Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ertrage an mich getragenes Problem nicht

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von 121spider, 19 November 2005.

  1. 121spider
    121spider (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verlobt
    Hallöle,

    habe ein Problem mit dem Wissen eines Problems, welches mir im Vertrauen und dem Siegel der Verschiegenheit anvertraut wurde.

    Das mit der Verschwiegenheit kann ich aber nicht wirklich halten, weil dieses Problem mich zu sehr beschäftigt. Seit dem Wissen ist mein Wach-Schlaf-Rhythmus ein wenig irritiert und funktioniert nur bedingt.

    Es geht um folgendes:

    Der Partner einer Bekannten liegt mit selbiger im Bett. Das Kind kommt in die Mitte gekrabbelt und kuschelt mit beiden. Beide hatten schon lange keinen Sex mehr.
    Frau sagt - solange das Kind hier ist, will und kann ich nicht mit Dir
    Mann sagt - das Kind wird schon nichts merken
    Frau beharrt weiter auf Nein
    Mann holt sich, trotz Kind in der Mitte, einen runter

    Das war die Schilderungen des Problems in sehr groben Zügen. Mein Dilemma nun, kann und sollte ich helfen??? Soll ich nur da sein und zuhören??? Kann man da etwas tun??? Sehe ich Probleme, wo noch keine sind???? Ist das Verhalten des Mannes korrekt???? Merkt das Kind wirklich nichts??? Was kann ich der Frau raten??? Kann man ihr überhaupt was raten???
     
    #1
    121spider, 19 November 2005
  2. NoName
    Gast
    0
    Also ich find,dass extrems pervers(und das im negativen sinne!!)

    Versuch malmit dennen zu reden und ihnen zu erklären,dass das so nicht geht(trotz des versprechens)
    wenn das nichts nützt,dann würd ich das Jugendamt verständigen

    (ich will dir echt keine Kopfschmerzen bereiten,aber wenn der man fähig ist neben einem Kind zu wichsen zu was ist er dann noch fähig? :cry: )
     
    #2
    NoName, 19 November 2005
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    kann und sollte ich helfen???
    - das ist dir überlassen. so wie du es für richtig hältst.

    Soll ich nur da sein und zuhören???
    - zunächst sicherlich. wenn ratschläge erwünscht sind, gib sie. jeder wird ein gewisses grundverständnis von "normalität" haben (nein, jetzt bitte keine diskussion dazu...), und die kannst du in dem fall wohl vertreten.

    Kann man da etwas tun???
    - ich denke, man MUSS es sogar.

    Sehe ich Probleme, wo noch keine sind????
    - nein, denn DAS ist ein problem. wenn der mann seine triebe nicht so unter kontrolle hat, ist das ein problem.

    Ist das Verhalten des Mannes korrekt????
    - nein.

    Merkt das Kind wirklich nichts???
    - naürlich merkt es was (was auch immer genau das dann sein mag), außer, es schläft schon tief.

    Was kann ich der Frau raten??? Kann man ihr überhaupt was raten???
    - keine ahnung. das ist einfach eine fürchterliche situation. :grrr:
     
    #3
    Chérie, 19 November 2005
  4. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    krass!! ich würde mir nicht mal neben meiner freundin einen runterholen!

    ist er bisschen dumm im kopf? also minderbemittelt, so dass er es gar nicht als schlecht oder gar merkwürdig ansieht?
     
    #4
    Kerowyn, 19 November 2005
  5. l*étoile
    l*étoile (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Mir hats 'grad die Sprache verschlagen... :kopfschue


    Kann und sollte ich helfen???
    wenn du dazu fähig bist auf jeden Fall
    Soll ich nur da sein und zuhören??? ich denke nicht, dass du das jetzt noch könntest - das thema beschäftigt dich zu sehr
    Kann man da etwas tun??? ich denke schon
    Sehe ich Probleme, wo noch keine sind???? Nein. Ich würde das schon als Problem ansehen - normal ist das jedenfalls nicht!
    Ist das Verhalten des Mannes korrekt???? Definitiv nicht!
    Merkt das Kind wirklich nichts??? Wer hat behauptet, das Kind würde nichts merken? Sofern es wirklich nicht tief schläft bekommt es das schon mit. Wie es damit klarkommt/das Ganze verarbeitet : *?*
    Was kann ich der Frau raten??? Mal ein ernsthaftes Gespräch mit ihrem Mann zu führen? Ihm vll. klar machen, dass sein Verhalten bestimmt keiner Erziehungsnorm entspricht :rolleyes2
    Kann man ihr überhaupt was raten??? Ich denke jedes Gespräch und jeder Handlungsschritt gegen die jetzige Situation werden die Lage verbessern. Zu verlieren gibts da ja nicht(mehr) viel ...
     
    #5
    l*étoile, 20 November 2005
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    :eek: Wie kann man denn nur auf solche Ideen kommen??? Wenn sie ned nein gesagt hatte, hätte er vor dem Kind gepoppt oder was???
    Unverantwortlich sowas. Frechheit dass solche Leute Kinder haben.
    Würd an deiner Stelle auf jeden Fall noch mal mit der Frau reden und ihr des auch klar machen.
    An ihrer Stelle, wär ich sofort mit dem Kind aufgestanden und hätt den Raum verlassen!! :angryfire
     
    #6
    User 48246, 20 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ertrage mich getragenes
Kerstinku
Kummerkasten Forum
14 Juli 2013
5 Antworten
KoK
Kummerkasten Forum
6 März 2012
33 Antworten
Laura888
Kummerkasten Forum
10 Juni 2011
6 Antworten