Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es heißt immer: Geld verdirbt den Charakter...

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Scheich Assis, 29 Januar 2006.

  1. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    ... aber ich finde wenn man keins hat ist es fast noch schlimmer.


    Bestes Beispiel sind immer diejenigen, die überall bei allem wo es um Geld geht, für sich rücksichtlos und ungehalten den persönlichen Vorteil erzielen wollen, nämlich beim Feilschen um jeden einzelnen Cent. Das dass manchmal nur noch lächerlich und peinlich ist kriegen die oft gar nicht mehr mit.

    Beispiel: Da verkauft jemand eine externe Festplatte, die er gerade gekauft hat für einen Freund, dieser ihm aber jedoch abspringt. Jetzt bleibt er drauf sitzen. Nur 1x ausgepackt, nicht verwendet...und will sie weiterverkaufen. Meldet sich ein Student (wie könnts anders sein) und bietet statt den originalen 200 Euro mal einfach 120 Euro in der Hoffnung ein Schnäppchen zu ergattern. Aber natürlich mit "guter" Argumentation.

    Nämlich, dass man eine Festplatte derselben Größe ja beim Großhändler viel billiger kriegt, sich nur ein Gehäuse drum herum bauen muss (was auch viel billiger ist) und man schon "dieselbe externe Platte" hätte, und dass der Preis deshalb nicht gerechtfertigt ist usw. und rechnet das sogar noch vor. :kopfschue


    Aber anstatt sich mal in die Lage desjenigen zu versetzen welcher jetzt 80 Euro Verlust machen soll aufgrund von "nichts" .. nein daran denkt natürlich niemand.


    Ging mir auch so. Hatte eine Festplatte 2 Wochen im Einsatz (wollte sie loswerden aus anderen Gründen, funktioniert einwandfrei) und wollts natürlich dementsprechend billiger hergegeben. Der nächstbeste Student wollte mir grad mal die Hälfte von dem Preis zahlen den ich in Erwägung gezogen hatte. Für ein quasi neues Produkt. Und auch wegen "Wertverlust" könnte man hier nicht mal gscheit argumentieren.



    Ich mein: verdammt nochmal, diese Geiz-ist-Geil Masche ist einfach nur noch peinlich. Die machen sich alle selbst zum Affen und merken es nicht. Das Verhalten ist unter aller Sau und charakterschwach bis zum Letzten. Alle schaun nur noch auf den Preis und der Rest ist egal. Scheiß auf die anderen, das einzige was zählt ist mein persönlicher Vorteil! :kopfschue



    Das ist nur noch arm. Ich mein gut, es gibt Leute die müssen sparen und wirklich aufs Geld schauen, aber zwischen DEM und das was ich oben beschrieben hab ist ein himmelhoher Unterschied. Und da gibts noch mehrere Bereiche wo das zutrifft.



    Und generell, mit Studenten über Geld reden, das ist so als würde man mit dem Papst über Verhütung sprechen. Ich werd sogar schief angeschaut wenn ich zugeb, dass ich mir Hirterbier kaufe, welches normal wesentlich teurer ist als die 0815 Brühe bei Aldi (Hofer). Warum? Nun mir schmeckts. Aber versucht mal das einem "Normalstudenten" klar zu machen!!



    Ach...es ist einfach lächerlich. Ich finds dann nur traurig wenn man sich die Einstellung beibehält.


    Wie seht ihr das?


    greetz, der Scheich
     
    #1
    Scheich Assis, 29 Januar 2006
  2. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Geld macht das Leben einfacher und macht glücklich!

    Keine Ahnung was ich noch schreiben soll, stimme dir aber zu :smile:
     
    #2
    olli.de, 29 Januar 2006
  3. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Darum sind Geschäfte mit Freunden ja auch immer ein ganz besonderes Risiko :zwinker:

    Wieviel einem Menschen Geld bedeutet, muss jeder für sich selbst wissen. Manchen mag es sehr sehr wichtig sein, anderen nicht.

    Allgemein kann man vielleicht sagen, dass Geld nicht glücklich macht, aber beruhigt.
     
    #3
    HAY-Deez, 29 Januar 2006
  4. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Ich finde schon, dass Geld glücklich macht. Dazu ein Beispiel:

    Szenario 1: Ich gehe durch einen Laden, sehe einen Anzug, der mir total gut gefällt. Kostet allerdings 800 €uro. Leider habe ich nicht soviel Geld und muss weiterschauen. Der Anzug geht mir nicht mehr aus dem Kopf, auch nicht, als ich mir in dem Laden nebenan einen für 100 €uro gekauft habe.

    Szenario 2: Ich gehe durch einen Laden, sehe einen Anzug, der mir auf Anhieb gefällt. Kosten 800 €uro, aber da ich einen guten Job habe, ist mir das egal. Ich habe das Geld und den Anzug gönne ich mir jetzt. Ich bin überglücklich und fühle mich total wohl.

    (Szenario 2 kann auch so lauten: Ich gehe durch einen Laden, sehe einen Anzug und nehme ihn einfach ohne auf den Preis zu schauen, weil er mir einfach gefällt und er perfekt sitzt.)

    Die Frage ist natürlich, wie man "glücklich" definiert.
     
    #4
    olli.de, 29 Januar 2006
  5. ZellerBub
    Gast
    0
    nein stimmt nicht geld verdirbt gar nichts du siehst die welt nur anders und denkst dir warum machen dieanderen nichts aus sich.
     
    #5
    ZellerBub, 29 Januar 2006
  6. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Nunja - du bist doch nicht zwangsweise besser. DU willst auch nicht auf dein Geld verzichten, dass du unnötig ausgegeben hast.
     
    #6
    MooonLight, 29 Januar 2006
  7. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt

    DAS habe ich auch gerade gedacht! Du willst das gleiche Geld bekommen - also sollen die anderen blechen. Um deinen persönlichen Vorteil gehts dir da natürlich nicht - charakterstark wie du nunmal bist. Dass ich nicht lache!

    Ne, über Leute wie dich kann ich nur den Kopf schütteln... :kopfschue
     
    #7
    Chérie, 29 Januar 2006
  8. DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    Naja...

    Wenn das Teil neu ist, und man es sowieso nirgendwo billiger kriegt... Wär vielleicht was anderes gewesen, hätt der Typ 180 statt 120 gesagt - da hätt ich sicher gesagt gut, ok, 20 € Lehrgeld...

    Schlimmer find ich es allerdings bei Autos. Ey, mit welcher dreistigkeit nehmen die so horrende Summen ?! VW zum Beispiel.. Volkswagen *roflz* da kostet so ein Kackgolf an die 20.000 €, und Du wirst gefragt ob Du das "aus und zu packet" haben willst .. Hallo ?
    Neulich : 3er BMW Kombi... 318 war es glaub ich. Bj 2003 mit ca. 130.000 km - Preis *lol* 27.800 € ... was ist das denn ?! Nebenan Opel Vectra Kombi Jahreswagen 16.500 € mit Colorverglasung, Navi, Autotelefon und Klima 11.300 € unterschied für 126.000 km weniger und mehr schnickschnack ?! Da bin ich auch nicht bereit soviel Geld auszugeben und frage die Händler direkt ob das Ding irgendwie mit Gold gepudert ist oder so, und man erntet komische Blicke.

    So im großem und ganzen Zahl ich immer das was die Sachen kosten. Elektronik z.B. kostet halt nen bissl mehr wenns Qualitätsware ist. Mein Telefon hat auch 130 € gekostet, weil ich nicht 08/15 kaufen wollte sondern Siemens.

    Ich denke nicht das ich Großkotzig oder so bin, weil ich mir lieber Qualirtativ hochwertige Sachen kauf. Ich sag mal was vielleicht am Charakter was verändert ist, wenn Du von Preisvorstellungen verarscht wirst. Dann werd ich auch stinkig und mach dumme Sprüche
     
    #8
    DocSnuggles, 29 Januar 2006
  9. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich

    Ne, es geht darum, dass solche Leut einfach nicht wissen was "fair" bedeutet.

    Natürlich man kann ja verhandeln dagegen hab ich ja nix. Aber mit solchen Leuten die einfach immer mit dem Argument kommen "aber dort ist es ja viel billiger wenn ich mir das selber baue" oder "aber die Platte von xy ist ja gleich groß aber soooo viel billiger". Da redet man gegen eine Wand. Und wenn ich das Produkt nur kurz aufgemacht hab und die gleich glauben sie müssen nicht mehr als die Hälfte dafür zahlen...da frag ich mich schon ob die nicht wo dagegen grennt sind, soviel Egoismus ist ja unglaublich. Und genau sowas kotzt mich an.



    greetz, der Scheich
     
    #9
    Scheich Assis, 29 Januar 2006
  10. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, wenn du den Golf heute mit dem Golf 1 vergleichst, dann ist das ja auch kein Kackgolf mehr, sondern ne ganz andere Fahrzeugklasse

    Und der BWM war nen bisschen arg teuer, da haste dich wohl verlesen, das ist doch fast Neuwagenpreis.

    @Topic:

    Wie meine Vorrednerinnen schon sagten, bist du ja auch nicht viel besser, da du ja selber so geldgeil bist und keinen Verlust machen willst.

    Ist doch bei Elektrogeräten immer so, kaum biste aus dem Geschäft raus, ist das schon alt bzw. 20% weniger wert.

    Ich hab mir damals (2002) nen DVD Player für 199€ gekauft, 2 Monate später im Angebot für 129€.

    Was hab ich mich aufgeregt. Heute kriegste die ja schon für 35€, oder als Zugabe.

    Gut, irgendwo merkt man den Preisunterschied doch noch, beispielsweise bei der Fernbedienung aber die Grundfunktion ist dasselbe.
     
    #10
    Henk2004, 29 Januar 2006
  11. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde mir eher mal Gedanken über den Charakter des Freundes machen, der dich 200€ ausgeben lässt und das Ding dann plötzlich nicht mehr haben will...

    Thema Fairness, wenn der "dahergelaufene Student" halt nur 120 Euro hat, die er für eine Festplatte ausgeben kann, sollte er deiner Meinung nach aus "Fairness" eine möglichst kleine kaufen, oder versuchen, die beste zu kriegen die er für das Geld nun mal bekommen kann?

    Willkommen im Kapitalismus!
     
    #11
    since.the.day, 29 Januar 2006
  12. DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    Wenn Neuwagen neuerdings 130.000 km gelaufen haben werd ich das wohl getan haben
     
    #12
    DocSnuggles, 29 Januar 2006
  13. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    War net meiner :zwinker: Wohn nur in einem Studentenheim und krieg halt solche Sachen mit.

    Ich denke mal, die könnten schon mehr ausgeben. Sie wollen es nur nicht und machen groß und breit alles schlecht, was nicht ihren Vorstellungen entspricht.
    Wenn ich ein Platte für einen Tag habe, dies weiterverkaufen will...dann ists doch lächerlich zu behaupten, dass eine Platte dergleichen Größe irgendwo anders billiger ist (aber net dasselbe Produkt) nur um damit einen angeblichen Preisvorteil zu bekommen.

    Ich werd mal konkreter, zum Beispiel (so ähnlich wars auch):

    Angebot: "Externe Maxtor OneTouch II 250 GB gekauft um 205Euro, 2 Tage alt, nur einmal aufgemacht, fürn Kollegen gekauft der sie jetzt nicht mehr braucht...ich gebs her um 199 (billigster Preis bei Geizhals heute)

    Käufer: "Ich biete mal 120 Euro! In den Maxtor Festplatten sind doch die xy internen Festplatten verbaut die gibts beim Aldi um 99 Euro und dazu noch mit 300 GB...ein Gehäuse kostet noch mal 20 Euro und das kann ich mir eh selber basteln - also zahl ich auch nur so viel"


    Das ist einfach Schwachsinn hoch drei, und so gehts DIE GANZE ZEIT. Das kotzt mich so an. Scheiß Studentenpack.


    Und zum Thema "du bist nicht besser": Ich würd den vollen Preis zahlen wenn es jmd. so geht wie oben beschrieben und ich das Produkt haben will. Ist doch nur gerecht.


    greetz, der Scheich
     
    #13
    Scheich Assis, 29 Januar 2006
  14. shabba
    Gast
    0
    taschentuch?

    du redest gerade soviel kacke am laufenden band, dass ich mich frage, ob dir partiell gehirnregionen entnommen wurden - was ist los mit dir?

    diese diskussion ist laecherlich. was weiß ich, woher du das viele geld hast, das du so bereitwillig unter die leute bringen moechtest. vielleicht arbeitest du, vielleicht hat dein papa geld. fakt ist doch, dass es nicht jedem so gehen kann.

    ich bin so tolerant, ich wuerde diese ganzen intoleranten idioten am liebsten umbringen - haha...

    traurige grueße
     
    #14
    shabba, 29 Januar 2006
  15. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Zum Thema "Geld verdirbt den Charakter", ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis:

    Ne Bekannte hat nen reichen Daddy, also ist sie selber auch reich und bekommt eben alles gezahlt. Zum Führerschein gabs auch gleich ein eigenes Auto, ich weiß nicht, was für eins, aber kein billiges.
    Sie baut nacheinander zwei (oder mehr, weiß nicht mehr genau) Unfälle, einmal Totalschaden und bekommt eine Woche später wieder ein neues Auto. Was zur Folge hat, dass sie weiterhin mit überhöhter Geschwindigkeit fährt, "scheiß drauf, wenn was passiert, Daddy zahlts ja und ein neues Auto krieg ich auch".
    Da denk ich mir - sag mal gehts noch?!
    Andere Menschen gefährden, weil man selber ja viel Geld hat?! Find ich das allerletzte.
     
    #15
    Olga, 29 Januar 2006
  16. desh2003
    Gast
    0
    Mit Verlaub Herr Scheich, sie haben eine leicht verzerrte Wahrnehmung der Welt.

    - Erstmal den Kumpel rundmachen...
    - ...dann sich selbst in den Arsch beissen, dass man es soweit kommen hat lassen...
    - Das Ganze, was du da bemängelst, nennt man Marktwirtschaft. Wenn du keinen Bock hast deine Ware zu verkaufen, musst du es auch nicht. Und ehrlich gesagt: Wenn du nur für einen bestimmten Preis verkaufen willst und damit ebenfalls aufs Geld schaust, bist du nicht besser als derjenige, der den Preis drücken will.
    "Ich würd ja gerne 80€ mehr bezahlen, wenn mir jemand dazu eine nette Geschichte erzählt; aber für 80€ weniger zu verkaufen, kommt überhaupt nicht in Frage..." Selten sowas dämliches gelesen.
     
    #16
    desh2003, 29 Januar 2006
  17. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    @threadstarter:

    Du fragst "Verdirbt Geld den Charakter?" - und ich antworte "Schau dich an, dann kannst du dir die Antwort selbst geben!"


    Und "scheiß Studentenpack": außer nem Student würde es wohl sonst keiner abkaufen - sei doch froh darüber!
     
    #17
    Chérie, 29 Januar 2006
  18. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Ich hab gesagt "es heißt immer dass Geld den Charakter verdirbt" (weil man zuviel davon hat!) und ich wollte darauf hinaus, dass es auch so ist, wenn man zu wenig davon hat...klar?


    Grad andere Leute würden es abkaufen. Aber es geht mir um die Einstellung. Keiner ist bereit auch nur ansatzweise jemanden zu verstehen, der in so einer Situation steckt.

    Es wäre ANDERS wenn das Produkt 2 Monate alt und gebraucht ist. Aber 2 Tage alt und nicht EINMAL verwendet und dann trotzdem so unverschämt zu sein, nur auf sich zu schaun, das ist nicht ok.

    Ich glaub nicht dass das die Kernaussage deiner Geschichte ist. Wohl eher ist hier jemand unvernünftig was die Verkehrssicherheit angeht, nicht weil er/sie Geld hat. Auch Leute die 20 Jahre alte Autos fahren und Unfälle bauen lernen nicht dazu.

    Aber du hast recht, so ein Verhalten à la "Daddy machts schon" ist natürlich net toll.


    Jo das eh :zwinker: Normaleweise zahlt der liebe Kollege die Differenz zum Originalpreis weil man wegen ihm in der Situation ist. Aber das ist nicht das Thema.

    Du drehst es wie es dir passt, lies dir bitte nochmal durch was ich geschrieben habe.




    greetz, der Scheich
     
    #18
    Scheich Assis, 29 Januar 2006
  19. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Du, ich versteh dich schon sehr gut.

    Nur: zu welcher Gruppe zählst du dich jetzt? :zwinker:


    Ja, aber du willst ja auch nicht die Studenten verstehen. :zwinker: Und wenn man mit diesem Pack (lol) keine Geschäfte machen kann, dann verkaufe es eben an andere. Wo ist das Problem?!
     
    #19
    Chérie, 29 Januar 2006
  20. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    #20
    Henk2004, 29 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - heißt immer Geld
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
1 September 2016
37 Antworten
Fabienne
Umfrage-Forum Forum
23 Januar 2015
6 Antworten
Fabienne
Umfrage-Forum Forum
17 Juni 2013
5 Antworten