Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es gibt so viele!

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von >LoVeBoY<, 14 Januar 2007.

  1. >LoVeBoY<
    >LoVeBoY< (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Hallo Leute,


    meine Frage ist ( muss weiter ausholen )

    also , denkt ihr nicht auch sehr oft darüber nach, das es sooo viele Menschen auf der Welt gibt und wie man da den richtigen finden soll der richtig zu einem passt , einfach ein Mensch der dich liebt so wie du bist und den du liebst so wie er ist! Das ihr euch ergänzt bis aufs letzte Detail. Ich frag mich halt oft , es gibt so viele Menschen und wie soll man daraus den richtigen finden?
    Oder ist der richtige schon in deiner nähe und du weißt es nur noch nicht ? Was machst du wenn du jemanden liebst und er/sie nicht ?, entwickeln sich von ihrer/seiner Seite noch Gefühle für einen?

    Ich frag mich das sehr oft, denn es gibt nunmal viele von uns allen und wie soll da mal der richtige/die richtige dabei sein?

    Freue mich auf Antworten ..........:herz: :gruppe: :knuddel: :gruppe_alt: :winkwink_alt: :bier: :ashamed:
     
    #1
    >LoVeBoY<, 14 Januar 2007
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    naja wenn er dabei ist merkst du es schon.......demnach augen auf halten und gucken. dann ein bissi glück dazu und fertig.
     
    #2
    SpiritFire, 14 Januar 2007
  3. BlessPussyCat
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du den richtigen findest dann merkst du es auch :zwinker:
     
    #3
    BlessPussyCat, 14 Januar 2007
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    "Das Richtige" ändert sich sowieso sehr häufig, ganz normal im Leben. Mit 12 meint man die liebe fürs leben zu haben, dann trennt man sich mit 14, trifft aber dann schon die nächste person wo einem den boden unter den füßen nimmt... und auch das geht vorbei, mit 16 meint man dann endlich "die richtige" zu kennen, dann trennt man sich mit 18...
    Verstehst was ich mein^^ ein kreislauf... und eine sache der Auffassung :zwinker:
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 14 Januar 2007
  5. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Gute Frage, die stell ich mir auch des öfteren. Man meint eigentlich immer, jetzt den Richtigen gefunden zu haben, aber ich glaub, dass das normal ist, dass man das denkt, ohne dass es wirklich der Richtige sein muss. Ich würd einfach sagen, man merkt das dann mit der Zeit, ob es eben wirklich passt oder nur am Anfang.
     
    #5
    Immortality, 14 Januar 2007
  6. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Sei Dir über eins sicher:

    Wenn es wirklich sowas wie "den Richtigen" gibt, dann mehrere!
    Umso mehr Menschen es gibt, umso größer ist Deine Auswahl und umso mehr "Richtige" gibts.

    Also macht es die Sache nur leichter.
     
    #6
    haschmisch, 14 Januar 2007
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich denke nicht dass es "den" richtigen Partner gibt, der in allen Belangen perfekt zu einem und sonst zu niemandem passt.

    Ich denke dass viele Menschen ähnliche Charakterzüge und Verhaltensmuster haben, mit denen man sich gut versteht. Der Rest ist Chemie und Glück und Beziehungsarbeit.
     
    #7
    Piratin, 14 Januar 2007
  8. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich gibt es DEN EINEN Menschen... solange man verliebt ist. :zwinker:
    Realistisch gesehen ist es eingentlich nur ein überdurchschnittlich hoher Wert auf der Bewertungsskala "Passt die zu mir?".
     
    #8
    -Snoopy-, 14 Januar 2007
  9. yneorg
    yneorg (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    nimm eine priese gesellschaft ein großen haufen biologie dann hasst du deinen traummenschen ...
    biologisch gesehen ist "liebe" nur eine ausschüttung von hormonen... geprägt wird das ganze dadurch das du durch deine gesellschaft noch ein wenig eingetrichtert bekommst was "gut" ist und was nicht ...
     
    #9
    yneorg, 14 Januar 2007
  10. werwolf
    werwolf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    ich persönlich bin da für die trial-and-error methode
    statt sich permanent zurückzuhalten und die denkmaschine anzuwerfen und die großen fragen zu stellen...
    du bist im besten Alter, geh einfach raus, quak die mädels an die dir gefallen und dann wirst schon sehen wohins führt. und wenn se nicht passt brav verabschieden und einfach n häuschen weiter ziehen! (oder glaubst die holde damenwelt macht das anders? ;D *aua* nicht steinigen!!!)
    das leben ist zu kurz für solche überlegungen, und auf die weise hast wenigstens noch n bisschen spass dabei statt dich mit fragen zu quälen auf die's keine antworten gibt!
     
    #10
    werwolf, 14 Januar 2007
  11. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt und nie eine Antwort gefunden. Ich habe schon hunderte Girls angesprochen, die mir super gefielen - aber keine wollte mich. Sicher gibt es auch für mich eine von den 3 Milliarden Frauen, aber wo? :geknickt:
     
    #11
    ProxySurfer, 14 Januar 2007
  12. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich frag mich tatsächlich, warum man sich unter all den netten und richtigen Männern auf einen fixieren soll, aber ich machs trotzdem irgendwie :-D
     
    #12
    User 15848, 14 Januar 2007
  13. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich glaube nicht an DEN EINEN Richtigen. Es gibt sicher eine ganze Menge Menschen, mit denen du eine schöne Beziehung führen könntest, dazu musst du nicht in Australien oder sonstwo suchen.
     
    #13
    Britt, 14 Januar 2007
  14. Starla
    Gast
    0
    Vorab: Ich glaube auch nicht daran, dass es nur EINEN Richtigen gibt. In meinen Augen ist das verklärter Kitsch :zwinker:

    Desweiteren glaube ich auch nicht, dass man sich zwingend bis ins letzte Detail ergänzen muss, um eine glückliche Beziehung führen zu können. Meinungsverschiedenheiten gehören dazu, alles andere wäre doch eh langweilig :zwinker:

    Im Laufe einer guten Beziehung wächst man schließlich auch immer mehr zusammen, so dass man gar nicht mehr so genau sagen kann, ob man sich auch so entwickelt hätte, wäre man alleine geblieben oder mit einem anderen zusammengekommen. Und das finde ich toll :smile:
     
    #14
    Starla, 14 Januar 2007
  15. freutsich
    freutsich (27)
    Benutzer gesperrt
    933
    0
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich hab mir anfangs nur gedacht, das wäre er.

    Erst als ich gemerkt hab, dass er auch Single ist, hab ich gewußt, das ist er.

    Ich hätte aber garantiert nicht versucht eine Beziehung zu zerstören, wenn er gebunden gewesen wäre.

    Dann hätte ich mir eben auf einen anderen Traummann gewartet.

    Übrigens. Zum Zeitpunkt unseres Kennenlernens war ich nicht unbedingt auf eine Beziehung aus. Erst als er mich dann zuhause abgeliefert und zum ersten Mal geküßt hat. War mir klar, den möchte ich haben. Eine halbe Stunde später kam die SMS, dass auch er mich haben möchte.:herz: :herz: :herz: :herz:
     
    #15
    freutsich, 15 Januar 2007
  16. carstonia
    Verbringt hier viel Zeit
    773
    113
    26
    Verlobt
    ja das denk ich auch manchmal, nach dem mein letzter freund sich zum endehin in eine art armageddon entwickelt hatte frag ich mich das auch häufiger, das schlimme ist diese denkweiße hat mittlerweile mein komplettes auswahlkriterium übernommen. ein grund warum ich jetzt seit 2 jahren singel bin. egal wie hübsch derkerl ist und wie charaktervoll und nett und humorvoll etc. ich finde immer irgendwas was mich stört bzw was ich meine mich könnte es mal in der zukunftstören an ihm und das ist dann schon ein grund warum ich keine beziehungen mehr eingehe weil ich immer denke ne das ist noch nicht der richtige usw. ich lebe mittlerweile lieber in sexbeziehungen ohne gefühle und ohne verpflichtungen, was eigentlich traurig genug ist, interesennten gibtes genug nur mag ich keinen von denen :flennen: zum mäuse melken ist sowas. Aber etwas was mich in der hinsicht noch sehr stark bedrückt ist das es das ideale gegenstück zumir bereits gibt und das auch grad mal ein dorf weiter, und das sag nicht nur ich sonder ich glub jeder der mich und ihn kennt und da kommen wir wieder zum problem ich habe trozdem was gefunden was mich stört so zum heulen ist das, er ist kein schönling aber auch nicht hässlich normal eben ( ich bin ein mensch der einfsch jemande haben will der normal ist) und das macht ihn in meinen augen wieder hübsch, er hat grips und ist nicht so "dumm" wie die meisten kerle bei uns aufdem land selber humor selber musik geschmack selber kleidungsstil, selbe welt ansichten in fast alen bereichen dieman sich vorstellen kann usw.... aber jetzt kommt sein manko.......er ist der beste freund meines großen bruders und das macht ihn für mich als etwas was man nicht mal ansatzweiße denken darf ihn zu küssenn


    also ich würde sagen hör auf mit so fragen zu so später stunde bekomm ich sonst noch einen moralischn

    aber ich sage dir für jeden topf gibt es auch den passenden deckel ober nun einen riss hat oder nicht ist wieder eine andere sachen

    mit nachdenklichen grüßen ich
     
    #16
    carstonia, 15 Januar 2007
  17. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vielleicht gibt es auf der Welt mehr als nur einen Menschen der zu dir passt. Und je nachdem fuer welchen Partner du dich entscheidest, wird dein Lebensweg anders ausschauen ...

    Mag sein das einer der Richtigen in meiner Naehe ist und ich es nicht weiss. Es ist noch nie vorgekommen, dass ich jemanden liebe und er mich nicht. Vllt. war ich mal verliebt in einen Kerl und er nicht in mich, aber wenn ich das weiss, dann ist die Sache fuer mich gelaufen.
     
    #17
    xoxo, 15 Januar 2007
  18. User 71015
    User 71015 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.691
    348
    3.994
    vergeben und glücklich
    Ganz genau. Mir hat mal jemand gesagt: Es gibt mehr als nur einen Menschen mit dem man glücklich werden kann.
    Und wenn man es mal ganz genau nimmt, dann ist das doch die einzig sinnvolle Einstellung, oder?
     
    #18
    User 71015, 15 Januar 2007
  19. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn es wirklich nur einen richtigen Partner unter ein paar Milliarden geben würde, dass wäre doch ein reichlich blödes Spiel. Nichts gegen große Herausforderungen, aber eine Wahrscheinlichkeit, gegen die Lotto spielen eine todsichere Angelegenheit ist, wäre doch völlig unsinnig.

    Ziemlich bescheiden finde ich z.B. den Spruch "Zu jedem Topf gibt es auch einen Deckel". Menschen sind keine technische Angelegenheit und es hängt nicht davon ab, einfach nur herauszufinden, welcher Deckel passt und dann ist die Sache gegessen.

    Wer sollte über einen Zeitraum von mehreren Jahren, der für beide Partner sicher eine Menge an Veränderungen bringt, beurteilen können, was bis ins Detail passt? Das ist völlig unmöglich. Ausserdem mag ich es nicht, wenn man Menschen in so statische Konstrukte presst.

    Der Partner muss natürlich in etlichen Aspekten "passen", aber wichtiger ist doch, dass man eine gute Beziehung führt. Sobald einer von beiden aufhört, seine Anstrengungen und sein Können in die Partnerschaft einzubringen um die möglichst gut zu gestalten, hat sich das mit dem "Traumpartner" in Windeseile erledigt. Wer sich darauf verlässt, den Richtigen gefunden zu haben, der kann wohl bald wieder anfangen einen neuen Richtigen zu suchen.

    Es gibt etliche mögliche Partner und bei vielen kommt ja in langfristigen Beziehungen nach der Verliebtheitsphase irgendwann die erstaunliche Erkenntnis, dass sie gerade jemanden kennenlernen, der auch einer der Richtigen sein könnte. Da in diesem Fall die positiven Eigenschaften vorhanden sind und die Probleme, die in einer langen Beziehung zu Tage treten nicht erkennbar sind, haben wir dann, verstärkt duch die neue Verliebtheit nach "dem Richtigen" den "noch Richtigeren" und nach "der großen Liebe" die "noch größere große Liebe". :zwinker:
     
    #19
    metamorphosen, 15 Januar 2007
  20. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Natürlich gibts irgendwo den richtigen Partner für jeden... Man muss sich nur finden lassen, das ist das größte Problem!:zwinker: Wie lange das dann anhält steht in den Sternen! Es muss ja nicht gleich der falsche Partner gewesen sein wenns dann mal in die Brüche geht... Vielleicht wars ja nur der falsche Zeitpunkt?:zwinker:
     
    #20
    User 56700, 15 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gibt viele
Liebesfan
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Mai 2016
13 Antworten
Don Diro
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Juni 2014
52 Antworten