Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • icecold
    icecold (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    18 Oktober 2005
    #1

    es ihr sagen=besser über sie hinwegkommen?

    Ja, das Problem hat vielleicht der eine oder andere schon mal gehabt, ihr seid total in eine bestimmte Frau verliebt, wisst aber, dass es nix wird, weil sie zb. einen Freund hat.
    Und dann versucht man sie sich auszureden ... aber es klappt nicht. Nun ist sie nicht nur so eine Discobekanntschaft, sondern eine meiner besten Freundinnen - eigentlich die beste, was es nicht einfacher macht.

    Ich glaube manchmal, ich muss von ihr persönlich hören, dass es nix wird ... nur kann ich nicht absehen, was das für Konsequenzen nachsich zieht. Zumal auch ihr Freund zu meinem Freundeskreis gehört.
    Wir studieren in unterschiedlichen Städten, sehen uns aber trotzdem ab und zu am WE ode halt in den Ferien (oft).
    Ich glaub zwar nicht, dass sie sich dann ganz von mir zurückzieht, aber die Situation wird sicherlich komisch werden und ich fürchte sie wird auch etwas befangener sein, was unseren Umgang angeht ... und ich will sie nicht verlieren.
    Dummerweise kann man die Situation dann nicht wieder rückgängig machen ... andererseits muss ich auch mal aufhören, jede freie Minute an sie zu denken.

    Irgendwelche Erfahrungswerte? Wie ist das bei euch gelaufen?
     
  • kiwi13
    kiwi13 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Oktober 2005
    #2
    Ich war über ein Jahr lang in nen Kollegen von mir verliebt, und hab es ihm nie gesagt. War da etwa im gleichen Zwiespalt wie du, aber ersten war ich zu schüchtern, um auf ihn zuzugehn und ihm das zu gestehn, und zweitens war meine Angst einfach zu gross, dass die Freundschaft drunter leiden würde, dass er mir öfter aus dem Weg gehn würde, um zu verhindern, dass es mir weh tut, wenn ich ihn sehe.
    Allerdings.. wenn ich von einem meiner Kollegen gesagt bekommen würde, dass sie in mich verliebt sind, würde ich wahrscheinlich auch nicht auf Abstand gehen, sondern versuchen, möglichst wie zuvor mit ihnen umzugehn. Hätte irgendwie das Gefühl, dass sie schon selbst auf Abstand gehen, wenn sie das wollen.
     
  • InnocentAngel
    0
    18 Oktober 2005
    #3
    Ich habe damit zwar keine wirklichen Erfahrungen, aber ich denke, es ist die Frage, wie Du es rüberbringst. Wenn Du ihr deutlich sagst, dass Du zwar in sie verliebt bist, Dir aber absolut im Klaren darüber bist, dass das nichts wird und dass das auch kein Versuch sein soll, sie zu gewinnen, sondern ganz im Gegenteil, darüber hinweg zu kommen, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass es Eurer Freunschaft nichts anhat, sie vielleicht sogar noch verstärkt.

    Du mußt eben für Dich entscheiden, ob es Dir wirklich hilft, wenn sie Dir sagt, dass da nichts ist, oder ob es Dich im Gegenteil eher belastet, dass sie es weiß. Ich glaube, für mich wäre letzteres einfacher, weil ich mich nie verletzlich machen möchte.
     
  • Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    18 Oktober 2005
    #4
    also bei mir ises so, dass ich da einfach, auch wenn ich weiss dass es nichts wird, anfrage ob sie was mit mir unternehmen möchte, wenn ich ne abfuhr bekomme ist die in einer woche vergessen....war bisher immer so :zwinker:
     
  • icecold
    icecold (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    91
    0
    Single
    19 Oktober 2005
    #5
    Hm, na einerseits hab ich auch die Hoffnung, dass unsere Freundschaft dann noch fester wird, andererseits hab ich auch die Befürchtung, dass sie sich dann ziemlichen Gedanken macht, mir nicht weh tun will und sich deshalb lieber zurück zieht ... was gerade jetzt, wo wir uns ohnehin seltener sehen, sicher leicht ist. Nur will ich das halt absolut nicht ...

    @Karotte Sie ist wie gesagt eine gute Freundin und würde daher auch was mit mir unternehmen, wenn ich sie frage :zwinker:

    Sonst noch jmd. Erfahrung mit sowas?
     
  • Fee83
    Gast
    0
    19 Oktober 2005
    #6
    hi

    ich kann dir sagen wie ich reagiert habe als mir mein bester freund damals gesagt hat dass er sich in mich verliebt hat. und er war auch glecihzeitig der beste freund meines Freundes!

    Falls es dich intressiert sag mir kurz bescheid denn bevor ich jetzt hier alles schreib und du es nicht wissen wilst lass ich es lieber;-)

    Liebe Grüße
     
  • icecold
    icecold (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    91
    0
    Single
    19 Oktober 2005
    #7
    Hey ... das würde mich sogar sehr interessieren. :zwinker:
     
  • Fee83
    Gast
    0
    19 Oktober 2005
    #8
    Also:

    es war damals sehr kompliziert ich war mit meinem freund zusammen und wir hatten beide den geichen besen freund. dieser besagte freund hatte auf einmal auch gefühle für mich und hat es mir damals in einem brief geschrieben.
    im ersten moment hab ich das gar nicht so regestriert und alles war erstmal wie vorher.... bis es dann nicht mehr ging... wir waren meistens zu dritt unterwegs und er hatte dann meistens schlechte laune wenn ich mein freund geküsst hab oder so und hatte voll die deprilaune. das ging ne ganze weile so bis wir (mein freund und ich ) es nicht mehr ausgehalten haben (mein freund wusste dass er auch was von mir will). wir haben ihm gesagt dass es so nicht weitergehen kann. er wollte uns ja auch nicht als freunde verlieren und wir ihn auch nicht...
    teilweise wusste ich echt ncht wie ich mit hm umgehen soll weil wir auch viel allein unternommen haben als mein freund bei der bundeswehr war... aber er war mir einfach viel zu wichtig um mich von ihm zurückzuziehen....
    ich war halt von vorneherein ehrlich zu ihm und hab ihm NIE hoffnungen gemacht. mit der zeit hat sich auch alles wieder normalisiert und die freundschaft besteht bis heute...
    also wenn die freundschaft wichtig ist gibt man sie nicht so schnell auf... auch wenn ich wusste dass ich ihm teilweise (natürlich unbeabsichtigt) weh tue hätte ich ihm mehr weh getan wenn ich mich distanziert hätte...
    Also sei mutig und sag es ihr denn wenn ihr die freundschaft wirklich wichtig ist sie aber keine bez will schafft ihr das....

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...
    kannst ja mal bescheid sagen...
     
  • FlorianW
    Gast
    0
    19 Oktober 2005
    #9
    Kann mich Fee83 nur anschließen, mir ist das selbe passiert wie dir!
    Hab mich immer mies gefühlt.. immer deprimiert..
    Dann hab ich es ihr mal gesagt, was ich für sie empfunden habe...
    dann hat sie halt gesagt, sie hätte nichts für mich empfeunden.. ich war natürlich angefressen...

    aber jetzt hab meine gedanken für sie irgendwie verloren.. (gott sei dank)..
    aber unter dem ganzen hat unserer freundschaft eigentli nie gelitten.. sie ist sogar besser als je zuvor; ich kann mit ihr über alles (wirklich alles) reden!

    Hoffe dir geht es genauso wie mir (sie als gute Freundin zu erhalten!)
     
  • slike
    Gast
    0
    19 Oktober 2005
    #10
    Hmm hab ja derzeit ein ähnliches Prob.
    (wen es interessiert hier der Threat dazu Wie soll ich vorgehen :))

    Naja ich hab mir auch schon überlegt es ihr zu sagen, aber ich dachte mir auch dass der Kontakt dadurch eventuell komplett abbrechen könnte.
    Auf der anderen Seite will man seine Gefühle los werden, auch wenn man einen Korb bekommen sollte, so hat man Klarheit wenn auch negativ.

    Ist keine leichte Situation
     
  • icecold
    icecold (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    91
    0
    Single
    19 Oktober 2005
    #11
    Na es klingt ja hier ganz so, als ob ich in den sauren Apfel beissen muss ... schaun wir mal, wann ich Gelegenheit dazu bekomme.
    Wäre es in einer Zeit besser, wo man sich danach sowieso nicht so oft sieht oder gerade andersrum?
     
  • Fee83
    Gast
    0
    20 Oktober 2005
    #12
    ich glaub das kann man nicht von der zeit abhängig machen! wie gesagt entweder sie erwidert deine gefühle oder sie will nur die freundschaft aber wenn die freundschaft stark genug ist wird sie auch weiterhin besthen auch wenn es viell bisschen schwierig is....

    viel glück
     
  • AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    103
    1
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2005
    #13
    ich war früher schön öfter in kumpels verknallt und hab's manchen von ihnen gesagt. ist nie was draus geworden und das freundschaftliche verhältniss war hinterher auch erst mal ne weile im arsch. allerdings war ich da jünger und die jungs auch.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste