Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es ist alles so schlimm

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Silbermond-Girl, 28 Februar 2005.

  1. Silbermond-Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    Single
    HI Leute

    erstmal möchte ich sagen das ich sehr froh bin das es dieses Board und die User gibt sie haben mir schon oft geholfen und deshalb wende ich mich auch dieses mal an euch auch wenns eine längere Sache wird, DANKE.

    Ich bin jetzt fast 8 Monaten mit meinem Freund zusammen. Und Anfang Januar hab ich gemerkt das ich schwanger von ihm bin. Am Montag *im Januar* hab ich dann einen Test gemacht der positiv war. An den darauffolgenden Dienstag wollt ichs ihm sagen und hatte natürlich totale Angst davor.

    Hab den ganzen Dienstag überlegt wie ichs ihm sag und dann als er kam hatte ich immer noch keinen blassen schimmer =( deshalb hatte ich auch keine so wirklihce Zeit für ihn und so kam es zum Streit. Er wollte mein Zimmer verlassen und einfach abhauen! Ich wollt das natürlich nicht, weil ich ihm das mit der Schwangerschaft noch sagen wollte* und stellte mich vor die Tür.

    Er rastete total aus und schmieß mich einmal gegens Bett und 2 mal gegen die Tür und dann lief er einfach raus :cry: ich natürlich hinter her, gestolpert und die Treppe hinunter, 15 Stufen. Bin dann ins Krankenhaus platzwunde überall blau und total am heulen. Dann in der Notaufnahme kam eine SMS wo mein Freund schrieb das es aus sei mit uns.

    In diesem Augenblick spalten sich meine Gedanken. Ich war nur noch am Weinen dachte an das Baby, meinen Freund und an den Tod meines Kumpels *hab ich auch hier im Forum gepostet*. Ich hab echt alles vergessen, sogar das sie mich im Krankenhaus geröngt haben obwohl ich schwanger war.

    Als ich dann heim kam war er online im Chat. Hab ihn angesprochen aber er hatte mich auf Ignorieren =(. Hab dann nen kumpel gesagt er soll ihm doch bitte sagen das ich mt ihm reden muss! Aber erst als ich meinen Kumpel gesagt hab das ich schwanger bin, und er es ihm per chat sagte, meldete er sich bei mir. Er sagte er hätte sich nur wegen dem Streit getrennt und falls ich wirklihc schwanger sei *er glaubte mir nicht* dann würde er zurück kommen :rolleyes2 .

    Am nächsten Tag kam er dann und sah erstmal meine blauen Flecken überall und fing sofort an zu weinen. Das er das nicht wollte und er braucht mich! Er sagte auch er würde meine Entscheidung, wegen dem Kind, akzeptieren! Am Ende fihlen wir uns weinend in die Arme.

    Am Mittwoch bin ich dann zu meinem Frauenarzt weil ich totale bauchweh hatte und sagte ihm auch natürlich das ich die Treppe runtergefallen wäre. Er meinte dann so das ich großes Glück hatte und mich die nächsten tage schonen sollte!

    Am Freitag kam dann mein Freund wieder und die Bauchweh waren immer noch so arg und dann setzen am Abend die Blutungen ein. Ich wusste net was ich tun sollte und bin dann gleich zum Arzt der eine Fehlgeburt feststellte. Mein Freund gab sich natürliche die volle Schuld, zeigte aber seine Trauer kaum.

    Am Samstag bin ich dann mit zu ihm, hielt es bei mir einfach nicht aus. Hatte immer noch Bauchscshmerzen und weinte die ganze Zeit. Ich dachte ich könnte diesen Tag mit meinem Freund ruhig verbringen aber was passiert? Ein Kumpel von ihm kam vorbei um mit ihm seine Freisprecheinrichtung für sein Auto zu installieren.

    Ich lag dann oben in seinem Zimmer und krümmte mich vor Schmerzen während er sich unten ,,amisierte". Als er dann endlich nach Stunden wieder kam fragt er nur kurz warum ich so rumheul :cry: ich zeigte ihm meine Hfand die noch a weng voller Blut war er sagte aber nur das ich es abwischen sollte. Ich war den ganzen Abend so traurig und auch den darauffolgenden Tage.

    Ich musste dann am Dienstag *nach dem Weekend* wieder zum FA zum ausscharben. Der Artz ist ca. 10 min *Auto* von meinem Ort weg und ich hab meinen Freund gefragt ob er mich vielleicht fahren könnte oda wenigstens dabei sein könnte, ich hatte so angst davor :frown: . Aber was meinte er? Er müsse Ersatzteile für sein Auto holen er könnte nicht =(. Er ist dann zwar am Abend gekommen, am Abend wo schon alles vorbei war.

    Und bis jetzt hab ich das immer nohc nicht vergessen. Jede Nacht der selbe Traum, die Ängste und mit keinem kann man drüber reden weil außer meinem Freund weiß es keiner. Und wenn ich ihn drauf ansprech dann sagt er er will net drüber reden! Ihm stört es auch immer wenn ich weine, er sagt immer nur ich solle nicht rumheulen und dass das nichts bringe! Ich würd mich so gern mit ihm drüber aussprechen aber er? er will einfach nicht! Verlassen, das ich zurzeit nicht, ich lieb ihn ja und er ist das Einzige was ich noch hab was soll ich nur tun? es wird tag zu tag schlimm, ich bin nur noch am Weinen bitteh elft mir

    Romy
     
    #1
    Silbermond-Girl, 28 Februar 2005
  2. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Hallo Romy,

    das ganze tut mir sehr leid. Aber noch größer ist die Wut auf deinen Freund - wie kann man nur so kalt sein? Solche Gewalt anwenden?

    Ich kann es ehrlich gesagt nicht nachempfinden, wie es ist, eine Fehlgeburt zu erleiden. Aber ich kann mir vorstellen, wie schlimm das in etwa sein muss.
    Ich glaube aber aus diesem Verlust heraus klammerst du dich an ihm, weil du Hilfe, Liebe und Nähe brauchst.
    Aber er gibt sie dir nicht und wird es meiner Meinung nach auch nicht tun.

    Vertrau dich einer Freundin an, lass dir helfen...aber verlass ihn! Er tut dir nicht gut, in dieser Situation schon dreimal nicht.
    Klammer dich nicht an so einen Menschen, der sich einen Dreck um dich schert.
     
    #2
    Schnuckl20, 28 Februar 2005
  3. leidensgenosse
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    Single
    Hmmmm, das klingt alles gar nicht gut. Ich weiss auch überhaupt nicht, was ich dir raten soll. Normalerweise würde ich sagen, dass du dich von ihm trennen solltest, was wohl nicht einfach sein wird, weil du anscheinend total von ihm abhängig bist und dass, obwohl er dir fast überhaupt kein Feingefühl entgegen bringen kann, gerade in der jetztigen Situation.

    Hast du denn sonst niemand zum Reden!? :rolleyes2
     
    #3
    leidensgenosse, 28 Februar 2005
  4. Silbermond-Girl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    101
    0
    Single
    leider nicht :cry: es weiß ja sonst keiner. Freundinnen hab ich nur 1 und sonst nur Kumpels aber ob die mich so verstehn? sind ja schließlich auch Männer =(. Meine Freundin? die hat zur Zeit auch so viele Probleme, ihr ellis wollen sich scheiden lassen und dann kann ich doch nicht meinen Problemen auftauchen? vielleicht können schon aber ich will es nicht will sie nicht zusätzlich belasten
     
    #4
    Silbermond-Girl, 28 Februar 2005
  5. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    hast du frauen um dich, denen du vertraust?

    deine mutter, ne tante oder ne lehrerin an deiner schule (stehen unter schweigepflicht..) ?
    denke, ne weibliche person, die vieleicht auch selber schon kinder hat, kann es besser nachvollziehen als er und dir damit besser helfen, damit klarzukommen, als dein freund.

    weiss der idiot eigentlich was eine fehlgeburt für die allermeisten frauen bedeutet?
    wie weh das tun muss psychisch usw.. ?
     
    #5
    User 12529, 28 Februar 2005
  6. dracheminigei
    0
    Auch Männer können das verstehen. Mit meiner Ex habe ich auch eine Fehlgeburt mitgemacht und ich war genau so fertig wie sie (vom psychischen zumindest). Als sie irgendwelche Blutungen hatte, sind wir gleich zum Frauenarzt gefahren (sie war damals schon im 3 Monat), der hat sie dann untersucht... Ich stand nur draussen und wußte von nix (durfte nicht mit rein), dann haben sie sie mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht und ich stand dann nur dumm rum ohne Infos. Naja bin dann selber gleich hinterher, irgendwann durfte ich dann zu ihr und da habe ich das mit der Fehlgeburt erfahren.

    Deswegen kann ich deinen Freund überhaupt nicht verstehen. Gerade jetzt sollte er für dich da sein wenn er dich liebt.
     
    #6
    dracheminigei, 28 Februar 2005
  7. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    ich denke mal ihr Freund wird wohl auch nicht soviel älter sein als sie, insofern kann ich mir gut vorstellen, dass er völlig überfordert ist, wie sie wohl auch

    Vielleicht solltet ihr einfach mal zusammen zum FA oder Hausarzt gehen und da drüber reden, damit er auch mal von einer "erwachsenen" Person gesagt bekommt, was Phase ist.
     
    #7
    Gucky, 28 Februar 2005
  8. rene78Berlin
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Single
    ..uiii, das tut mir unwahrscheinlich leid.., ich habe mich gerade gefragt, ob es im internet nicht auch chaträume gibt, in denen sich gerade frauen mit derartigen erlebnissen austauschen können.. ..ich werde gleich mal schauen gehen..

    ..was, glaubst du, könnte diese harsche reaktion bei ihm ausgelöst haben? ..vor allem, wie geht es dir z.t. körperlich?
     
    #8
    rene78Berlin, 28 Februar 2005
  9. Silbermond-Girl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    101
    0
    Single
    .....danke für eure antworten. wies mir körperlich geht? Hab noch ständig Bauchweh weiß zwar net ob sie noch von der Fehlgeburt sind oder vielleicht doch psychische Ursachen haben. Ich hab einfach so eine Leere in mir als wenn cih einen Teil meines Körpers verloren hätte nicht nur mein Baby in mir sondern eien ganzen Teil meines Körpers. Mein Freund ist 18 Jahre und er sagt immer, er könne mir nicht richtig helfen weil er nicht wisse wie ich mcih fühle. klar kann ich das verstehn aba ich finds so traurig das er dann abblockt wenn ich mit ihm reden will drüber :flennen: . klar ist es für keinen von uns leicht aber wenn ich doch hilfe von ihm brauch warum gibt er mir diese nicht =(
     
    #9
    Silbermond-Girl, 1 März 2005
  10. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wahrscheinlich, weil er total überfordert ist. Das sieht man auch an seiner gewalttätigen Reaktion auf deine Nachricht...
     
    #10
    Sarit, 1 März 2005
  11. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Das hört sich ja alles wirklich wie ein Albtraum an!! Als ich es las dachte ich zuerst "verlass ihn"... natürlich liebst du ihn aber er zeigt ja wirklich nicht viel Gefühle und ich finds schon hart wie er reagiert, er macht wie wenn es ihm total egal wäre! Rede doch einfach nochmal mit ihm darüber -vielleicht bringt es ja was- aber wenn er weiterhin so ist, dann würde ich ihn wirklich verlassen!!

    Gibt es wirklich gar kein Mädl dem du dich anvertrauen kannst??
     
    #11
    Knuffeline19, 1 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alles schlimm
Linaa534
Kummerkasten Forum
21 Dezember 2015
7 Antworten
Sara54
Kummerkasten Forum
2 März 2015
16 Antworten
konstie
Kummerkasten Forum
15 November 2014
22 Antworten