Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    6 Juli 2006
    #1

    Erstes Mal Akku-Laden bei Nokia 6131, wie lange?

    Durch eine Handy-Abo-Verlängerug habe ich heute ein neues Nokia 6131 erhalten.

    Nun kann ich mich noch erinnern, dass man früher sagte, die erste Akku-Ladung soll eine Mindestzeit von ca. 8 Stunden betragen.

    Wie ist das inzwischen? Gibt es immer noch eine "Mindestaufladzeit" beim ersten Mal? Wie lang ist die? Hab in der Bedienungsanleitung nichts gefunden...

    Alles Liebe
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #2
    Also ich habe mein Handy 12 Stunden aufgeladen. War garantiert viel zu lange. Siehst du denn den Ladebalken?

    Ich würde sagen, sobald der nicht mehr zu sehen ist, kannst du das Handy vom Netz nehmen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    6 Juli 2006
    #3
    Würde ich auch sagen. Der Ladestand wird doch auf dem Handy angezeigt und bei meinem Nokia Handy ist es sogar so, dass es piept und es angezeigt wird, wenn der Akku voll ist.
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Juli 2006
    #4
    Hab ein neues Nokia 1100 - das hab ich nur 3,5 Stunden aufgeladen, dann war der Akku voll und hielt damit sagenhafte 17 Tage durch, bevors wieder ans Netz ging.

    Es ist egal, wie lange Du den Akku an die Ladestation hängst, die Ladeelektronik im Handy schaltet den Ladevorgang sowieso ab, wenn der Akku voll ist. Insbesondere bei Lithium-Ionenakkus, die sonst recht unsanft das Zeitliche segnen würden. Metallhydrid-Akkus mögen es auch nicht, wenn sie überladen werden - aber dank der Elektronik wird einem das bei einem Handy nicht gelingen.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    700
    103
    2
    Verliebt
    6 Juli 2006
    #5
    Hm.. aber früher war doch einfach beim ersten Aufladen sowas, dass es eben länger am Strom bleiben sollte..

    Ansonsten wäre es wohl jetzt bereits vollständig geladen, erst etwa zwei Stunden, aber der Balken hält sich still, als Zeichen der Akku sei voll und in der Bedienungsanleitung steht auch, der Akku sei nach 2.20 h geladen, aber eben nicht wies beim ersten Mal ist...

    Beim letzten Handy, Samsung SGH-D500 habe ich das Handy vom Strom genommen, als das Display anzeigte: Akku vollständig geladen. Aber ich hatte von Anfang an das Gefühl, der Akku halte nicht wirklich lange, ich musste schon zu Beginn sicher alle vier Tag wieder aufladen, dem möchte ich halt jetzt aus dem Weg gehen.

    Das es aber nichts mehr bringt das Handy am Netz zu lassen wenn die Ladeelektronik sich sowieso ausschlatet leuchtet mir aber noch ein..

    Vielen Dank schon mal!
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #6
    Ich denke das liegt daran, dass die früheren Akkus noch diesen Memoryeffekt hatten. Das gibt es ja in dieser Form nicht mehr zu kaufen.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    700
    103
    2
    Verliebt
    6 Juli 2006
    #7
    Das heisst, ich nehm mein Handy jetz vom Strom und in Gebrauch?? *schonganzkribbeligbin*
     
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #8
    Ich habs getan.. :tongue:
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #9
    Wichtigist vor allem am Anfang, daß der Akku vollständig geladen wird, und danach auch erstmal vollständig entladen wird, also nicht morgen wieder dran hängen, sondern erst, wenn das Handy schon verzweifelt nach Strom schreit.

    Das sollte man ganz zu anfang ein paar mal machen, damit der Akku sozusagen seine volle Kapazität kennenlernt. Danach ists egal.

    Bei den heutigen LiIon-Akkus gibt es dann keinen Memory-Effekt mehr, d.h. wenn du immer nachlädst, wenn grade ein Balken weg ist, denkt der Akku irgendwann nicht, daß er nach nur einem Balken schon leer ist.

    ABER: einem LiIon-Akku schadet JEDER Ladevorgang, und zwar unabhängig davon, wie lange er dauert!
    Man sagt, daß ein LiIon-Akku etwa 500 Ladevorgänge mitmacht, bevor er kaputt ist. Dabei ist es egal, ob du den Akku alle 7 Tage komplett auflädst (Lebensdauer: 500 Wochen -> 10 Jahre), oder ob du den Akku ununterbrochen am der Strippe läßt, wo die Ladeelektronik 2x täglich zur Ladungserhaltung kurz nachläd (Lebensdauer: 250 Tage -> 8 Monate)

    Lade also nur dann nach, wenns nötig ist, sprich, nur noch 1 oder 2 Balken da sind, dann hält dein Akku LANGE!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste