Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lilli1600
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #1

    erotische Fotos selbstmachen?

    Hallo!

    ich würde gerne ein paar erotische fotos von mir machen...
    da ich aber nicht zu einem fotografen will sondern sie selbst mit der digi-cam machen will, bräuchte ich ein paar tips dafür!!

    habt ihr schon mal fotos selbst gemacht??
    wie?
    wo?
    welche kleidung/dessous?
    in welchen positionen??
    wie sieht man denn am erotischsten aus??

    an männer:was für bilder findet ihr denn am schönsten??

    bitte bitte helft mir!!
    :engel:
     
  • Norman Bates
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Verheiratet
    16 Mai 2005
    #2
    Wenn du z.B. mit der Digicam ein Foto machst und zwar vom Bauch an nach oben zu Gesicht gehalten. Das sieht schön aus .. so die Form der Brüste und das lächeln in deinem Gesicht. :zwinker:
     
  • Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #3
    Willst du selbst "abknipsen" oder willst du sie selbst machen lassen mit der Cam, zum beispiel von ner Freundin? Also mir persönlich gefallen schwarz-weiß fotos sehr sehr gut! Das hat etwas erotisches.. gefällt mir persönlich besser, als Farbfotos (vor allem wenn sie erotisch sein sollen). Dann schwarze oder weiße Dessous anziehen, damit die beiden farben noch etwas hervorgehoben werden :smile: :smile:
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #4
    Ich würde sagen, da musst du deinen Freund fragen, oder?

    Der wird dir am ehesten sagen können, welche Dessous er mag, und welchen deiner "Blicke" und solche Sachen.

    Die Professionalität der Bilder, wie sie Fotographen hinbekommen, wirst du eh nicht erreichen. Aber das heißt nicht, dass deine Fotos nicht trotzdem erotisch sein können :zwinker:

    Was sich mit der Digitalkamera natürlich besonders gut anbietet sind Fotoserien. Sich beispielsweise langsam, Foto für Foto ausziehen. Wenn du ihm die Bilder dann noch eins nach dem anderen schickst, findet er das bestimmt sehr erotisch :zwinker:
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #5
    greif dir lieber ne gute bekannte bzw. nen guten kumpel, der ein wenig ahnung vom fotografieren hat und die bilder für dich schießt. sonst wird's mist. hilfreich ist auch, wenn der "fotograf" kritisch ist und nicht alle positionen, die du anbietest, annimmt. denn manchmal siehst du in bestimmten positionen einfach unvorteilhaft aus.

    zu deinen fragen:
    habt ihr schon mal fotos selbst gemacht??
    nein, von einer freundin machen lassen. mit selbstauslöser is mist, weil du einfach nicht siehst, wie das bild wird. wenn jemand anderes durch die kamera schaut, ist das wesentlich besser.

    wie? wo?
    mit ner normalen spiegelreflex, bei ihr im wohnzimmer. für einen neutralen hintergrund haben wir eine einfarbige wand ohne poster oder bilder gewählt. dann entweder einen schlichten, schönen stuhl schnappen oder einen sessel mit einem bettlaken (einfarbig!) drüber, damit das bild nicht von zu vielen mustern und farben überladen wird.

    welche kleidung/dessous?
    ganz normale unterwäsche oder nackt. was sich auch gut einsetzen lässt sind ganz alltägliche dinge, z.b. eine netzhängematte, die man um sich herum drapiert, oder tüll, satinlaken, federn, kerzen, rosen... einfach augen auf und kreativ sein...

    in welchen positionen??
    sitzend, liegend, stehend...

    wie sieht man denn am erotischsten aus??
    das musste für dich selbst rausfinden...



    ps: dies hier ist mein 500. post - wo ist das konfetti, die glückwünsche und meine torte???? :link:
     
  • grEEnl!GhT
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #6
    habt ihr da keine hemmungen, in erotischen positionen nackt vor eurer besten freundin oder gar kumpel zu posen!? ich glaub net, dass meiner das unbedingt gefallen würde, wenn sies machen müsste (die fotos). in unterwäsche okay, aber perverse posen mit splitternackter haut? :grrr:
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #7
    .. ich glaub es geht hier um erotische fotos und nicht um pornografische! wenn man nur nen foto von den genitalien haben will kann man auch ne digicam nehmen.. nen fotograf kann das auch nicht viel schöner machen. für mich bedeutet erotik das man einiges erahnen, aber wenig sehen kann. ohne fantasie sind solche bilder in meinen augen langweilig
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #8
    Fotografieren ist nicht umsonst ein Handwerk. Richtig gute, schöne Fotos kriegt man immer noch beim Fotografen. Aber wenn Du schon mal selbst schießen willst, würd ich Dir auf jeden Fall empfehlen, in den Schwarz-Weiß Modus zu gehen. Erotische S/W-Fotos sind optisch viel ansprechender als Farbige, die Gefahr daß das Bild am Ende dann "nuttig" oder einfach nur billig von wegen "gut gewollt und schlecht gekonnt" rüberkommt ist auch viel geringer. Schließlich willst Du doch Fotos haben, die so schön sind, daß Du sie Dir ggf. sogar rahmen und aufhängen könntest, oder ?
     
  • grEEnl!GhT
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #9
    ich sprech doch nicht von fotos von geschlechtsteilen!! :eek:
    mein anlass war dieser ausspruch von diamond:

    "ganz normale unterwäsche oder nackt"

    mir gehts eher darum, dass man dann ja nackt vor der freundin post. das wäre mir nicht sehr angenehm! man kann ja nicht vor jedem posenwechsel krampfhaft das tülltuch vor den schambereich pressen...
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #10
    das prädikat "beste freundin" verrät ja schon, dass der kontakt etwas inniger ist und ich mit ihr nicht nur übers wetter rede. im übrigen hat sie mich eher auf die idee mit den fotos gebracht, weil sie an ihren fotokünsten feilen wollte :grin: hat zwar spaß gemacht, war aber auch echt anstrengend. "so, jetzt mal den bauch einziehen, dreh dich mal ein stück nach rechts, augen zu..." *uff*
    was ich noch vergessen hab: wenn man schwarz-weiß-fotos macht und ein wenig mit licht und schatten spielt, ist eine blumenspritze ein geiles requisit... einfach vorher haut einölen und sich an den sexy wassertröpfchen auf der haut erfreuen *sehr sexy*

    edit: ich hab in der tat nicht von pornografischen bildern geredet. aber man kann trotzdem nackt sein und nicht alles zeigen... es gibt doch sooo viele fotos, wo man die "entscheidenden stellen" nicht sieht... das is eben die kunst an der sache!
     
  • DarkSheer
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #11
    lass die photos von einem (semi-)professionellen photographen machen...wenn du dich davor genierst, vor einem fremden mann zu posieren, such im internet nach photographinnen in deiner gegend...vielleicht faellt dir das leichter und ungezwungenheit ist im augenblick des klicks das a und o...

    ueberleg dir auch vorher genau, was fuer eine art photo du moechtest...nichts ist unbarmherziger als der eingefrorene moment auf einer photographie...

    und wenn du sie dann doch unbedingt selbst machen moechtest, dann hast du drei moeglichkeiten...

    der "schnappschuss"...das ist etwas verspieltes, meist in nahaufnahme (deine arme sind nicht ewig lang und du kannst dich auch nur teilweise selbst aufnehmen :zwinker:...der reiz des erotischen schnappschuss ist die unschaerfe und gelegentlich farbfalschheit...mit einer polaroidkamera kannst du hier ganz witzige shots und effekte machen...

    die "erotische studiopose"...ich finde das persoenlich am langweiligsten, meist aufnahmen in studioqualitaet, gut ausgeleuchtet aber nicht wirklich erotisch sondern immer irgendwie gequaelt und steril...zumindest solange, wie du nicht die erfahrung eines models in bezug auf posieren vor einer kamera besitzt und persoenliche stimmungen auf knopfdruck ein- und ausschalten kannst :zwinker:...hierzu brauchst du entsprechende professionelle ausruestung, die man als nicht-photograph kaum zu hause rumliegen hat...die "guten" photos werden mit kameras im mittelbildformat gemacht, die alleine bei >10.000 € anfaengt :zwinker:

    der "akt"...das ist eher die kuenstlerische variante der erotischen photographie, und im gegensatz zu meiner vorrednerin, koennen hier auch primaere geschlechtsorgane so abgebildet werden, dass sie eher kunstwerken als allgemein verstandener pornographie gleichen :zwinker:...akte werden oft in s/w bzw. sepia gemacht und bei der entwicklung bzw. nacharbeitung hat man ebenfalls nochmal viele moeglichkeiten der nachbearbeitung (ob nun analog oder digital) wie z.b. grobkoernung, die dem bild nochmal etwas ganz spezielles geben koennen...was ich hier als "akt" bezeichne ist daher auch mein favorit, weil es eben die aus meiner sicht "fordernste" disziplin der erotischen photographie ist...aber s/w ist die koenigsklasse der photographie und bedingt auf jeden fall, einen profi an die sache zu lassen...

    gut...viel ueber technik geschrieben :zwinker:...aber ich denke es ist klar, was ich sagen moechte....wenn es wirklich gut werden soll, muss bis auf variante 1 jemand ran, der das handwerk beherrscht...du wirst genug damit zu tun haben, dich in positur zu bringen und das alleine ist ueber 4-5h schon anstrengend genug :smile:
     
  • Alvae
    Alvae (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.732
    121
    2
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #12
    mit selbstauslöser siehe profilbild *gg* hat keinerlei fotografischen anspruch aber für hier langts :grin: manchmal knipst mein freund mich auch :smile:
     
  • photographix
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #13
    Hallo Lilli ;-)

    habt ihr schon mal fotos selbst gemacht??
    Na Klar mach ich oft und gerne

    wie?
    Mit Spaß an der Sache einer Knipse n Blitz und paar Studioschirmen

    wo?
    Dort wo der "Kunde/Kundin" es will und sich am wohlsten fühlt.
    Mein letztes Akt Shooting war im Kornfeld.

    welche kleidung/dessous?
    Das ist dir überlassen. Du kannst von Fashion bis ganz Nackt alles tragen wo du dich drin gut fühlst.

    in welchen positionen??
    Das ist auch wieder eine Frage wie weit du dich traust. Es darf alles was du eigentlich willst. Sicherlich wird kein "normaler" Fotograf dir die Cam zwischen die Beine halten. Aber manche sollen sich ja obenrum frei schon irgendwie komisch vorkommen - das sieht man dann leider auch auf den Fotos.
    Daher mach NIX was DU nicht auch WILLST.

    wie sieht man denn am erotischsten aus??
    Das ist eine Frage für wehn die Fotos sind. Ich bin ein Fan von diesen Klassischen Akt Bildern - mit Tückern und Wind im Haar etc.

    an männer:was für bilder findet ihr denn am schönsten??
    Ganz nackt nur Bedingt. Ausser es sind extrem gute Bilder. Von Fotos ala Playboy halte ich nix die sind mir zu unreal. Lieber dann mit einem Tuch oder einem schönen slip (Oberteil würde ich weglassen). Aber auch ein schöner BH mit Rös'schen kann sehr gut aussehen.

    Ansonsten schließe ich mich ganz DarkSheer an. Sw und Sephia sind wohl am besten dafür geeignet.

    PS: Nicht vergessen das ist kein Fun Shooting. Das ist Arbeit wenn es gute Bilder werden sollen....
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #14
    Einspruch!

    Gute Fotos können Arbeit sein, aber Arbeit kann Spass sein. Und fotografiert
    werden kann eine MENGE Spaß machen.

    LG
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #15
    holla die waldfee... nach meiner knipssession, die gute acht stunden ging, hatte ich tags drauf derben muskelkater an stellen, von denen ich nicht mal wusste, dass sie wehtun können :grin:
     
  • photographix
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    2
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #16
    @ Ken Guru

    OK du hast recht so hatte ich das auch nicht geneint. Nur das man mit schnell schnell keine guten Bilder bekommt. Sicher soll und muss es Spaß machen.
     
  • 16 Mai 2005
    #17
    die in der fc??
    ok, über Geschmack lässt sich ja nicht streiten :zwinker:
     
  • electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #18
    Wenn du erotische schwarz weiß Fotos machen willst (welche ich empfehelen würde, da diese einfacher zu machen sind von der Belichtung her und eigentlcih immer gut aussehen) empfiehl ich dir den Raum mit Kerzenlicht zu beleuchten, natürlcih reicht da nicht eine, mußt halt mehrer in verschieden höhen und Positionen aufstellen, die tauchen deinen Körper in sehr schönes, "weiches", vorteilhaftes und erotisches Licht, es entstehen auch sehr schöne Licht/Schatten Effekte. HAbs mit meiner Freundin schon ausprobiert (wir hatten aber nur ne normale Cam mit s/w film) die Fotos sind alle richtig gut geworden. Und sei Kreativ mit den Aufnahmewinkeln und Postionen, auch abstraktere Aufnahmen sind sehr schön.
    viel Spaß, anyway
     
  • :o(
    :o( (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    103
    10
    Single
    16 Mai 2005
    #19
    Trau dich ruhig! Ich denke - nein ich weiß ;-p -, dass man mit dem Selbstauslöser auch schon recht gelungene Fotos machen kann - musst halt viel Zeit und Geduld haben ;-)
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    16 Mai 2005
    #20
    Fällt euch denn nichts anderes ein ? also mein schatz und ich sind uns einig das des wirklich schon zu viele frauen gemacht haben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste