Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • greahan134
    greahan134 (21)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    22 Oktober 2017
    #1

    Erziehung: Namen für Geschlechtsteile

    Hallo,
    Mein Kleiner (2) ist gerade dabei seinen Körpetr zu entdecken. Ich bin mir nicht sicher wie ich die Geschlechtsteile nennen soll:

    Penis
    Hoden
    Hintern
    Scheide
    Brüste

    Beim Penis tendiere ich dazu ihn ganz formell Penis zu nennen. Aber die Hoden? Irgendwie klingt das zu geschwollen, Eier überzeugt mich aber auch nicht richtig. Den Hintern Popo? Zur Scheide fällt mir garnichts ein.

    Wie haben euere Eltern das alles genannt bzw. Wie nennt ihr die Teile vor eueren Kindern. Und wie nennt ihr das alles wenn euere Kinder nicht dabei sind?

    Danke im Vorraus.
     
    • Lieb Lieb x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    876
    Single
    22 Oktober 2017
    #2
    Das sind doch eigentlich alles recht sachliche Bezeichnungen. Könnte man doch einfach dabei belassen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Pantoffel1
    Pantoffel1 (17)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    246
    28
    44
    nicht angegeben
    22 Oktober 2017
    #3
    Hoden = Kronjuwelen :grin: Nein Spaß, also mir wurde das direkt mit den richtigen Bezeichnungen beigebracht :smile:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    22 Oktober 2017
    #4
    Ich schliesse mich dem Vorredner an. Am besten benutzt man die sachlich passenden Namen. Man muss schliesslich nichts tabuisieren.

    Bei uns hatten wir für alles Mögliche alle möglichen und unmöglichen Bezeichnungen. Aber diese Bezeichnungen waren echt und kamen von uns Kindern. Kindliche Lallwörter usw. welche Erwachsene den Kindern beibringen mag ich nicht so.

    Der Hintern ist doch kein Geschlechtsteil! :grin:
    Den benennt man nach dem aktuellen Zweck und Grösse und Aussehen, mein Pa (der Körperstrafen strikte ablehnte) nannte ihn die "Erziehungsfläche".

    Auch die Brüste kann man situativ benennen, sie sind ja auch nicht primäre Geschechtsteile.
     
  • User 27300
    User 27300 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    113
    81
    Single
    22 Oktober 2017
    #5
    Die Begriffe die du aufgezählt hast sind doch die sachlichen Bezeichnungen. Behalte die einfach bei. die anderen Begrifflichkeiten für diese Körperteile lernt er früher oder später sowieso.
     
  • E.T.
    Gast
    0
    22 Oktober 2017
    #6
    ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16 Februar 2018
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.733
    348
    4.498
    Verheiratet
    22 Oktober 2017
    #7
    Wir nutzen die Bezeichnungen
    Scheide
    Penis
    Hodensack/Säckchen
    Po(po)
    Brüste
     
  • User 163532
    Öfters im Forum
    218
    68
    248
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2017
    #8
    Wir nennen auch alles beim Namen. Penis, Hoden, Scheide, (auch wenn das nicht immer korrekt ist, aber ich denke, wenn wir mal von "Vulva" und mal von "Scheide" sprechen, verwirrt sie das eher. Sie ist ja noch nicht mal 2), Brust/Brüste. Den Po nennen wir "Popo".
     
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.733
    348
    4.498
    Verheiratet
    22 Oktober 2017
    #9
    Ich würde bei einem 2 jährigen auch nicht Glied, Vorhaut, Eichel, etc bennen. Das ist dann erstmal Penisspitze o.ä.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    22 Oktober 2017
    #10
    Ich finde die Bezeichnungen voll in Ordnung. Penis, Hoden, Brüste, Scheide, Po werden wir das vor unserem Sohn nennen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    Gewinner des Fotowettbewerbs
    1.085
    108
    269
    in einer Beziehung
    22 Oktober 2017
    #11
    Wir haben da uns nicht wirklich Gedanken gemacht.
    ... und auch nicht verdruckst drum rum geredet.

    Bei unseren Kindern war in diesem Alter
    der Penis der Pipimann
    und die Scheide die Pipimaus.
    Das haben die Kinder immer gerne gesagt.

    Ansonsten gebrauchten wir die normalen Bezeichnungen.
    Säckchen
    Po
    Busen

    Heute (mit 12-14) sind natürlich die allgemeinen Bezeichnungen üblich.
    Wenns der Jugendjargon mal erforderlich macht, auch Schwanz, Sack oder Pussy
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2017
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    88
    201
    Verheiratet
    22 Oktober 2017
    #12
    Wir sagen Schniedel, Hoden, Scheide, Popo. Keine Fremdwörter, und das Wort "Glied" finde ich beknackt.
     
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    Gewinner des Fotowettbewerbs
    1.085
    108
    269
    in einer Beziehung
    22 Oktober 2017
    #13
    Ja ...also Glied geht ja wohl gar nicht.
     
  • nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    113
    105
    Verheiratet
    27 Oktober 2017
    #14
    Wir nennen so, wie du es bereits aufgezählt hast: Penis, Hoden, Scheide, Brüste, Po, (Vor)Haut. Auch Eichel habe ich mal gesagt, aber das ist weniger Thema.
    Anfangs hat es mich Überwindung gekostet, das Wort "Penis" so gebräuchlich in den Mund zu nehmen. Aber das ist reine Gewöhnungssache :zwinker: Meinem Mann liegt es noch nicht so, er sagt meistens lieber Pipimann. (Also wenn er mit dem Kind redet natürlich. Nicht mit mir :grin:)
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.938
    348
    2.504
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2017
    #15
    Mir ist aufgefallen, dass zumindest ich das Wort Penis extrem selten verwende.

    Hier sagen wir übrigens snopp, snippa und rumpa. Wobei snopp die umgangssprachliche Variante von Penis ist, keine Ahnung, übersetzt man vielleicht mit Schniedel? Und snippa ist eben etwas „niedlicher“ als slida (Scheide) und verwendet man eher bei Kindern, kommt unter Umständen auch an „Muschi“ heran, nur verwendet mein Kerl das Wort mir gegenüber einfach gar nicht.

    Dagegen ist rumpa ganz einfach „Po“, das ist Umgangssprache und ebenso kindertauglich. Brüste sind Brüste hier.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 126059
    Sehr bekannt hier
    1.063
    168
    402
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2017
    #16
    Off-Topic:
    Ich mag schwedisch. Ich sollte schwedisch lernen, mir gefallen die Wörter so gut. :ashamed:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • Sahnetörtchen
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2017
    #17
    Wir benennen auch alles mit Namen.
    Der Penis ist bei uns auch mal der pipimann und die Scheide auch mal die Mumu.
    Sonst war es das aber auch.
     
  • User 143952
    Meistens hier zu finden
    1.540
    138
    763
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2017
    #18
    Eigentlich immer beim Namen. Penis, Scheide, Hoden (Bällchen) etc. Er bennent sie aber eh anders. Vorbild ist da der ältere Cousin und da ist der Penis = Pippimann Scheide=Pippimama und der popo=Poppes
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.733
    348
    4.498
    Verheiratet
    6 November 2017
    #19
    Off-Topic:
    super, die zwei schwedischen wörter die ich kann sind jetzt somit “prost“ und “po“. Sehr sinnvoll. :whoot:
     
    • Witzig Witzig x 1
  • orchidee45
    Gast
    0
    6 November 2017
    #20
    Nun, wir haben es damals so gehalten, alles beim Namen zu nennen. Keine Verniedlichung zu benutzen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste