Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erstkommunion - wie feiern? Tips erwünscht

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 75021, 27 Februar 2009.

  1. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Nächstes Jahr geht mein Sohn zur Kommunion :herz:
    Ist zwar sehr früh sich Gedanken zu machen, aber das wird sicher teuer und ich muss ja darauf hin sparen. Ausserdem sind die günstigen und guten Lokale relativ früh ausgebucht.
    Ich will das Fest natürlich richtig schön feiern.
    Meine Wohnung ist zu klein, also werd ich wohl im Restaurant feiern.
    Meine Tante hatte zwar die Idee einen Raum zu mieten und dann selber Essen machen (weil günstiger)-aber den Stress will ich mir echt nicht antun!
    Ich möchte den Tag ja auch genießen und mitfeiern.

    Hat jemand Erfahrungen was so etwas kosten mag?
    Also nur die Feier mit Mittagessen (dachte da an Buffet) und danach Kaffe/Kuchen für etwa 50 Personen (wir haben eine große Family :-D).
    Ich werd mich natürlich auch mal hier in den Restaurants erkundigen, denn die Preise werden ja auch extrem zwischen den Lokalitäten schwanken.
    Vielleicht hat ja auch jemand eine ganz andere Idee, ausser Restaurant-hauptsache ich muss nicht so viel selber vorbereiten oder kochen :eek:
    Falls jemand aus meiner Ecke (nah bei Krefeld/NRW) kommt, wäre ich auch für "Geheimtips" dankbar.
     
    #1
    User 75021, 27 Februar 2009
  2. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Du solltest die Idee mit dem Raum vielleicht doch noch im Auge behalten. Du kannst ja z.B. das Essen vom Partyservice bestellen. Jedoch würdest du trotzdem sparen, da du die Getränke wesentlich günstiger selbst kaufen kannst. Trotzdem hättest du den größten Stress mit dem Mittagessen umgangen.

    Beim Kuchen kannst du dann eben je nach Lust und Laune selbst backen/kaufen/bestellen je nachdem wie es deine Zeit zulässt. Bei uns ist es in der Gegend so üblich, dass da auch die Verwandten die ein oder andere Torte backen.

    Und zum Abendessen kannst du dann entweder selbst etwas vorbereiten oder eben wieder etwas kommen lassen.

    Denke aber, dass du selbst wenn du das Essen alles kommen lässt immer noch günstiger kommst, da gerade die Getränke in einem Restaurant sehr teuer sind. Wenn du das im Getränkemarkt aushandelst kannst du nachher auch wieder die nicht benötigten Sachen zurückgeben.
     
    #2
    User 53463, 27 Februar 2009
  3. Habbi
    Gast
    0
    Bei meiner Erstkommunion haben wir einen Raum gemietet (das Pfarrheim, direkt neben der Kirche :grin:) und uns das Essen vom örtlichen "Partyservice" (auf deutsch: Metzger, der auch kocht) kommen lassen. Ist wohl günstiger als ein Restaurant und vor allem wenn in eurer Familie ein paar Kinder sind nicht so langweilig für diese, weil sie wohl Platz zum Toben haben.
    Bis zur Erstkommunion meines jüngsten Cousins haben wir das immer so gemacht. Bei besagtem Cousin waren wir dann im Restaurant. Da war noch ne andere Gruppe. Bis es Salat gab wars 13 Uhr, Hauptgericht gabs dann gegen halb 2 und um halb 3 Dessert. Gegen 3 dann Kaffee und Kuchen, weil mein Cousin um 5 ja wieder in der Kirche sein musste. Da kommste ausm Fressen nicht mehr raus :ratlos:
    Wieviel das Geldtechnisch kostet weiß ich nicht. Aber der Raum hat so einiges an Vorteile :zwinker: Den würd ich nicht so einfach vernachlässigen.
     
    #3
    Habbi, 27 Februar 2009
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    wäre natürlich auch eine Idee, Raum mieten und Essen kommen lassen.
    Kuchen kann ja die Verwandschaft backen und ich besorg lieber was beim Bäcker :-D
    Meine Koch-und Backkünste beschränken sich aufs nötigste :engel:
    Nur mal gucken ob ich einen schönen Raum finde-unser Pfarrheim ist nicht schön.

    Bekommt man das Geschirr eigentlich dann auch vom Catering, wo man das Essen bestellt?
    Viele Kinder kommen glücklicherweise nicht...nur meine beiden, ein Baby und ein Kleinkind.
    Der Rest hat noch keine Kinder.
     
    #4
    User 75021, 27 Februar 2009
  5. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Normalerweise bekommst du vom Catering-Service alles an Geschirr was du möchtest,auch für Kaffee und Kuchen,
    selbst die Gläser für andere Getränke.
    Das schöne daran ist,du kannst alles ungewaschen zurück geben :grin: ...gegen Bezahlung natürlich :engel:
     
    #5
    Alpia, 27 Februar 2009
  6. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    Also im Normalfall sind Catering-Firmen schon so ausgerüstet, dass die auch Geschirr haben, wenn das benötigt wird. Ich würde da aber auf jeden Fall mal nachfragen.
    Sollten die keines haben, kannst Du Dir ja vielleicht das Geschirr dann aus dem Pfarrheim besorgen ;-)
     
    #6
    fleißige biene, 27 Februar 2009
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :engel: Och, ich kann das auch mitnehmen und in meine Spülmaschine schmeißen...aber je nachdem was es kostet kann man dann ja auch das schmutzige Geschirr zurückgeben :-D wie praktisch.
    Ich frag mal mein Cousinchen, wo die das Essen für die Hochzeit bestellt haben. War ein super-Buffet (und günstig) und Getränke haben die sich von irgendeinem Getränkehandel aud Komission bringen lassen.
    Das wäre natürlich optimal.Nur der Raum wo die gefeiert haben sprengt bestimmt mein Budget-aber von der Größe und Lage wäre es super http://www.neimeshof.de/
    Das ist richtig geil, die haben einen schicken Raum, Deko und Catering kann man selber machen (ist dann günstiger) und vor allem ländlich so das die Kids draussen toben können.
    Vor dem Hof ist ein kleiner Ententeich, dort hat mein Sohn damals bei der Hochzeit seinen 1. Milchzahn verloren...der liegt dort im Teich :-D
     
    #7
    User 75021, 27 Februar 2009
  8. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Optisch ist das natürlich ein Traum...aber bestimmt sehr teuer :ratlos:

    Wie sieht es den mit Vereinen bei euch in der Gegend aus,wir in unserem Sportheim haben eigens dafür einen dazugehörigen Saal den man für verschiedene Festlichkeiten anmieten kann...kostet nur 100.- Euro :smile:

    So etwas gibt es bestimmt auch bei euch...dein Freund spielt doch Fußball,vielleicht kann er sich einmal umhören.
     
    #8
    Alpia, 27 Februar 2009
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das Vereinsheim von meinem Freund ist zu klein und zu weit weg.
    Ich muss ja bedenken, das abends nochmal die Andacht in der Kirche ist und wenn man dann noch ne halbe Stunde fahren muss ist das blöd-deshalb will ich im Ort feiern.
    Ist auch für die Verwandschaft praktischer da sie alle im Ort oder drumherum wohnen.
    Im Sportverein sind wir nicht und das Jugendheim finde ich nicht so schön um eine Kommunion zu feiern. Sollte ja schon festlich sein und ich bin gerne bereit auch 200 Euro für den Saal auszugeben-aber mehr nicht. Nur ich denke der Neimeshof war damals teurer (ich glaub ohne Deko und Essen 250, aber da muss ich nochmal nachfragen). Das ginge dann auch NOCH, aber da wäre echt meine Schmerzgrenze erreicht :-D
    Aber ich möchte gerne schön feiern und nicht in irgendeinem "Abstellraum" :-D
    Es sollten ja auch zumindest Tische und Stühle vorhanden sein.
     
    #9
    User 75021, 27 Februar 2009
  10. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Ich stelle fest....du wohnst einfach im falschen Ort :tongue:

    Wie du das alles so beschreibst, wärst du bei uns absolut richtig. :jaa:

    Wir haben einen großen Saal den jeder nach seinem eigenen Wunsch ausschmücken kann,
    in der einen Ecke eine nagelneue Theke mit integrierten Kühlschränken inkl. Zapfanlage,
    auf der anderen Seite eine 6x3 Meter große Bühne mit Mikrofon...dort könntest du die Gäste begrüßen und zu später Stunde das ein oder andere Liedchen schmettern :schuechte
    und eine Bestuhlung für ca. 150 Personen...die jeder so einteilen kann wie er möchte.

    Dort finden regelmäßig Veranstaltungen jeglicher Art statt,sei es ein Geburtstag oder eine Konfirmation,bis hin zu Hochzeiten.

    Wenn alle Stricke reißen,pack die ganze Meute in deine Wohnung, Tür zu und beten :engel:
     
    #10
    Alpia, 27 Februar 2009
  11. User 75021
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :grin: Klar, 50 Personen in meine 84qm Wohnung :ROFLMAO:
    Und danach darf ich renovieren!
    Neimeshof fällt flach-550 Euro :flennen: ohne alles.
    Aber ich hab nen anderen für 250 in Aussicht, mal sehn ob ich noch was günstigeres finde.
     
    #11
    User 75021, 27 Februar 2009
  12. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Falls du in ein Restaurant gehst, ist die Frage ob es nicht besser/günstiger wäre die Gäste zwischen 2/3 Menüs wählen zu lassen. :ratlos:
     
    #12
    *Fleur*, 27 Februar 2009
  13. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Bei den Familienfeiern wie ich sie kenne ist es eigentlich üblich eine feste Menüfolge zu haben. A la carte wäre für das Restaurant sicherlich nur schwer möglich da ja eine größere Gruppe zeitgleich unterschiedliche Gerichte bekommen müsste.
     
    #13
    User 53463, 27 Februar 2009
  14. User 75021
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das denke ich auch.
    Ausserdem kann man ja schlecht einen Tisch für 50 Personen reservieren :grin:
    Von daher gibt es ja bei solchen Feiern im restaurant meist Buffet.
    Ich werde mich aber doch mal erkundigen, was so etwas im Restaurant kosten wird.Denn wenn ich NUR für den Raum schon 250 Euro hinblättern darf (plus Essen und Getränke), dann lohnt es sich schon fast ins Restaurant zu gehen-oder?
    Ich werd mir mal Angebote einholen.
     
    #14
    User 75021, 27 Februar 2009
  15. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Ich hatte die Menüs statt dem Buffet gemeint, nicht statt à la carte. :zwinker:
     
    #15
    *Fleur*, 1 März 2009
  16. MySelf1984
    Gast
    0
    #16
    MySelf1984, 1 März 2009
  17. User 75021
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :-D St. Hubert ist ja auch nur 2 km entfernt. Danke.

    Wir haben uns jetzt gegen das Restaurant entschieden (zu teuer) und wollen nun nach einem schönen, günstigen Raum ausschau halten.
    Mein Freund wollte sich mal ins einer FA erkundigen, die Kantine macht auch Catering (dürfte dann günstiger werden)-falls das immer noch mein Budget sprengt wäre die alternative auch noch ein ausgeprägtes Brunch und Mittags Kaffee/Kuchen-meine Family ist nicht verwöhnt...und meine Tante hat sich angeboten die Vorbereitungen für das Essen zu übernehmen :-D

    Ui, hab da grad mal angerufen. Der Raum kostet für einen Tag 250 Euro, und es ist keine Küche vorhanden (wenn man selber Essen vorbereitet sollte die ja vorhanden sein).
    Der Raum, den meine Tante vorgeschlagen hat kostet auch 250 Eur, ist jeodch viel größer, hat eine Küche (mit Gefrier und Kühlschränken), eine Industriekaffeemaschine, einen großen Garten wo man bei schönem Wetter raus kann und vor allem hat man den Raum das ganze WE (Freitag bis Montag morgen) zur Verfügung, so das man vorher in Ruhe dekorieren und vorbereiten kann.
     
    #17
    User 75021, 1 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erstkommunion feiern Tips
Bijan_V2
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2012
38 Antworten
NeonRohr
Off-Topic-Location Forum
1 Januar 2008
27 Antworten
AngelofHonda
Off-Topic-Location Forum
7 September 2006
31 Antworten
Test