Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Amy_Lee
    Amy_Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    2 Januar 2008
    #1

    ernährung in schwangerschaft

    ich ernähre mich vegetarisch.wäre das ein risiko für ein schwangerschaft?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    2 Januar 2008
    #2
    Prinzipiell nicht. Es sei denn, du gehörst zu der Fraktion der "Pudding-Vegetarier".

    Allerdings solltest du verstärkt drauf achten, neben Folsäure auch genug Eisen zu dir zu nehmen, da der Bedarf während der Schwangerschaft erhöht ist und durch die Geburt mit einem zusätzlichen Blutverlust zu rechnen ist. Viele Frauen bluten da ganz schön runter und mit leeren Eisenspeichern ist das doppelt schlecht.
     
  • jeva18
    jeva18 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    2 Januar 2008
    #3
    Kann ich mir nicht vorstellen...

    Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass das ein Risiko sein könnte, denn schließlich bist du bestimmt nicht die erste Frau, die sich vegetarisch ernährt und ein Kind bekommt...zum anderen ist es ja nicht so, dass Dir unbedingt bestimmte Nährstoffe fehlen, die dann zu Mangelerscheinungen bei Deinem Kind oder zu einem Risiko der Schwangerschaft führen könnten. Ich denke du solltest nun nur noch stärker darauf achten, dass du eben recht ausgewogen ist, versuchst die Nährstoffe die u.a. im Fleisch enthalten sind, anders zu Dir zunehmen...! Letztlich würde ich das aber einfach mal mit deinem FA besprechen, der weiß sicherlich inwiefern du vielleicht doch bestimmt Ersatzprodukte zu Dir nehmen musst!

    Schau mal hier, das hilft vielleicht noch!: http://www.vegetarierbund.de/nv/nv_...ngerschaft__Ulrike_Heins,_Claus_Leitzmann.htm

    Liebe Grüße, Jens
     
  • Amy_Lee
    Amy_Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    79
    91
    0
    Verlobt
    2 Januar 2008
    #4
    ich bin noch nicht schwanger aber will es trotzdem vorher wissen,denn im sommer diesen jahres ist schon was geplant.ich ernähre mich seit über 10jahren vegetarisch und mir fehlen keine nährstoffe.lasse regelmäßig mein blut untersuchen.ist alles ok.trotzdem will ich dann in meiner 1.schwangerschaft alles richtig machen und auch keinen fall meinem baby schaden.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2008
    #5
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    2 Januar 2008
    #6
    In der Schwangerschaft verändert sich dein Nährstoffbedarf. Nur weil jetzt alles OK ist muss das nicht zwangsläufig auch dann so sein. Das Baby zieht ja ne Menge Nährstoffe. Deswegen kannst du nicht automatisch von unschwanger auf schwanger schließen.

    Dennoch ist vegitarische Ernährung kein Problem :smile:

    Mal ne rein hypothetische Frage: Angenommen du bekommst in der Schwangerschaft Heißhunger auf Fleisch, was machst du dann? Ist reine Neugier, ich hatte nämlich so Anfälle :engel:
     
  • Amy_Lee
    Amy_Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    79
    91
    0
    Verlobt
    3 Januar 2008
    #7
    das halte ich für 99%ausgeschlossen.wenn ich dann doch heisshunger hätte,dann würde ich mal probieren was zu essen aber aus erfahrung weiß ich,dass es nicht lang drin bleiben würde!:wuerg:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste