Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es geht nicht mehr? oder doch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von typhoon78, 8 Februar 2007.

  1. typhoon78
    typhoon78 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich hab vor 3 Jahren meine Freundin kennen gelernt und wir haben sofort eine tiefe Verbundenheit gespürt und uns geliebt. Nach einiger Zeit erzählt Sie mir, das sie vor unserer Zeit, einen Mann einmal zufällig getroffen hat und sich sofort alles vorstellen konnte. Zum ersten Mal (mit 18 Jahren) hatte Sie das Gefühl es gibt einen Deckel zu Ihrem Topf. Aber Sie hat mir immer gesagt das sie gerne mit mir zusammen ist und ich mir keine Gedanken machen müsste denn sie habe ihm ja am nächsten tag nach dem ersten treffen auch gesagt das es nicht geht. Meine Freundin kommt aus Brasilien und der Mann mit dem Sie sich alles vorstellen kann auch.

    Vor einiger Zeit fing ein verlangen an bei Ihr, nach Brasilien zurück zu gehen. Immer wieder hat sie ihren Unmut über Deutschland geäußert und das sie hier weg will. Das schlimme an der Geschichte war aber vor ca. 6 Monaten. Sie hat von diesem Mann geträumt und jetzt scheint ihr alles klar zu sein. Im Traum Heiraten beide. Seit diesem Tag ist Sie so weit weg. Ich hab ihr so viel zeit gegeben, ich hab so oft mich zurückgestellt um sie voranzubringen. Sie lässt sich auf nichts ein sie kann sich nicht mal mehr an unsere Zeit erinnern in der wir uns über alles geliebt haben. Die schönen Momente sind bei Ihr nicht mehr schön. Das was sie geliebt hat ist ihr jetzt alles unwichtig. Sie ist kalt geworden.
    Sie ist auf alle Menschen wütend

    Ihre Mutter > Schuld daran das Sie nicht mehr in Brasilien ist, keine Mutterliebe usw..

    Ihr Vater > meldet sich nur wenn was anliegt verspricht dann immer große Dinge aber es passiert nur selten was

    Ihr Stiefvater > war Ihr bester Freund nach dem Sie nach Deutschland gekommen ist, leider wollte er ihr ein Vater sein und das wollte Sie nicht

    Mich > plötzlich bin ich wie alle anderen ich versteh sie nicht und sie ist der Meinung mich nie geliebt zu haben und unsere einzige Verbindung sind die langen Unterhaltungen die wir fast täglich führen.

    Ich weiß alles über Sie wir haben über alles geredet und wir haben uns immer zugehört…
    Ich versteh nicht warum Sie wieder die Flucht ergreift wie bei Ihrem Ex Freund und Ihren Eltern immer flüchtet Sie und sagt immer wieder wer keine Mutterliebe bekommt kann auch keine Liebe geben.

    Ich hab jetzt seit Monaten Rücksicht genommen, trotz Trennung haben wir kein Theater wir schlafen sogar manchmal im selben Bett aber mit Abstand nur keine Nähe oder Berührung sonnst flüchtet Sie.

    Ein schwerer Schlag war für Sie als Sie erfahren hat das Sie unheilbare Schuppenflechte hat seit dem ca. 2 Jahre leben wir auf Distanz wir berühren uns sehr wenig und gehen auch nicht wirklich gefühlvoll miteinander um. Ich hab viel darüber mit Ihr geredet das Sie keine Angst haben muss und das wir gemeinsam alles durchstehen.
    Ich selbst hatte vor 4,5 Jahren einen bösartigen Tumor und hab auch durchgehalten diese Erfahrung wollte ich ihr geben aber es wurde immer mehr Distanz zwischen uns.

    Gestern hab ich ihr gesagt das ich nicht mehr warten kann es zerstört mich ich kann an nichts mehr denken meine Arbeit/Freunde/Eltern alles vernachlässige ich nur um für Sie da zu sein aber es geht nicht mehr ich muss endlich weiterkommen….

    Wenn jemand noch mehr hören will "sag bescheid"
     
    #1
    typhoon78, 8 Februar 2007
  2. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, hatte sie bevor sie mit dir zusammen gekommen ist, einen anderen Mann?
    Mir kommt das so vor als hätte sie dich ausgenutzt. Jetzt wo der andere Mann wieder aktuell ist, braucht sie dich nicht mehr. Um's mal milde auszudrücken, sie hat dich verarscht. Allerdings war deine Geschichte auch etwas verwirrend. Kann sein, dass ich einiges falsch verstanden habe... Aber im Endeffekt haben wir doch folgende Fakten: Sie will nicht, dass du sie berührst. Sie will keine Nähe von dir. Und sie träumt von nem anderen Mann, von dem du auch noch weisst, dass er der Mann ist, den sie heiraten will.
    Für mich ist das eindeutig. Ich würde mich von ihr trennen, denn wenn du echt alles in den Hintergrund für sie stellst, hast du bald nix mehr was du in den Hintergrund stellen kannst.
     
    #2
    Chimaira25w, 8 Februar 2007
  3. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Das ist wirklich alles ziemlich hart.... aber für mich klingt das so, als ob ihr beide in der derzeitigen Lebenssituation auf keinen Fall mehr glücklich werden könnt, so negativ das jetzt auch klingen mag. Ich denke sie sollte dorthin gehen, wo es sie hinzieht, vielleicht findet sie dort wieder zu sich.... ich finde es bemerkenswert, was ihr alles schon miteinander durchlebt habt und wie du versuchst auf sie zu zu gehen und geduldig bist.Aber meine Meinung ist die, dass das nichts mehr wird..... sie sehnt sich nach diesem anderen mann, hasst hier in Deutschland alles und ist ziemlich unglücklich.

    Ich denke dass es auch gut für deine Gesundheit wäre, mit diesem Kapitel ab zu schließen. Es macht dich auf Dauer nur kaputt. Am Anfang wird es ziemlich hart sein ohne sie, aber auf lange Sicht wirst du wieder glücklich werden, wenn auch ohne sie.
     
    #3
    klatschmohn, 8 Februar 2007
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich sehe das - leider - auch so. Ich denk, es ist wirklich besser für Dich, dass Du Dich endgültig von ihr löst. Das mag zwar sehr hart für Dich sein, aber am Ende ist es besser so, denn Du leidest sonst immer mehr unter der Situation.
     
    #4
    User 48403, 8 Februar 2007
  5. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es tut mir sehr leid für dich, dass sich das alles so verrannt hat. Aber ich muss leider auch sagen, dass ich denke das es hier nicht weiter geht.

    Du hast dich immer in den Hintergrund gestellt, man merkt es auch sehr anhand deines Textes wie viele Gedanken du dir machst und wei einfühlsam du bist.

    So wie sie sich verhält, so kalt, so unnahbar hat sie das nicht verdient. Versuche mal wieder dich selbst an erste Stelle zu setzen und du wirst feststellen, das es keinen Sinn mehr macht so viel zu investieren. Sei dir selbst wichtig, das ist der Weg wieder glücklich zu sein und der dich stark macht.
     
    #5
    LaPerla, 8 Februar 2007
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Deine Freundin hat eine sehr egoistische Einstellung und Du solltest Dich nicht zu ihrem Sklaven machen. Sie wird es nicht zu schätzen wissen.

    Bau Dir Dein eigenes Leben wieder auf, besuch Deine Freunde, Deine Eltern und mach etwas für Dich.
    Einem dermassen unzufriedenen Menschen kannst Du nicht helfen ohne das er Dich kaputt macht.

    Ich befürchte auch, dass Sie keine Hilfe will, sie suhlt sich in Ihrem Selbstmitleid und damit soll sie dann auch alleine klarkommen.

    Mach Dich nicht kaputt, leb Dein Leben
     
    #6
    User 67627, 8 Februar 2007
  7. typhoon78
    typhoon78 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    alle meine Freunde denken genauso es geht nicht mehr!!

    Danke,

    für eure Meinung, sie spiegelt genau das wieder was alle Menschen sagen die mich kennen und mögen...
    Ich versteh nur nicht warum Sie nicht gehen kann...
    Sie hängt seit Tagen auf meinem Sofa ab geht nicht mehr in die Schule möchte über nichts reden und sagt sie wartet das sie ein gefühl bekommt wofür sie sich entscheiden soll.
    Ich machs nicht mehr mit ich werd Sie heute abend raus werfen ich will endlich mein Herz gebrochen bekommen damit ich abschließen kann....
    Sie hat Angst das ich nichts mehr mit ihr zu tun haben möchte, sie leibt unsere langen abende in denen wir manchmal 4 oder 5 Stunden uns unterhalten und lachen und weinen...
    Sie ist so weit das sie sagt warum kannst du nicht schwul sein dann könnten wir freunde sein...
    Ich muss endlich aufhören zu hoffen aber die hoffnung stirbt zuletzt...
     
    #7
    typhoon78, 8 Februar 2007
  8. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    ich denke auch es ist das Beste damit ab zu schließen. Vielleicht verhilft ihr dein Rauswurf ja zu einer Entscheidung? Generell ist ein Rauswurf ja nicht die eleganteste Lösung, aber das klingt schon alles ziemlich daneben von ihr....ich glaube das ist die richtige Entscheidung.

    Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen
     
    #8
    klatschmohn, 8 Februar 2007
  9. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    "kannst du nicht schwul sein?" wie dreist ist das denn? bloß weil madame sich nicht entscheiden kann?

    Sorry, aber das hast du nicht verdient. Du machst dich für sie kaputt, gibst ihr alle Freiheit und sie wartet auf Erleuchtung?

    Wenn sie nicht den Mut hat es zu beenden, dann tu du es. Alles ist besser als dieses Hoffen und Warten, ob vielleicht noch was draus wird. Ich vermute ganz stark, daß sie so lange bei dir in Sicherheit bleiben will, bis das mit dem anderen Mann so konkret geworden ist, daß sie sich von dir trennen kann. Warmhalten nennt man das. Oder sie kriegt einfach kalte Füße bei der Vorstellung ihren Plan in die Tat umzusetzen. Aber das hat nichts mit Liebe zu tun. Entweder ich arbeite mit meinem Partner daran, daß wir wieder zueinander finden oder ich trenne mich, aber nicht diese Hinhaltetaktik.

    Ich denke du kannst sie guten Gewissens vor die Tür setzen.
     
    #9
    Silverbell, 8 Februar 2007
  10. typhoon78
    typhoon78 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    ich bekomm es nicht hin

    sie ist wieder da. sie hat angerufen und gefragt ob sie mich besuchen darf..
    ich hab ja gesagt ich will ja auch
    jetzt ist sie da wir haben schon wieder eine stunde geredet
    aber wir hängen wir streiten nicht wir schreien nicht wir sitzen einfach da und reden darüber was schön ist was nicht, wann wir uns verletzt haben und wieso.
    Sie erzählt mir von der angst einen fehler zu machen wenn sie ihren "Hochzeits-Traum" leben würde und mich verlässt um nach brasilien zu dem anderen zu gehen. 1 Augenblick mit dem anderen vor 3,5 Jahren stehen gegen 3 Jahre mit mir und ich soll ihr sagen was richtig ist. Ich will das sie glücklich ist mit mir und wenn sie das nicht kann muss sie gehen aber sie sagt immer ich weiß nicht was richtig ist....
    und ich kann sie nicht rauswerfen ich liebe sie
     
    #10
    typhoon78, 8 Februar 2007
  11. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre
    464
    0
    0
    Single
    Hmm hört sich ja ziemlich böse an. Also ich würde an deiner stelle versuchen, emotional etwas runter zu schalten, etwas distance zu ihr und deiner liebe gewinnen. Klar ist das so ziemlich das schwerste auf der welt, aber so kannst du dich erstens wieder um dein eignen kram kümmern (denn in diesem zustand rennt man quasis mit scheuklappen durch die gegend) und ihr zeigen was sie verlieren würde. Du sollst jetzt nicht kalt oder sowas sein, keine ahnung, einfach versuchen etwas luft an die sache zu lassen, es nicht mehr emotional ausarten zu lassen. Und ich würde ihr ein ultimatum stellen, mach dein zeug, komm mit dir ins reine und melde dich erst wieder wenn du 100% sicher bist, wie es weitergeht.
     
    #11
    Mewkew, 8 Februar 2007
  12. wundera
    Gast
    0
    führt ihr eigentlich "offiziell" eine Beziehung?
    das klingt ja alles nach einer Mann-Frau-Freundschaft nur eben mit der Zusatzkomponente, dass Du mehr für sie empfindest...

    auch wenn Du sie liebst, ich würde an deiner Stelle trotzdem die "Beziehung" beenden und mal einige Wochen klar auf Abstand gehen, bis sie sich entscheidet.
    das und die letzten 6 Monate... das klingt jetzt wirklich nicht so, als ob es sich zwischen euch beiden wieder einrenken würde, eher so, dass deine Freundin nur noch freundschaftliche Gefühle für die empfindet.

    !!!
     
    #12
    wundera, 8 Februar 2007
  13. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich finde Mewkews Vorschlag gut. Es führt einfach kein Weg dran vorbei. Sie muß sich entscheiden. Du kannst ihr nicht sagen was "richtig" ist. Das muß sie selbst herausfinden. Stell ihr ein Ultimatum und geh auf Distanz.

    Ich kann verstehen, daß du sie nicht einfach so "rauswerfen" kannst. Aber mach dich nicht kaputt.
     
    #13
    Silverbell, 12 Februar 2007
  14. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Was lässt Du nur alles mit Dir machen??? Du machst dich klein, klein aus lauter Angst, dass sie gehen könnte. Die größte Liebe ist den anderen loszulassen.

    Ich lese aus deinem Text eine grosse unzufriedenheit mit der momentanen Situation und daran solltest du etwas ändern.

    Diese Frau kann nicht einfach erwarten, dass du dich still und leise in die Rolle des Schattenmannes fügst. Du hast wahrhaft genug Geduld gezeigt.
    Ich denke, dass sie es genießt, zwei Männer zu haben. Und von jedem nimmt sie sich (oder kriegt), was sie braucht. Schätze, sie ist ein Mensch, der sehr viel Beachtung und Bestätigung braucht. Und da schreckt sie nicht davor zurück, jemanden zu benutzen. Ja, das tut sie.

    Ich kann dir nur raten: Versuch so gut du kannst, dich von ihr zu lösen, zieh dich zurück - nur so schaffst du eine "Mangel-Situation", also das sie erkennen kann, was sie an dir hatte. Wenn sie dann nicht endlich aus dem Knick kommt und sich 100 % für dich entscheidet, dann schreib sie ab.
     
    #14
    *Luna*, 12 Februar 2007
  15. endless enigma
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben

    Du beschreibst den Prozess der sog. "Betaisierung". Dieser Begriff meint den Abfall der Anziehungskraft des Mannes auf die Frau, nachdem diese ihn vollständig unter ihre Kontrolle bringt (was eine Direktive der Evolution ist).

    Die Wahrheit ist: Frauen können keinerlei Liebe und Respekt empfinden für Männer, die immer für sie da sind und sie zum Mittelpunkt ihres Lebens machen.

    Nächstes Mal, wenn deine Angetraute ihren Ex erwähnt ...:

    Freundin: "Es gibt da diesen Mann ... mit ihm konnte ich mir alles vorstellen ..."
    Typhoon: "Ist er gutaussehend? Wie wärs, wenn du ihn mal zu uns mitnimmst? Moment - er rasiert sich doch die Brusthaare, oder? Brustpelz kann ich nicht ausstehen ... wenigstens bei Männern nicht ... (krault ihre Brust)"

    Versuche und lerne.
     
    #15
    endless enigma, 12 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht mehr
111111a
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
3 Antworten
noitpecxe
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2015
4 Antworten
rob0000
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 April 2015
2 Antworten
Test