Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erotophobie?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Funksoulbrother, 28 Dezember 2006.

  1. Funksoulbrother
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    24
    Single
    Ich glaube, ich habe ein Problem:

    Ich hatte schon sehr lange keinen Sex mehr. Also damit meine ich: jahrelang. Momentan bin ich auch so gestresst, dass ich keine Zeit für eine neue Beziehung habe. Und auf reinen Sex stehe ich nicht. Für mich gehören Gefühle zum Sex, nicht unbedingt Liebe, aber zumindest eine tiefergehende Sympathie.

    Ich bin eher schüchtern, aber nicht unbedingt verklemmt. Momentan steht es allerdings mit meinem Selbstbewusstsein auch nicht zum Besten.

    Und ich muss sagen, ich habe mittlerweile höllische Panik vor Sex. Überhaupt davor, einer Frau richtig nahezukommen. Das war nicht immer so, aber ich merke, wie der Gedanke an Zärtlichkeiten, Erotik und Sex mich richtig beängstigen.

    Dabei wünsche ich mir das alles natürlich auf der anderen Seite sehr.

    Ich habe sowohl Angst vor als auch Sehnsucht nach Nähe.

    Vielleicht hat es auch etwas mit meinen unüberwundenen Gefühlen für eine Frau zu tun, die ich schon sehr lange kenne (seitdem wir Kinder waren), mit der ich aber niemals etwas hatte. Zuletzt hatten wir auch fast keinen Kontakt mehr, über Monate nicht, weil wir beide unsere Probleme hatten und haben. Auch miteinander. Wir sind gut miteinander bekannt, sie weiß sogar von meinen Gefühlen für sie, dass ich einmal sehr in sie verliebt gewesen bin - und dass ich immer noch etwas für sie empfinde. Obwohl dieses Gefühl auch nicht mehr das gleiche ist wie früher. Die Gefühle aus der Vergangenheit wirken noch in die Gegenwart hinein - aber Verliebtheit ist es nicht. Ich finde sie einerseits WIRKLICH EXTREM SEXY, andererseits ist sie mir als Mensch auch sehr wichtig. Sie ist etwas besonderes für mich. Unser Verhältnis zueinander ist - wie gesagt - eher kompliziert. Ganz sicher auch wegen meinen Gefühlen zu ihr. Aßerdem sind wir von unserem Wesen vollkommen verschieden. Vor kurzem habe ich dann in einer Rundmail von ihr erfahern, dass sie eine neue Beziehung hat. Vorher war sie Single. Und seitdem kriege ich schon beim Gedanken an Zärtlichkeiten mit einer Frau, egal welche Frau, egal welche Art von Zärtlichkeit - vom harmlosen Händchenhalten bis zum schmutzigen Sex -, die totale Panik.

    So kann das jedenfalls nicht weitergehen. Trotzdem weiß ich aber auch nicht, was ich in meiner Situation tun soll. So kenne ich mich selber nicht.

    Was denkt ihr? Vielleicht bringt ihr mich ja auf eine Idee.

    Danke.

    P. S.: Auf die Idee, den Kontakt mit meiner Bekannten abzubrechen, bin ich natürlich auch schon gekommen - um innerlich zur Ruhe zu kommen.
     
    #1
    Funksoulbrother, 28 Dezember 2006
  2. crossroad
    crossroad (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Servus,

    also Panik würde ich das bei mir nicht gerade nennen... Eher "Bammel"... Ich bin auch schon ewig Single und hatte seit meiner letzten Beziehung genau einen ONS. Wäre halt extrem ungewohnt, wenn da plötzlich jemand wäre...
    Verstehen kann ich Dich auf jeden Fall gut. Auch das was das mit Deiner bekannten angeht... Bei mir gibt's auch eine Dame, in die ich mal höllisch verknallt war und die bei mir heute immer noch emotionale Verwirrung stiftet, wenn ich sie treffe... Und das, wo ich heute genau weiß, dass es mit ihr niemals gut gehen könnte...

    Naja, wie gesagt, verstehen kann ich Dich sehr gut, aber ich glaube, man darf sich da gar nicht so den Kopf machen, sonst steigert man sich nur in was rein...


    Gruß,
    crossroad
     
    #2
    crossroad, 10 Januar 2007
  3. sweetangle19
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich auch sehr gut verstehen! War mal in einer ähnlichen Situation bzw bin es wieder! Ich hab da auch nen Bekannten, der mich jedes Mal verrückt macht, wenn wir uns übern Weg laufen! Ich war richtig verliebt in ihn, was sich aber zum Glück nach fast 5 Jahren mittlerweile einigermaßen gelegt hat! Hatte auch wenig Kontakt zu ihm! Aber jetzt, wo ich mit meinem Freudn schluss hab, denk ich ausschließlich wieder an ihn! Wir schreiben uns wieder und und und..!
    Ich hab mir schon oft die Frage gestellt, ob es GENAU einen gibt, mit dem man ein glückliches Leben leben kann oder ob das mit der wahren Liebe und mit dem einen richtigen nur son Märchen ist und man auch mit mehreren sein Lebensglück finden kann.. Was denkt ihr darüber`??
     
    #3
    sweetangle19, 11 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test