Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    29 September 2008
    #1

    Erröten

    hallo ihr lieben :zwinker:

    ich möchte gerne wissen, was der männliche teil der forengemeinde sich denkt, wenn eine frau, mit der ihr grad völlig unverfänglich sprecht, dabei rot wird.

    ich habe dieses "problem" nämlich ziemlich oft, wenn ich mit dem einen oder anderen mann rede. zur zeit beschäftigt mich das besonders im zusammenhang mit kollegen auf der arbeit, da das da ja irgendwie unpassend ist. es mag sein, dass ich die kollegen irgendwo im hinterstübchen latent attraktiv finde. da es sich aber um eine arbeitsbeziehung handelt, denke ich darüber eigentlich überhaupt nicht nach. wir reden dann über ein völlig neutrales geschäftliches thema, das normalerweise vielleicht eher stress auslösen sollte und auf einmal - *puff* - merke ich diese hitze aufsteigen und weiß dann, dass ich jetzt rot geworden bin (manchmal wird es mir auch gesagt).
    es ist wirklich nicht so, dass ich dazu an irgendwas ungezogenes gedacht hätte, es passiert einfach völlig unvermittelt.

    ich weiß natürlich, dass dieses rotwerden vom vegetativen nervensystem gesteuert wird und ich somit keinen einfluss darauf habe. und ehrlich gesagt kann ich auch dazu stehen. es ist schließlich nur ein roter kopf.

    trotzdem frage ich mich, was den männern dann wohl im kopf rumgehen könnte? merken die das überhaupt (einer hat mir das mal direkt gesagt, also nehme ich es mal an)? wird das eher positiv oder negativ aufgefasst? wirkt es peinlich? was denkt man von einer person, die öfter "grundlos" rot wird?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. errötete Haut
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    29 September 2008
    #2
    Wenn ich spüre das ich für die rote Farbe zuständig bin, dann freue ich mich darüber, fühle mich bestenfalls noch geschmeichelt und denk mir im nachhinein höchstens was das wohl zu bedeuten hätte.. Wenn sich dann öfter die Wege kreuzen und ich feststelle das die röte immer wieder kommt, würd ich dann auch irgendwann nachfragen ob das was zu bedeuten hat.. natürlich nicht so direkt, aber eben bestimmt..

    Grundsätzlich ist ein "rotes" Gesicht ehr positiv, weil die meisten Gedanken die damit in Verbindung stehen ehr positiv sind.. :zwinker: zumindest für mein dafürhalten ist das so..
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    29 September 2008
    #3
    argh...das wäre mir aber dann sehr unangenehm. ich glaube dann würde ich wohl einem leuchtturm konkurrenz machen. ich denke aber, dass die wenigsten männer glücklicherweise den hintern in der hose hätten, direkt danach zu fragen.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    29 September 2008
    #4
    Naja, ich hab auch nur nen kleinen Knackepo vorzuweisen und hätte da wirklich kaum hemmschwelle zu überwinden.. je nachdem wie gut man sich halt kennt.. Mach Dir mal keine Sorgen.. Ein rotes Gesicht hat noch niemanden geschadet.. :grin:
     
  • User 18780
    User 18780 (34)
    Meistens hier zu finden
    2.338
    133
    23
    Verheiratet
    29 September 2008
    #5
    ich kann mich nicht erinnern jemals eine frau erröten zu sehen (also den wechsel an sich).
    es gibt viele menschen die oft sehr gerötet im gesicht sind (was auch anzeichen von - ich glaube - bluthochdruck sein kann). die sind es dann aber meistens andauernd und da mache ich mir auch keine gedanken drüber.
     
  • bonushase
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    nicht angegeben
    29 September 2008
    #6
    Dass sie eben nicht grundlos rot wird :zwinker:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.426
    Single
    29 September 2008
    #7
    Ich erröte mit... :schuechte

    Okay - also mir würde das höchstwahrscheinlich nicht auffallen - wenn doch, würde es mich irritieren. Ich wäre aber zu "höflich" um nachzufragen. Es sei denn, die gute Frau kippt gleich um... :ratlos:

    Denke tue ich mir dabei wohl Dinge wie: "Hab ich jetzt irgendwas falsches gesagt?" :eek:
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    30 September 2008
    #8
    hehe, nein so schlimm ist es nun nicht. ich rede eigentlich ganz normal weiter, wenn ich merke, dass die röte aufstegt. vielleicht etwas schneller, um der situation zu entkommen. und vll weiche ich dem direkten blickkontakt etwas aus. aber wie gesagt, das alles halte ich im gegensatz zur gesichtsfarbe nicht für besonders auffällig.

    es ist halt nur komisch. ich frage mich, ob es wohl andere leute gibt, die auch so schnell rot werden. ich finds auch interessant, dass man offenbar im hinterstübchen ganz andere gedanken und gefühle hat, als man sich gerade bewusst ist.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    30 September 2008
    #9
    Klar merkt man das. :zwinker:

    Ich find es eigentlich ganz niedlich. :tongue:

    Ich würde mir denken, dass ihr entweder irgendwas peinlich oder unangenehm ist.

    Drauf ansprechen bzw. Witzchen drüber machen :zwinker: würde ich sie nur, wenn sie sonst eigentlich eher frech und selbstbewusst ist und wenn ich sie länger kenne (sonst bin ich nämlich eher schüchtern :schuechte :cool1: ).

    Wenn sie zurückhaltend und schüchtern ist, würde ich einfach so tun als würde ich nichts merken und sie nett und freundlich anlächeln, um die Situation sie angenehm wie möglich für sie zu machen. :smile:
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    30 September 2008
    #10
    Doppelpost
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste