Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erkenntnisse, Fortschritte, FRAGEN!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von LonelyBoy20, 16 Juli 2003.

  1. LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Forum!

    Einige werden sich ja vielleicht noch an mich erinnern, bin der, der so Probleme hat Mädchen anzusprechen, zu schüchtern ist. Soa... auch wenn ihr jetzt lacht, ich habe gestern einige Psychotests über mich ergehen lassen und was kam dabei raus? Naja ist sicher nur dummes gesülz aber ich fands trotzdem toll. Es kam nämlich heraus das ich, laut TEST, DER Mustermensch schlechthin wäre... meine zukünftige wohl ein echter Glückspilz wäre, ich absolut treu bin und überall beliebt. Also irgendwie... ohne arrogant zu wirken, bissel was dran könnte ja vielleicht doch sein? Klar werden jetzt wieder alle gegenreden, aber wenn ich mal so überlege, beim Bund hab ich mit jedem ein gutes Verhältnis, keine Probleme oder Ärger. Und ich hab bissel nachgedacht, ich denke so wenig selbstbewußtsein wie ich dachte hab ich gar nicht, hab eigentlich viel viel mehr als ich immer zugeben wollte. Ich meine, ich lasse mir von niemanden eine Meinung aufdrängen, lasse mir lange nicht mehr alles gefallen, habe keine Probleme mal zuzugeben wenn ich etwas nicht weiss bei einem Gespräch (ich frage lieber als mit jemand zu reden und nur jedes 2. Wort zu verstehen!) Versteht ihr was ich meine?
    Wie schon so oft sag ich nochmal, ihr Mädchen dadraußen... IHR seit wohl das einzige was mich echt schwach macht!!! Ich mein, puh schwer das zu sagen, ein hübsches Mädchen das einen ansieht, vielleicht sogar lächelt, gibt es eigentlich was schöneres auf der Welt? Ich kann mich nur noch Waage dran erinnern wie das Gefühl ist, wenn man eine Freundin hat. Ich weiss nur noch das ich jedesmal total unruhig innerlich war wenn ich dieses "meine Freundin" ausgesprochen habe. Wenn ich mir vorstelle irgendwann einmal wieder ein liebes Mädchen an meiner seite zu haben, dann frage ich mich wirklich ob dieses KOSTBARE, dieses wunderschöne Gefühl nicht mehr allein zu sein, ob sich all dieses Zwischenmenschliche nicht lohnt zu warten, vielleicht gibt es ja meine absolute Traumfrau wirklich? Dann lohnt es sich auf jeden Fall weil sie... sie ist einfach so WOW!!! Also sie wäre es.

    Vielleicht sollte ich einfach bissel mehr für und mit mir machen... einfach bissel was neues... ich hab keine Ahnung was, aber ich finde bei mir muss sich dringend was verändern.

    Nebenbei... langsam finde ich mich gar nicht mehr hässlich, hat da jemand ne erklärung für? Außerdem hab ich gehört das die Mädchen längst nicht so kritisch sind was das aussehen des anderen betrift wie die jungs, stimmt das?

    Im moment habe ich Urlaub und habe jetzt 2 Tage lang bissel gegammelt, mein zimmer angefangen aufzuräumen (ich trenne mich jetzt von viel altem krams!!!)
    Ihr seht, ich mache was. Irgendwann will ich einfach mal morgens nach dem aufstehen duschen... drückt mirdie daumen das ich mich überwinde. Dann hab ich vor einfach mal in der sonne zu liegen, aber komme nie vom PC weg (angst was zu verpassen). Shoppen muss ich auch noch. Joa, habt ihr noch ideen was ein Jemand der Urlaub hat, Probleme mit Fremden Menschen hat, und schüchtern ist machen könnte?
     
    #1
    LonelyBoy20, 16 Juli 2003
  2. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Tut mir leid, aber ich konnte das zeitlich jetzt nicht alles lesen, nur soviel dazu:
    Sein Aussehen ändert sich ja doch immer ein wenig, aber kann's sein, dass du selbstbewußter geworden bist!? :smile:
    Letztere Aussage würde ich so nicht verallgemeinern. Man könnte auch annehmen, dass sie stets "schicke Kerle" haben wollen.
    Höre mir aber gerne andre Meinungen dazu an...
    Mag jedoch sein, dass ein höherer Prozentsatz von Frauen als Männer die inneren Werte mehr schätzt als das Aussehen der oft triebgesteuerten männlichen Wesen, was jedoch bitteschön auch nicht verallgemeinert zu betrachten ist. :zwinker:

    Also ich verpaß eigentlich nix mehr am PC, das ganze Gelaber in den News und auch den Foren ist doch irgendwie immer wiedet dasselbe und meine Freunde aus dem Netz haben genau wie ich real auch besseres zu tun. Irgendwann hat man das ganze Internet durch. *g* Und trotzdem bin ich öfters Stunden hier, warum dauert das auch immer alles sooo lang... :zwinker:
    Ich schalt dann aber auch gleich ab...

    Machen kannst du viel...Urlaub, neue Hobbies suchen etc., die Suchfunktion wird dir vielleicht auch behilflich sein. :zwinker:

    Aber schreibt ruhig was rein, ich will ja den Thread nicht abstumpfen lassen, wenn jemand was fragt... :smile: :zwinker:


    Quen
     
    #2
    Quendolin, 16 Juli 2003
  3. thrill19
    Gast
    0
    S E L B S T V E R T R A U E N / S E L B S T B E W U S S T S E I N

    menschen mit wenig selbstbewusstsein/selbstvertrauen reden sich immer ein sie seien zu hässlich, zu dick usw...das ganze verkommt dann zu einen teufelskreis, da sie sich selbst die grundlagen für ihr schlechtes selbstbewusstsein geben. mit wenig selbstbewusstsein nimmt man sein eigenes spiegelbild nur stark verzerrt wahr (im negativen sinne), was dir auch jede person sagen wird, welche ahnung auf diesem gebiet hat.

    du scheinst ja nun den ersten schritt fast geschafft zu haben. du hast dich selber akzeptiert. du hast erkannt das du nicht hässlich bist (und das bist du auch nicht) und du hast erkannst das sich auch sonst etwas ändern sollte, aber das muss man nicht überstürzen, denn wenn man den ersten schritt geschafft hat, ergibt sich oft alles andere von fast allein. es ist wie mit dem ansprechen...ist es einmal geschafft ergibt scih der rest auch von allein.

    was du nun machen kannst im urlaub kann man dir zwar schelcht sagen, aber du solltest das machen worauf du auch lust hast. und selbst wenn du nun dennoch nur zu hause bist oder sonstwas, dann kannst du immer noch von nun an "offener" durch die welt gehen. ich glaube du wirst schon irgendwie verstehen was ich meine :grin:
     
    #3
    thrill19, 16 Juli 2003
  4. LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    kann man eigentlich schüchtern und trotzdem selbstbewußt sein?
     
    #4
    LonelyBoy20, 16 Juli 2003
  5. Engelchen212
    0
    schüchtern und selbstbewusst, ich denke schon das man beides sein kann. bei dir ist es ja eher so, das du nur in bezug auf mädchen so schüchtern bist, oder? und trozdem wirst du jetzt mehr und mehr selbstbewusster. also ich denke schon dass das geht, in einem gewissen rahmen.

    engelchen
    :engel:
     
    #5
    Engelchen212, 16 Juli 2003
  6. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Auf verschiedene Bereiche/Leute bezogen ja.

    Auf gleiche: Da klingt es auf den ersten Blick tatsächlich wie ein Widerspruch. Ich denke, das kommt auf die Definition an usw.
    Ich kann's nur mal an einem Beispiel versuchen, zu deuten.
    Dabei formen sich meine Gedanken selbst erst während des Schreibens, bin mal gespannt, was dabei rauskommt. :zwinker:

    Du bist selbstbewußt, auch Mädels gegenüber. Du kannst auch wunderbar mit ihnen chatten, doch wenn du sie real siehst, dann wirst du plötzlich schüchtern. (Nicht auf mich bezogen, nur als Anmerkung, die Phase hab ich natürlich durch, aber längst hinter mir. *lol* :grin:)
    Die Ursache der Schüchternheit ist dir gerade unbewußt, es passiert einfach. Also läuft das UNTERbewußt ab. Da müssen irgendwelche Ängste eine Rolle spielen, warum sonst sollte man so zurückhaltend sein.

    Also ist man wohl doch nicht so selbstbewußt, wie man sich darstellt bzw. man glaubt oder in manchen Situationen schlägt das Unterbewußtsein Alarm und blockiert das tatsächlich vorhandene Selbstbewußtsein, um sich vor Körben etc. zu schützen.

    Wenn man sich dessen BEWUSST wird, kann man besser damit umgehn und so nach und nach lernt dann auch das UNTERbewußtsein, dass eigentlich nicht wirklich eine ernste Gefahr ("für Leib und Leben") besteht und auch ein Korb kein beinbruch ist, sondern im Gegenteil nur eine Erfahrung und ein mißlungener Versuch, der aber dazugehört und mit dessen Situation man gut umgehen kann. Die Ungewissheit, die also auch zu der Angst/Schüchternheit führen kann, ist dann gar nicht mehr sooo groß.

    Aber all das braucht etwas Zeit und Erfahrung, damit es einem in Fleisch und Blut (ins UNTERbewußtsein) übergeht. Desweiteren sollte man sich natürlich fragen, inwieweit sein Selbstbewußtsein tatsähclich angemessen und nicht arrogant und haltlos ist. man muß seine Stärken kennen und fördern, aber auch seine Schwächen bewußt als Teil seiner Selbst akzeptieren und demnach bei dessen Auftreten keine Angst bekommen, soweit dies möglich ist. Man muß sinnvoll mit ihnen umgehn können und sie ggf. auch meiden oder solche Situationen...blabla...ihr wißt schon... :zwinker:
     
    #6
    Quendolin, 16 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erkenntnisse Fortschritte FRAGEN
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
GerdFrieda
Kummerkasten Forum
9 Mai 2016
9 Antworten