
  • Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2005
    #10
    Kenn ich auch. Schmeckt absolut widerlich (nach einiger Zeit wird das sehr süß, aber der Zwiebelgeschmack bleibt :wuerg: ), hilft aber ganz gut gegen Husten!
     
  • Der_Balu
    Der_Balu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    1 November 2005
    #11
    Ich schwör drauf. Durch die Darreichungsform als Brausetablette verträgt man es ziemlich gut, das Vitamin C unterstützt die Abwehr und die Acetylsalicylsäure, also der Wirkstoff, sorgt dafür das es einem erheblich besser geht, weil dieses Elendsgefühl das man bei einer Erkältung gerne mal hat und die Kopfschmerzen gehemmt werden.

    Ich glaub da würd ich schon vom Geruch wieder gesund werden :wuerg: :grin:


    Den Begriff Erkältung gibt es übrigens doch. Rein vom Wortlaut ist er natürlich Unsinn, er steht aber für nichts anderes als einen (primär viral initiierten) grippalen Infekt.


    CU
    Balu
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste