Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ernährung unter der Woche

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 66223, 14 Mai 2009.

  1. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Hallo zusammen,

    Ich wollte mal kurz ein Problem schildern bzw. Problem ist es nicht wirklich aber es stört mich gewaltig...

    Unsere Firma ist vor kurzem in ein neues Bürogebäude gezogen, mit riesigen Fenstern (die sich nicht öffnen lassen, haha), große verglaste Büros... so eigentlich ganz schön zu arbeiten... Das Problem liegt am Mittagessen:

    Es gibt hier keine Küche mehr, in der man sich schnell was machen könnte, d.h. wir müssen entweder jeden Tag in ein teures Restaurant oder wir ernähren uns nur von Brötchen usw. Es gibt auch keine Kantine oder so und das Essen müssen wir natürlich selber bezahlen... Wenn man das auf 5 Tage hochrechnet, summiert sich das schon...

    Das ist absolut blöd für mich, da ich auch unter der Woche mehrmals ins Fitnesscenter gehe und wenn ich da vorher nicht richtig gegessen habe, dann bekomm ich das Hungergefühl gar nicht mehr weg und muss nach dem Training essen :frown:

    Am Abend mag ich nicht mehr kochen, das wird mir einfach zu spät, da komm ich immer erst um 20 Uhr oder später nach Hause....

    Könntet ihr mir mal einen Ratschlag geben was ich sonst machen könnte damit ich zu meinen Mahlzeiten komme?
     
    #1
    User 66223, 14 Mai 2009
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich würde mir an deiner Stelle etwas von zu Hause mitnehmen. Es gibt ja auch Sachen, die man kalt gut essen kann - Blätterteigtaschen, Pizza, Frikadellen etc...wenn es denn unbedingt etes deftiges sein muss :zwinker:

    Ansonsten finde ich das gar nicht so unnormal, dass keine Küche da ist. Zwar ärgerlich aber naja..:zwinker:
     
    #2
    User 37284, 14 Mai 2009
  3. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Bei uns ist es normal dass fast jede Firma entweder eine Kantine oder eine Küche hat :smile:

    Ja, aber genau da ist das Problem, Ich komme immer spät nachhause und dann müsste ich auch noch vorkochen... Ich meine, ich bin ja eigentlich nicht faul oder so, aber wenn ich dann 12 Stunden gearbeitet habe und dann noch Training hatte, bin ich froh wenn ich einfach nur noch nachhause komme....
     
    #3
    User 66223, 14 Mai 2009
  4. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab hier auch keine Küche oder ähnliches und nehm mir auch jeden Tag was zu essen mit. Oft ist es dann schon langweilig, aber was solls. Zwischendurch geh ich aber auch mal essen. Haben in der nähe ein tolles Gasthaus mit super Menüs (6,-- mit Suppe und Hauptspeise).

    Ich nehm mir meistens irgendwelche belegte Brote oder Weckerl oder Salat mit. Oder wenn am Vortag was übrig geblieben ist und sich gut kalt essen lässt, nehm ich mir sowas mit.
    Oder ich such in der Früh noch einen Bäcker bzw. Supermarkt auf.
     
    #4
    Klinchen, 14 Mai 2009
  5. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich finde, wenn man Brote ordentlich belegt, dann sättigen die schon ganz gut, und allzu lang dauert es auch nicht. Also z.B. Brot mit Hähnchenbrust, Salat und Frischkäse.
    Ansonsten würde ich Couscous-Salat empfehlen, der hält ein paar Tage, da musst du dann nicht jeden Abend vorkochen.
    Couscous oder Bulgur quellen lassen, mit Olivenöl (gern mit Zitronenaroma), Tomatenmark, Harissa vermengen, kleingeschibbelte Paprika + Zwiebeln rein, mit Kräutern und Gewürzen abschmecken, fertig. (Verdammt, ich krieg Hunger... :hmm:)
    Klopse gehen auch recht schnell, halten nur nicht ganz so lange. Gebratene Hähnchenstreifen genauso.
    Kalter Braten vom Wochenende, ne Kugel Mozzarella und Gemüse...

    Schau sonst mal bei Chefkoch nach Snacks, Studentenfutter, Picknickrezepten, Rezepten fürs Büro etc. Da sind recht viele, die schnell gehen, kalt schmecken und sich z.T. auch einige Tage halten.
     
    #5
    drusilla, 14 Mai 2009
  6. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich nehme auch öfter selbst essen mit in die uni weil ich die mensa nicht so toll finde.
    couscous-salat (ich kenn den unter dem namen taboulé) ist klasse, salat allgemein (dressing kann man prima in ner kleinen schnapsflasche mitnehmen, essig und öl oder so), frikadellen (die kriegst du ja auch fertig im supermarkt), ne 5 minuten terrine (nen wasserkocher hats doch wohl im büro oder?)...och da gibts sooo viele tolle möglichkeiten :smile: obst ist auch nicht verkehrt, knäckebrot, ein belegtes brötchen vom bäcker oder zuhause vorbereitet...
     
    #6
    JackyllW, 14 Mai 2009
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    entweder was von zuhause mitnehmen oder schauen ob evtl in der nähe ein supermarkt, bäcker, metzger oder sowas ist und dann halt in der mittagspause hingehen.
     
    #7
    CCFly, 15 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ernährung Woche
386
Lifestyle & Sport Forum
16 September 2016
13 Antworten
Hryna
Lifestyle & Sport Forum
2 Dezember 2014
210 Antworten
Test