Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erwartet ihr mehr soziale Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit durch die neue Regierung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 1 November 2009.

?

Erwartet ihr mehr soziale Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit durch die neue Regierung

  1. Ich erwarte mehr soziale Gerechtigkeit als unter der großen Koalition.

    1 Stimme(n)
    5,3%
  2. Ich erwarte mehr soziale Ungerechtigkeit als unter der großen Koalition.

    17 Stimme(n)
    89,5%
  3. Ich erwarte praktisch keine Veränderung der sozialen Un/Gerechtigkeit in Deutschland.

    1 Stimme(n)
    5,3%
  4. Keine Ahnung.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Seit ein paar Tagen ist die neue schwarzgelbe Regierung im Amt. Erwartet ihr durch die neue Regierung mehr soziale Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit?
     
    #1
    Theresamaus, 1 November 2009
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich sehe eine Entlastung der Reichen und eine stärkere Belastung der Ärmeren voraus

    (damit habe ich die Definition von "sozialer Gerechtigkeit" umgehen können)
     
    #2
    simon1986, 1 November 2009
  3. Aufweichung des Kündigungsschutzes
    Kein Ausstieg aus der Atomkraft- Verhinderung der technischen Revolution der erneuerbaren Energien
    Kein Mindestlohn
    Entlastung der Reichen
    Nullrunde wieder bei den Rentnern
    -
    und da gibts noch tausende Beispiele, das der kleine Mann die Zeche bezahlt
    -
    Diese Regierung ist die Lobby der Reichen die da wirtschaftet oder besser rumstümpert

    @Theresamaus - frag doch mal wieviel überhaupt das Wahlprogramm der FDP und der CDU gelesen haben - ich vermute, das wird ein erschreckendes Ergebnis
     
    #3
    schnurrschnurr, 1 November 2009
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich erwarte durchaus Kürzungen von Sozialleistungen, usw. - und viele werden diese Dinge als fortschreitende "soziale Ungerechtigkeit" bezeichnen.

    Meiner Meinung nach sind viele dieser Maßnahmen aber einfach notwendig, um unseren Staat noch irgendwie eine Zeit lang über Wasser halten zu können, so dass ich sie durchaus befürworte, obwohl sie für die Bürger natürlich unbequem sind und obwohl sie die großen Probleme, die zum Untergang des deutschen Staates führen, nicht beseitigen. Denn um diese Probleme wenigstens ein wenig abzuschwächen, wären schon weitere gigantische Einschnitte notwendig. - Und eine Lösung dieser Probleme ist schlicht unmöglich...
     
    #4
    User 44981, 1 November 2009
  5. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    weil das Geld beweglicher ist als die Menschen
     
    #5
    simon1986, 1 November 2009
  6. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Kurz und knapp - genauso sehe ich das auch.
     
    #6
    ProxySurfer, 1 November 2009
  7. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich sehe voraus, dass die insbesondere die unteren sozialen Schichten für die Schuldenberge, die in Folge der Wirtschaftskrise und der nur noch als Irrsinn zu bezeichnenden Steuersenkungen von Schwarz-Gelb (falls sie denn überhaupt jemals kommen), zahlen müssen. Ja, ich nenne das soziale Ungerechtigkeit.

    Das ganze geht aber erst dann richtig los, wenn (1) die Wahl in NRW gelaufen ist....und (2) die Regierung argumentieren kann: Oh, leider haben unsere Geschenke doch nicht die erwartete Wirtschaftsdynamik entfacht (welch Wunder?)...der Staat ist jetzt leider noch ärmer als vorher....es gibt also KEINE ALTERNATIVE zu extremen Kürzungen. Absolut perfide Strategie. Erst bestimmten Schichten die Kohle zuschaufeln, dann jammern, dass der Staat pleite ist und dann Kürzungen im Sozialbereich für unausweichliche verkaufen.
     
    #7
    User 77547, 2 November 2009
  8. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Hmmm, als ich jung war, da hat die Birne unser Land regiert. Gab es da soziale Gerechtigkeit? Ich denke nicht. Leider hat sich die SPD mit der Agenda 2010 nicht viel sozialer verhalten.

    Die unteren sozialen Schichten werden fuer die finanzielle Belastung der Krise gerade stehen muessen. Steuersenkungen wird es nur bei den Reichen geben, die eh alles dank guter Steuerberaten absetzen koennen.
    Daneben wird dank der liberalen Wirtschaftspolitik von Guido und co. der Kundigunsschutz gelockert, wenn nicht sogar ganz abgeschafft und es wird noch viel viel mehr geringfuegig Beschaeftigte geben als jetzt schon. Roesler als Gesundheitsminister??? Nun denn, hier in Hannover hat er ja auch nichts gebacken bekommen und so wird es wohl sein, dass wir hoehere Beitraege in die KK`s zahlen duerfen
     
    #8
    tiefighter, 2 November 2009
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Off-Topic:
    Ich weiß zwar nicht genau, wie du das meinst...
    Aber das Problem ist einfach nicht mehr lösbar, da es inzwischen so weit fortgeschritten ist, dass jeglicher Lösungsansatz unseren Staat sofort in den finanziellen Ruin treiben würde.
    Oder wie soll man unser Rentensystem, das mit unserer demografischen Entwicklung zum Scheitern verurteilt ist, noch retten?
    Dieses System lässt sich weder ändern, noch lässt sich sein Untergang in den nächsten Jahrzehnten irgendwie abwenden... - Und dieser Untergang wird die gesamte deutsche Wirtschaft mit in den Ruin reißen und uns Zustände bescheren, die sich wohl kaum ein Mensch aus den Nachkriegs-Generationen auch nur ansatzweise vorstellen kann...
     
    #9
    User 44981, 2 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erwartet mehr soziale
decor
Umfrage-Forum Forum
19 Juli 2016
8 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.