Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

erster Frauenarzttermin

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ella88, 7 Oktober 2008.

  1. ella88
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöle,

    hab da mal ne Frage was den ersten Frauenarztbesuch angeht. Wie sieht das aus beim ersten mal denn aus? Werd ich da gleich richtig untersucht und darf auf den schicken Stuhl oder ist das erst mal nur so ne Art Gespräch mit vlt. mal Bauch abtasten oder so? Muss dazu sagen das ich noch Jungfrau bin und halt gerne bevor ich mein erstes Mal habe die Pille nehmen würde.
    Würd mich über Antworten freuen.

    Lg ella
     
    #1
    ella88, 7 Oktober 2008
  2. Dornenreich
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke dass ist bei jedem FA anders. Ich persönlich wurde bei meinem ersten FA-Termin nicht untersucht. Ich musste auch nicht sagen ob ich Jungfrau bin oder nicht. Wir haben einfach nur ein Gespräch geführt und danach hab ich mein erstes Pillenrezept bekommen..

    So wars bei mir wie es bei dir wird, weiß ich nicht.. Das hängt wohl wie oben gesagt, vom Frauenarzt ab.
     
    #2
    Dornenreich, 7 Oktober 2008
  3. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    [...]
     
    #3
    sternschnuppe83, 7 Oktober 2008
  4. ella88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    danke schonmal für die schnellen antworten...muss mir auch erst mal nen Termin holen. Das ich angst vor der untersuchung hab kann ich nicht direkt sagen aber ist halt was neues und wenn man nicht weiß was auf einen zukommt halt immer etwas komisch.
     
    #4
    ella88, 7 Oktober 2008
  5. Ashera
    Ashera (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ich war auch total aufgeregt...aber das war total unbegründet. Die Frauenärztin wird ja sicher wissen, dass du zum ersten mal da bist und darauf Rücksicht nehmen. Ich wurd bei meinem ersten Termin auch nicht untersucht...
     
    #5
    Ashera, 7 Oktober 2008
  6. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    hm, also bei mir war es so:
    zunächst mal haben wir uns unterhalten ich habe ihr erzählt warum ich da bin, sie ist mit mir einen allgemeinen fragebogen durchgegangen.
    dann solle ich mich zunächst meine hose ausziehen und mich auf den stuhl setzen, diese untersuchung geht sehr schnell, wirklich du harrst da nicht minuten lang aus! dann sollte ich meine hose wieder anziehen und mich obenrum frei machen, sie hat vorsichtig meine brust abgetastet und dann durfte ich mich auch schon wieder anziehen.
    die verschiedenen verhütungsmethoden sind wir durchgegangen und haben die beste für mich ausgewählt. das wars!​
     
    #6
    schneewante, 7 Oktober 2008
  7. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 7 Oktober 2008
  8. dodolein
    dodolein (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Als ich das erste mal beim Frauenarzt war, war ich 22 und hatte mein erstes Mal ein paar Wochen zuvor. Ich wollte mir ebenfalls die Pille verschreiben lassen. Ich war auch irgendwie nervös und angespannt im Wartezimmer. Schließlich zieht man sich ja nicht jeden Tag vor einem Arzt aus. Bevor ich zum Arzt hineingebeten wurde, musste ich ein paar Fragen zu Periode und bisherige Verhütung beantworten. Diese Fragen ist dann auch noch der Frauenarzt mit mir durchgegangen. Danach wurde ich untersucht, zuerst untenrum auf dem Stuhl, dann wurden die Brüste abgetastet. Schließlich hat er mich nach persönlichen Präferenzen bezüglich der Pille gefragt (eine bestimmte Marke, wie wichtig der Preis ist etc.), hat mir eine Broschüre zur Selbstabtastung der Brust, eine allgemeine Broschüre zur Pilleneinnahme und zwei Probepackungen mitgegeben und ich konnte gehen. Wehgetan hat mir eigentlich nichts. Bei der Untersuchung auf dem Stuhl "zwickts" kurz, aber als Schmerz würde ich das nicht bezeichnen.

    Wenn es dir wichtig ist, dass du erst nach deinem ersten Mal untersucht wirst, dann frag am besten gleich nach, wenn du einen Termin ausmachst bzw. geh zu einem Arzt, von dem du weißt, dass er nicht unbedingt sofort untersuchen will. Mein Frauenarzt redet eigentlich während der Untersuchung bzw. während ich mich aus- und anziehe immer mit mir. Vermulich um die Situation etwas aufzulockern. Ich finde die Untersuchung nicht so schlimm und gehe viel lieber zum Frauenarzt als zum Zahnarzt.
     
    #8
    dodolein, 8 Oktober 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich wurde gleich untersucht, aber das war auch kein Problem. Deswegen war ich schließlich da und ich hätte nicht unbedingt noch mal kommen wollen. Besser alles in einem Aufwasch. :smile:

    Natürlich gabs zuerst ein Gespräch wegen Pille und so, ob schon Sex, ob Beziehung etc. ALlgemeines bla-bla eben, was einen ganz gut ablenkt. :zwinker:
    Auf dem Stuhl gings ruck-zuck, meine Ärztin hat mir alles ganz genau erklärt und auch auf dem Monitor mit gezeigt.

    Ich war auch noch Jungfrau, aber es ging problemlos. :smile:
     
    #9
    krava, 8 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erster Frauenarzttermin
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Oktober 2016
3 Antworten
MoniMeloni
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juni 2016
8 Antworten
Moewmoew
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Oktober 2013
15 Antworten