Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

----ES HAT KEINEN SINN MEHR----

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MunecaBrava, 26 April 2004.

  1. MunecaBrava
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Verheiratet
    --------------------
     
    #1
    MunecaBrava, 26 April 2004
  2. m4st3r
    m4st3r (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    Hi,

    ja, Liebeskummer hatte sicher schon jeder.
    Was man dagegen tun kann?
    Sich ablenken, viel mit Freunden weggehen, tun, was einem Spaß macht, etc.

    An das Thema "Selbstmord" allgemein denkt man zwar schon, aber ich persönlich dachte noch nie ernsthaft daran, mich auch umzubringen.

    Dafür gibt es zu viele Sachen, für die es sich lohnt, zu leben.

    Vielleicht hilft es auch, wenn du dir auch mal von der Seele schreibst, was los ist ...

    Grüße
     
    #2
    m4st3r, 26 April 2004
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann nachvollziehen, wie es Dir geht, mir ging es in den letzten Wochen oft ähnlich. An Selbstmord hab ich zwar nicht gedacht, aber nur darum, weil mein kleiner Sohn mich braucht und ich ihm gegenüber eine Verpflichtung habe.

    Liebeskummer kann einen echt fertig machen. Und wenn dann das "drumrum" auch noch Sorgen macht, könnte man sich wirklich aus dem Fenster stürzen. Aber solche Zeiten gehen vorbei, also Kopf hoch! *knuddel* Such Dir eine Beschäftigung. Lern neue Leute kennen. Mach bitte NICHT den Fehler, Dich daheim zu vergraben - dadurch wird alles nur noch schlimmer! *aus Erfahrung sprech!*
     
    #3
    SottoVoce, 26 April 2004
  4. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    ja und vorallen hör andere musik,musik die dich auf andere gedanken bringt und nicht an selbstmord denken ist schwachsinn auch wenn man denkt es ist dann alles einfacher...

    MAN LEBT NUR EINMAL!!!!!

    das du ein leben hast mußt du schätzen,das leben ist wie berg und tal fahrt.....

    wie ich es gemacht habe?

    wie schon gesagt wurde ABLENKEN!! nie alleine rumsitzen,mit freunden rausgehen,von mir aus lern oda irgendwas......
     
    #4
    N@$!r, 26 April 2004
  5. Kohlenstoffatom
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    Klar Liebeskummer hat jeder mal...ich hat genauso liebeskummer;vorallem wenn die Freundin 3x schluss macht.. Aber sowas überwindet man am besten indem man sich mit freunden trifft, sich ablenkt, musik laut hört oder sonst was. So schwer sich des auch oft anhören mag, da man meistens zu nichts lust hast und am liebsten einfach allein wär und heulen würd...
    Aber selbstmord ist keine lösung. Ich hab auch schon n paar mal dran gedacht, weils mir zur der Zeit echt scheisse ging und einfach alles schiefgehen musst. Aber es gibt so viel schöne sachen im leben!
    Also lenk dich ab und versuch schnell wieder fröhlich zu werden :zwinker:
     
    #5
    Kohlenstoffatom, 26 April 2004
  6. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Jaja, das kenne ich... ein guter Freund von mir wurde vor 18 Monaten von einer Frau enttäuscht... er rutschte ab, ergab sich dem Alkohol und fing an zu ritzen... es wurde immer extremer, ich hab schon das schlimmste befürchtet.

    Vor drei Wochen hat er sich neu verliebt. Das Leben spielt einem manchen Streich. :zwinker:
     
    #6
    User 13029, 26 April 2004
  7. MunecaBrava
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    Verheiratet
    danke für eure kommentare :smile: ich hoffe ich kann mich ablenken..
     
    #7
    MunecaBrava, 26 April 2004
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Jo, die Phase hatte ich auch mal. Man denkt, dass wirklich alles schief geht, sieht nur noch schwarz und es gibt keinen Lichtblick. Aber glaube mir die Zeiten werden auch wieder besser! Versuch einfach das beste aus deiner momentanen Situation zu machen... ich weiß, dass das nicht einfach ist, aber du lebst nur einmal und es wäre doch echt schade, wenn du soo viel Zeit zum traurig sein vergeuden würdest. Klar... Liebeskummer tut weh und wenn dann alles drum rum auch noch schief läuft, ist es umso schlimmer. Du kannst dich auch eine zeitlang vergraben, dich selbst bemitleiden, heulen was das Zeug hält... doch irgendwann musst du einen Schlusstrich ziehen und wieder nach vorne gucken.
    Also raff dich auf, mach was, was dir Spaß macht, unternimm was mit Freunden und du wirst sehen, dass es dir nach einiger Zeit schon viel besser geht.
     
    #8
    User 7157, 26 April 2004
  9. socke1
    socke1 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    test
     
    #9
    socke1, 27 April 2004
  10. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich
    gerade wenn'S in der schule nicht so gut läut, kannst du dich doch da reinhängen. zum einen lenkt es von deinem liebeskummer ab und zum anderen bringt es wahrscheinlich auch den gewünschten erfolg und es läuft da zumindest besser.
    ansonsten ablenken - wie schon von anderen geschrieben (leute kennenlernen etc.)
     
    #10
    Lena-Engelchen, 27 April 2004
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hallo MunecaBrava!

    Ich kann verstehen, dass du glaubst, aus deinem Tief gerade nicht mehr herauszufinden, aber nach jedem Tief gibt es auch wieder ein Hoch, glaub mir!

    Wenn jeder gleich daran denken würde, sich umzubringen, wenn es ihm schlecht geht, wären wir schon längst ausgestorben!

    Mich macht es wütend zu lesen, dass sich jemand umbringen will, weil er Liebeskummer hat und/oder Stress in der Schule, denn das hat jeder mal!

    Ich muss derzeit mit ansehen, wie eine Person, die ich mehr als lieb habe, sich umbringen will, weil er sein Leben hasst und der hat bei weitem mehr durchgemacht als Liebeskummer!
    Versuch dich aufzuraffen und abzulenken, das wird schon wieder!

    lg blondeMieze
     
    #11
    Mieze, 27 April 2004
  12. malena
    malena (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß es zu gut,das leben kann ziemlcih scheiße sein.Aber du darfst nicht immer an die schlechten dinge im leben denken,versuche dich an die sachen zu erinnern,die schön sind im leben,selbst wenn es nur ein aufmerksamer blick eines ziemlcih gutaussehenden typen ist.Du lebst nur einmal,diesen satz solltest du nicht so wörtlich nehmen,setz ihn in die tat um,du hast wirklich nur ein einziges lebn und an deiner stelle würde ich es geniessen.streng dich in der schule an,werde ehrgeizig,bleibe aber auf dem boden,geh deinen weg.wegen der liebe,ich weiß zu gut,wie scheiße die manchmal ist,aber es ist besser zu lieben als niemals geliebt zu haben,halte dir das immer vor augen.wenn es irgendein problem gibt,sprich darüber,wenn man nicht redet stirbt man früher,glaub mir..

    ganz ganz liebe grüße
    Lena
     
    #12
    malena, 28 April 2004
  13. ralfrauch
    Gast
    0
    Glaube mir, wenn jeder Mensch auf der Welt sich umbringen würde, wenn er mal ein paar Rückschläge erfährt, denn gäbe es kein Hungerproblem. Am ende der 10. Klasse war mein Notendurchschnitt unter 2,5 gefallen, ich darf aber nur in Deutschland zu Schule gehen und bei meinem Onkel und meiner Tante wohnen, wenn ich im 2er Bereich bin. Ich hätte beinahe meine ganzen Freunde verloren und müsste wieder zurück nach Frankreich.
    Aber, ich hab mich nicht unterkriegen lassen, habe gekämpft (gelernt) und werde auch mein Abitur in Deutschland machen dürfen.

    Also
    , nur wenn du deinen Problemen entgegnest, kannst du sie lösen.
     
    #13
    ralfrauch, 29 April 2004
  14. Fettrock
    Gast
    0
    hey

    @MunecaBrava

    ich versteh dich sau gut... mir gehts genauso, aber haar genauso
    ich bin 16 jahre alt
    - hab mich in eine sehr sehr gute freundin (kumpellin oder so) verliebt und kann sie nicht drauf ansprechen, weil ich die freundschaftliche Beziehung nicht kaputt machen will, doch sehe ich sie nicht mehr mit freundschaftlichen augen... das macht mir so dermaßen zu schaffen, ich könnte mich vor nem laster schmeißen.
    - sobald ich aus der schule komme, bekomm ich Anschnauze vom Vater, zu dem ich nie eine persönliche beziehung aifbauhen konnte, da er sehr stark trinkt (alkoholiker), leicht reizbar ist und er von alleine mit mir nix anfangen kann.
    - wenn meine mutter kommt, bekomm ich noch mecke von ihr, das artet oft in streitgespräche aus, wo sie anfäng zu häulen und ich mich auf 2 tage stummheit einstellen kann, da sie ein sehr labiler mensch geworden ist
    - in der schule bin ich unter anderem durch diese dinge abgesackt
    - in meiner freizeit gehts mit freunden und freundinnen drunter und drüber, wo man für den moment, oder so lange man spaß oder rausch hat, alles einfach mal vergisst

    aber ein was... "das hällt mich am leben", obwohl ich am boden zerstört bin, und zwar ist das die hoffnung, oder die tatsache, dass etwas besseres für mich vorgesehen is (diesen dummen spruch verwerfe ich auch zwar, wenns mich mal wieder pakt aber er macht mir wirklich mut)

    überelg dir das mal :zwinker: und erfreu dich an dem was du hast, und wenn du glücklich wirst, und dir trotzdem etwas fehlt, dann brauchst du es nicht.....
     
    #14
    Fettrock, 30 April 2004
  15. Clairexxy
    Gast
    0
    ich kann dich sehr gut verstehen...solche phasen habe ich immer mal wieder... mehr oder weniger heftig.

    Ich wohne sei Jahren im internat und meine Eltern hassen mich. Soviel zu meinen Gründen.

    ich habe auch oft an Selbstmord gedacht, aber ich hatte dann nie wirklich vor es zu tun. Daran, wenn man immer denkt "boah, dann würden die anderen endlich mal sehen, was sie falsch gemacht haben, und würden alles bitter bereuren!", merkt man, dass man sich in wirklichkeit garnicht umbringen will.

    Ich würde dir raten, einen psychologen aufzusuchen *wow, klingt ja oberschlau* :zwinker: hab ich auch gemacht, und erstaunlicherweise muss man weder auf dem sofa liegen noch ständig irgendwleche träume erzählen. Es bringt echt was. Und man ist nicht bekloppt, nur weil man zum Psychologen geht.

    ansonsten kann ich nur dümmlich sagen: Ich weiß nicht wie man solche Phasen vermeiden kann, ich weiß nur, dass sie wieder vergehen, und dass man versuchen sollte, tapfer zu sein, bis es einem wieder gut geht.
    und mit "gut" meine ich jetzt nicht das einem himmelhoch jauchzend zumute ist. Sondern einfach das man wieder normal leben kann ohne diese hysterischen nervösen Nerven- burn- downs zu kriegen.
     
    #15
    Clairexxy, 1 Mai 2004
  16. SuesseMausi
    0
    hei du mir geht es seit 5 Monaten so wie dir aber ich lebe mit der hoffnung, dass es auch irgendwann wieder ein hoch geben muss wenn man an der schwelle des tiefpunktes angelangt ist...ich warte noch auf diesen Punkt aber weinen hilft....geb dich nicht auf lenk dich ab rede mit deinen freunden die könne dir helfen..oder lass dich von ihnen drücken ich gehe oft und sage bitte drückt mich das tut mir so gut und gibt mir kraft! ich wünsche dir alles liebe
     
    #16
    SuesseMausi, 7 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HAT KEINEN SINN
Daniel Duesentrieb
Kummerkasten Forum
28 Februar 2016
26 Antworten