Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erstes Mal und keine Penetration möglich

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von goxthexline, 18 März 2006.

  1. goxthexline
    0
    Hallo Leute,
    ich bin mittlerweile so 4 Monate mit meiner Freundin zusammen. Gestern war dann endlich der Abend erreicht, dass sie bei mir schlafen konnte. Ich bin noch Jungfrau, sie hat schon etwas Erfahrung.

    Wir warn dann also in meinem Zimmer und beide sehr heiß aufeinander, haben auch relativ lang rumgespielt. Dann haben wir uns gegenseitig ausgezogen, aufs Bett gelegt und aneinander gerieben. Ich bekam sehr schnell einen Steifen (das geht bei mir irgendwie ruckzuck ^^) und sie war auch gut feucht. Hab mir dann ein Kondom übergezogen und wollte in sie eindringen, aber irgendwie war mein Penis nicht mehr so steif wie sonst. Okay er war immer noch senkrecht aber irgendwie fehlte was imo, besonders oben Richtung Eichel wars soch sehr biegsam... Resultat: Ich kam partout nicht rein, also das Teil wieder abgezogen und weiter gekuschelt, ein bisschen Pause gemacht und dann wieder heiß gemacht. In der Hose bzw wenn ich ihn dann als wieder rausgeholt habe, war er eigentlich immer gut fest, aber sobald ich das verdammte Kondom übergezog wurde er wieder etwas biegsam. Also echt nicht so, dass er sich schon wieder nach unten neigte, aber das innere Brett (sag ich ma :zwinker:) war nicht mehr so da. Jo so ging, das irgendwie die ganze Nacht, ich hatte immer wieder ne Latte (hatte schon mehr oder weniger Dauererrektion) aber ich kam nie in sie rein (haben glaub 6 Kondome verballert). Ich habe sie auch vorher immer ein wenig gerieben aber nie mit dem Finger penetriert. Jo, wir haben natürlich drüber geredet ... ich habe ihr gesagt es liegt nicht an ihr, so meinte sie will mich und sie hat Geduld und das kriegen wir hin etc ... aber das wurmt schon extrem!

    Als ich sie dann mal anfing richtig zu fingern merkte ich irgendwie schon, dass es auch bei ihr sehr eng ist. Also ich bekam gerade so, einen Finger rein. Hab dann natürlich weitergemacht und wollte sie ein wenig "weiten". Als ich dann 2 Finger drin hatte zog sie mir irgendwie sie Hand weg, oder so zumindest habe ich die Bewegung interpretiert ... ich weiß ehrlich gesagt dann auch nicht mehr genau ob's nur an mir liegt, denn es war schon verdammt eng und wenn dann meiner weniger stark ist geht halt nix. Ich habe ihr dann auch ma gesagt, dass jedes Mal wenn ich das Ding überziehe wird ehr in sich biegsamer. Dann meinte sie auf einmal so "es liegt nicht daran, du musst aich schaun dass ich richtig feucht bin" ... soweit so gut, aber wie gesagt, das war sie meines Erachtens schon; nur eben sehr eng ... dann sollte ich doch eher da ansetzen und sie etwas lockrer machen/weiten oder?

    Es ist halt nur dumm, dass bei mir irgendwie, wenn das Teil steht und ich dann wieder noch etwas anderes mache und den dummen Hintergedanken habe (ihr wisst schon) er wieder etwas nachlässt. Jo, dann muss ich mich wieder an ihr reiben, dann geht das Kondom wieder ab etc ... ein Drama echt. Und wenn das ganze dann halt eine gewisse Zeit lang ging, geht halt für die nächste halbe Stunde wieder nix mehr.

    Wo muss ich ansetzen? Bitte helft mir ... Errektionsprobleme habe ich keine, wie gesagt ... eher im Gegenteil, aber wenn dann irgendwie Druck hinzukommt geht er wieder etwas in "lockere" über. Ich merk das ja auch beim Onanieren, alles kein Prob ... nur wenn ich irgendwie dann aufeinal während des Vorgangs keinen Bock habe und etwas "schleifen" lasse, dann geht er in diesen unfesten Zustand, okay ich krieg ihn immer wieder raus, nur ist das eben beim Sex wieder wesentlich schwieriger :frown:

    Ich habe mir dann auch ma gedacht, ob ich sie vll ma ohne Gummi penetrieren sollte aber ... sie nimmt Pille aber wie sicher ist das dann noch? Bzw kann ich das von ihr verlangen?

    Auch etwas merkwürdig: Ich verspüre wenn ich lange dann einen mehr oder weniger Steifen hatte Harndrang, sodass ich dann auf die Toilette muss und danach das Gefühl habe er ist wieder etwas entspannt.

    Danke euch schonmal! Klasse dass es sowas hier gibt. Ich hoffe nur ihr könnt mir Tips geben.

    LG
     
    #1
    goxthexline, 18 März 2006
  2. Sternenträne
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn die Pille richtig eingenommen wird, dann bietet sie ausreichend Schutz vor Schwangerschaft

    Vor Infektionskrankheiten wie Chlamydien, Tripper, Hepatitis-Viren oder HI-Viren hilft das aber nicht

    Also ist es schon nicht unwichtig, was deine Freundin mit ihren vorherigen Freunden so getrieben hat!

    Nicht vergessen: Nicht nur Aids ist ne schlimme Krankheit! Auch Hepatitis C zum Beispiel ist verdammt sch****

    Also immer schön vorsichtig sein :smile:
    Aber wie gesagt ist die Pille zur Verhütung sicher und ausreichend.
     
    #2
    Sternenträne, 18 März 2006
  3. goxthexline
    0
    Danke für die Info. Werde das mal ansprechen :smile:

    Btw. Ich kann das mit dem nicht ganz so steifen Penis wohl am besten mit dem Zustand vergleichen (nur vergleichen, in dem Zustand ist er nicht!), den der Penis nach Ejakulation vergleichen ... das Prob ist denke ich auch, dass ihr einfach ewig lang einen Steifen habe/hatte und irgendwann wohl die Luft haus war, zumindet in sofern, dass ich es in DER Situation nicht mehr herausreißen konnte.

    Wobei das muss auch sagen (so blöd es klingt) habe ich schon ein paar Pornodarsteller gesehen, die mit einem wesentlich "lapprigeren" Penis penetrierten. Okay die Frauen dort sind ja auch meistens schon mehr geweitet ... :/

    Wäre sehr dankbar für weitere Tips.
     
    #3
    goxthexline, 18 März 2006
  4. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Ich schätze mal, dass unter anderem bei dir das Kondom ein "Lustkiller " ist..
     
    #4
    User 53227, 18 März 2006
  5. Sternenträne
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Kuck weniger Pornos :tongue: und freue dich, dass du ne Freundin hast :grin:
    Läuft doch gut bei euch

    Und sonst kann man noch sagen:
    Probier doch mal ein Kondom oder mehrere :tongue: bei SB aus. Dann weisst du besser wie das so ist und ein Teil der Nervosität verringert sich

    Vielleicht konnte es ja auch helfen, wenn dich deine Freundin etwas oral verwönt, nachdem du das Kondom über hast

    Wenn sie das ohne nicht so mag, dann macht sie das mit Gummi vielleicht eher, weil sie dein Ding dann nicht direkt im Mund hat

    Könnte deinem Johannes vielleicht wieder auf die Beine helfen :drool:
     
    #5
    Sternenträne, 18 März 2006
  6. goxthexline
    0
    hehe ... die phase in der ich pornos geschaut habe ist logischerweise schon längst vorbei!

    brauch ich bei der perle nicht mehr :zwinker:

    mich würde aber trotzdem mal noch interessieren was ihr denkt an wem es liegt, dass ich mich etwas drauf einstellen kann ... sollte ich sie vll vorher erst mal etwas an dern Vagina entspannen etc. denn ein Finger ist doch wirklich eng oder?

    Werde es demnächst mal ohne Kondom probieren, falls sie damit einverstanden ist.

    Was sagt ihr zu der Sache mit dem Harndrang?

    Habe Gummis durchaus schon bei SB ausprobiert!

    Naja je mehr ich darüber nachdenke wird mir klar, dass ich wohl besser bei ihr etwas mehr hätte machen müssen, dann wär ich mit der "Penisstärke" wohl auch reingekommen. Nur habe ich irgendwie die ganze Zeit geglaubt, dass es nur an mir liegt und habe deswegen auch entsprechend agiert.

    Es wäre wohl auch sinnvoller, wenn wir das nächste mal bei etwas mehr Licht loslegen oder? War nämlich relativ dunkel und ich hatte irgendwie nie richtig den überblick wo er ist und ob sie mir jetzt hilft einzuführen oder ob sie auf mich wartet ... ach ka :ratlos:

    Ach und noch was :grin:

    Das gibts doch dieses Symptom Dauererektion ... wenn er länger als 2 Stunden erregt ist. Nur was ist das erregt? Steif? Bei Wiki heißts, dass der Penis dann irgendwie erregt ist aber doch ein wenig abschlafft und dass danach, wenn man nichts unternimmt Schäden enstehen.

    Ich kann nicht sagen, dass er die Nacht durch mal länger als ne halbe Stunde auf Normalgröße war :eek: Muss ich mir Sorgen machen ...? Okay es war natürlich nicht durchweg ne Latte aber so "aufgebläht" schon ...
     
    #6
    goxthexline, 18 März 2006
  7. pewin
    Gast
    0
    Also hart wie Stahl ist der Penis an der Eichel eigentlich nie :zwinker: Aber ich denke, ich weiß was du meinst. Nur, wenn er noch "steht" sollte das Eindringen dennoch funktionieren.

    Vielleicht liegt es auch daran, dass du eine Art Blockade im Kopf hast? Viel Jungs / Männer haben das. Sie sind richtig "heiß" und wenn es dann losgeht, will der kleine Freund nicht mehr ganz so, wie sie es wollen. Hat erstmal nichts mit Erektionsproblemen zu tun.

    Hm....gerade mal mit Mühe und Not einen Finger reinbekommen? Beim Zweiten tat es ihr schon weh? Da frage ich mich aber ehrlich, wie das gut gehen soll. Hauptsache, du warst auch richtig :zwinker:
    Ansonsten lass sie das Einführen deines Penisses übernehmen, denn sie merkt am besten, wenn er "rein kann" oder wenn es ihr weh tut und entsprechend reagieren.
     
    #7
    pewin, 19 März 2006
  8. goxthexline
    0
    Wie Hauptsache du warst richtig ??? Wo soll ich denn gewesen sein :zwinker:
     
    #8
    goxthexline, 19 März 2006
  9. pewin
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Beim "falschen" Eingang :zwinker:
     
    #9
    pewin, 19 März 2006
  10. goxthexline
    0
    lol und der wäre? etwa poloch oder was ... nee :zwinker:

    wie war das mit dem finger? ist dann schon fast unmöglich oder? muss ich vorher noch ein wenig "weiten"? 2 Finger?
     
    #10
    goxthexline, 19 März 2006
  11. olaf-opossum
    0
    Dein Problem kenne ich, hatte das selbe vor ca 60 min. Zumindest das mit dem Nachlassen der Erektion. Aber nach kurzer mündlicher Prüfung der Sachlage durch meine Freundin ging es wieder.
    Und wenn es mal nicht klappt dann halt beim nächsten mal oder dem Mal danach oder oder oder......
    so wichtig es es auch nicht und schlimm schon gar net. Erst recht nicht wenn man sich liebt.
     
    #11
    olaf-opossum, 19 März 2006
  12. Viech
    Viech (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    also ich tippe (aufgrund von ausgiebig ähnlichen threads hier im forum) einfach mal darauf, dass die aufregung (immerhin dein erstes mal) dich etwas erweichen lässt, ganz unterbewusst, weils dann halt wirklich ans eingemachte geht wenn du kondom schon drüber hast und so. tja und kondom ist wie gesagt auch für viele kerle n absoluter lustkiller. wenn man sich mal drangewöhnt hat mags ok sein, aber beim ersten mal dann noch mit dem fummel drüber? also wenn du das mit deiner freundin geklärt hast wegen pille und geschlechtskrankheiten, dann könntet ihr es von der verhütung her wirklich mal ohne kondom probieren. dass sie da jetzt wirklich sooo eng ist glaub ich gar nicht, das geht dann schon. und wenn deine freundin aber zweifelt, dass bei ihr da unten genügend feuchte ist, dann glaub ihr auch. sie kann das denke ich besser beurteilen als du mit weniger erfahrung und als kerl :tongue: kauft euch (beim müller oder in der apotheke oder so) n gleitgel. für 5€ sollte ein gutes (auf wasserbasis, für euch auf alle fälle kondomfreundlich) drinsein.

    und dann einfach weiterprobieren. ich denke schon, dass es größtenteils an dir liegt, und zwar an diesen alltagsproblemen. die sind normalerweise aber eben schnell behoben, wenn man was dagegen unternimmt.

    viel spass und glück :smile2:
     
    #12
    Viech, 20 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erstes Mal keine
anonymes girl
Das erste Mal Forum
22 November 2016
10 Antworten
Psychedelic_Panda
Das erste Mal Forum
26 November 2016
14 Antworten
Highzane
Das erste Mal Forum
20 Oktober 2016
6 Antworten