Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erst verliebt und jetzt richtige Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von KleineJuli, 19 Oktober 2009.

  1. KleineJuli
    Gast
    0
    Hey.

    Ich wollte mal was von den Usern wissen, die schon mindestens 1 Jahr mit ihrem Partner zusammen sind.

    Man sagt ja, am Anfang hat man Schmetterlinge im Bauch, ist frisch verliebt, ist aufgeregt, das ist die erste Stufe. Das hatte ich am Anfang.

    Jetzt bin ich 1 Jahr und 3 Monate mit meinem Verlobten zusammen. Meine erste Beziehung übrigens.

    Jetzt ist es, als hätten sich meine Gefühle für ihn verändert. Nicht weniger, sondern anders.

    Wenn man die Verliebheitsphase erlebt hat, dann kommt doch dann richtige Liebe, dieses Vertrauen?

    Wie habt ihr das gemerkt?
    Ich bin ruhiger, vertrauensseliger, mache mir nicht mehr zu viele Gedanken ... es macht mir nichts aus, nicht abends bei ihm zu sein, wenn er unterwegs ist, weil ich weiß, daß er "zurückkommt" ... ich kann loslassen ...

    Weil, ich liebe ihn noch immer, aber es hat sich verändert, es ist, als hätte ich noch mehr Vertrauen in unsere Beziehung, irgendwie hat es sich noch mehr gefestigt.
    Dafür sind die wesentlichen Schmetterlinge weg, ich vermisse ihn nicht ständig, kann auch was ohne ihn machen.
    Was hat das zu bedeuten? Ist das ein normaler "Zustand"?

    Versteht ihr, was ich meine? :hmm:

    Ist es, daß nach einem Jahr zwar die Schmetterlinge verschwinden, aber dafür der Kern der Liebe noch größer wird?

    Weil es meine erste Beziehung ist, versuche ich immer das Neue zu analysieren, was ich fühle.
     
    #1
    KleineJuli, 19 Oktober 2009
  2. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Also in meinen vergangenen Beziehungen hatte ich sehr schnell das Gefühl, dass da die Luft raus ist bzw. das typische Verliebheitsgefühl irgendwie sehr schnell verflogen war. War bei mir dann wie bei dir jetzt. Klar, geliebt habe ich immer noch, aber irgendwie war es ein anderes Gefühl, die rosarote Brille fehlte, ich konnte und wollte mal wieder was alleine machen, usw.

    Das war bisher immer so, bis auf meine erste richtige Beziehung ( die 7 Jahre gehalten hat ) und meine jetzige ( 1 Jahr und 2 Monate ). Wenn ich meinen Schatz heute ansehe, dann habe ich noch immer das Kribbeln im Bauch. Ich habe noch immer ein unheimliches, körperliches Verlangen nach ihm und wenn wir mal getrennt sind ( was selten vor kommt, da wir auch zusammen wohnen und arbeiten ), dann fehlt er mir tierisch und ich werde von Minute zu Minute hibbeliger wenn ich weiss, dass ich ihn bald wieder sehe. Also es ist hier wie am ersten Tag unserer Beziehung, nur das wir uns nun schon viel besser kennen und wissen wie der andere tickt.

    Wie gesagt, dass war auch bei meinem ersten Freund so und wenn er nicht zum Bund gegangen und mich da betrogen hätte, dann hätte ich mich auch nie von ihm getrennt.
    Von daher habe ich jetzt das Gefühl, dass dieser Mann, mein jetziger Freund, einfach der richtige ist und dass mich dieses Gefühl auch hier nicht verlassen wird.
     
    #2
    Nudelchen78, 19 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erst verliebt richtige
Regenbogenelfe
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2015
12 Antworten
Great_Problem
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Januar 2011
9 Antworten