Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    101
    0
    Single
    15 Juni 2007
    #1

    Erste-Hilfe-Kurs

    wie läuft denn so ein erste-hile-kurs ab?ich mache nämlich bald einen und gehe da alleine die anderen dort kenne ich nicht und habe dajetzt irgendwie schiss davor............
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kurzbewerbung
    2. Kurierjob
    3. Hilfe bei Kurvendiskussion
    4. Langhaar -> Kurzhaar?
    5. Rechtslage kursfahrt
  • User 49570
    User 49570 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    103
    10
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2007
    #2
    da werden viele alleine sein, also keine angst. bei mir wars so, dass wir uns erstmal hingesetzt haben und uns der "lehrer" was darüber erzählt hat. dananch mussten wir dann immer zu zweit was verbinden oder stabile seitenlage üben. er hat die partner ausgesucht. ist wie schule, bloß dass kaum leute sich gegenseitig kennen, sind also alle in der gleich situation.
    außerdem wird das ganze von dem "lehrer" geleitet, also wirste da auch nich alleine rumstehen gelassen^^

    mach dir nich son kopf drum :zwinker:
     
  • Julchen_1990
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2007
    #3
    Ein Erste-Hilfe-Kurs ist keine große Sache.
    War damals auch allein und war nicht die einzige. Für die Sachen, die in Gruppenarbeit gemacht werden mussten, hab ich problemlos jemand gefunden!
    Keine Panik! :zwinker:
     
  • Traumkrähe
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #4
    Ich hatte meinen in der Fahrschule ^^.
    Und wir hatten keine Partnerübungen. Mach dir keinen Kopf, das ist echt harmlos.
    Zum Ablauf. Vor dir steht der Lehrer und erzählt dir etwas, bzw. macht Übungen vor. Und die macht ihr dann nach.
    Davor, dass du mit jemanden zu nahen Körperkontakt hast, musst du eigentlich auch keine Angst haben. Zumindest bei uns war das nicht der Fall ^^
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    15 Juni 2007
    #5
    meine mom hat irgendwas davon erzählt,dass man mund zu mund beatmung auch machen muss abe rhal dmit puppe aber ich find das eher peinlich vor den anderen vor zu machen...lol
     
  • Traumkrähe
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #6
    Ja, du übst an ner Puppe Mund zu Mund beatmung. Aber das ist auch nicht schlimm.
    Und peinlich muss dir das sicher nicht sein, machen ja alle ^^
    Bei uns war es auserdem so, dass der Kurs so superspannend :zwinker: war, dass niemand, nach einiger Zeit, so richtig aufgepasst hat, was der andere gemacht hat
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2007
    #7
    Lebensrettende Sofortmaßnamen (und dazu gehört die Mund-zu-Mund- und Mund-zu-Nase-Beatmung schließlich auch) können dir vielleicht irgendwann mal von Nutzen sein. Was ist daran peinlich, diese vor anderen zu üben? Ihr benutzt auch nicht die selbe Maske - keine Angst. Da bekommt jeder Teilnehmer seine eigene.
     
  • User 70345
    User 70345 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    613
    103
    15
    in einer Beziehung
    15 Juni 2007
    #8
    Ich habe meinen auch vor kurzen gemacht und hatte am anfach auch nen bisschen "schiss".
    Allerdings war es echt ncht schlimm es ist sogar ganz witzig gewesen.
    Brauchst dir keine Sorgen zu machen:zwinker:
     
  • flash123
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #9
    also da man sich gegenseitig eh nicht kennt, muss einem das auch nicht peinlich sein, bei uns mussten wir die übungen ( z.b. seitenlage) an einem partner machen und der dann an einem selbst, so schlimm war es nicht war eher n bisschen lustig.. dann hat jeder ein mundstüvk bekommen und wurde eben von der "kehrerin" angeleitet, wie man ein puppe also eigentlich ja einen menschen :tongue: beatmen muss und du musst 3 mal pusten mehr nicht... da waren vll. so 10-15 leute und der kurs hat mit pause ca 5 Std. gedauert glaub ich, jedenfalls ist 99 % zuhören und 1% selber machen ( ich glaube es waren 3 übungen, die jeder machen musste.)
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    15 Juni 2007
    #10
    Wenn du einen guten Kursleiter hast, gibts da auch nichts peinliches dran..

    Einige Übungen hast du immer drin (Herz-Lungen-Wiederbelebung an der Puppe oder stabile Seitenlage z.B.), aber es wird alles vorher erklärt, vorgeführt und dann hinterher noch geholfen. Partner werden meistens zugewiesen, du musst also keinen anderen fragen, ob du mit ihm üben darfst. Ich hatte jedenfalls noch nie ängstliche Stimmung im Kurs, das meiste ist ohnehin Theorie, mitdenken ist aber immer erlaubt :zwinker:

    Pass gut auf, man wird schneller zum Ersthelfer als man denkt - das durften meine Teilnehmer im letzten Kurs auch erfahren, als eine Teilnehmerin wegen der Hitze ohnmächtig wurde :-D
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    16 Juni 2007
    #11
    bei mir war des auch ganz locker gewesen.. der Kursleiter war jung und konnte ein paar Geschichten vom Rettungsdienst erzählen..

    wir mussten in Partnerarbeit die stabile Seitenlage machen und an der Puppe die Mund-zu-Mund Beatmung und dann hatte er noch was mit der Branddecke vorgeführt..

    vana
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    16 Juni 2007
    #12
    Da musst du absolut keine Angst haben.
    Da wirst du zu nichts gezwungen, sondern DARFST was lernen.
    Mein letzter Kurs war im Oktober, wir hatten einen super Kursleiter, der das ganze sehr unterhaltsam gestaltet hat und wir uns jeden Abend (waren 4 Abende) auf den Kurs gefreut haben.
    Gekannt haben wir uns vorher auch alle nicht, aber das war gar kein Problem.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    16 Juni 2007
    #13
    ach ich hab ganz vergessen das ich da frisch operiert gewesen bin- das hab ich dem gesagt und da musste ich nicht als Opfer herhalten :grin:

    vana :schuechte
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    17 Juni 2007
    #14
    :smile2:danke,na dann..........
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    113
    70
    in einer Beziehung
    17 Juni 2007
    #15
    Also meiner war ganz witzig weil ja alle in der gleichen Situation waren.Erst mal kam theorie dran danach mit nem partner praktisch ein bisschen üben das wars war ganz lustig zum schluss.
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    17 Juni 2007
    #16
    aha,meiner dauert 7 stunden am stück*kotz*
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    17 Juni 2007
    #17
    Hab ich mit 15 auch gemacht zum Rollerführerschein, aber ich hab den ganz und gar nicht schlecht in Erinnerung. In der Schule sitzt du doch auch so lange, müsstest du ja also gewöhnt sein.
    Und dann ist es an einem Tag erledigt.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2007
    #18
    Also uns hat man GEZWUNGEN die ganzen Übungen zu machen.
    Die hat zu uns gesagt wenn wir dass nicht üben (stabile Seitenlage, Mund zu Mund beatmung usw.) dann kann sie uns die Bestätigung auch nicht geben.
    War aber kein Problem. :grin: Meiner hat 6 Stunden gedauert.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    17 Juni 2007
    #19
    Falsche Einstellung. GANZ falsche Einstellung. :kopfschue

    Erste Hilfe ist nicht nur irgendein Pflichtthema, sondern super wichtig - und das nicht nur für Roller oder Auto.


    Gibt da eine schöne Anekdote aus dem Rettungsdienst:
    Die Kollegen wurden alarmiert - Verdacht auf Herzkreislaufstillstand mitten in einer belebten Fußgängerzone. Dort sind sie dann im Schnelltempo hingefahren, kamen an, luden aus und sahen eine riesen Menschentraube um den Patienten rumstehen. Sie haben sich durchgekämpft und sahen dann die ältere Dame da liegen.

    Allein.

    NIEMAND hat geholfen, obwohl locker 20-30 Menschen drum rum standen. Die ältere Dame hat es nicht geschafft, hätte jemand geholfen, hätte sie eine Chance gehabt.


    Einzelfall? Von wegen.. Und man kommt verflucht schnell mal zu einer Person, die Hilfe braucht..

    Die Bescheinigung muss sie rausgeben, die dokumentiert nur die Anwesenheit. Aber es steht ihr frei da drauf zu schreiben, dass ihr an den Übungen nicht teilnehmen wolltet - und dann ist der Wisch nicht mehr wert, als das Papier auf dem er steht. Das akzeptiert kein Amt..
     
  • *M_a_U_s*
    *M_a_U_s* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    678
    101
    0
    Single
    19 Juni 2007
    #20
    ich mache schon mit wenn ich schon da angeleldet bin........
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste