Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erziehung: Sex für Jugendliche Tabu! Ich glaub mein Leben ist gelaufen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von AntiAgingCreme, 13 Mai 2006.

  1. Hey,

    Ich leide schon seit Jahren darunter:
    Folgende Punkte meiner Erziehung in kurzform zusammengefasst.
    - Jugendliche Dürfen kein Sex haben (angeblich vom gesetz verboten) und ich darf keine Mädels bei mir übernachten lassen. Höchstens mitm Mädchen vorm Fernseher sitzen, aber mehr darf nicht laufen. Schlüssel ums Zimmer abzuschließen darf ich nicht besitzen.

    - Meine Mutter ist der festen Ansicht dass es auch in anderen haushalten so ist. Wenn Jugendliche etwas anderes Berichten lügen sie um "cool zu sein" aber in Wirklichkeit ist das angeblich in allen Familien so!

    - Mädchen zuhause übernachten? Gerne, wir haben ja noch ein Gästezimemr frei.

    - Sex ist erlaubt wenn man mal 28 ist und ne familie gründen will! Bei jemanden übernachten, oder jemanden in mein Zimmer nehmen ist trotz meines Alters (mit 21 bin ich nämlich noch ein Kind) nicht gestattet!


    So, angesichts dieser besonderen Umstände habe ich ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität, zu Frauen, und allgemein zu Menschen!
    (Bier ist genauso Tabuthema, und mit Freunden und ein Paar bierchen einen gemütlichen Abend vorm PC machen ist bei mir Undenkbar).


    Es ist so:
    Habe weder Freunde, noch erfahrungen mit Frauen, bin psychisch total fertig, und schaffe es auch nciht auf Mädchen zuzugehen oder generell bekanntschaften zu knüpfen. Bin einfach eine Null bzw ein Niemand! Ich kanns auch nicht ändern, es geht einfach nciht, es ist so tief in mir verankert das alles!



    Nun ja, in meinen Augen ist das Leben gelaufen. Was soll ich denn bitte noch machen! Mit 28 anfangen Sexuelle Erfahrungen zu sammeln? Nichtmal dazu werd ich in der Lage sein, ausserdem ist der Zug dann schon abgefahren...ich mein Welche Frau will einen 28jährigen sexuell unerfahrenenn mit einer gestörten Erziehung!


    Sorry aber mein Leben macht irgendwie nicht mehr so richtig sinn, ich glaube echt ich kann mich nur noch in den Alkohol flüchten was ich momentan auch (heimlich) tue. Alles was ich tun kann ist zuhause am Computer Arbeiten, und mir von dem geld Hosen oder Jacken für 600 Euro das Stück zu kaufen um wenigstens ein bisschen selbstwert gefühl zu haben.

    Helft mir bitte ich weiss echt nicht weiter!
     
    #1
    AntiAgingCreme, 13 Mai 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wohnst du noch zu Haus? wenn ja, würde ich dir empfehlen, schnellst möglich auszuziehen, deine Mutter ist auf jeden Fall nicht normal!

    Ich würde an deiner Stelle jetzt nicht behaupten, dass dein Leben keinen Sinn mehr hat. Das, was du noch nicht kennst, ist auf jeden Fall noch nachzuholen, du bist noch jung. Aber ich schätze, dass du dafür auf jeden Fall von zu Hause raus musst und dich etwas von deiner Mutter lösen solltest. Evtl. auch mit Hilfe eines Psychotherapeuten, denn irgendwie hörst du dich ziemlich geknickt an. So'n deformiertes Selbstbewusstsein kann man aufholen.

    Ich krieg immer die Krise, wenn ich seh, was Eltern ihren Kindern antun...
     
    #2
    SexySellerie, 13 Mai 2006
  3. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Das klingt echt übel.
    Aber warum lässt du dir das dann weiterhin gefallen? Du solltest auf jeden Fall ausziehen, denn es klingt so, dass du noch immer zu Hause wohnst und dir deswegen alles verbieten lässt! Und auch wenn du das so ist: Mag sehr schwer sein, wenn man so erzogen wurde, aber du solltest endlich Grenzen setzen! Wenn du Bier trinken willst, bring es mit nach Hause! Zeig es deiner Mutter ganz offen, sag ihr, du hättest es auch mit 16 schon trinken dürfen, und wenn sie was dagegen hat, ist das ihr Problem. Wenn sie dir daraufhin verbietet, Zuhause zu trinken, geh raus. (Oder eben gleich ausziehen...) Sie hat dir, was das angeht, nichts zu sagen. Mich würde interessieren, wann sie das erste mal hatte?! Garantiert nicht mit 28. Beziehungsweise, rechne auch mal zurück, wie alt du und wie alt sie ist, ob das hinhaut. Wenn nicht, hast du ein super Argument gegen den Stuss, den sie erzählt!
    Du solltest dich auf jeden Fall sofort von ihnen abzunabeln und auszuziehen. Ist dein Vater auch so drauf? Du hast nur von deiner Mutter geschrieben. Jetzt ist Zeit, damit abzuhaken... verankert bleibt so was natürlich trotzdem, aber der erste und wichtigste Schritt ist, aus dem allen auszusteigen - du bist doch kein Kleinkind mehr! Ich glaube, deine Mutter hat ein ernsthaftes Problem und Angst davor, dich zu verlieren, wenn du ausziehst und will dich an sich binden.. aber irgendwann bringen alle Eltern die Zeit hinter sich, in denen sie ihr Kind nicht mehr in allen Belangen bemuttern können/sollen. Setz ihr unbedingt Grenzen, das ist DEIN Leben, nicht ihrs! Aber sie versaut dir deins, wenn du es nicht tust, das merkst du ja.
     
    #3
    Kuri, 13 Mai 2006
  4. Gohan+Jeanne
    0
    am end ehat deine mutter auch noch behaupted SB wäre gesundheitsschädlich ..
    ne also wirklich nich sowas find ich ehct abartig..
    wenn du wirklich noch zu hause wohnst: raus mit dir und scheiß drauf was diene alten sagen siehst ja was du davon hast.. du kannst nru anfangen dein leben selbst in die hand zu nehmen und das zu tun was dir gefällt.. achja.. mit 22 is noch nix gelaufen.. ich kenn nich nur einen 25 jährigen der noch jungfrau war und dann doch noch entjunfert wurde und ne schöne Beziehung führt!
    also lass dich von dieser erziehung nich noch wieter runter ziehn wnen nötig such dir n paar kerle die dich "umerziehen" so kanns schließlich nich wieter gehn..
     
    #4
    Gohan+Jeanne, 13 Mai 2006
  5. *Mani*
    *Mani* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    Single
    Ich bin auch 22 und wohne noch oben bei Mutti, ziehe aber ab September aus weil ich studiere. Wir reden hier auch in letzter Zeit vollkommen aneinander vorbei, vorallem seid ich ne Freundin habe. Man merkt richtig die Eifersucht, so in dem Sinne: Da erzieht man den Bengel 22 Jahre und dann kommt son blödes Weib und nimmt ihn mir weg.
    Ich würde dir auf jeden Fall auch empfehlen auszuziehen und alles nachzuholen was du verpasst hast, auch wenn schwer fällt.
     
    #5
    *Mani*, 13 Mai 2006
  6. Ich meine jetzt gehts noch mit dem Bier, aber als ich mit 17 einen Freund nachhause gebraht hab und wir uns ein Bierchen vorm Fernseher getrunken haben war die Hölle los, geschrei ohne ende!


    Aber dass ich dadurch nie einen lockeren Umgang mit menschen gelernt habe und jetzt ohne freunde darstehe ist nichtmal das schlimmste!


    Was mich fertig macht ist die tatsache dass permanent meine Sexuellen bedürfnisse unterdrückt wurden,. Mit 16 hatte ich mal ne Freundin, aber ich durfte weder bei ihr schlafen noch durfte sie bei mir schlafen. Und längere Zeit alleine im Zimmer sein war auch tabu. Abschließen darf ich mein Zimmer auch nicht!


    Meine Mutter ist fest der Ansicht dass das überall so ist dass Teenager nicht Sex haben dürfen. Sie glaube dass das bei allen Müttern so ist, dass nie die PArtner der Jugendliche zuhause übernachten! Wenn ich sage das wäre normalität dann sagt sie dass ich wohl belogen werde, aber in wirklichekit wär das nicht so!


    Ja ich kann ausziehen aber was soll ich tun? Alleine in einer Wohnung sitzen? Ich bin doch ncihtmal in der Lage jemanden kennenzulernen weil ich total eingeschüchtert bin vom leben. Ich kanns nicht beschreiben aber ich hab halt jetzt sone komische persönlichkeit. Und ich weiss nicht ob ich lust hätte in einer Wohnung alleine Tag & Nacht zu sitzen!


    Nun ja heute wollte meine Schwester (18) bei ihrem Freund übernachten. Nix da, jugendliche machen keine schweinereien, 12 Uhr muss die jetzt zuhause sein!


    Tja ich glaube mein zug ist abgefahren! Wenn ihr euer Leben lang eingetrichtert bekommt "das ist tabui" das dürft ihr nicht, ja ich weissn icht ich hab ne art blockade, und ich konnte nie meine erfahrungen sammeln, immer musste ich meine bedürfnisse unterdrücken, ach

    Ich frag mich echt was ich denn falsch gemacht hb dass alle Jugendlichen die ich früher noch kannte in normalen verhältnissen aufwachsen durften und das Schicksal mich in solch eine Erziehung verfrachtet hat!

    Ich glaube mein Leben ist gelaufen, was anderes als im Zimmer sitzen werd ich nie können!
     
    #6
    AntiAgingCreme, 13 Mai 2006
  7. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    zieh einfach aus!!! du musst schleunigst da weg!
    du musst doch irgendeinen kumpel haben wo du vllt hin könntest?
    irgendeinen! du musst da weg! außerdem dürfen die dir garnix sagen, du bist 21 verdammt! was soll das... wieso lässt du dir das gefallen??? verdammt dann nehm dir einfach den schlüssel! nehm ihn dir!!! nehm nen mädel mit nach hause schließ dich ein und schieb das größte rumgestöhne das es gibt! gott ich würd meiner mutter tuten und blasen um die ohren gröhlen wenn sie mir so viel verbieten würde!

    was sagt dein vater dazu?



    wo wohnst du? ich mach was mit dir... wir gehn auf tour
     
    #7
    I.C.D.F.U., 13 Mai 2006
  8. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Was hältst du von einer WG? Da bist du sicher nicht allein.
    Ansonsten würd ich dir eine Therapie anraten, um das alles aufzuarbeiten... deine Mutter hat dich damit total verzerrt und so geformt, wie sie es gern gehabt hat... das musst du nun ausbaden, aber irgendwann muss das ja aufhören.
     
    #8
    Kuri, 13 Mai 2006
  9. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Nun lass mal den Kopf nicht hängen.

    Ich kenn solche Probleme, meine Mutter ist psychisch krank und hat mich auf andere Art und Weise fertig gemacht.

    andere überstehen so etwas leichter als andere und ich denke, dass du dich auf jeden Fall von deiner Mutter lösen musst und nein, du sollst nicht allein in der Wohnung sitzen. Geh zu einem psychotherapeuten. Der arbeitet mit dir deine Kindheit auf, verhilft die zu Selbstbewusstsein und dann wirst du Leute kennenlernen. Studierst du? Arbeitest du? Gerade im Berufsleben kannst du nette Kontakt schließen. Du schaffst das!
     
    #9
    SexySellerie, 13 Mai 2006
  10. Ja wie soll ich denn rumstöhnen und rumtuten wenn cih selbst merke dass cih total psychisch geschäädigt bin und einfach nicht auf die Rheie kriegen würde ein Mädchen auch nur irgendwie anzufassen! Ich weiss nciht wie ich es beschreiben soll, klar würde ich gerne eine ganze Nacht durchvögeln, aber ich würde das nie schaffen!
    ich kanns nicht beschreiben ich bin einfach psychisch gestört, ich hoffe nur ich werde nicht irgendwann zu einem psychisch gestörten Sexualstraftäter.

    WG? Ich kann doch nichteinmal jemandem lange in die Augen gucken geschweige denn auf normaler basis kommunizieren. ich kenne nur unterwerfung, auch wenn ich das im alltag durch künstliche aufgesetztes selbstvertrauen und teure Uhren gut kaschieren kann!
     
    #10
    AntiAgingCreme, 13 Mai 2006
  11. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wenn du weißt, dass du psychische Defizite hast, dann geh zum Nervenarzt! Krankenkasse zahlt!
     
    #11
    SexySellerie, 13 Mai 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    es ist nicht einfach für dich, aber...hör mal, willst du nur jammern oder willst du was ändern?

    wenn du von vornherein meinst, dein leben sei gelaufen, der zug sei abgefahren, ja, dann kann das so kommen.

    aber wenn du energisch sagst "ich bin erwachsen, meine mutter hat mir nicht meinen lebensstil zu diktieren, ich nehm mein leben in die hand"....dann kannste ganz sicher ein wunderbares leben führen.

    du kannst dir auch hilfe suchen, z.b. einen verhaltenstherapeuten.

    immerhin hattest du ja früher schon mal ne freundin, kannst also nicht komplett unattraktiv und "schlimm" sein :zwinker:. lass dir doch nicht so in dein leben pfuschen, nur weil deine mutter verschrobene ansichten hat. ist sie religiös? war sie schon immer so seltsam?

    immerhin hast du mitgekriegt, dass sie da komisch denkt und andere das anders sehen. sie hat wohl angst, dich zu verlieren. manche mütter wollen ihre söhne für sich...da sind andere weibliche wesen konkurrenz. mit ihrem gerede schafft sie es natürlich, dich von anderen frauen fernzuhalten (noch). und bist du 28 bist, dauert es ja - solange könnte sie dich unter der fuchtel halten. aber DU hast es in der hand. DU kannst an DEINEM leben was ändern.

    was machst du: studieren, arbeiten?

    leb DEIN leben.
     
    #12
    User 20976, 13 Mai 2006
  13. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Auch ich würde dir raten eine Therapie zu machen und dann schleunigst bei deiner Mutter auszuziehen. Gibt es bei euch keine Einrichtungen für Jugendliche, an die du dich wenden kannst? Vielleicht betreutes Wohnen oder etwas in der Art.

    Und wenn du einfach mal eine Nacht weg bleibst? Was macht deine Mutter dann?
     
    #13
    sternschnuppe83, 13 Mai 2006
  14. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    okey lies...

    !!!!

    erstens... reiß dich zusammen, du willst was ändern, sonst hättest du das hier ja nicht geschrieben... (außer du willst nur mitleid damit es dir ein wenig besser geht -.-)

    zieh aus! such dir eine wohnung, ja du bist dann erstmal alleine aber immer noch besser als unter der terrorherrschaft deiner mutter zu leben...!!!!

    dann!!! geh zu einer therapie...machs einfach... alles weitere hängt dann von dir ab...


    und hey...

    ich schreib das nicht nur aus jucks... wenn du wirklich etwas ändern willst DANN TU WAS

    ; ) wird schon,
    mein gott ich wär sogar bereit dir irgendwie zu helfen, was weiß ich
     
    #14
    I.C.D.F.U., 13 Mai 2006
  15. ich bleibe ja keine Nacht weg, ich kenne NIEMANDEN! (Sitze seit jahren Tag für tag vorm Fernseher)
    früher war ich schon nächte weg, war kein tragisches problem, auch wenn sie bis morgens am tisch saß und auf mich gewartet hat manchmal! Das wegbleiben wäre kein schlimmes vergehen, aber SEX (!!!!) das ist totales verbot.


    Ich habe mein abitur geschmissen weil in meinen augen mein leben gelaufen war. ausserdem hat ich Depressionen, Panikattaken, ziemliche Nervosität, Kein Durchsetzungsvermögen oder Konzenrationsfähigkeit, Selbstverletzendes Verhalten, und vieles mehr! Momentan mache ich übersetzungsjobs am Computer, aber irgendwas macht nichts wirklich sinn in meinen augen!
    Ich glaube ich mach irgendwann eine Ausbildung oder so.


    Ich weiss nicht ob es noch änderbar ist, und momentan ists keine terrorherrschaft,
    was mich nur so Traurig macht ist dass alles in meinem Leben so schieflaufen musste!
     
    #15
    AntiAgingCreme, 13 Mai 2006
  16. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab das gefühl du gehst nicht wirklich auf unsere beiträge ein...
    du wiederholst nur jedesmal wieder wie scheiße deine mom dich behandelt und was für probleme du dadurch hast...

    was verlangst du nun von uns?
    wir wollen dir helfen indem wir dir Tipps geben...

    AUSZIEHEN!

    THERAPIE!

    so und nicht anders...
     
    #16
    I.C.D.F.U., 13 Mai 2006
  17. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    es bringt jetzt aber auch nichts, wenn du dir aufzählst, was für und wieviele psychiche Störungen du hast. Ändere etwas. Geh zum Therapeuten. Lass dir helfen! und ZIEH AUS!
     
    #17
    SexySellerie, 13 Mai 2006
  18. Würde ja gerne ausziehen aber ich glaube nicht dass das so einfach möglich ist.

    aufm papier bin ich vielleicht 22, aber geistig denke ich bin ich aufm level eines 14 jährigen.

    Glaube nicht dass ich das alles meistern würde, und vom Geld her wäre es auch nicht möglich!

    Und ich meine hier hab ich keine schreckensherrschaft, ich bringe keine Freundinnen mit nachhause weil ich das mit den Frauen nicht gebacken kriege und deswegen ist auch alles gut.
    ausziehen müsste ich erst wenn ich "sex haben wollte", aber wird ja nciht so schnell passieren.

    das schlimme ist ja dass ich meine ganze jugend so verpast hab und jetzt ein psychisches Wrack bin.

    Werde auf jedenfall einen Psychologen zu rate ziehen aber ausziehen muss nicht sein. hier gehts mir ja gut und sex werd ich eh lange keinen haben!


    Ach manchmal würd ich ja gern einfach nur vor den Zug springen, aber werd ich nicht weil ich irgendwo noch die hoffnung hab dass irgendwann alles besser wird.
     
    #18
    AntiAgingCreme, 13 Mai 2006
  19. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    naja wenn du so zufrieden bist zu hause...
    :what:

    am anfang klang das zwar noch anders in deinen posts aber bitte...
    und auf einma kannst doch nich ausziehn?
     
    #19
    I.C.D.F.U., 13 Mai 2006
  20. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Verstehst du das nicht? Du musst ausizehen. Ausziehen muss sein. Wie sonst willst du selbstständig werden? Wie willst du dich sonst von den dubiosen Erziehungsmethoden deiner Mutter lösen?

    Wohngeld,etc. In solchen Fällen wie bei deinen wird auch der Staat helfen. Jeder hat das Anrecht auf eine eigenen Wohnung. Außerdem meintest du, dass du etwas Geld verdienst. Ist doch schonmal was. Mach dein Abi nach! Du kriegst BaföG-Unterstützung.


    Und hör auf so'n "Vom-Zug-Spring-Scheiß" zu labern. Mach was aus deinem leben und hör auf zu jammern. Mag sein, dass es schwer ist. Aber wenn du dich jetzt nicht zusammenreißt, dann schaffst du's nie!
     
    #20
    SexySellerie, 13 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erziehung Sex Jugendliche
Gletschi
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
18 Antworten
HappyHippo89
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2010
32 Antworten
fire cat
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Dezember 2006
24 Antworten