Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erlebnis beim Frauenarzt

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kerstin, 4 Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kerstin
    Gast
    0
    Hey,

    bitte haltet mich nicht für verrückt oder so aber das nachfolgend geschilderte ist mir wirklich passiert. Ich bin 16 Jahre alt und war neulich zum 2. mal beim Frauenarzt. Die Untersuchung ist mir vom grundsatz her ziemlich unangenehm weil ich eigentlich sehr verklemmt bin. Schon beim ersten mal hatte ich allerdings so ein komisches Gefühl als mich der Arzt an der Scheide und am Bauch untersuchte das ich aber nicht recht zuordnen konnte. Als ich jetzt wieder hin musste und ich dann auf dem Stuhl lag merkte ich plötzlich das ich feucht wurde. Ich wäre am liebsten gestorben vor scham. Als der Arzt mir einen Finger einführte konnte ich ein leichtes stöhnen nicht unterdrücken worauf er fragte ob er mir weh tut. Er hat sicher auch gesehen was los war. Ich wäre am liebsten heulend weggerannt vor scham. Ich habe jetzt große Angst irgendwie pervers zu sein und traue mich zu keinem Arzt mehr. Hat jemand von euch schon mal sowas erlebt? Bitte helft mir.

    Kerstin
     
    #1
    Kerstin, 4 Oktober 2001
  2. Zottelkopp
    Zottelkopp (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Um ehrlich zu sein weiß ich ja nicht was so normal is beim Frauenarzt.
    Aber ich kann mir nicht vorstellen das es normal ist das er dir einen Finger einführt...
    Wenn du wirklich so feucht war hätte er das aber doch merken müssen wenn er deine scheide betrachtet oder sogar berührt...
    Dann würde er doch denke ich mal aufhören irgendwie da unten etwas zu machen.
     
    #2
    Zottelkopp, 4 Oktober 2001
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ach, alles halb so wild - Frauenärzte haben allesamt schon viel gesehen in ihrem Leben und werden während ihrer Ausbildung dazu trainiert, eine Patientin wie eine Sache zu sehen... zb wie ein Tischler einen Stuhl sieht.
    Frauen machen sich oft viel zu viele Gedanken über den Fraunearzt, was der alles sehen könnte und was er sich dann denkt. Im Endeffekt wirds ihm oder ihr ziemlich egal sein.

    Außerdem is das bei Gott eine mehr oder minder natürliche Reaktion deines Körpers. Du weißt, das er dich gleich abtasten wird und dementsprechend reagiert dein Körper darauf. Is net weiter schlimm und immer noch besser, als wenn du dich total verkrampfst - das erschwert die Arbeit :zwinker:
     
    #3
    Teufelsbraut, 4 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  4. dustbunny
    Gast
    0
    Also es ist schon völlig normal, das der Frauenarzt bei der Untersuchung einen Finger einführt und dabei mit den Bauch untersucht, d.h. gegen die Bauchdecke drückt, das gehört zur Untersuchung dazu und ich finde es absolut nicht schlimm wenn man bei der Untersuchung feucht wird oder so, das wird mehreren passieren, cih würde es mit einem Penis vergleichen, die Jungs können das auch nciht immer steuern wenn er hart werden soll bzw schlaff bleiben sollte. Bei denen richtet der sich auch manchmal ohne "Erlaubnis" auf und die können nix machen ausser sich ablenken oder warten bis es von selbst vergeht, und ich denk bei uns ist das genauso, wir können es nunmal nicht direkt steuern, dass wir feucht werden, wir können es höchstens rausreizen durch beispielsweise Vorspiel usw

    Also mach dir mal keine sorgn deswegen, ich finds voll in Ordnung und ich denk der Arzt wird schon öfter Patientinnen gehabt haben, die Feucht geworden sind, das ist für den Routine, also keine Bange vorm Arzt, du kannst beruhigt hingehen. :loch:
     
    #4
    dustbunny, 4 Oktober 2001
  5. Jemima
    Gast
    0
    Hola :smile:

    Also ich kann den meisten Einträgen über mir nur zustimmen :zwinker:
    Wie ist das denn bei dir, gehst du zu einem Arzt oder zu einer Ärztin? Wenn du zu einem Mann gehst, dann würde ich es an deiner Stelle mal bei einer Frau versuchen, da fällt dir die Untersuchung sicher leichter.

    So... bis zum nächsten mal dann,
    Küssle,
    Jemima :engel:
     
    #5
    Jemima, 5 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  6. DocPixel
    Ruhestand
    217
    101
    0
    Single
    Sorry, ich kann's mir nicht verkneifen...

    Zitat Teufelsbraut: "... zb wie ein Tischler einen Stuhl sieht."
    a) Muss Kerstin jetzt hoffen, dass der Arzt nich anfängt zu hobeln, oder
    b) muss sie hoffen, dass der Arzt sich nicht nach ihrem zweiten Paar Beine erkundigt? :tongue: :tongue: :tongue:

    So long,
    DoPi

    [edit]
    Da ich eben schon angeschrieben wurde, wie fies das doch sei und dass ich spinnen würde: das ist nur als Scherz gemeint, also bitte nicht aufregen, ja? :zwinker:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 05. Oktober 2001 16:03: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von DocPixel ]</font>
     
    #6
    DocPixel, 5 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  7. NicNac
    Gast
    0
    lol@doc der war gut :grin:

    Hei und damit ich dir vielleicht auch noch bisserl helfen kann:
    Ich versteh dich voll und ganz (auch als mann), mir ist es z.B. ein bisserl peinlich wenn mich der Arzt manchmal da unten untersucht..also so ganz Körperchecks kommt die Region auch dran..ausserdem bin ich relativ kitzlig und es ist mir noch peinlich..dann muss ich mich immer beherschen, dass ich jetzt einfach keinen Steifen kriege und am schluss passierts noch fast...DAS IST SOOOOOOOWAS VON PEINLICH..also der arzt ist ne frau..noch schlimmer... :smile: also du wärst ned die einzige die sowas erlebt..
    take care
     
    #7
    NicNac, 5 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 9
  8. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    siehs mal so, der doc muss ja nunmal untersuchen und abtasten, und halt auch... seinen Finger dazu einführen. Was kann also besseres passieren, als die (hört sich blöd an, sorry) 'natürliche' Schmierung??? Man, sei doch froh - so hast du weniger Schmerzen, darfst dich halt nur net verkrampfen.

    Dein Körper reagiert völlig normal und solange du nicht grad rumstönst, dass die Sprechstundenhilfen von draußen reinströmen (eine ist doch sowieso immer zugegen, oder ?) und fragen was los ist, gehts doch. Ich kann mir vorstellen, dass es peinlich wäre, wenn du n Orgasmus hättest, aber doch nicht wegen der Feuchtigkeit. Nimms als angenehmes Erlebnis....
     
    #8
    Norialis, 8 Oktober 2001
  9. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich war schon bei 3 verschiedenen Frauenärzten (allesamt männlich) und bei der Untersuchung war eigentlich nie eine Sprechstundenhilfe anwesend - höchstens im Nebenzimmer. Stört mich auch net sonderlich.
     
    #9
    Teufelsbraut, 8 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 11
  10. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Soweit mir bekannt, muss bei männlichen Ärzten ne zweite Person zugegen sein, allein schon, damit die Patientin ihn nicht wegen sexueller Nötigung anklagen kann, andererseits, dass er sich dazu nicht verleiten lässt.

    Klar, diese Objekt Stuhl Sache ist Fakt, aber jeder noch so gute Arzt ist letztenendes ein Mensch und diese sind nunmal unfehlbar.

    Wie auch immer, zumindest hast du das Recht auf ne Helferin, welches er dir nicht verwehren kann und darf
     
    #10
    Norialis, 8 Oktober 2001
  11. Doc
    Doc (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    @ Nori du meinst NICHt unfehlbar (unfehlbar = fehlerfrei) :zwinker:

    doc.
     
    #11
    Doc, 31 Dezember 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 11
  12. succubi
    Gast
    0
    das thema is zwar schon alt, aber ich werd jetzt trotzdem mal was dazu sagen...

    also ich war auch schon bei 4 verschiedenen frauenärzten. drei davon waren männlich.
    und wegen der assistentin muss ich sagen, dass bei mir original ein einziges mal eine bei ner untersuchung dabei war.
    und ich persönlich hab es als eher unangenehm empfunden, dass da jetzt noch eine person dabei war die ma unter mein nicht vorhandenes rockerl kuckt.
    und ich muss sagen, dass ich lieber zu männlichen frauenärzten geh. ich war - wie gesagt - einmal bei ner frau, aber irgendwie war das voll ungut.

    mir persönlich is es noch nie passiert, dass ich dabei irgendwie durch erregung feucht wurde.
    naja, mich hat auch erst mein letzter frauenarzt auch innen untersucht. normalerweise führen sie dir keinen finger ein, wenn du noch jungfrau bist. zumindest war das meine erfahrung.
    einmal musste ich eine mastdarmuntersuchung über mich ergehen lassen... DAS is ma wirklich gegen den strich gangen. er hat zwar vorher irgendwas von mastdarmuntersuchung gsagt, aber bis ich gschaltet hab was der meint, war's schon zu spät... :rolleyes:

    naja,... so war das... *g*... succubis märchenstunde is hiermit beendet... :tongue:

    LG succubi :drool:
     
    #12
    succubi, 31 Dezember 2001
  13. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Kerstin:
    <STRONG>Hey,

    bitte haltet mich nicht für verrückt oder so aber das nachfolgend geschilderte ist mir wirklich passiert. Ich bin 16 Jahre alt und war neulich zum 2. mal beim Frauenarzt. Die Untersuchung ist mir vom grundsatz her ziemlich unangenehm weil ich eigentlich sehr verklemmt bin. Schon beim ersten mal hatte ich allerdings so ein komisches Gefühl als mich der Arzt an der Scheide und am Bauch untersuchte das ich aber nicht recht zuordnen konnte. Als ich jetzt wieder hin musste und ich dann auf dem Stuhl lag merkte ich plötzlich das ich feucht wurde. Ich wäre am liebsten gestorben vor scham. Als der Arzt mir einen Finger einführte konnte ich ein leichtes stöhnen nicht unterdrücken worauf er fragte ob er mir weh tut. Er hat sicher auch gesehen was los war. Ich wäre am liebsten heulend weggerannt vor scham. Ich habe jetzt große Angst irgendwie pervers zu sein und traue mich zu keinem Arzt mehr. Hat jemand von euch schon mal sowas erlebt? Bitte helft mir.

    Kerstin</STRONG>[/quote]

    aber das gleích ein stöhnen kommt wenn er den finger einführt :confused:
     
    #13
    unerfahrenboy16, 1 Januar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  14. süße_dani
    0
    also bei meinen beiden männlichen frauenärzten waren auch nie so ne helferinnen dabei. find ich auch eher gut als schlecht.
     
    #14
    süße_dani, 1 Januar 2002
  15. Mr. Snack
    Gast
    0
    Also ich weiß nicht wieso alle was dazu schreiben das es normal ist wenn er en Finger einführt, es geht hier doch wohl vielmehr darum, das sie dabei feucht wird und etwas dabei empfindewt was sie normaler Weiße nur beim "Sex" empfindet!
    Ich würde mal nicht sagen das sie krank ist, denn es gibt nun einmal Menschen die iese Vorstellung als äußerst erregend finden dort in ieser "Beinstellung" zu liegen!
     
    #15
    Mr. Snack, 1 Januar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  16. DerSosse
    Gast
    0
    Du hast irgendwo erwähnt daß der Arzt den Finger eingeführt hat und dann gegen die Bauchdecke gedrückt hat. Das ist genau die Stelle, wo der G-Punkt liegt.
    Falls du zuvor keine Erfahrung mit dieser Stelle gemacht hast, ist klar, dass du überrascht warst. Und diese Stelle wirkt wirklich manchmal Wunder, also da ist es nix besonderes dass du's nicht verbergen konntest.
    Aber ist nur ne Theorie von mir, überleg dir, ob's sein kann.

    Toi Toi Toi,
    Daniel
     
    #16
    DerSosse, 1 Januar 2002
  17. <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Mr. Snack:
    <STRONG>Also ich weiß nicht wieso alle was dazu schreiben das es normal ist wenn er en Finger einführt, es geht hier doch wohl vielmehr darum, das sie dabei feucht wird und etwas dabei empfindewt was sie normaler Weiße nur beim "Sex" empfindet!
    Ich würde mal nicht sagen das sie krank ist, denn es gibt nun einmal Menschen die iese Vorstellung als äußerst erregend finden dort in ieser "Beinstellung" zu liegen!</STRONG>[/quote]
    sie ist doch wegen dem nicht krank.
    auch wenn es eine erotische fantasie sein sollte muss wegen dem nicht krank sein.
     
    #17
    unerfahrenboy16, 1 Januar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 9
  18. NicNac
    Gast
    0
    und sie muss es auch nicht "geil" finden...wenn ich nur daran denke dass ich zum beispiel keine latte kriegen darf passierts eher als wenns mir egal ist. so wars vielleicht auch bei ihr...und krank ist deswegen sicher niemand!
     
    #18
    NicNac, 2 Januar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also dafür musst du dich echt nicht schämen, der Arzt ist da um dir zu helfen!

    Er weiß wie der weibliche Körper auf "solche" Berührungen reagiert, aber um dich genau zu untersuchen muss er dass halt machen.

    Trotzdem echt kein Grund dich zu schämen, dass passiert vielen!

    Bye so long :drool:
     
    #19
    Mieze, 2 Januar 2002
  20. mädels mich würd jetzt mal was wegen dem stöhnen intersieren.
    Ist es normal das man das stöhnen nicht unterdrücken kann wenn man unten bearbeitet wird?
     
    #20
    unerfahrenboy16, 3 Januar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erlebnis beim Frauenarzt
Yakumi
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2016
6 Antworten
Butterfly_Anja
Aufklärung & Verhütung Forum
1 August 2006
11 Antworten
Splaeschi
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Februar 2003
15 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.