Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es hätte alles so schön sein können, wenn..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von _SCARLETT_, 27 Mai 2006.

  1. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo allerseits..
    Ich habe ein riesiges Problem und möchte wissen, was andere Leute dazu sagen. Hier kommt meine Geschichte:

    Ich war einmal mit einem Kerl (M.) zusammen, ganze drei Monate, dann hat er wegen einer anderen (der drei Jahre älteren Sängerin seiner Band) mit mir Schluss gemacht. Ich war am Boden zerstört, ich hab den Jungen geliebt, auch wenn ich grade 15 war.. (Immer schon etwas frühreif gewesen!)
    Ich schmachtete diesem Kerl noch über ein halbes Jahr lang hinterher, ließ mir aber nichts anmerken.
    In einer Disko lernte ich dann V. kennen und mit einem Schlag war mein Ex vergessen.. V. war um einiges älter als ich und hatte Angst vor einer Beziehung. Doch schließlich haben wir unsere Gefühle passieren lassen und alles war wundervoll: Er trug mich auf Händen, war so fürsorglich und liebte mich über alles.
    Wie dem auch sei, er hat es um gar keinen Preis verdient, verletzt zu werden.
    Jedenfalls, die Sache mit M. ist inzwischen 2 Jahre her. Letztes Wochenende war ich auf Klassenfahrt, er auch. Er war noch vor der Fahrt in ein anderes Mädchen verliebt, was mir echt egal war - aber auf einmal veränderte sich alles. Wir waren die ganze Nacht auf und haben gesprochen ohne Ende, über alles, was wir verpasst haben. So ging es die ganzen drei Tage und drei Nächte auf Klassenfahrt: Wir suchten ständig Nähe zueinander und wussten nicht so recht, was das heißen sollte. In der letzten Nacht sagte er zu mir: "Das, was ich damals getan habe, war das Beschissenste, was ich je tun konnte.. Und auch, wenn es unsere Situation nicht verbessert: Ich liebe dich.."
    Die Fahrt nach Hause war schlimm. Ich dachte nicht an V., obwohl er mir die ganze Zeit SMS geschrieben und angerufen hat. Zu hören, dass er mich liebt, war das Schlimmste.
    Ich wusste, dass ich Schluss machen musste, denn mir ging M. nicht mehr aus dem Kopf und das ist nicht fair V. gegenüber. Also habe ich mich entschieden, V. alles zu erzählen und hoffen, dass er mich hasst..
    Gestern haben wir uns getroffen und ich konnte ihm nicht in die Augen sehen, was nicht weiter wunderlich ist. Er fragte mich, was los sei und ich brach zusammen. Während alles aus mir heraussprudelte, hielt er mich in seinen Armen. Das Einzige, was er zu mir sagte, war: "Warum tust du mir das an?"
    Dann fuhr er weg.


    Ich fühle mich schrecklich deswegen.. Er hat es nicht verdient, verletzt zu werden, nach allem, was er für mich getan hat.
    Und es hätte alles so schön mit uns weitergehen können, wäre diese Klassenfahrt nicht gewesen, die mich so sehr durcheinander gebracht hat!
    Jetzt kommt meine Frage: Wie hättet IHR an meiner Stelle gehandelt?
     
    #1
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  2. Phoebe
    Phoebe (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was ist denn jetzt mit M.? Seit ihr denn jetzt zusammen?

    Naja in so einer Situation kannste leider nur Deine Konsequenzen ziehen. Das der andere verletzt ist das ist ja klar!
     
    #2
    Phoebe, 27 Mai 2006
  3. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mit M. bin ich noch nicht zusammen, ich glaube, das würde mir einfach zu viel werden.. Er hat mir gesagt, er gäbt mir die Zeit mich in der neuen Situation zurechtzufinden.. Aber irgendwie ist es schon komisch, ich war mit V. über ein Jahr zusammen!
    Am meisten Angst habe ich davor, meine Entscheidung früher oder später zu bereuen.. :hmm:
     
    #3
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  4. Phoebe
    Phoebe (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja es kommt drauf an ob Du Dich jetzt eltzendlich für M. entschieden hast oder ob Du noch am zweifeln bist??? Empfindest Du den für V. noch was?
     
    #4
    Phoebe, 27 Mai 2006
  5. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    wu hast ja ncoh gar ncihts gemacht, also noch nicht wirklcih reagiert!

    ich finde es nur fair deinem freund gegenüber dass dus ihm gesagt hast, viel machen kannst du jetzt nicht!
    überleg was du wirklcih willst, was das ganze für dich bedeutet...

    gewisse entscheidungen kann dir niemand abnehmen!
     
    #5
    keenacat, 27 Mai 2006
  6. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Erstmal herzlichen Glückwunsch, du hast genau das Richtige getan! War mehr als fair von dir.

    Ich glaube, ich weiß wie du dich fühlst. War auch mal in soner ähnlichen Situation. Aber irgendwie habe ich aber meine Entscheidung im Nachhinein bereut :schuechte Raus kam dann, dass ich ohne beide dastand, was aber eigentlich das Beste war, was hätte passieren können.

    Ich wünsch dir viel Glück.
     
    #6
    ~Vienna~, 27 Mai 2006
  7. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich, ich bin kein Mensch, der von dem einen auf den anderen Tag jemanden vergessen kann.. Ich habe V. sehr geliebt, er hat mir Sicherheit, Geborgenheit und das Gefühl gegeben, etwas Besonderes zu sein.. Es hat mich kaputt gemacht ihn zu verletzen.
    Aber wenn ich in M.'s Nähe bin, dann ist es so, als ob ich schweben würde..
    Ich habe aber auch Angst davor, dass M. wieder nach ein paar Monaten abspringt und mich sitzen lässt.. Er sagt zwar, den Fehler würde er nie machen, aber ich dachte auch nie von mir, dass die Beziehung mit V. und mir auf diese Weise enden würde.. :confused:

    Danke schön.. So etwas höre ich momentan gern, besonders von Menschen, die mal Ähnliches durchgemacht haben..
    Dass ich am Ende allein dastehen könnte macht mir nicht so viel Angst: Vielleicht werde ich dann endlich über meine Gefühle im Klaren sein.. :hmm:

    Nochmals Danke! :smile:

    Das stimmt und ich renne auch nicht von meinen Entscheidungen weg.. Ich fand es wichtig, V. die Wahrheit zu sagen, denn er hat es nicht verdient, dass ich ihn anlüge..
    Ich bin hin- und hergerissen, aber eigentlich weiß ich, dass ich momentan glücklicher mit M. wäre.. Argh, was für ein Chaos! :kopfschue

    Am besten wäre es, wenn ich mir eine lange Pause nehme um mir über alles klar zu werden.. Dann weiß ich auch letztendlich, was zutun ist! Hoffe ich zumindest.. :confused:
     
    #7
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  8. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man seine Beziehung zu einem Menschen auf etwas unstetigem aufbaut, muss man darauf gefasst sein, dass es zusammenbricht. Dafür, dass deine Gefühle verschwinden, kannst du nichts. Das einzige, das du machen könntest, wäre auf den Beziehungsschwachsinn zu verzichten und mit beiden zusammen zu sein. Kannst du aber schlecht - Das widerspricht wahrscheinlich sowohl deinen als auch M's und V's moralischen Grundsätzen. Tja, du hast wohl keine andere Wahl, du musst den aufgeben, der dir weniger bedeutet, um den zu kriegen, der dir mehr bedeutet.
     
    #8
    SeeIBe, 27 Mai 2006
  9. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So schwer es mir auch fällt, aber ich habe da wirklich nicht viel Auswahl.. Ich hoffe nur, V. kommt über mich hinweg, ich hasse es, wenn jemand leidet.
    Mit beiden zusammenzusein käme natürlich nicht in Frage, aber ich kann nicht leugnen, dass ich es mir nicht auch insgeheim wünschen würde.. Das wäre einfach absurd!! Und absolut nicht fair..
    Aber eine Möglichkeit, die zumindest teilweise und eine zeitlang alle drei Betroffenen glücklich machen würde.. Oder auch nicht. Ach ich weiß es nicht! :geknickt:
     
    #9
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  10. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Naja, lass es lieber, ist wohl nichts für dich. Dazu muss man nämlich erstmal begreifen, dass daran nichts schlechtes ist. Tja, wie schon gesagt, du musst den wählen, der dir wichtiger ist und damit meine ich auch auf Dauer.
     
    #10
    SeeIBe, 27 Mai 2006
  11. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fürchte nur, dass ich mich gerade zu dem mehr hingezogen fühle, der mir auf Dauer nicht die Sicherheit geben kann, wie der andere.. :confused:
     
    #11
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  12. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Kommt jetzt ganz drauf an - Wenn du glaubst, dass deine Zuneigung zum einen noch lang genug für eine Beziehung reichen wird, dann würde ich ihn wählen, insofern du glaubst, dass die Verliebtheit zu dem anderen vorbei gehen wird.
     
    #12
    SeeIBe, 27 Mai 2006
  13. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich wird meine noch bestehende Zuneigung zu V. der Verliebtheit gegenüber M. weichen, aber ich bin mir nicht sicher, ob er nicht wieder Schiss bekommt und mich sitzen lässt..
    Bei V. hatte ich bis jetzt immer das Gefühl, dass er für mich da sein wird was immer auch kommen mag.
    Aber das ist wohl eine Sache, die niemand jemals mit Sicherheit wissen kann.. :hmm:
     
    #13
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  14. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Dann musst du dich wohl oder übel für M. entscheiden und hoffen, dass alles glatt geht.
     
    #14
    SeeIBe, 27 Mai 2006
  15. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja.. Obwohl es mir nicht leicht fällt!
    Danke für deine Teilnahme.. :knuddel:
     
    #15
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  16. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Genieße einfach die Zeit mit M. und verlasse dich nicht zu sehr auf eine längere Beziehung. Wenn du dir nichts einredest, wirst du denke ich auch nicht enttäuscht. Es ist schwer, jemanden zu finden, mit dem man sein ganzes Leben verbringen kann und man weiß nie, ob man diese Person gefunden hat.
     
    #16
    SeeIBe, 27 Mai 2006
  17. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Da hast du Recht.. Ich glaube aber, wenn ich mich nicht hätte durcheinander bringen lassen, dann wäre V. noch sehr lange bei mir geblieben.. Aber naja, Gefühle kann man nicht steuern.
    Ich werde die Zeit mit M. genießen, auch wenn sie vielleicht von kurzer Dauer ist..
    :smile:
     
    #17
    _SCARLETT_, 27 Mai 2006
  18. _SCARLETT_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen allerseits! :winkwink:
    Gestern habe ich das Thema verfasst, weil es mir superschlecht ging (s.o. weswegen..), einige von euch haben mir Mut zugesprochen und meine Entscheidung dadurch verstärkt.
    Heute habe ich einen Brief von V. erhalten, wo er sich von mir verabschiedet hat. Ich muss sagen: Es tat nicht weh. Zumindest nicht so sehr, wie es hätte wehtun KÖNNEN.
    Nun bin ich froh darüber, dass er mit mir befreundet bleiben möchte, das macht mir das Leben und mein Gewissen zumindest etwas erträglicher.
    Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, denn nun weiß ich, dass ich das Richtige getan habe..
    Danke an Alle! :gruppe:
     
    #18
    _SCARLETT_, 28 Mai 2006
  19. Lina125
    Gast
    0
    Oh Scarlett... mein Problem ist so ähnlich ... habe es auch gepostet ( Riesenproblem mit Freund und "ex"schwarm )
    ich bin total verwirrt, da ich jetzt von meinem ex schwarm auch weiß, dass er ich "will", aber er sich zurückhält, da ich nen freund habe.... im gegensatz zu dir hat mein freund aber gesagt, dass es ihm nichts ausmacht, da er mich liebt und weiß das ich ihn auch liebe.... es sei ja nichts passiert... jetzt sitze ich da zwischen dem was ich habe , was mich auf händen trägt und was ich liebe und dem was ich immer haben wollte, nie bekommen habe aber nun haben könnte ... nun weiß ich nicht was ich machen soll :-(
     
    #19
    Lina125, 28 Mai 2006
  20. Cora111
    Cora111 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    ich würde zwar an deiner stelle nichts mit M. anfangen, aber gegenüber V. hast du dich korrekt verhalten. du hast sehr viel mut und charakterstärke bewiesen. andere hätten erst mal abgewartet, was sich mit M. entwickelt. entscheide dich nicht sofort was mit M. geht.
     
    #20
    Cora111, 28 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hätte alles schön
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2016
11 Antworten
Sara54
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2016
4 Antworten
Test