Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

erste große Liebe - bis zum Schluß?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Luni789, 18 August 2004.

  1. Luni789
    Luni789 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    1
    Verheiratet
    Hallo!

    Ich habe ein Problem, wie es wahrscheinlich auch viele haben.

    Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll, aber ich erzähl erst mal etwas über meine Beziehung.

    Ich habe meinen Freund mit 19 über einen Chat kennengelernt. Damals war es der erste Partner für mich, in dem ich mich richtig verliebt habe bzw. auch den ersten Sex mit ihm hatte. Und da fängt auch schon das erste Problem an.
    Übrigens damals waren wir Beide hier sehr oft gewesen.

    Das erste Problem ist sein Alter, ich bin heute 23, er steht kurz vor 30. Obwohl er nicht so aussieht und er sich selber auch nicht wie 30 fühlt.
    Das zweite Problem ist auch schon damals gewesen, er ist viel ruhiger als ich, was Diskos, Partys angeht. Ist auch vielleicht altersabhängig, das er schon alles durch hat.
    Das dritte Problem ist schon die Entfernung 120 km. Nach 4 Jahren haben wir es nicht geschafft zusammen zu ziehen. Weil wir Beide eine einigermaßen gesicherte Arbeitsstelle haben. Was heuzzutage nicht oft vor kommt. Außer man ist Beamte/r ;-).
    Das belastet mich manchmal ziemlich, manchmal bin ich aber auch froh, dass ich alleine wohne und auf keine Rücksicht nehmen muss.

    Wir verstehen uns ziemlich gut. Ich bin mir auch sicher, dass er mich ziemlich doll liebt, manchmal bin ich auch der Meinung, dass er mich mehr liebt, als ich ihn. Manchmal klammert er auch. Obwohl es jetzt nicht mehr so oft vorkommt.

    Nach ungefähr einem halbem Jahr haben wir uns verlobt, obwohl wir uns sehr lieben, und das kribbeln im Bauch noch da war, haben wir einfach nicht an später gedacht. Ich muss ehrlich sagen, ich bereue es damals, obwohl ich es mehr damals wollte, als er.
    Doch als das Kribbeln etwas nachlasste und ich anfing ihn besser kennenzulernen, habe i die ersten Probleme unserer Beziehung bemerkt. Er, Einzelkind, seine Beziehungen vor mir haben nie länger als ein paar Monate gehalten. Ich habe es erfahren wieso. Ich bin ziemlich temperamentvoll, er auch. Wenn es Streit gab, ging es zum Äußersten. Das heißt, nichts mit Schlägen oder so, aber ich hat mich beschimpft usw. Da wir uns sonst wie Seelenverwandte vorkamen, habe ich nichts geändert, außer dass er mir immer versprochen hat sich zu ändern. Es passierte jedoch nichts. Er hat sich danach immer lieb entschuldigt und ich hab ihm verziehen. Der Streit fing an wegen? Ich weiß es nicht mal, es waren immer Kleinigkeiten.
    Fast jedes WE, dass wir uns gesehen haben, gab es STreit.
    Bis vor zwei Jahren habe ich ihm dann in einem Streit den Laufpass gegeben.

    Danach hat er immer bei mir gebettelt, obwohl ich mir Zeit einräumte, hat er mich nicht in Ruhe gelassen. Na ja, es ging hin und her und ich verzieh ihm wieder. Doch was danach passierte, habe ich selber nicht geglaubt, er hat sich geändert. Von einem Tag auf den anderen hat er mich bei Streits nie wieder beschimpft. Da fühlte ich mich erst mal belogen, weil er es sonst auch gesagt hatte, aber nicht eingehalten hatte.

    Ich bin mit ihm sonst zufrieden, na ja, i ärger ihn manchmal bissel, damit er endlich bissel Sport macht, um bissel Muskeln zu bekommen, aber das ist alles nebensächlich.
    Wir streiten uns zwar jetzt immer noch, aber es kommt nicht mehr so Dicke. Da prallen aufm WE einfach zwei Welten zusammen, und das geht meistens schief. Aber irgendwie geht es nicht ohne bei uns. Scheinbar gehört der Streit ins unsere Beziehung rein.
    Unser Sexleben ist auch super. Nie langweilig oder sowas.

    Ich hab mich damals in seinen Duft verliebt, sein Äußeres Erscheinungsbild, wie er sich anzieht, richtig mit Stil. Charaktermäßig ist er auch super drauf. Wir können über ALLES reden, außer wenn er nix sagen will. ;-)
    Wir Beide haben auch meistens dieselbe Meinung von irgendwelchen Dingen.
    Mit den Unternehmungen ist es halt nur bissel blöd, weil er halt nicht so die Lust auf Disko hat. Und ich bin auch nicht der Typ, die es jedes WE braucht zur Disko zu gehen.

    Doch manchmal frage ich mich, gerade wg. Beziehung und Sex, ob es das gewesen ist??
    Viele Bekannte (auch älter) sagen zu mir: "Ich war damals auch mit einem Jungen zusammen, der wäre es gewesen, aber da war ich noch zu jung. Paar Jahre später wäre besser gewesen."
    Und jedes Mal, wenn ich es höre, krieche ich wieder in diese Tiefe und überlege mir, was ich eigentlich will. Dann denke ich dann teilweise, dass ich mich eigentlich auch ausleben will. Und ich weiß nicht, ob es die Gesellschaft ist, die mich dazu treibt, oder ob ich es mir selber wünsche.
    Auch was den Sex betrifft, hatte ich so gesehen, nur mit einem Mann Sex. Ich würde schon gerne sehen, wie ein anderer Mann im Bett so ist, wie eine Liebesbeziehung mit einem anderen Mann wäre?
    Das belastet mich ziemlich doll. Mal mehr, und mal weniger...

    Ich möchte natürlich keine Entscheidung von Euch, da muss ich alleine durch. Aber welche Tipps hättet Ihr für mich?
     
    #1
    Luni789, 18 August 2004
  2. Marian
    Marian (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Puh helfen kann ich dir leider nicht, aber es trifft auch ein wenig auf meine Beziehung zu. Der Text könnte fast von meiner Freundin geschrieben sein.... die macht sich da auch Gedanken drüber. Bin auch ihr erster Freund, wir sind über 2 Jahre zusammen... kennengelernt habe ich sie, wo sie 14 war... naja... sie ist auch meine erste richtige Freundin und wenn ich ehrlich bin hätte ich nichts dagegen, bei ihr zu bleiben. Klar denke ich mir manchmal so was, aber ich bin doch eigentlich zufrieden, also warum wechseln?
     
    #2
    Marian, 18 August 2004
  3. ClioRomeo
    Gast
    0
    Hmm

    ja das klingt ja ziemlich doof. als erstes Mal kann ich dich beruhigen. wenn das sexleben mit deinem jetzigen partner passt und schön ist, dann belasse es dabei. wenn es schön ist dann kann ein anderer mann dir auch nichts andres geben. das mit der entfernung und den verstehen ist da so eine sache. ich könnte dich nicht jedes wochenende alleine lassen.
    der punkt mit dem streiten ist ja in den meisten beziehungen aktuell. wenn man sich lieb hat spielt der auch keine rolle. ich sag dir eins, wenn du ihn liebst, sehe ich keinen grund in irgendwie einzutauschen nur weil du was probieren willst. das kannst du mit deinen jungen 23 auch noch später. :cool1:
     
    #3
    ClioRomeo, 18 August 2004
  4. joschii
    Gast
    0
    nur was machen, wenn die sache mit dem streiten kein problem ist, also es keine streits gibt in dem maße
    aber das sexleben irgendwie langweilig geworden ist?????
    und zwar nach erst 3 monaten... soll man dann was neues suchen oder lieber mal dinge probieren und nicht aufgeben
    dazu muss gesagt sein, es ist ebenfalls die erste große liebe (auf beiden seiten)
    :zwinker:
     
    #4
    joschii, 22 August 2004
  5. Luni789
    Luni789 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    93
    1
    Verheiratet
    Hi Leute!

    So, nun, gut vor 2 Wochen haben wir wieder einen riesigen Streit gehabt.
    Und gerade an dem Tag, wo wir in Urlaub fahren wollten.

    Hab ihn daraufhin rausgeschmissen und danach bin i erst mal zu Mama und hab mich richtig rumgeheult.
    Gerade nach dieser Geschichte habe ich bemerkt, dass ich ihn unheimlich liebe. Gerade an dem Tag habe ich mich von ihm getrennt und hab es sofort bereut. Meine Mama hat mir das sehr viel geholfen, muss ich sagen.
    Sie hat es auch bemerkt, dass ich ihn doller liebe, als ich selber gedacht habe.
    Ich habe ihn nach einigen Stunden angerufen und zurückgeholt. Wir haben noch mal zusammen gesprochen. Möchten jetzt gerne ein Gespräch bei meinem Hausarzt(auch Psychologe) machen, wie wir die Wut bekämpfen und uns nicht mehr wg. Kleinigkeiten aufreden.

    Was ich damit sagen wollte, ich habe an dem Tag gemerkt, wer mir am Wichtigsten, neben der Familie, ist. Und wie nebensächlich andere Sachen werden.

    Aber danke Euch trotzdem.

    @Joschii
    Da weiß i leider keine Lösung für Euch. Aber bei uns war der Sex auch nicht erst nach ein paar Wochen perfekt. Wir haben uns alles selber angelernt und auch ausprobiert. Auch saßen wir an WE's zusammen in diesem Forum und haben Fragen gestellt und zusammen durchgelesen. Wobei ich sagen muss, dass wir Beide Sexmäßig ziemlich offen reden konnten.
    Probiert vielleicht andere Stellungen aus.
    Natürlich kommt es auch darauf an, ob sie bei diesem Thema offen gegenüber steht.
    Na klar ist der Sex nicht immer sooo spannend. Das gibs bei uns auch.
     
    #5
    Luni789, 7 September 2004
  6. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    hey luni,

    manchmal bewirkt eine trennung wunder.. nun weißt du, dass ihr wirklich zusammen gehört! Egal welchen partner man hat, es gibt immer dinge die vielleicht bei anderen partnern besser wären. dabei kommt es dann hauptsächlich auf die einstellung drauf an, ob man nur die schlechten seiten sieht, oder ob man die guten sieht und die negativen dinge darüber hinaus vergessen kann
     
    #6
    Marla, 7 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erste große Liebe
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2015
11 Antworten
Azui
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2013
17 Antworten