Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

erst noch austoben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dundun, 2 Juli 2004.

  1. Dundun
    Gast
    0
    Hi Leute,

    ich (25) bin grad in ner komischen Beziehung:
    Habe so vor 2 Monaten mit meinem ersten Freund Schluss gemacht. Wir waren 4 Jahre zusammen. Hauptgrund waren seine diversen Macken, und dass er mein Leben schon voll nach seinen Vorstellungen planen wollte (Kinder bis 30, Hausbau, ich als Hauptverdiener, ...). Fühlte mich dadurch sehr unter Druck gesetzt, was er nicht verstand, weil ja noch Jahre hin sind...

    Wir stehen immernoch in sehr engem Kontakt (tel. täglich), da wir uns noch sehr wichtig sind und sehr gut verstehen! Ich glaube ihm auch nicht, dass er über mich hinweg is, wie er sagt... Ich wiederum hab mich in den 4 Jahren sehr von ihm abhängig gemacht, fühle mich beschützt, wenn er bei mir ist, kann mit vielen Situationen und Menschen besser umgehen als ich. Deshalb kommen bei mir jetzt die Gedanken, wieder zurück zu gehen (wir müssten uns beide aber sehr ändern).

    Ausserdem: Wir poppen noch miteinander. Eigentlich immer, wenn wir uns treffen (wohnen 150km auseinander). Moralisch find ich's net gut, aber ich bin zu schwach, um dem nicht nachzugeben, ich will ihn ja auch.
    Ich hab ihm auch schon gesagt, dass wir wahrscheinlich ein Problem kriegen, wenn einer von uns wieder nen Partner hat, dann sitzt der andere plötzlich ohne "Popp-Partner" da. Aber wir können nicht die Finger voneinander lassen!

    Und in der Beziehung weiss ich einfach nicht was ich will! Nachdem er mein erster Freund war, bin ich einfach zu neugierig auf andere Typen (die mich äußerlich deutlich mehr ansprechen). Was kann an ner anderen Beziehung anders laufen? Wie ist es, mit anderen Männern zu schlafen?
    Hatte mich während unserer 4 Jahre auch schon n paar Mal heimlich in Typen verknallt bzw. die hätten mich rein sexuell interessiert. Aber da ich in der Hinsicht sehr schüchtern bin, hat sich da nie was getan. Und es wird sich auch jetzt, wo ich könnte, da ich ja solo bin, nichts ändern. Bestenfalls anhimmeln und träumen. Da denke ich mir: geh zurück zu ihm, was anderes (und vor allem besseres ?) kriegste nicht mehr so schnell, und wer weiss, vielleicht wird ne andere Beziehung nur noch schlechter.

    Andererseits, wenn ich mir vorstelle, ich bin wieder mit meinem Ex zusammen, wird es glaub ich immer wieder Situationen geben, wie vorher auch, dass ich einfach zu großes Interesse an anderen Typen kriege! Von dem her wäre "Austoben" vielleicht wichtig, dass ich mal Ruhe geben kann! Aber selbst wenn n Typ Interesse hätte an mir, ich würde dann doch aus Feigheit die Flucht ergreifen... Tja, was machen? Komme da selber nicht weiter...
     
    #1
    Dundun, 2 Juli 2004
  2. Damasus
    Gast
    0
    Da musst du nunmal deinen eigenen Weg finden.

    Aber ich würde schon empfehlen, euch "richtig" zu trennen. Nur dann bist du frei. Zweckbeziehungen haben nie eine grosse Zukunft.
     
    #2
    Damasus, 2 Juli 2004
  3. Lucian
    Gast
    0
    Hey,

    ich würde dir empfehlen dich erst mal was auszutoben, wobei es mir so scheint das du deinen Ex Freund noch liebst. Aber das du in der Beziehung dich mal in nen anderen Typen verlieben konntest ist meiner Meinung echt super Hart und lässt den Gedanken auftauchen das du Ihn doch nicht liebst.

    Ausserdem das du vielleicht wieder zu deinem Ex Freund zurückkehren willst könnte auch mit Angst zu tun haben, weil:

    1) er dein erster Freund war
    2) Gewohnheit
    3) Angst vor dem was du in einer anderen Beziehung erleben könntest (positives bzw. negatives)

    Nur ich würde mir das an deiner stelle gut durch den Kopf gehen lassen.
     
    #3
    Lucian, 2 Juli 2004
  4. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich würde mal den Kontakt zu deinem Ex komplett abbrechen. Dann kannst du dir darüber klar werden, ob du ihn noch liebst / wieder eine Beziehung mit ihm möchtest oder ob du mal dein eigenes Leben lebst und neue Erfahrungen sammelst. Aber in Kombination mit Sex mit ihm wirst du dich sicher nicht neu orientieren können.

    Nimm dir zumindest mal eine Auszeit, sag deinem Ex, dass du nachdenken willst, und schau mal ein paar Wochen ob du dann überhaupt noch etwas von ihm willst.
     
    #4
    orbitohnezucker, 2 Juli 2004
  5. JKB
    JKB
    Gast
    0
    Hallo,

    ich kenne das. ich war in der gleichen Situation.
    an deiner stelle kontakt sofort abbrechen. man kann gerne später vll eine freundschaft aufbauen, aber derzeit solltet ihr keinen kontakt haben und du solltest dein eigenes leben entwickeln.
    das einzige weswegen du ihn zurückwillst ist denke ich wirklich die gewohnheit und die angst alleine zu sein.
    aber du würdest nie mit ihm glücklich werden, bzw dich immer nach anderen sehen.
    natürlich ist niemand perfekt auf der welt. aber glaub mir, wenn du einen typen liebst, dann sieht man auch keine makel an ihm.
    also dein ex ist jedenfalls nix mehr für dich, so wie ich das sehe.

    es ist traurig und es tut weh. waren immerhin vier jahre. aber jeder entwickelt sich auch weiter. und du möchtest anscheinend etwas anderes.
    verzweifel nicht gleich auch wenn du vll eine längere weile solo bist. aber nur wenn du dich von deinem ex komplett frei machst, wirst du frei für was anderes sein. das sicher kommen wird.

    gruß
    JKB
     
    #5
    JKB, 2 Juli 2004
  6. mayantra
    Gast
    0
    Dazu fällt mir eigentlich nur ein Satz ein:

    Besser aus den richtigen Gründen allein, als aus den falschen mit jemandem zusammen sein/bleiben.

    Deine Beziehung zu ihm würde in ner Sackgasse verlaufen.. sag ich jetzt mal so rein ferndiagnose-technisch
     
    #6
    mayantra, 2 Juli 2004
  7. Dundun
    Gast
    0
    Danke für eure lieben Ratschläge!

    Wir haben gestern und heute zusammen verbracht. Es war total schön!
    Er meinte, so läuft's eigentlich ganz gut, irgendwie stressfreier (find ich auch) mit dem Unterschied, dass wir uns dem anderen gegenüber nicht mehr so verpflichtet fühlen (müssen) wie während unserer "offiziellen" Beziehung. Aber so kann's ja nicht weitergehen!

    Er weiss, dass ich einfach nicht klar komme, was ich will. Ich sagte, ich will nicht, dass er sich verarscht von mir fühlt, aber ich halt irgendwie nicht weiss, was ich will und was ich tun soll. Er fühle sich aber trotzdem verarscht (kann ich auch gut verstehen, irgendwie halte ich ihn ja auch hin :cry: voll fies)

    Mir ging's auch wieder gut, als wir die letzte Woche wieder täglich Kontakt hatten. Und beim Gedanken, ihn zu komplett zu verlieren, könnte ich echt losheulen... :cry: :cry:

    Nach diesem Wochenende macht er sich wahrscheinlich auch wieder mehr Hoffnungen... was ich aber nicht will, nachdem ich ja selber nicht weiss, was ich will!
    Kontakt abbrechen wird sehr sehr schwer, wird aber vielleicht doch am besten sein. Ich muss mich halt zusammenreissen und endlich mal konsequent sein, oder?
     
    #7
    Dundun, 3 Juli 2004
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich finde auch, Du solltest erst einmal auf Abstand gehen. Sprich doch mal mit ihm, ob er Dir zwei Wochen oder so ganz ohne Kontakt "gibt" und ihr euch hinterher in Ruhe nochmal überlegt, wie das nun weitergehen soll. Vielleicht merkst Du in den 2 Wochen, dass er der einzig Richtige ist - egal, wie viele Du ausprobiert has - oder Du merkst, dass es auch ohne ihn geht. (Ich würd tendenziell eh sagen, dass 2 Wochen Pause nicht reichen, um sowas rauszufinden...)

    Dir muss eben klar sein, was Du eigentlich möchtest. Und zwar nicht unbedingt vom Kopf her (der macht Dich nicht glücklich), sondern was Dein Herz sagt. Liebst Du Deinen Ex noch? Wenn nein - dann benutz ihn auch nicht. Wenn ja, wieso machst Du Dir dann eigentich Gedanken?
     
    #8
    SottoVoce, 3 Juli 2004
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Hm..

    das kommt mir n bissl bekannt vor *GG

    Mein erster Freund war auch nicht anders... er vermittelte mir eine Einstellung bzgl. Beziehungen die alles, aber wirklich alles beinhaltete..also Kinder, zusammen ziehen EWIG zusammen bleiben usw. .. klar, wenn man 13/14 is hört sich sowas noch gut an.. nur mit der Zeit wurde mir klar das ich mit IHM NICHT den Rest meines Lebens verbringen will..
    TJoa..mit der Zeit lebten wir uns immer mehr auseinander.. er begann immer mehr von mir zu wollen, unter Druck zu setzen ...

    NAch andert halb Jahren habe ich dann Schluss gemacht.. ca 6Wochen später fuhr ich dann zu meinem jetzigen Freund, war allerdings nicht geplant das ich mit ihm zusammen komm..

    UND ES WAR DAS BESTE was ich machen konnte.. das ich mich von dem einen getrennt habe. ich hatte mit meinem ersten Freund dann einige Monate keinen Kontakt mehr.. mittlerweile reden wir öfters übers ICQ usw. .. und es klappt besser als je zu vor..

    Manche Menschen sind eben einfach nur für Freundschaften miteinander "geeignet"...

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 3 Juli 2004
  10. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Und um dir vielleicht ein wenig zu helfen damit du dich leichter von ihm wärend dieser bedenkzeit trennen kannst: Denk darüber nach ob du mit ihm schläfst weil es dich glücklich macht oder weil du ihn wirklich liebst und es ihn auch glücklich macht. Denn wenn du das nur tust weil du dich damit wohlfühlst is das kein Grund bei ihm zu bleiben. Bei der Liebe ist es ja eigentlich auch immer so dass man nichtnur kuschelt und sex hat weil es einem selber gefällt sondern AUCH weil es dem jeweiligen Partner oder der jeweiligen Partnerin ein schönes Gefühl bereitet.
     
    #10
    ChrisK., 3 Juli 2004
  11. Dundun
    Gast
    0
    Na klar, mach ich's auch für ihn. Ich will, dass er Spass hat!

    Hab euren rat befolgt und hab ihm gestern nacht noch ne sms geschickt, dass es evtl. besser is, den kontakt abzubrechen, bis ich weiss, was ich will. Er schrieb zurück, ich solle entscheiden wie's weiter gehen soll und ich anrufen soll, wann ich will....

    Musste daraufhin total heulen...
    Heute ging's mir wieder total dreckig. Habe gehofft, er ruft mich doch noch an. Abends dann tatsächlich. Ob ich das ernst meine, und ob mir die letzten Tage nicht gefallen hätten, JETZT fühle er sich erst richtig verarscht!
    Ich konnte nicht in worte fassen, wieso ich Abstand will, sagte nur, die Tage hätten mir fast zu gut gefallen und dass es zwischen uns wieder zu nah wurde.
    Er versteht nicht, wieso ich dann Funkstille will. Aber ok, er wird mich nimmer anrufen, ich kann mich aber jederzeit wieder melden. Er glaube, ich hätte damit doch das größere Problem als er. Er hätte es halt jetzt einfach so laufen lassen... Kann ihn auch verstehen. Nachvollziehbar ist der plötzliche Bruch nach der schönen Zeit nicht!
    Und ich weiß immernoch net, was ich will. Wenn ich zurück gehe, habe ich Angst, dass wir wieder die Krise kriegen und auf ein ewiges Zusammen/Auseinander hab ich keinen Bock!

    Bin so unschlüssig. Der Kopf (der mir schon öfter das Falsche riet) sagt, da muss ich jetzt halt drüber weg kommen, mein Herz sagt, geh zurück, dann geht's dir wieder gut!

    Viel rumgejammere. Aber im moment kann ichs mir ohne ihn irgendwie net vorstellen... :cry:
    Oder unterdrücke ich fälschlicher Weise (aus falscher Nüchternheit) meine Gefühle für ihn?
     
    #11
    Dundun, 4 Juli 2004
  12. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    du weisst wie die Beziehund früher gelaufen ist.. und sie wird jedes weitere mal nicht anders laufen..

    vana
     
    #12
    [sAtAnIc]vana, 4 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erst noch austoben
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 22:03
5 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2016
6 Antworten
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten