Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es fühlt sich irgendwie falsch an!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mackie, 3 Juli 2005.

  1. Mackie
    Gast
    0
    Hallo.

    Ich weiß nicht wer meine geschichten hier verfolgt hat, jedenfalls habe ich nun seit 1 Woche wieder eine Freundin. Ich hab sie wirklich sehr lieb, ich glaub ich liebe sie auch, ich weiß nicht ob man das aber schon nach ner Woche sagen kann. Ich wollte auch unbedingt mit ihr zusammenkommen. Meine Letzte VBeziehung hat fast 4 Jahre gehalten.
    Und das ist genau eins meiner Probleme. Irgendwie habe ich immer noch das Gefühl das ich meine Ex-Freundin hintergehe und ihr irgendwie mit meiner neuen Beziehung weh tu. Dem ist aber nicht so, da sie ja auch schon viel länger wieder nen Freund hat. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Ich will sicher nicht mehr mit meiner Ex zusammen sein aber wieso fühle ich dann das?

    2. Ich habe irgendwie das Gefühl das meine neue Freundin denkt ich schenk ihr nicht genug Liebe. Irgendwie ist ja auch noch kein vertrauen zw. uns da. Ich weiß nicht wie sie das sieht. Ist das normal? Ich habe Angst das sie vielleicht denkt das ich sie nicht genug liebe, dem ist aber sicher nicht so.

    Kennt jemand diese Gefühle. Irgendwie fühlt sich diese Beziehung falsch an, obwohl ich weiß das es das richtige ist und ich eig auch immer an sie denke ubns sehr in sie verliebt bin. (Ist erst meine 3 Beziehung)

    Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Liebe Grüße
     
    #1
    Mackie, 3 Juli 2005
  2. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dieses gefühl sehr gut nach empfinden....ich bin von meinem ex jetzt seit 11 monaten getrennt...dazu muss ich sagen, dass wir ein gemeinsames kind haben, was die sache meist noch schwieriger macht um abstand zu gewinnen. noch monate danach konnte ich mich auf nichts neues einlassen, weil man doch noch immer diesen einen menschen im kopf hat. nach 11 monaten habe ich mich nun verliebt, naja, ich bin mit diesem mann nicht zusammen, aber dennoch ist es ein schönes gefühl, herauszufinden, dass es doch wieder funktioniert. ich denke, ihr solltet euch ein bischen mehr zeit lassen, lernt euch richtig kennen, um eine neue sache zu beginnen, muss man mit der alten meiner meinung nach wirklich komplett abgeschlossen haben, es ist nie verkehrt schöne erinnerungen an eine alte Beziehung zu behalten, im gegenteil, soetwas sollte immer bestehen bleiben. ich denke die zeit wirds machen :smile:
    viel glück :smile:
     
    #2
    nordsternchen27, 4 Juli 2005
  3. HaveABreak
    Gast
    0
    Mir gehts auch noch ein bisschen so wie Dir. Ich war 6 1/2 Jahre mit ner Frau zusammen und wir haben uns getrennt, weil wie uns nur noch wie Freunde geliebt haben aber trotzdem hab ich immernoch ein schlechtes Gewissen, daß ich jetzt ne neue Freundin hab und denke immer ich würde meine Ex betrügen, dabei ist das totaler Quatsch. Gerade da sie selber auch schon wieder nen Freund hat. Aber es gibt halt Gefühle die sind schwer zu erklären. Du musst jetzt zusehen, daß Du nen klaren Schlussstrich unter Deine alte Beziehung setzt und Dich total auf die neue Frau konzentrierst. Wenn Du schon das Gefühl hast, daß Du ihr zuwenig Liebe zeigst, dann sieh halt zu, daß Du das änderst. Es ist halt ungewohnt mit der "falschen" Frau intim zu werden, da man jahrelang was anderes gewohnt war. Ich bin mir sicher, in ein paar Monaten ist dieses Gefühl total weg und Du wirst drüber lachen und Dich fragen wie Du so denken konntest...
     
    #3
    HaveABreak, 4 Juli 2005
  4. wundera
    Gast
    0
    hey Mackie,

    zu 1. solange du jetzt nicht noch in deine Ex-Freundin verliebt bist, ist das ja alles halb so schlimm :zwinker: , habt ihr denn noch (freundschaftlichen) Kontakt zueinander, oder seht ihr euch gar nicht mehr? Wie lange seid ihr denn schon auseinander? 4 Jahre sind ja schon ne lange Zeit, ich kann mir da gut vorstellen, dass ne neue Beziehung erstmal ein bisschen "ungewohnt" ist...

    zu 2. wie kommst du auf diese Idee? Ihr seid ja jetzt gerade eine Woche zusammen, sooo viele Liebesbeweise kann man da auch nicht machen, ihr habt doch noch Zeit :bier: alsoo: wenn du ehrlich zu dir sagen kannt, dass du deine neue Freundin liebst/sehr gern hast/verliebt bist, wirst du das aquch ehrlich zu ihr sagen können. So wie du dir Gedanken machst, glaube ich kaum, dass du ein "Gefühlskrüppel" bist. wenn deine Freundin das anders sieht, sollte sie es dir sagen, oder?

    btw: Hast du eigentlich immer das Gefühl, dass andere Leute schlecht über dich denken, oder eine Tat von dir schlecht bewerten? (Kommt gerade so ein bisschen rüber..)


    LG wundera
     
    #4
    wundera, 4 Juli 2005
  5. Mackie
    Gast
    0
    Hi wundera.

    Da ist schon was wahres dran. Ich denke echt öfters das Leute was böses von mir wollen oder schlecht über mich denken. An was das liegt weiß ich auch nicht. Bin nun fast ein Jahr mit meiner Ex auseinander. Ab und zu sehen wir uns noch aber eher selten. Früher haben wir uns oft gestritten aber mittlerweile ist der Kontakt zu meiner ex wieder recht freundschaftlich, dass liegtr glaub ich auch daran das ich jetzt wieder neu verliebt bin.

    LG
     
    #5
    Mackie, 4 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühlt irgendwie falsch
Mimi_September
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
4 Antworten
kleine Alöx
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juni 2016
33 Antworten
Kreutzer23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2016
19 Antworten