Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

es geht so nicht weiter -.-

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von sad_girl, 25 September 2005.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    hab mal wieder versucht mit meinem freund zu schlafen. alles war super und diesmal wollte ich es durchziehen.

    probleme:
    1. freund hört sofort auf, wenn er merkt, dass es mir weh tut
    2. ab einem gewissen punkt geht es nicht mehr weiter. es stoppt.


    ---> er kommt gegen den widerstand nicht an und hat angst richtig feste zu drücken, weil ich dann eben anfang zu wimmern, weils doch schon ziemlich zieht...


    was machen? das geht definitiv so nicht weiter!
     
    #1
    sad_girl, 25 September 2005
  2. enteo
    Gast
    0
    Net bös gemeint, aber das klingt mir ganz hier nach. Google mal ein bisschen. Gibt im Internet viele gute und interessante Seiten darüber, die auch Hilfe anbieten.

    Kann allerdings auch an einem zu dicken Jungfernhäutchen liegen.

    Rede am Besten erstmal mit deinem FA. Der kann dir dabei sicher weiter helfen.
     
    #2
    enteo, 25 September 2005
  3. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen!

    Irgendwie kommt mir das Problem nur zu bekannt vor, nur, dass es bei mir nicht so extrem war...

    Wie ist das bei euch denn? Nehmt ihr euch regelrecht vor, jetzt Sex zu haben bzw. wieder einen Versuch zu starten? Wenn ja, solltet ihr das gaaaaaaaaanz schnell ändern. Es gibt nichts schlimmeres als das. Denn du gehst dann mit ihm immer mit dem Gedanken ins Bett "es tut sowieso weh". War bei mir auch so und deswegen wollte ich kaum wirklichen GV, weil ich mir dachte "tut ja eh weh".

    Nunja... wie habe ich das überwunden... Das ist eigentlich eine gute Frage :grin: Ich hab einen Abend mit Liza gechattet (u.a. eben genau darüber) und dann dachte ich mir irgendwie "warum nicht einfach probieren" und irgendwie gings... Also keine Ahnung :zwinker:

    Was mir immer sehr sehr wichtig war und nach wie vor ist, dass nicht jede Aktion im Bett zwangsläufig auf Sex rausläuft, sondern es auch einfach schönes Petting sein kann. Was ich auch unglaublich mag, ist, wenn wir vorher gemeinsam baden, am besten noch bei Kerzenschein und das ganze schon mal ganz entspannt anfängt... Ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache.


    Alles gute!
    Bea
     
    #3
    Bea, 25 September 2005
  4. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Versucht es einfach nochmal, dehnt das Vorspiel etwas weiter auf ... Du hast ja wirklich einen sehr lieben Schatz, oder einen netten Kerl mit tiefen Schuldgefühlen der einiges wieder gutmachen möchte, je nachdem ........
    Vergiß es ganz, wenn Du dich unter Druck setzt. Der Gedanke "ich will jetzt aber endlich" ist quasi eine Garantie, daß es nicht funktionieren wird. Sieh es als das an, was es ist - ein spielerisches Erlebnis, was beiden gefallen soll. Nimm ein Gleitmittel, z. B. Bioglide (100 % kondomgeeignet). Trink Dir einen kleinen Schwips an (er sollte etwas nüchterner bleiben), das hilft sich etwas lockerer zu machen. Nur Mut, das klappt schon irgendwann ..... :bier:
     
    #4
    Grinsekater1968, 25 September 2005
  5. Xavie
    Xavie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Problem kenne ich von meiner Freundin auch recht gut. Bei unseren ersten Versuchen hat es ihr auch immer so weh getan das ich dann lieber aufgehört habe.Glaub da kommen dann wirklich mehrere Faktoren später dazu. Also beim zweiten mal hatte man schon so irgendwie die Gedanken "Hoffentlich klappt es dieses Mal" und ich vor allem das ich ihr nicht wieder weh tun wollte.Ich denke mal das ihr auch die Misionarsstellung versucht habt.Also an dem Abend wo es dann geklappt hat tat es ihr am Anfang auch wieder weh und ich wollte schon aufhöre, aber sie sagte dann das ich weiter machen solle.dann war es bei uns wohl so das ich nicht ganz gerade auf ihr lag und dann hab ich wirklich mal drauf geachtet das ich richtig liege.Bin dann wirklich sehr sehr langsam Eingedrungen, hab sie dabei oft geküsst und gestreichelt und mit ihr geredet,klingt komisch aber es hat wirklich so 4-5min gedauert hab ihr auch immer gesagt das sie sich entspannen soll und ab einem bestimmten punkt war dann kein widerstand mehr da und ich war komplett drin.Das einzige was mich dann noch erschreckt hat war das sie in dem moment stark eingeatmet hat und ich dachte es hätte ihr wieder weh getan worauf sie dann antwortete das das gefühl einfach nur so schön sei und alles kribbeln würde.da hab ich mich schon sehr gefreut.

    Naja und ab dem Zeitpunkt ging es dann immer gut. Hab die nächsten Male aber noch genau so gemacht wie oben beschrieben und irgendwann ging es dann auch schneller.

    Hoffe mal ich konnte dir ein bissel helfen, also nehmt euch einfach sehr sehr viel Zeit dafür mit langem vorspiel,romantischer und gemütlicher stimmung und versucht den gedanken auszuschalten "Heute muss es klappen" dann funzt es nämlich erst recht nicht und die idee mit dem baden/duschen ist auch gut, das mache ich sehr gerne mit meiner Freundin.

    mfg Xavie
     
    #5
    Xavie, 25 September 2005
  6. Nons€nse
    Nons€nse (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ach Vaginismus ist doch Quatsch und viel zu vorschnell geurteilt. Es ist doch nicht unnormal dass das 1. mal weh tut und dann direkt aufzuhören ist mit Sicherheit der falsche Weg, das ganze langsam und entspannt angehen lassen, ruhig immer nur stückchenweise vorgehen und irgendwann mal einfach die Zähne zusammenbeißen. :zwinker:
     
    #6
    Nons€nse, 25 September 2005
  7. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    gleitmittel brauchen wir eigentlich nicht, weil es mich gerade deswegen immer direkt vorher noch leckt und dann flutscht es eben schon.
    das problem ist unter anderem auch, dass wenn es zu lange dauert mit dem eindringen ich plötzlich total gefrustet bin und absolut keine lust mehr hab. gestern war das aber anders. ich wollte es unbedingt. es ist mir klar, dass es schon weh tun wird, deswegen wollt ich einfach mal 1 min die zähne zusammenbeissen, aber wie soll das gehen, wenn mein freund urplötzlich schuldgefühle bekommt.
    "ich kann dir nicht weh tun...."

    früüüüher wär es ihm egal gewesen und plötzlich.... :grrr:
    irgendwie ist dann auch bei ihm die stimmung weg. hab ihm gesagt, dass er es endlich durchziehen soll und einen tag davor wollte er es auch unbedingt. wir hatten missionarsstellung und er sah mir an, dass es nicht grad angenehm war. aber irgendwann MUSS es ja auch klappen.


    danach hat er vorgeschlagen es in der reiterstellung zu versuchen, da ich alles bestimmen kann, aber damit fühl ich mich tooootal überfordert...



    vorspiel haben wir eigentlich immer reichlich. vor allem gestern. da hat er sich richtig mühe gegeben und dann bricht er es plötzlich ab. :grrr:

    die Beziehung leidet darunter immer mehr und er macht sich vorwürfe und ich fühl mich auch nicht grad toll... wir wünschen es uns doch so sehr.



    btw:
    hab den fa mal darauf angesprochen. er hat auch nachgeguckt, aber nix dazu gesagt außer, dass es jetzt bestimmt klappt, wo ich die Pille nehme und nicht mehr über die Verhütung nachdenken muss und vllt würd gleitmittel helfen. würde mit dem häutchen was nicht stimmen, dann hätt er es doch sicher gesagt oder?
     
    #7
    sad_girl, 25 September 2005
  8. Nons€nse
    Nons€nse (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da fällt mir grad auf, hatten wir nicht schon so´n Thema von Dir? Hm! Von wegen dass ihr´s schon seit 1-2 Jahren versucht?
     
    #8
    Nons€nse, 25 September 2005
  9. Elabella
    Elabella (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    Single
    Ich würde dir trotzdem unbedingt Gleitgel empfehlen. Denn wenn es mit dem Eindringen n bisschen länger dauert und du dazu noch nervös bist, wirds da unten erfahrungsgemäß schnell trocken. Und zu deinem Problem mit der Reiterstellung: Wenn dein Freund echt Angst davor hat dir weh zu tun, würde ich dir wirklich empfehlen, zu versuchen dich da mal zu überwinden. Eine Freundin von mir hat auch ewig mit ihrem Freund rumprobiert und dann mal die Reiterstellung probiert, und schwups hats funktioniert. Ihr könnt dann ja auch wechseln sobald er mal ne Zeit drin war und du dich ein bisschen bewegt hast, wenn es dir dann doch zu unangenehm in dieser stellung wird oder du das Gefühl hast, dass es dich dann doch ein bisschen überfordert.
    Ich habe damals mit meinem Ex auch mehrere Anläufe gebraucht, auch immer mit diesem Gedanken im Hinterkopf: "So jetzt muss es aber endlich mal klappen!" Und genau dass ist mit das Schlimmste was du machen kannst.Einmal wars dann so, dass wir Petting hatten und dann kam es ganz unvorbereitet und ich war nicht wirklich drauf vorbereitet und hatte auch vorher garkeine Zeit mir Gedanken zu machen ala:"Oh je, Zähne zusammenbeissen, gleich wirds wehtun!" Und dann hats letztendlich auch funktioniert. Ich wünsche dir viel Glück und denk dran: Noch hat das jeder irgendwann geschafft, also wirds bei euch auch bald funktionieren :smile:
     
    #9
    Elabella, 25 September 2005
  10. kLio
    Gast
    0
    Wieso sollte es ausgerechnet in der Stellung klappen, vor der sie so schon "Angst" hat - ich bezweifel, dass sie sich dann besser entspannen kann...
    Naja, versuchen könnte man's natürlich, aber für mich wär das (auch) nichts. :schuechte
     
    #10
    kLio, 25 September 2005
  11. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    jap, seit über 2 jahren. aber das neue an diesem thema ist, dass mein freund plötzlich diesen rückzieher macht - was die situation nicht gerade erleichtert.

    wir hatten schon reiterstellung. ich kann das nicht - mich selbst aufspießen.
     
    #11
    sad_girl, 25 September 2005
  12. kLio
    Gast
    0
    Ähm... also die Einstellung, dass du "dich selbst aufspießt" ist sicher auch net gerade hilfreich. :rolleyes2

    Hoffe du siehst das nicht alles in 'ner vergleichbaren Sichtweise...

    Wenn doch wundert es mich irgendwie nicht besonders, dass/wenn es nicht klappt.
     
    #12
    kLio, 25 September 2005
  13. Also ich beschreibe Dir kurz, wie das erste mal, "normal" abläuft:

    Das Mädchen ist so heiss, dass sie schon im schlaf von einem dicken Penis träumt... Wenn der Mann ihres Lebens in ihrem Zimmer ist, dann kann sie es nicht erwarten, sich auf sein Ding zu setzen..

    dementsprechend ist sie..auch schon "nass"
    ...
    ...so dass sie normalerweise nichts spürt, von der Entjungferung..
    flutscht nur so rein..
    (Authentische Beschreibung :bandit:

    Deshalb meine Frage an Dich:
    Bist du sicher dass dieser Freund, die richtige erotische Ausstrahlung auf Dich ausübt. Wie sehr begehrt er Dich? Will er Dich ganz und gar?
    Bist Du sicher, dass es der Richtige ist?

    :schuechte
    Grossmutters Weisheit sagte:

    Ein Mann mit kurzem Penis, muss eine Frau bekommen, die sehr dünn ist.
    Ein Mann mit langem Penis, muss eine Frau haben die etwas pummelig ist.
    :gluecklic
     
    #13
    Kuschelbärli@, 25 September 2005
  14. Nons€nse
    Nons€nse (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :grrr: Mädel, wie wär´s wenn Du das ganze einfach noch paar Jahre rausschiebst? Ich glaub, Du bist noch nicht so weit...
     
    #14
    Nons€nse, 25 September 2005
  15. kLio
    Gast
    0
    @ Kuschelbärli:
    Haha...
    Aber irgendwie fehlen die Smilies, die die Ironie unterstreichen...
     
    #15
    kLio, 25 September 2005
  16. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    das kannst du beurteilen, weil ich nicht die nerven dazu hab mich in reiterstellung fast selbst zu entjungfern? aha. :rolleyes2

    ich glaube, viele sehen das so wie ich, dass reiterstellung bei frauen, die eh schon schmerzempfindlich bzw wehleidig sind, nicht das beste ist.

    [ironieON]
    was? du magst anal nicht? boah... ich glaub, du bist irgendwie zurückgeblieben. voll nicht reif für sex. das macht jeder!! naja, lass sex besser gleich ganz. in paar jahren biste dann plötzlich BOOM so weit, dass du auf anal stehst!
    [ironieOFF]


    @kuschelbärli
    nein, ich find ihn schon seeehr geil. *hrhrhr*
    aber nach deiner beschreibung dürfte es immer nur dann keine schmerzen geben, wenn man den partner richtig hammer findet. aber so wie ich das sehe kann man bei manchen frauen die schmerzen dabei gar nicht umgehen. höhstens sie begrenzen.
     
    #16
    sad_girl, 25 September 2005
  17. kLio
    Gast
    0
    Also ich bin echt nicht wehleidig, aber ich kann mir das einfach net vorstellen - würde das net wollen, außgerehcnet beim 1. Mal auch noch die Zügel in der Hand haben zu müssen. Das würde nur Streß außlösen und sicher alles anderes als entspannend wirken...
     
    #17
    kLio, 25 September 2005
  18. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Soll das ernst gemeint sein? Wenn ja, dann ist es völliger Schwachsinn.

    Überhaupt diese ganzen Behauptungen, von wegen "wenn man bereit dafür ist und erregt und es wirklich will und sich liebt, dann klappt es auch und tut nicht weh". *kopfschüttel*

    Bei mir war's auch definitiv der richtige Mann, der richtige Zeitpunkt, wir haben uns geliebt, hatten schon jede Menge Petting vorher, alles, was man sich so vorstellen kann, die Verhütungsfrage war geklärt, kurz: Eigentlich die "perfekte Vorbereitung". Wir haben nichts geplant, wußten grundsätzlich, es wird bald passieren. Und haben dann irgendwann ganz spontan festgestellt, daß wir es probieren wollen. :smile:

    Was war? Es hat geklappt, tat mir aber höllisch weh. War zum Glück sehr schnell wieder vorbei :zwinker:. Und es tat beim nächsten Mal auch weh (erst da hat's übrigens geblutet). Und beim übernächsten Mal. Und beim über-übernächsten Mal. Ich wollte es unbedingt, denn von den Schmerzen mal abgesehen machte es mir ja eigentlich Spaß und fühlte sich echt gut an. :schuechte

    Trotzdem war ich irgendwann schon ziemlich fertig, als es nach dem achten, neunten, zehnten Mal IMMER noch wehtat. :rolleyes2 Und mein Freund natürlich auch. Bei uns hat's dann geholfen, daß wir mal eine Woche oder zwei bewußt KEINEN Sex hatten (hatten es davor in relativ kurzen Abständen immer wieder probiert) - einfach nur Petting, Streicheln, Küssen, alles, nur eben keinen Sex im eigentlichen Sinne. Und danach hat's dann geklappt, nicht ganz schmerzfrei, aber es wurde immer besser. :smile: Ich weiß bis heute nicht, woran es lag, vielleicht war's irgendwie eine "Überreizung", weil wir's nach dem ersten Versuch ziemlich schnell immer wieder probiert haben, keine Ahnung.

    Auf jeden Fall: Daß es wehtun kann (und unter Umständen auch ziemlich), das ist normal. Da muß man eben durch. Wenn du deinen FA schon explizit darauf angesprochen hast und er gesagt hat, es sollte klappen, dann kannst du davon ausgehen, daß mit deinem Jungfernhäutchen alles ok ist.

    Versuch dich nicht zu sehr zu verkrampfen. Du denkst ja jetzt schon immer vorher: "Oh Gott, das tut bestimmt wieder höllisch weh!", schreibst hier von "Aufspießen"... Da wird's wahrscheinlich schlimmer, als es eigentlich sein müßte.

    Zum Thema Reiterstellung: Du sollst dich ja nicht plötzlich draufsetzen und dich "aufspießen lassen". Wie wär's denn, wenn du dich z.B. auf ihn draufsetzt bzw. über ihm in die Hocke gehst und dich erstmal mit seinem Penis streichelst, ihn vielleicht mal nur ein bißchen eindringen läßt, so weit, wie es sich gut für dich anfühlt? Daß du dich vielleicht schon ein bißchen an das "Gefühl", auch daran, wo er "hin muß" gewöhnst? Dann fällt's euch vielleicht auch mit der "Koordination" beim Eindringen leichter :zwinker:, denn auch daher können Schmerzen kommen, wenn man den richtigen Winkel bzw. die richtige Stelle nicht findet.

    Sternschnuppe
     
    #18
    Sternschnuppe_x, 25 September 2005
  19. kLio
    Gast
    0
    Also ich bin echt nicht wehleidig, aber ich kann mir das einfach net vorstellen - würde das net wollen, außgerehcnet beim 1. Mal auch noch die Zügel in der Hand haben zu müssen. Das würde nur Streß außlösen und sicher alles anderes als entspannend wirken...
     
    #19
    kLio, 25 September 2005
  20. auf Deine Person bezogen..

    Bei anderen ist das normal...
     
    #20
    Kuschelbärli@, 25 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht
MLA
Das erste Mal Forum
21 November 2015
8 Antworten
how wonderful
Das erste Mal Forum
15 Oktober 2014
11 Antworten
Maik123
Das erste Mal Forum
26 Februar 2013
40 Antworten