Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tangoo70
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    3 Dezember 2006
    #1

    erste, letzten entdeckung

    moin moin,

    jeder entdeckt den sex anders, jeder zu einem anderen zeitpunkt.
    beiden den meisten wird es wohl so sein, das sie ihre neigungen zwischen 14 und 25 entdecken.
    aber war es das? gibt es dinge die mann/frau erst später kennenlernen?

    wie ist es bei euch? wann habt ihr das letzte mal etwas an euch entdeckt? sind es neigungen die ihr nicht vermutet habt? sind es neue stellungen, praktiken oder gar das eigene geschlecht was euch anzieht?

    beschreibt einmal wie ihr es bemerkt habt.

    gruß
     
  • Cuchulainn
    Gast
    0
    3 Dezember 2006
    #2
    Früher hab ich nicht so bewusst drüber nachgedacht, dann mit dem Gedanken gespielt, wie's wohl sein mag, und (vor allem) die letzten 2 Jahre weiss ich's, das es mit Männern oft ganz viel Spass macht. Und nicht nur so sexuell rumprobieren, auch auf emotionaler Ebene.
    Und dass ich nicht der schuftende Hengst im Bett sein muss, finde ich ganz toll. :grin: :schuechte
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    3 Dezember 2006
    #3
    Ich entdecke sehr häufig noch was Neues, oder besser gesagt WIR. Eine neue Stellung, einen neuen Punkt zum Streicheln etc. Da ergibt sich oft mal was Neues, meistens ist das reiner Zufall. Geplant ist da das wenigste.
     
  • DatJulia
    DatJulia (31)
    Benutzer gesperrt
    110
    0
    0
    Single
    3 Dezember 2006
    #4
    Ich glaub nicht dass man Neigungen entdeckt, das entwickelt sich eher nach und nach so. Am Anfang ist man auf so einiges neugierig, später kanns dann zu einer Vorliebe werden.
     
  • timtam
    timtam (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2006
    #5
    ich bemerkte einen krassen unterschied zwischen meinem ex und meinem jetztigen freund.
    ich hatte mein erstes Mal mit meinem Ex. es war nicht schlimm, aber ich hatte es mir besser vorgestellt...genauso das zweite, dritte, vierte....mal! es war wie eine pflicht für mich, es war nicht schön und hat ewig gedauert, weil er nie kam... ich hatte schon angst, NIEMALS spass am sex zu haben und dann kam mein schatzi :herz: :drool: habe seither viiiiiel neues ausprobiert, dass ich mit meinem Ex niemals getan hätte (neue stellungen, blasen, in der dusche etc.) und ich hoffe, ich werde auch noch viiiiiiiiel mehr neues ausprobieren :tongue:
     
  • 3 Dezember 2006
    #6
    ich habe meine neigung, das ich devot bin und bdsm mag, schon recht früh entdeckt, vorallem das auch bissel schmerz nix ausmacht, ich hab das auch immer herausgefordert und obwohl es danach immer weh gemacht hat, hab ichs immer wieder getan und nunja, da hat sich das dann auch irgendwie auf den sex übertragen, wobei da es noch in grenzen ist :zwinker:

    ob ich noch was neues entdecken werde? ich denke schon :zwinker:
     
  • freutsich
    freutsich (29)
    Benutzer gesperrt
    934
    0
    2
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #7
    In den letzten 2 - drei Jahren habe ich so allerhand neues entdeckt.

    Damals war ich aber auch noch Jungfrau. Inzwischen weiß ich, wie ich meinen Schatz so "verführen" kann, dass er praktisch 24 Stunden mit mir im Bett schlaflos verbringen kann.
     
  • Caty
    Caty (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #8
    habe mit meinem jetzigen freund eine menge für mich neues entdeckt....
    dass mir blasen sehr viel spaß macht, dass schlucken gar nicht eklig ist, die erfahrung, ihn durch reiten zum orgasmus zu bringen (und wie geil das ist) und das ich es von hinten sehr geil finde (bei meinem lezten freund hat mir das nur weh getan).
    und das sind jetzt nur einige dinge...

    es ist schon eine andere sexuelle ebene mit meinem freund jetzt, aber ich führ das auch zu einem großen teil darauf zurück, dass es eine andere emotionale ebene mit ihm ist. es ist einfach was viel ernsteres und schöneres als früher immer.:herz:
     
  • iAND
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #9
    Ich muss sagen dass ich den sex vor meiner jetzigen freundin eher als ein "plichtprogramm" angesehn hab,als ich jetzt aber mit meiner neuen freundin(Neu^^=1,5jahre) des erste mal sex gehabt habe,war es für mich total schön,ich genieße es viel mehr kann auch meine vorlieben perfekt mit ihr besprechen obwohl sie die gleichen gedanken und fantasien hat wie ich...
    Ich denke man lernt mit der zeit und mit verschiedenen personen erst seine sexullen vorlieben kennen:smile:
    gz iAND
     
  • schnuzie
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #10
    Ich entdecke fast jedes Mal was Neues. Bin aber auch "erst" seit drei oder vier Monaten keine Jungfrau mehr, also noch in der Anfangsphase :grin:
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #11
    Hab grad erst gestern mal wieder was neues entdeckt.. zz hab ich das gefühl, dass ich verdammt oft was neues entdecke^^ liegt wahrscheinlich am alter :smile:
     
  • kleinebiene
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #12
    Ich enddecke auch ständig Neues. Oder sollte ich sagen ich bekomme ständig neues enddeckt? (Mein Freund ist da sehr kreativ ... :schuechte ) Aber für mich ist das alles halt auch noch ziemlich neu :zwinker: !
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.158
    148
    124
    Single
    4 Dezember 2006
    #13
    Ich habe teils noch Hemmungen, die sich aber sehr langsam nach und nach aufzulösen scheinen. Ich hoffe, dass ich irgendwann nicht mehr diese Hemmungen habe und meine Fantasien viell. auch irgendwann so mal umsetzen kann ;D Aber da ich erst 18 bin, habe ich noch so einige Jährchen Zeit dazu. :zwinker:
     
  • Meem
    Meem (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #14
    Ich kann dazu berichten, dass ich jetzt seit 9 Monaten mit meinem zweiten Freund zusammen bin (vorher 4 Jahre Beziehung) und ich habe den besten Sex meines Lebens den ich mir im Mom vorstellen kann, ich habe mit meinem Freund Dinge gemacht, die ich hätte mir mit meinem Ex NIEMALS hätte vorstellen können, und ich habe das Gefühl der Sex wird von Tag zu Tag besser, einfach toll... :smile2:

    Man entdeckt doch immer wieder neues an sich... das wird sich denke ich nie ändern, es kommt immer etwas neues dazu, was man ausprobiert, jetzt ist man wahrscheinlich im Alter von 14-25 (sag ich jetzt einfach mal ) in der Testphase...

    LG Meem
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2006
    #15

    freu dich: die hält noch an!!! :cool1:

    verglichen mit heute war mein früheres sexleben arm - einzig dem vergnügen der männer gewidmet. jetzt weiß ich, wie ich auch auf meine kosten komme. und der wichtigste schlüssel dazu ist: hemmungen über bord werfen, mit dem lover über den gemeinsamen sex sprechen, wünsche formulieren, experimentierfreudig bleiben, mut zur überschreitung eigener grenzen aufbringen (wieder und wieder....).
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    5 Dezember 2006
    #16
    eine geiteshaltung der neugier und entdeckungsfreude sollte man sich auf jeden fall erhalten! nichts ist langweiliger als ein mensch der sich mit selbstgesetzten grenzen abgefunden hat.

    Off-Topic:
    btw: mal ganz ehrlich, ist es echt so schwer, zumindest den titel des threads korrektur zu lesen? "erste, letzten entdeckung".. das ist doch nur mehr grauslich, noch dazu wenn der TS vorgibt, 36 zu sein... einerseits an den TS gewandt, andererseits ans ganze board..

    ich mein..
    das könnte heißen..
    "erste und letzte entdeckung", "erste und letzte entdeckungen", "von der ersten zur letzten entdeckung", "die erste letzte entdeckung"(??), etc...

    das ist jetzt nicht persönlich gemeint, aber mir kommts bei vielen threads hier vor als würde der TS nur einen bruchteil dessen, was er sich denkt, auch wirklich schreiben. und während er/sie denkt, um den punkt den er/sie machen will herumrudert und das ganze mehrmals verändert schreibt er aber trotzdem weiter..

    Darling! I missed you more than a retard misses the point!
    (Drawn Together)

     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste