Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erstes Mal - und die Latte bleibt nicht stehen

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von tom92, 17 Februar 2003.

  1. tom92
    Gast
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe da ein Problem, was mich zunehmend belastet und welches langsam aber sicher beginnt, meine Beziehung zu gefährden. Wenn ich mit Freunden rede, das ist das einzige was mich beruhigt, stelle ich fest, daß es zumindest nicht zu selten ist. Seit über sechs Monaten bin ich, 20, nun mit meiner Freundin zusammen. Nach zwei anderen Freundinnen, die so christlich waren, daß sie ihr erstes Mal erst nach der Heirat erleben wollten (deshalb sind die Beziehungen auch zerbrochen), habe ich jetzt eine wundervolle Freundin, 17, gefunden, die unbedingt mit mir schlafen möchte und recht gierig ist. Und ich will unbedingt auch mit ihr schlafen. Beim ersten Versuch vor 4 Monaten passierte folgendes: Mitten im Petting fragte sie mich, ob ich mit ihr schlafen wolle. Ich sagte ja, und wurde in dem Moment so dermaßen erregt und hatte Herzrasen, daß es mir mein bestes Stück leersaugte, der Bursche wurde einfach schlapp. Wir probierten es eine Woche später wieder, doch diesmal war ich so unsicher, daß ich einfach keinen Steifen bekam. Wir berieten uns mit Freunden und sagten uns: Lass uns besser kennenlernten. Nun folgen vier Monate, wo wir erst mal richtig unsere Körper erkundeten und beide eine Menge Spaß hatten. Letzte Woche war es dann soweit: Wir sagten beide, daß wir beim nächsten Mal miteinander schlafen wollen. So weit, so schön. Gestern waren wir dann bei mir, fielen übereinander her (normalerweise ein echtes Potenzmittel, so schnelle Nummern), zogen uns aus. Ich war mittlerweile so nervös, daß einfach nichts mehr lief. Das alte Problem war wieder da. Wir hatten daraufhin zum ersten Mal eine ziemliche Diskussion über die Sache, weil meine Freundin nicht mehr ewig warten möchte. Sie versprach mir zwar, noch Geduld zu haben, aber das Problem, welches ich besiegt glaubte, ist noch da. Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll, ich habe Angst, die Beziehung könnte an diesem idiotischen Problem zerbrechen(was sie tun wird, wenn sich nichts ändert, meine Freundin ist nicht frigide). Wie erklärt man dann, warum es auseinander ging? Die ganzen letzten vier Monate gab es kein Erektionsproblem, ich kam durch ihre Hand schnell zum Orgasmus. Aber nun ich fühle irgendeinen Druck, wenn ich daran denke, jetzt mit ihr zu schlafen. Gerade wenn ich mein bestes Stück einführen will, wird es schlapp, wir benutzen keine Kondome (Pille). Obwohl ich es unbedingt möchte und mir toll ausmale... Wer von euch hatte denn schon mal so ein Problem? Wie habt ihr es gelöst? Es geht langsam um die Wurst...
     
    #1
    tom92, 17 Februar 2003
  2. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Mmh gibt schon viele Themen in der letzten Zeit wegen dem Problem...

    Sag deiner Freundin mal als allererstes dass der Gedanke dass sie Schluss macht wenns jetzt länger nicht hinhaut mal absolut das falsche ist...davon wirds ja noch schlimmer!!

    Schon mal versucht wenn man vorher ein wenig Alkohol getrunken hat? Ist zwar nicht so doll aber vielleicht hilfts ja bei dem Problem!
     
    #2
    Chilly, 17 Februar 2003
  3. Manami
    Gast
    0
    Ein großes Problem aber nicht unheilbar! Also das man in solch einer Situation nervös ist/wird ist ja klar, aber warum bist du so nervös? Über diese Frage musst du dir erst mal im klaren sein bevor der 2. Schritt kommt. Liegt es daran ob du gut genug für sie bist oder vielleicht ob dein kleiner Freund einfach nicht lange genug durchhält? Du musst diese Angst überwinden ansonsten wird das nie was, sei einfach ganz locker und mach dir keinen Stress. Auch solltet ihr auf keinen Fall planen, da man dann schon viel nervöse ist als wenns einfach so passiert!

    Aber mal ne andere Frage: Bist du dir 100%ig sicher, dass deine Freundin dich auch wirklich liebt?? Mir scheint es nämlich so, als wäre sie nur auf Sex mit dir aus! Rede auf jeden Fall mit ihr darüber, ob sie dich wirklich liebt oder nicht, da sie nicht einfach sagen kann "wenns nicht bald im Bett funktioniert mach ich Schluss!" Sowas ist einfach nur dumm und hat nichts mit liebe zu tun!

    Manami
     
    #3
    Manami, 17 Februar 2003
  4. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also die Tatsache, dass er dan nwieder schlapp wird, hört sich fpr mich so an, weil du einfach zu nervös bist.
    Du hast geschrieben, dass ihr euch vorgenommen habt, beim nächsten mal Sex zu haben.
    Aber wenn du sowieso so ein Problem mit dienr Erektion hast, sollte man es sich nicht vornehmen, denn das erhöht doch total den Druck auf dich. du denkst wahrscheinlich den ganzen tag d,ass es dan nam abend klappen muss, odeR?

    Das du keine Erektionsprobleme hast, hast du ja geschrieben ,da du durch ihre hand zum orgasmus kommst.
    Deshalb denke ich, liegt es wirklich an der anspannung und ervosität.

    Wir hatten das problem zwar nicht, aber macht euch einfach nen schönen, romantischen abend, kuschelt und so weiter, aber egt es nicht darauf an, sex zu haben. Dann wird es sicher wieder nichts..

    Und du soltlest auf ejden fall mit diner freundin über die bedenken reden. Wie chilly schon sagte, sollte sie, wenn sie dich liebt, nicht deshalb schluss amche und wenn sie dir das sagen würde, würde es wahrscheinlich dich ein ganzes stück entlasten..

    viel glück und spaß euch beiden noch:grin:
     
    #4
    Pfläumchen, 17 Februar 2003
  5. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ist es für dich dein erstes Mal? Weil du von zwei "christlichen" freundinnen sprachst, die noch warten wollten..
     
    #5
    Yana, 17 Februar 2003
  6. tom92
    Gast
    0
    @Manami: Nun, da bin ich mir ziemlich sicher, daß sie mich wirklich liebt. Sie sagt, ich wäre ihre erste wirklich große Liebe, und selbst ihr Ex-Freund, mit dem sie fast ein Jahr zusammen war(aber nicht mit ihm schlief) meint immer, er würde sie in meinen Armen gar nicht wiedererkennen. Sie ist beileibe nicht nur auf Sex aus. Aber es ist ihr auch nicht unwichtig, und will ja nun auch mal was erleben. Wir haben bis jetzt viele Nächte zusammen verbracht, und uns wirklich gut kennengelernt.
    Vermutlich habt ihr recht, und wir dürfen sozusagen gar nicht drüber reden, wann es passieren könnte.
    Am Durchhaltevermögen vom "kleinen Freund" hängt es sicher nicht, weil wir beide z.B. beim Einschlafen Spaß daran haben, wie er zum Teil echte Dauererektionen hat, wenn er wenigstens ein wenig stimuliert wird (z.B. durch netten Hintern von ihr beim hintereinander einschlafen).
    Sie hat nicht direkt damit gedroht, Schluß zu machen. Sie versprach mir, daß sie noch die Ausdauer hat, warten zu können. Aber sie hat auch deutlich gemacht, daß es ihr bei aller Liebe irgendwann einmal genug ist.
    @Yana: Ja, es ist für mich das erste mal. Bisher hatte ich nicht die Gelegenheit dazu. Für meine Freundin ist es auch das erste Mal.

    Es ist halt merkwürdig: Wenn ich so an Sex denke, ist alles bestens. Aber dann liegt sie da vor mir/auf mir/neben mir und erst geht alles gut. Doch wenn ich daran denke, konkret zu werden, ist alles vorbei. Und ich weiß nicht, ob ich von ihr beim ersten Mal die Führung verlangen kann. Ginge ja auch vielleicht... Wenn sie erfahrener wäre, kein Prob. Doch hier?
     
    #6
    tom92, 17 Februar 2003
  7. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hm habt ihr denn schonmal versucht wenn du so richtig erregt bist weiterzumachen??
    ich bin auch der meinung dass ihr euren ersten gemeinsamen sex nicht planen solltet, sondern einfach dann loslegen wenn die situation "günstig" ist.. desto weniger tramram darum desto besser ist es, da du ja ohnehin schon sehr aufgeregt bist!
    Ganz langsam anfangen.. wenn ihr hintereinander einschlaft
    und du erregt bist ist es doch gar nicht weit bis zu ihrer intimen stelle :zwinker:. wenn ihr mit pille verhütet führe "ihn" doch erstmal dahin und berühr sie einfach..
     
    #7
    Yana, 17 Februar 2003
  8. tom92
    Gast
    0
    @Yana:
    Die Idee beim hintereinanderliegen ist eigentlich gar nicht so doof... Danke! Gibt mir Inspiration...
    Aber was meinst Du mit "wenn Du so richtig erregt bist, weitermachen"?

    Wenn ich es bin, dann bringt mich der Gedanke, was jetzt so zu tun ist, irgendwie wieder runter, besser gesagt, die Latte fällt zusammen. Irgendwo hab ich da ne Blockade... Weiß es auch nicht! Ideen?
     
    #8
    tom92, 17 Februar 2003
  9. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    hatte das zig mal...es hat echt nie geklappt, bin verzweifelt. nunja, versucht nicht dran zu denken und es hat irgendwann (spontan) geklappt. vieleicht hilft dir das ein wenig
     
    #9
    len, 17 Februar 2003
  10. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also dein Text hat für mich ein paar Fehler. Klingt nämlich zb so das ihr zwischen Sex und Körper kennenlernt strikt trennt.

    Wenn jetzt jemand sagt, hey nun haben wir Sex, wird es mit Sicherheit bei vielen nicht klappen.

    Das deine Freundin dann gleich schluß machen will find ich auch bissel blöd. Vielleicht klappt es bei ihr dann auch nicht, sie ist vielleicht zu verkrampft... wer weiß.

    Ich würd dir raten das du jetzt nicht immer gleich an Sex denkst sondern wie es vorher bei euch war, an schmusen, zärtlich sein und "Petting". Und da sie ja mit der Pille verhütet ist es doch das einfachste wenn du es einfach mal probierst wenn du Lust zu hast. Da gibt es ja auch kein störendes Kondom sondern du kannst eindringen in sie wenn du willst (und es bei ihr klappt).

    Und wenn er doch mal wieder schlapp werden sollte kann sich deine Freundin ja mal liebvoll mit ihm unterhalten *g*
     
    #10
    mhel, 18 Februar 2003
  11. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    So, zuerstmal ne dicke Gratulation an deine Freundin!
    Die quasi "Aussage", wenn bald nix läuft ist Schluß ist der sprichwörtliche Tritt in die Eier.

    Ich bin einer von denen, die hier vor kurzem nen Thread wegen dem Thema hatten (wie von Chily erwähnt).
    In etwa das gleiche Problem - vor dem GV hart wie Stahl und dann Gummi :frown:
    Eigentlich war ja auch alles Klasse - finde meine Freundin total geil, wir waren absolut ungestört und in der richtigen Stimmung.
    Nur war mein Kopf nicht frei - ich hing einfach zu verkrampft an dem Gedanken, dass ich gleich mein erstes Mal habe. Mache ich alles richtig - es muss einfach schön werden - hauptsache ihr gefällt es auch. Das war mir in der Situation gar nicht mal so richtig bewusst.
    Ich hab erst nach meinem Thread (übrigends danke nochmal für die Antworten) gemerkt wieviel Stress ich mir machte und welchen Druck. Da wird sich die Aussage deiner Freundin nicht grade positiv drauf ausgewirkt haben, wenn du den Gedanken jetzt auch noch im Hinterkopf hast.
    Du musst versuchen den Kopf von solchen Gedanken frei zu bekommen und dich auf das schöne Gefühl konzentrieren, dich fallen zu lassen und vorallem nicht an diese (besch.....) Aussage von deiner Freundin zu denken.
    Falls er trotzdem wieder etwas schlapper wird, dann lass dich von deiner Freundin wieder etwas "aufbauen". Dann könnt ihr ja noch einen Versuch starten.

    greetz rincewind
     
    #11
    rincewind, 18 Februar 2003
  12. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich stimme mhels aussage zu, das war im prinzip genau das was ich auch schon angedeutet hatte :smile:.
    Wenn ihr beim schmusen seid und/oder petting machst und "er" steht wie ne eins.. dann versuchs einfach mit dem eindringen und wenns nicht klappen sollte auch nicht so schlimm, wichtig ist dass du dich immer ein stückchen weiter rantastest dann klappts auch bald, garantiert! Deine freundin will "es" ja auch. Also sind die voraussetzungen sehr gut :zwinker:

    Lg, Yana
     
    #12
    Yana, 18 Februar 2003
  13. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Ist zwar bissl offtopic, aber der Förster sagt immer, ein Ast, der hängt, muß abgesegt werden. :grin:
    Ich weiß, ich war eine große Hilfe. :downunder
    Irgendwo muß man sich ja auch mal bißchen ablenken und erholen nach einem sehr miesen Tag, danke für eure indirekte Hilfe... :clown:


    Quen
     
    #13
    Quendolin, 19 Februar 2003
  14. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Im warsten Sinne des Wortes. :zwinker:

    Genau. Sag ihr, sie soll dich ned unter Druck setzen, sonst "darf" sie wieder selbst ran... :grin:

    Ansonsten wurde das wichtige schon gesagt:
    Nicht verrückt machen lassen, easy bleiben. Und wenn sie wieder Druck macht, dann blas ihr was ins Horn, dann sollte sie dazu keine Zeit/Lust mehr haben. :grin:


    Quen
     
    #14
    Quendolin, 20 Februar 2003
  15. tom92
    Gast
    0
    Moin Leutz!

    Erst mal nochmal DANKEEEE für eure Hilfe.
    Leider wird sie wohl umsonst gewesen sein.
    Mein liebe Freundin hat gestern einen Anfall gekriegt, von wegen ich hätte meine ganze Persönlichkeit verändert und machte das daran fest, daß ich trotz bereits drei Wochen Semesterferien keinen Ferienjob habe, der dick Kohle bringt (was nicht weiter schlimm ist, denn ich habe genug Kohle von früheren gut bezahlten Jobs). Sie meinte, während sie sich in der Schule den Arsch aufreißen würde, würde ich zu ausschlafen und grundlos während der Woche kleine Reisen unternehmen, sie könne mit so jemandem nicht leben und ich hätte das gefälligst zu ändern. Außerdem warf sie mir vor, wenn ich bei ihr bin, drei Löffel Zucker in den Tee zu tun (als Gast hätte man höchstens das Recht auf einen Löffel), was sie als unmögliches Verhalten deutete(kaum zu glauben, oder?). Sie warf mir vor, wie bescheuert ich sein müßte, zu dieser Jahreszeit nach Hamburg zu fahren (hab ich mit meinem besten Kumpel diese Woche gemacht, war cool, unter der Woche hat sie ohnehin nie Zeit für mich). Ach ja: Weil ich ja derzeit Ferien hätte, in denen nicht viel los sei, würde sie sich für mich wie der Pausenclown am Wochenende vorkommen, der mir Spaß zu bereiten hätte. Das alles würde sie schon seit über nem Monat nerven. Auf meine Frage, ob ich mein Verhalten ihr gegenüber geändert hätte, ob ich sie irgendwie bedrängen würde, meinte sie nur: Nein. Aber sie würde so denken.
    Außerdem hat sie gemeint, daß ich mich ganz alleine um unser Sex-Problem kümmern müßte, weil sie damit ja nix zu tun hätte, ich müßte schon alleine damit fertig werden, weil sie ja auch alleine z.B. zum Frauenarzt gehen würde, wenn sie ein Problem hätte (sie hatte mir noch letzten Sonntag versprochen, mir zu helfen und mich deswegen nicht fallen zu lassen).
    Alles, was ich in die Beziehung investiert habe, ist ihr wohl nichts mehr wert. Daß dies alles nicht unbedingt mit unserem Problem im Bett zu tun hat, merke ich auch daran, daß so ähnliche Situation von Ausfälligkeit schon zwei Mal vorkamen, aber offentsichtlich hab ich da wohl Tomaten auf den Augen gehabt und war zu gutmütig.
    Erst passierte folgendes: Da ich an einem Sonntag nicht schon um 4 Zeit hatte, schlug ich vor, uns um 6 zu treffen (nicht irgendwie, nachdem wir schon irgendwas verabredet hätten, wir hatten noch gar nix verabredet). 10 Minuten später kam ein Anruf, ob ich noch alle Tassen im Schrank hätte, sie lange rumsitzen zu lassen, ich solle doch mal das schöne Wetter anschauen, sie hätte heute keine Lust mehr auf mich. Alle Argumente gegen diese abstruse Argumentation halfen nicht. OK, dachte ich mir, jeder hat mal einen schlechten Tag (wobei sie überhaupt nicht einsichtig war).
    Das andere war, daß ich einmal zu einer Verabredung für einen Ball 20 Minuten zu spät kam (zu spät kommen war mir bei ihr noch NIE passiert). Ich hab Verständnis, wenn man dann beleidigt ist, und eine Entschuldigung verlangt. Aber dann muß auch bald wieder alles OK sein, solange man sich beim nächsten Mal um Pünktlichkeit bemüht. Übrigens: Insgesamt waren wir dennoch 50 Minuten vor Ballbeginn da, weil ich üppig geplant hatte. Doch alles half nichts: Sie war stinkend beleidigt, keine Aufmerksamkeit konnte sie umstellen. Beim Abholen hatte mich auch noch die Mutter angeschrien (obwohl sie immer sagte, ich sei der beste Schwiegersohn, den sie sich vorstellen könne). Am nächsten Tag hatten wir eine Diskussion, als wäre ich fremdgegangen. Sie warf mir totale Unzuverlässigkeit vor, sie wolle nie wieder was mit mir machen, wo man die Zeit einhalten müsse (daraufhin drohte ich mit Beziehungsende, was half). Es war völlig absurd, meine ganze Familie machte nur noch lustige Scherze über ihre Reaktionen. Aber OK, sie sah irgendwann ein, daß sie totalen Müll gebracht hatte und entschuldigte sich. Sogar die Mutter bat irgendwann um Vergebung.
    Leute, ich verspreche euch: Ich lasse nichts weg, verheimliche euch nichts. Die, die diese beiden Geschichten mitgekriegt haben, konnten es einfach nicht glauben, weil meine Freundin normalerweise recht nett zu der Welt ist. Doch nachdem sie mir gestern sagte, sie könne nicht mit mir zusammensein, weil ich keinen Ferienjob habe und ich so unmögliche Sachen täte wie nach Hamburg fahren (sie haßt den Norden) und Zucker in den Tee tun, dachte ich mir: Jetzt ist der Dampfer abgefahren. Ich habe noch nicht Schluß gemacht, doch es führt kein Weg dran vorbei. Glaubt mir: ich bin einfach ein ordentlicher Student, hab meine Klausuren mit guten Zensuren geschrieben, lebe nicht als Penner sondern in einer kleinen, gepflegten Wohnung, fahre ein ordentliches Auto, schreibe und komponiere viel, reise gerne und kann mich über mangelndes Mädelsangebot nicht beklagen. Ich muß es mir nicht bieten lassen, mich so behandeln zu lassen. Jeder kriegt bei mir seine zweite Chance wenn er Mist gemacht hat, wirklich jeder, doch irgendwann ist Schluß. Und zu einer Beziehung gehört für mich Loyalität und nicht so eine Sonnenscheinmentaliltät (also nur Liebe, wenn man perfekt ist). Als ich meine erste Beziehung hatte, war ich in einer teils selbstverschuldeten, wirklich schwierigen Situation und meine Freundin hat mich gestützt. Wenn ich jetzt mal in wirkliche Schwierigkeitenn käme, weil ich Mist gebaut habe, würde ich einfach fallen gelassen. Aber das werde ich ja auch so...
    Vielleicht werden jetzt einige Fragen, warum ich sie nicht schon längst zum Mond geschickt habe. Ganz einfach: Sie kann eben auch total süß sein, einem gute Gefühle vermitteln. Irgendwie schizophren...
    Das Miteinander-Schlafen wird sicher mit einer, die mich mehr schätzt, leichter gehen. Gut Ding will Weile haben.
    Übrigens habe ich heute einen Job in der Europäischen Zentralbank zugespielt bekommen, zufällig. Habe angenommen. Sicher wird sie das stolz auf ihren ach so erfolgreichen Freund machen. Doch irgendwie ist mir das jetzt ziemlich egal...
    In einer echten Beziehung muß man durch dick und dünn gehen können.

    Entschuldigt, daß ich euch hier so belästige. Aber ich bin gerade ziemlich gefrustet und es wird auch nochmal richtig hart werden die nächsten Tage.

    @Manami: Nein, seit gestern bin ich mir nicht mehr 100% sicher, daß mich meine Freundin liebt. Sie will mich zwar angeblich nicht verlieren, aber sie sagt und tut alles dazu, mich loszuwerden.
     
    #15
    tom92, 23 Februar 2003
  16. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Hä sorry aber spinnt sie?
    Du kannst doch soviel Zucker in deinen Tee machen wie du willst. Kostet doch nicht viel. Sonst bringst ihr halt mal ne Tüte Zucker mit *g*

    Und in deinen Ferien kannst du doch machen was du willst. Außerdem sind das ja keine Ferien sondern nur Vorlesungsfreie Zeit :grin:

    Also nachdem was sie da gesagt hat hät ich ihr gesagt ob sie noch ganz tickt und ob ihr solche Sachen wichtiger sind als die Beziehung und wäre dann gegangen.
     
    #16
    mhel, 23 Februar 2003
  17. salzige
    salzige (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    warum plant ihr immer so sehr?
    probiert es doch mal ganz spontan, beim petting oder so, dann hast du nicht so viel zeit dich verrückt zu machen!
    hoff, ich konnt dir helfen!
    bye salzige
    :engel:
     
    #17
    salzige, 23 Februar 2003
  18. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Ich weiß ja nich, aber hast du schonmal mit ihr geredet, so wie mit uns? Über das was du geschrieben hast?
    Aber ehrlich kann ich mir auch nich vorstellen das sie dich wirklich liebt, wenn sie so (sorry) ein arschloch ist.
    Vielleicht solltest du einfach sagen, das du mal mehr Zeit brauchst. Und so nach paar Wochen fragst du sie, ob sie noch "lust" auf eine Beziehung hat oder nicht.
     
    #18
    sum.sum.sum, 23 Februar 2003
  19. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Huch was soll der Unfug aufeinmal? Das ist ja ne 180 Grad Wandlung :frown:..
    Ich find aber gut, dass du deine Prinzipien hast und auf mich machst du nen richtig engagierten Eindruck, du weisst was du willst und hast ein solches Verhalten deiner Freundin nicht nötig!
    Das mit dem Zucker ist ja echt ne Kinderei.. also lass etwas Gras über die Sache wachsen und wenn eure Beziehung echt nicht mehr zu retten ist, dann will es der Zufall wohl so.
    Eure Probleme beim Sex (woran sie durch ihr Drängen vielleicht auch nicht ganz unschuldig war) sind doch wesentlich ernster zu nehmen als "zuviel" Zucker im Tee oder Urlaub in Hamburg.

    Alles gute, Yana
     
    #19
    Yana, 23 Februar 2003
  20. *BlackLady*
    0
    Naja, mit frigide hat es zwar nichts zu tun... aber ich bezweifel mal, dass deine Freundin zur sensiblen Fraktion der Frauen gehört.
    Wenn ich ehrlich bin, hört sich das sogar sehr nach einer guten Freundin von mir an, aber die hätte vermutlich schon längst mit dir Schluss gemacht.

    Ich würde an deiner Stelle das Vorhaben mit dem ersten Mal weit nach hinten verschieben und mir erst einmal grundliegende Gedanken um eure Beziehung machen, denn wenn ich so lese, was du schreibst, sieht es bei euch alles andere als rosig aus. Ich würde erst einmal mit ihr reden und ihr sagen, dass eure Beziehung so nicht mehr weiter gehen kann. Sie mag zwar zwischendurch mal ihre süßen Phasen haben, aber die können meiner Meinung nach den Rest nicht mehr überspielen.
    Wenn das alles erst einmal geklärt ist, würde ich langsam wieder anfangen, mir Gedanken übers erste Mal zu machen.
     
    #20
    *BlackLady*, 23 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erstes Mal Latte
anonymes girl
Das erste Mal Forum
22 November 2016
10 Antworten
Psychedelic_Panda
Das erste Mal Forum
26 November 2016
14 Antworten
Highzane
Das erste Mal Forum
20 Oktober 2016
6 Antworten