Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es geht nie von ihm aus - liegt das an mir?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Zuckerschnütche, 21 November 2008.

  1. Zuckerschnütche
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    1
    nicht angegeben
    Hallöchen,

    Ich bin seit 5 Monaten mit meinem Schatz zusammen. Was das Sexleben angeht scheinen wir irgendwie ein Problem zu haben.
    Wir sehen uns meist nur am Wochenende, und dann haben wir nicht jedes Mal Sex. Ich kann mich an kein einziges Mal erinnern, bei dem es von ihm ausging, ich merke immer dass er total heiß wird beim Küssen, aber mit dem Ausziehen fange immer ich an. Also ich gebe ihm immer deutlich die Signale dass ich jetzt Sex haben will.
    Er würde mich auch nicht einfach mal ausziehen und anfangen mich zu lecken, andersrum liebe ich es aber ihm spontan einen zu blasen, er findet es auch immer sehr geil :zwinker: aber danach sagt er meistens "das hättest du jetzt aber nicht machen müssen" und wenn ich ihm dann sage dass es mir aber Spaß macht und ich nicht meine es machen zu müssen sagt er nichts mehr.

    Es könnte sein dass er einfach Angst hat, es ist nämlich schwer mich zum Orgasmus zu bringen. Beim Sex kann ich nie kommen, beim fingern dauert es sehr lang. Er hat es am Anfang der Beziehung ein paar wenige Male versucht, und war immer sehr enttäuscht dass es nicht klappt und hat sich sogar entschuldigt, ich habe ihm immer gesagt dass es für mich nicht wichtig ist.

    Neulich haben wir uns nach 3 Wochen Nichtsehen wieder gesehen und hatten abends beim Einschlafen keinen Sex, ich hab mit Absicht mal nicht die Initiative ergriffen... daher auch kein Sex...

    Es könnte aber auch sein dass ich ihm unbewusste Zeichen gebe dass ich nicht 100%ig Sex möchte, ich bin nämlich mit meinem Körper nicht total zufrieden (ich war sehr dick, habe schnell abgenommen, bin jetzt zwar eher zu dünn, aber mit hässlichen Dehnungsstreifen am ganzen Körper, und ich finde meine D Körbchengröße ziemlich hängend :ratlos: ), ich dachte eigentlich ich würde das abstellen können, aber es kann ja sein dass ich unbewusst zeige dass ich mich unwohl fühle, ich weiß es nicht..

    Neulich hat er mich gefragt wieso ich eigentlich die Pille nehme, ich würde sie ja eigentlich gar nicht brauchen!? Was bitte war das für eine Frage?? Wieso sagt er mir nicht gleich ins Gesicht dass er keinen Sex mehr haben will? :ratlos:

    Ich weiß wirklich nciht wie ich mit ihm dadrüber reden soll..
     
    #1
    Zuckerschnütche, 21 November 2008
  2. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Mir scheint, ihr redet überhaupt nicht über das Thema. Du stellst lauter Vermutungen an, was wohl in ihm vorgeht.
    REDEN! Das ist ein befehl! :-D

    Woher soll er denn wissen, dass du damit ein Problem hast, dass er nicht die Initiative ergreift. Vielleicht hat es ja nichtmal einen besonderen Grund,dass er das nicht macht. Ich glaube nicht, dass ihr ohne Reden euch weiterentwickeln könnt, was das Thema angeht.
     
    #2
    User 18780, 21 November 2008
  3. Zuckerschnütche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    1
    nicht angegeben
    Hm ja da hast du wohl recht, wahrscheinlich mach ich mir mehr Gedanken wie er.

    Wir können leider allgemein nicht sehr gut reden irgendwie.. Ich hatte immer gehofft das bessert sich noch wenn man sich dann besser kennt, aber irgendwas fehlt da.. :cry:
     
    #3
    Zuckerschnütche, 21 November 2008
  4. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Dann verwickle ihn doch mal in ein Gespräch, und sage ihm, dass dir die gegeneitige Kommunikation fehlt. Mache deutlich, was du erwartest, und gib ihm die Chance sich dorthinzuentwickeln (falls er nicht "erfahren im reden" ist).

    Dabei kannst du das Thema Sex auch gleich einschließen. Vielleicht ist es sinnvoll, wenn du erstmal die Initiative der Gespräche übernimmst, und von dir aus losredest, wo du überall "Entwicklungsbedarf" siehst (ich würde es nicht gleich "Problem" nennen, denn das könnte für ihn Druck aufbauen, der wohl eher kontraproduktiv ist).
    Gib ihm die Chance, seine Antworten zu einem späteren Zeitpunkt zu geben, falls er nicht in der Lage ist, diese Sofort zu formulieren. Außerdem hat er dann länger die Möglichkeit, seine Antwort zu überlegen.
     
    #4
    User 18780, 21 November 2008
  5. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hast du ihn vielleicht öfter mal abgewiesen, wenn er Sex wollte? Oder seine Ex? Manche Menschen merken sich sowas lange, und lassen es dann beim nächsten Mal ( "nee, dann krieg ich ja schon wieder nur Ablehnung" ) gleich bleiben, den Anfang zu machen.
     
    #5
    einTil, 22 November 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was euch beim gemeinsamen Reden fehlt, wird die Übung sein.
    Also sprich ihn ruhig mal darauf an und gib nicht nach, bis das geklärt ist, was du geklärt haben willst.
     
    #6
    xoxo, 22 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht nie ihm
ellostyles
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 November 2016
47 Antworten
Bill .
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 Oktober 2016
58 Antworten
°Axiom°
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 Februar 2007
41 Antworten
Test