Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • marie0
    marie0 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #1

    erster FA Besuch-brauche Rat

    Hi!
    Nachdem ich nun mein erstes Mal hatte möchte ich nun zum FA und mir die Pille verschreiben lassen.
    Habe in circa 2 Wochen einen Termin und bin deswegen super nervös und aufgeregt.
    Könnt ihr mir sagen wie die Untersuchungen bei euch abgelaufen sind und ob es weh tut bzw. peinlich ist.
    Meine Freundin ist bei der gleichen Ärztin und sie meinte zu mir dass die mega gründlich ist und sie ab und zu sogar rektal untersucht, was sie sehr unangenehm bzw. am Anfang sogar schmerzhaft fand.
    Könnt ihr mir nun sagen wie die Untersuchungen bei euch so ablaufen und ob eine rektale Untersuchung 1. notwendig und 2. wirklich so schlimm ist wie meine Freundin es schildert.
    Danke
    MfG Marie
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Erste Besuch beim FA
    2. FA-Besuch
    3. Ratlos
    4. Ratgeber
    5. Besuch beim FA
  • 16 Juli 2006
    #2
    Hallo,

    ich kann verstehen, dass du vor dem ersten Besuch aufgeregt bist, aber danach, wirst denken, dass es halb so schlimm war :zwinker:

    Zuerst wird dir die FA ein paar Fragen stellen. z.B. Ob du schon Sex hattest, wann du das letzte Mal deine Tage hattest , ob es in deiner Familie Fälle von Brustkrebs gab usw.
    Danach wird sie dich bestimmt untersuchen. Sie wird erst deine Brust abtasten und dann gehst du in eine Kabine und ziehst dich untenrum aus (du kannst auch einen Rock anziehen, dann kannst du ihn anlassen, falls es dir peinlich ist). Aber bei meiner FA ist es so, dass das Untersuchungszimmer fast ganz dunkel ist, es ist also nicht so unangenehm. Meine FA hat beim ersten Mal eine vaginale Ultraschalluntersuchung gemacht und dann noch abgetastet und einen Abstrich gemacht. Aber das geht wirklich sehr schnell und tut nicht weh.
    Ich habe aber hier schon gelesen, dass manche beim ersten Besuch nicht untersucht worden sind, aber man zur Untersuchung einen Monat früher oder später geht, ist ja dann auch egal :zwinker: .
    Aber von einer routinemäßigen Rektaluntersuchung habe ich noch nichts gehört :ratlos: .

    Aber du brauchst wirklich keine Angst davor haben.
    Und wenn du ihr sagst, dass es dein erster Besuch ist, wird sie bestimmt noch einfühlsamer sein.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #3
    Also mach dir mal nicht zu viele gedanken!! Das ist alles halb so wild!! Such ruhig mal im Forum ein wenig, gibt schon viele Threads mit derselben Thematik!!
    Der größte Teil der Untersuchung wird ein gespräch sein....
    Dann eben die Untersuchung auf dem Stuhl... meistens nur abtasten und ein abstrich... geht meistens recht fix...
    Und ne rektale Untersuchung hat ich noch nie....
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #4
    Hallo,

    ich wurde beim FA noch nie rektal untersucht. Und wenn ich schon vorher von anderen Frauen höre, dass es bei einem Arzt schmerzhaft zugeht, würde ich mir einen anderen suchen. Gründlichkeit in allen Ehren, aber das muss nicht sein, man kann auch vorsichtig untersuchen.
     
  • marie0
    marie0 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #5
    Danke für die ersten Antworten
    Habt mir schon etwas geholfen.
    zu rektal: kann auch sein dass meine Freundin da Beschwerden hatte
    routinemäßig war es nicht: sie sagte :"is mal vorgekommen"
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #6
    Sag ihr doch einfach, daß Du nicht rektal untersucht werden möchtest. :zwinker:
     
  • Kuri
    Kuri (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #7
    Sehr viel hat mein FA damals nicht gemacht, als ich das erste Mal da war und die Pille wollte! Ab auf den Stuhl, Ultraschall, verschiedene kurze Untersuchungen. Rektal wurde nichts gemacht, ich denke, da kann man auch Einspruch erheben, wenn man keine Beschwerden hat. Ist ja doch etwas Intimes. Eventuell gibts noch eine Brustabtastuntersuchung zur Krebsvorsorge.

    Falls du Jungfrau sein solltest, kannst du das erwähnen, denn dann wird der FA sowieso vorsichtiger sein. Und bei jungen Mädchen werden bei der Untersuchung mit solchen metallenen Stäben (keine Ahnung, wie das heißt) immer kleinere benutzt, damit es nicht so unangenehm ist. Bei meiner ersten Untersuchung wurde ich auch gefragt, ob ich noch Jungfrau sei.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #8
    Spekula :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #9
    Bei mir war es damals so, dass ich erstmal en Beratungsgespräch hatte! Sie hat mich alles mögliche gefragt und anschließend dann noch Ultraschall gemacht und das wars :smile:
     
  • 4heart
    4heart (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    17 Juli 2006
    #10
    Ich hatte vor wenigen Wochen auch meinen ersten Besuch beim FA.
    Ich wurde aber nicht untersucht. Wir haben nur geredet (Regelmäßigkeit der Periode, wann das letzte Mal gehabt, Krankheiten in der Familie, etc.). Außerdem hat er mir noch die Pille verschrieben. Er meinte ne Untersuchung wäre beim ersten Mal noch nicht nötig, sollte aber bald gemacht werden. War also überhaupt nicht schlimm :smile:

    Und wenn du dich nicht wirklich sicher bzw. wohl fühlst nachdem was deine Freundin dir über diese Ärztin erzählt hat, solltest du vllt zu nem anderen FA gehen.
     
  • MaJu
    MaJu (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2006
    #11
    ich war auch wahnsinnig aufgeregt bei meinem ersten FA besuch aber am ende war es nur halb so schlimm.dass du schmerzen bei der ersten untersuchung hast,ist schon möglich, da es bei dir da unten noch ziemlich eng ist vermute ich mal...und da du vor angst verkrampft sein wirst,ist es gut möglich dass es ein wenig schmerzt.

    ich weiß noch,als ich zum ersten mal beim FA war und es an die untersuchung ging,redeten alle auf mich ein dass ich mich nicht so verkrampfen solle.mittlerweile weiß ich es und es tut auch nicht mehr weh.
    ich würde sagen was dein FA macht beim ersten besuch ist von arzt zu arzt unterschiedlich.meiner hielt es für notwendig bevor ich die pille bekomme mich gründlich durchzuchecken. wie es deiner machen wird weiß ich nicht.aber denk immer dran es haben schon so viele frauen ihren ersten FA besuch überlebt.:zwinker:
    LG MaJu
     
  • Nici88s
    Nici88s (29)
    Benutzer gesperrt
    107
    0
    0
    Single
    18 Juli 2006
    #12
    Mach dir doch keine Sorgen wegen der Rektaluntersuchung, was soll denn da so schlimm sein, die Ärztin steck halt kurz den Finger in deinen Po, dazu nimmt sie natürlich Gleitmitte. Tut nicht weh, keine Angst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste