Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erotische Briefe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von odessa, 12 Dezember 2009.

  1. odessa
    odessa (48)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    Seid gegrüßt,

    ich bin noch neu hier und schaue öfters mal bei Euch vorbei. Heute nun möchte ich Euch mal um etwas Hilfe bitten.
    Ich bin seit vielen Jahren überzeugter Single und habe vor einiger Zeit einen netten Kerl kennengelernt. Wir waren ab und zu mal einen Kaffee trinken, da er verheiratet ist, ist er eh für mich tabu.
    Irgendwann haben wir mal unsere Mailadressen ausgetauscht und schreiben uns. Erst war es völlig harmlos, aber seit einigen Tagen bekomme ich von ihm ständig erotische Mails, in denen er beschreibt, was er am gerne mit mir machen würde.
    Ich muss ja zugeben, dass die Sache schon einen gewissen Reiz auf mich hat. Es ist halt das Verbotene an der Sache und unsympathisch ist er mir ja auch nicht wirklich.
    Was haltet Ihr denn davon ? Ich weiß nicht genau, was ich davon halten soll, aber es hat schon was. Ich habe noch nie vorher von einem verheirateten Mann solche Mails bekomme.
    Würde mich über Eure Antworten sehr freuen.

    Bis dann
    odessa
     
    #1
    odessa, 12 Dezember 2009
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Tja... Ich denke, du solltest (in diesem Fall) überzeugter Single bleiben und dem Reiz widerstehen. Wenn er so drauf ist, und bei dir nicht landen kann, wird er es bei einer anderen versuchen und das wäre mir persönlich zu billig.
     
    #2
    Chérie, 12 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Gehe da nicht drauf ein. Stell dir vor du wärst seine Frau. Das würde dich mehr als verletzten also: Finger weg!
     
    #3
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  4. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Sorry aber das kann der TS doch vollkommen egal sein. Ich richte mein Leben doch nicht danach aus, dass es anderen, mir fremden Menschen, gut geht. Ich finde Cheries bedenken, in bezug auf Billig, schon eher zutreffend.

    Immerhin ist der Kerl derjenige, der seine Frau betrügen würde und nicht die TS. Die TS müsste sich vielleicht vor der Frau rechtfertigen aber auch das muss sie nicht. Sie ist der Frau keine Rechenschaft schuldig.

    Die Frage ist also ob die TS es mit ihrem Gewissen vereinbaren kann eine Ehe möglicherweiße zu zerstören, das kann sie aber nur selber entscheiden. Wenn man jemand etwas ankreiden kann, dann dem Kerl, und der trägt die alleinige Schuld für die Situation - sollte es zum GV oder ähnlichem kommen.

    lg
     
    #4
    Sit|it|ojo, 12 Dezember 2009
  5. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Naja sie weiß aber das er eine Frau hat. Und wenn sie diese Frau wäre dann würde sie ja auch daran kaputt gehen. Ich finde schon das man sich in so einer Situation in die andere Person reinversetzen sollte. Auch wenn diese fremd ist MUSS man diese denn absichtlich verletzen? Die Ehefrau steht am Ende dann da und wird sich fragen: " Warum hat diese Person das getan?". Ich meine Das ist schon ziemlich schäbig wenn man sowas dann trotzdem macht mit dem Wissen er hat eine Frau. Das er so ein $&§/$& ist, dafür kann seine Ehefrau ja nichts. Dann ist er schuld aber die Affaire auch irgendwo denn diese hat dann mitgemacht.
     
    #5
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  6. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Aha, und das weißt du also? Sei mir nicht böse, aber mit diesem grundsätzlich erhobenen Moralapostel-Zeigefinger kommt man selten weit.
     
    #6
    Chérie, 12 Dezember 2009
  7. donmartin
    Gast
    1.903
    Was wird geschehen, wenn sie darauf eingeht und zurückschreibt?
    Er wird mehr wollen. Im Moment vielleicht nur ein "abtasten", sehen ob sie darauf anspringt.

    So "schön" und vielleicht erregend die Zeilen auch sein mögen, sein Entschluß ist gefasst, er würde einen anderen Menschen Real betrügen.

    Ich kenne die Absprachen oder Gespräche nicht, vielleicht ist darüber geredet worden, oder / und ER hat Signale falsch verstanden.

    Falls ihr Euch vorher gut verstanden habt, es überhaupt keine Anzeichen von (erotischer) Annäherung gegeben hat, würde ich ihn doch darauf ansprechen und vielleicht Bitten, das zu Unterlassen.

    Du solltest Dir bewusst werden, dass er ein Ziel hat und sollte er das erreicht haben, wird er bei einer anderen das Gleiche versuchen.
    Das er seine Frau betrügt, es zumindest in Kauf nimmt, kann dir egal sein - er könnte es ja auch verschweigen, aber dass er Dich damit vielleicht ins Unglück zieht oder weh tut - dass solltest du nicht ignorieren.
     
    #7
    donmartin, 12 Dezember 2009
  8. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    ich kann nicht hellsehen aber sie ist seine Frau denkst du sie würde daran nicht kaputt gehen? Das ist ja normal das man sowas denkt oder nicht? Natürlich denkt man die Frau geht daran kaputt. Warum hätte sie ihn denn heiraten sollen? Aus Hass? Ich denke mal weil sie ihn liebt und das immer noch tut. Mit diesem erhobenen Finger sollte man aber sehr weit kommen findest du nicht? ( oder hast du mit 23 Jahren schon selbst so eine Erfahrung gemacht?) In so einer Situation sollte sich eine erwachsene Frau den Finger selbst vor die Nase heben. Wieso sollte man das einer Person antun? Warum? Einfach weil man mal bock dazu hat?
     
    #8
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  9. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    es kommt darauf an was du willst und ob du sex & liebe trennen kannst.

    wenn du auf der suche nach einer liebevollen partnerschaft bist - no go. dir muss immer klar sein, egal was passiert, du wärst immer NUR die geliebte. die wahrscheinlichkeit das er jemals seine frau verlassen würde, wenn du dich in ihn verliebst wäre so gegen null. wenn es dir schlecht geht und du gerne die stütze eines partners hättest - er wäre nicht für dich da, wenn er es nicht gut vertuschen könnte usw.
    die sachen müssen dir bewusst sein. genau so das man sich auch in eine affäre verlieben kann.

    wenn du aber liebe und sex komplett trennen kannst, dann ist es sicher ne gute möglichkeit an unkomplizierten sex zu kommen.
     
    #9
    kickingass, 12 Dezember 2009
  10. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Off-Topic:
    Ich erinnere mich nur, dass du mit genau dieser militanten Haltung vor nicht allzu vielen Stunden dafür gesorgt hast, dass ein anderer Thread hälftig gelöscht wurde. Auch hier schlägst du wieder Töne an, die am Thema schlicht vorbei gehen. Deshalb werde ich auf dein Geschreibsel auch mit keiner weiteren Zeile eingehen.
     
    #10
    Chérie, 12 Dezember 2009
  11. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ja klar an sich ist das dann kein Ding. Aber er ist verheiratet warum sollte eine Frau der anderen sowas antun. Also wenn das jemand kann dann puh sorry aber für mich gibt es dann kein anderes Wort als falsche Schl**pe. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das es so falsche Menschen gibt. Die dann nicht über die Ehefrau nachdenken. Natürlich ist der Ehemann der "Hauptschuldige". Aber wenn man das doch weiß das er eine Frau hat, dann lässt man das doch einfach oder nicht?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:39 -----------

    Hm? :ratlos: Also jetzt greifst du mich grundlos an was habe ich denn falsches gesagt? Ich bin sowas von im Thema ich habe echt 0 Ahnung was du jetzt willst ich habe eher das Gefühl das du jetzt irgendeinen hirnlosen Streit anfangen möchtest aber gut dann schreibe nicht mehr ist wohl besser so.
     
    #11
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  12. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Dann wird er halt ne andere flachlegen. :rolleyes: Oder meinst du ernsthaft auf der Welt laufen alles nur Weltverbesserer rum? Ich hab die Brille schon lange abgelegt. Moralisch kann man das sicherlich nicht einwandfrei vertreten und sicher wird man auch mal an die arme Frau denken aber die Welt ist nun mal so und wird immer so bleiben...
     
    #12
    Sit|it|ojo, 12 Dezember 2009
  13. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    also das "an die ehefrau denken" blabla finde ich auch etwas übertrieben. vor allem weil sie sie nicht kennt. und ja mein gott, wer weiß, vl haben sie sogar ne offene ehe? wer weiß denn das überhaupt, soll ja alles möglich sein. also alle option von "die frau zerstören", "sie hat selber ne affäre" bis "offene Beziehung", alles ist möglich. man sollte sich nicht fremde köpfe zerbrechen
    weil das ist ganz allein sein problem
     
    #13
    kickingass, 12 Dezember 2009
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Sie tut der Frau gar nichts an. Das tut allein er. Würde die eine Frau nicht mitmachen, würde er sich eben eine andere suchen und wenns dauerhaft nicht klappt eben seine Frau verschweigen.
    Er ist derjenige, der das Vertrauen seiner Frau bricht, nicht die andere Frau, denn sie hat dieser nie irgendetwas versprochen.
    Ändert natürlich nichts daran, dass sich die Betrogene gern und oft die andere Frau als Sündenbock aussucht...
     
    #14
    User 52655, 12 Dezember 2009
  15. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ja klar wird er sicher ne andere flachlegen aber es geht ja jetzt im Moment um die TS. Ich bin erst 20 habe bisher nicht so schlechte Erfahrungen gemacht. Ich möchte der TS einfach nur davon abraten. Sie fragt ja nach also sage ich eben was ich denke :smile:. Ob sie nun davon ablässt oder nicht ist ihre Sache. Aber vielleicht denkt sie ja dann doch über die Ehefrau nach und lässt es kann man ja nicht wissen.
     
    #15
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  16. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    jap jap, das merkt man oft, die fremde frau ist die "billige hure" und der mann kann ja eigentlich gar nix dafür, der ist ja da wohl nackt in sie rein gestolpert ^^
    das ist sehr traurig, aber ich merke es sehr oft, dass genau das betrieben wird.
     
    #16
    kickingass, 12 Dezember 2009
  17. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hab ja schon ein bisschen was dazu geschrieben. Ja, vielleicht bin ich da etwas anders aber wenn ich jetzt älter wäre und ein verheirateter Mann würde da ankommen dann würde ich, ganz sicher über die Ehefrau nachdenken und mich in ihre Situation reinversetzen. Alleine schon das würde mir die Lust vergraulen. Jeder Mensch ist anders. Ich finde sowas Sch***. Aber wenn die TS das machen möchte dann bitte ist ja nicht mein Problem :grin:.
     
    #17
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  18. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    ich übernehme sititojos aussage und füge dazu dass man nicht weiß, was für eine Beziehung die beiden führen. vielleicht ist fremdgehen ja für die beiden keins, weil es entsprechende absprachen gibt?

    zum thema:
    er will sex mit dir und fühlt schonmal vor, was du dazu sagst. willst du auch sex, geh drauf ein, pass aber auf, dass du dich nicht verliebst. da hast du schlechte karten.
    willst du nicht mitmachen, sag ihm das. entweder er schaltet dann auf normale mails zurück oder der kontakt bricht ab.
     
    #18
    hennahlein, 12 Dezember 2009
  19. aiks
    Gast
    0
    Also ich hätte (und hatte) da auch ein sehr schlechtes Gewissen gegenüber der fremden Frau.
    Aus diesem Grund habe ich auch nie mit meiner damaligen Affäre geschlafen - weil ich das einfach nicht genießen konnte, weil ich wusste, dass sie auch noch da ist.
    Ich würde mir von anderen Frauen wünschen, dass sie respektieren, dass mein Freund in einer Beziehung ist und Abstand nehmen, wenn sie was von ihm wollen. Deswegen ist es für mich selber auch wünschenswert so zu handeln und habe auch schon oft so gehandelt. (Nur dieses eine Mal hab ich halt auch gedacht, dass er die andere am Ende doch verlassen würde - ich Depp)
     
    #19
    aiks, 12 Dezember 2009
  20. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    ²party_girl

    ich finde deine meinung eh vollkommen in ordnung. für mich wäre es auch nichts, ich bin ein alpha weibchen, keine geliebte. außerdem würde ich sex und liebe nicht trennen WOLLEN. aber wenn die TS das kann, dann soll sie doch, sie hat in dem fall keinerlei verantwortung, weil sie stand nicht am traualtar und hat ewige treue geschworen.
     
    #20
    kickingass, 12 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erotische Briefe
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
11 Antworten
__julia95__
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2014
4 Antworten
HolgerSzybilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2013
20 Antworten