Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es ist Aus - Was nun ? - Der Ultimative Thread !

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von Mewkew, 21 Dezember 2006.

  1. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre
    464
    0
    0
    Single
    ***an den Admin, Thema bitte tackern !***

    Thread richtet sich an alle, die nach einer längeren Beziehung verlassen wurden, obowhl man dachte den traumpartner gefunden zu haben.

    Da man fast jeden tag wieder neue threads zum thema hier finden kann und ich die situation schon selber durchlebt habe, versuche ich hier den ultimativen „Es ist aus – Was nun ?“ thread zu eröffnen, mit trost, Tipps und der versicherung das es trotzdem weiter geht !


    Der schwarze Tag – Es ist aus

    Es passiert wahrscheinlich jede minute nur allein in deutschland das sich eine Paartnerschaft auflöst. Meist für einen der beiden ehemaligen partner ein undenkbarer alptraum aus dem es keinen ausweg gibt. Manchmal zum leidwesen beider, wenn höhere dinge oder mächte am werk sind und ganz selten sogar im einvernehmen beider, die erkannt haben das ein anderer weg der bessere ist.


    Dieser thread beschäftigt sich vor allem mit personen der ersten gruppe, einen hat es schwer getroffen. Es ist egal welches geschlecht dieser part hat, das was er, oder sie durch macht, wird sicher ziemlich das selbe sein.


    Warum ?

    Jeder betroffene stellt sich diese frage wohl als aller erstes und jeder wird darauf keine richtige antwort für ihn finden können, denn für ihn war noch alles im grünen oder zumindest gelben bereich. Er kann nicht verstehen warum das, was einem einst soviel kraft gab und stark machte, nun der grund für die größten herzschmerzen sind die er jeh erlebt hat. Also hört auf euch diese frage zu stellen. Könnte, wäre, hätte … jeder weiß das man jetzt nichts mehr ändenr kann, die uhr nicht zurückdrehen kann, fehler nicht ungeschehen machen kann. Hört auf euch mit dieser frage zu quälen, ihr werdet vorerst keine antwort dafür finden, aber verzweiflung und noch mehr schmerz den dieses wort in euch auslöst. Fragt nicht nach dem warum, fragt euch wie es weitergeht, denkt an morgen.


    Gründe ?

    Auch hier gilt, lasst es gut sein, es wird euch jetzt nocht nicht weiterhelfen den grund zu erfahren, bedenkt man das es bei den wenigsten trennung einen plausiblen grund gibt.
    Die meisten ansätze die der scheidende vorbringt;
    - ich habe meine gefühle verloren,
    - es ist nicht deine schuld
    … verpackt in all seinen formen und varianten;
    - mir fehlt etwas,
    - irgendetwas ist anders,
    - usw. usw
    Der einzigste grund für eine trennung zwischen liebenden und befreundeten ist die ständige veränderung von uns, die immerwährend ablaufenden modifikationen des ich’s. Ja menschen verändern sich, so wie jedes andere individuum passen auch wir uns ständig an veränderte situationen an. Manchmal passen sich 2 menschen ganz unterschiedlich an und geraten dadurch in einen unterschwelligen konflikt der interessen und bedürfnisse. Der eigentliche grund für ein scheitern einer beziehung ist etwas völlig natürliches, ein prozess der die vielfalt des lebens und des seins erst ermöglicht hat, der die spezies mensch hervorgebracht hat mit der fähigkeit zu lieben.


    Mach dir klar …

    Es ist weder deine, noch die schuld des anderen das es gekommen ist wie es gekommen ist. Es ist einfach der lauf der dinge, weder gotteswerk, schicksal oder pech, einfach der lauf der dinge. Wahrscheinlich musste das passieren, damit andere dinge in der zukunft, von denen du jetzt nocht keinen schimmer hast, geschehen können. Nichts war umsonst, kein Geschenk, kein liebeschwur, keine fehler, all das hat seinen sinn gehabt, dich auf das, was kommen wird vorzubereiten.


    Was nun ?

    Weitermachen. Du atmest noch, du bewegst dich noch, du denkst noch. Du siehst also du kannst ohne sie/ihn weiterleben. Ja es geht. Der größte fehler ist es an solchen punkten des lebens zu resignieren und davon laufen zu wollen. Du musst dich dem geschehniss stellen und es langsam stück für stück verarbeiten. Unterdrücken oder hemmungsloses selbstmitleid sind die falschen mittel. Geh es stück für stück an, versuche nicht den ganzen tag zu weinen, lenk dich ab. Eine träne ab zu hilft und befreit, wo und wann ist dir und deinem charakter überlassen.


    Wichtige Tipps für die Anfangsphase

    Du fängst langsam an zu realisieren was geschehen ist, weist das es nun wahrscheinlich für immer bei diesem zustand bleiben wird, aber auch das es immer weiter geht, es immer hoffnung gibt. Hier ein paar kleine Tricks um die schlimme anfangsphase besser zu überstehen.

    - Sorge für ablenkung, alles was dich nicht an die/den verflossene/n erinnert sollte in erwägung gezogen werden (Sport, Freunde, Hobbies)
    - Vorallem weggehen mit freunden (nicht unbedingt in die nächste disse) ist eine sehr gute methode um sich abzulenken und wieder heitere gedanken sprießen zu lassen
    - Solange du noch gefühle für die/den verflossene/n hegst, vermeide jeden größeren kontakt, wer ganz radikal ist, bricht den kontakt erstmal völlig ab (wenn ihr das macht, sagt dem betroffenem aber warum und das es nicht böse gemeint ist)
    - Werde kreativ ! Verarbeite die trauer künstlerisch in allen formen die es gibt (musik, literatur, plastik und und und) Supplimierung, ein allgemein gutes mittel um seelenschmerz zu verarbeiten


    … Und außerdem …


    So hart es klingen mag, aber es gibt wirklich schlimmeres auf erden. Ich z.b arbeitet durch meinen beruf oft mit querschnittsgelähmten bzw. menschen die ein oder mehrer körperteile verloren haben. Das sind wirkliche probleme …


    ***Sinnvolle ergänzungen sowie kritik sind stets willkommen, einfach vorschlag mit pn an mich***
     
    #1
    Mewkew, 21 Dezember 2006
  2. Silbermond-Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    Single
    gibts den so was nicht schon? ich mein selbst wenn gibts doch da kein Partentrezept, jeder ist doch anders und braucht in dieser Phase andere Dinge um sich wohlzufühlen bzw. um alles verkraften zu können! Klar ist es schrecklich wenn jemand verlassen wird aber ich denke auch das sich diese Personen dann besser fühlen wenn se für sich selber ein Theard aufmachen wo auch auf sie die passenden Antworten gegeben werden....
     
    #2
    Silbermond-Girl, 21 Dezember 2006
  3. schnuppenstern
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    Bin nicht der meinung, dass man Liebeskummer mit querschnittsgelähmten vergleichen kann, denn die haben ja "nur" körperliche probleme und bei menschen die liebeskummer haben ist der schmerz einfach tief in der seele.
    möchte das jetzt auf keinen fall verharmlosen, aber finde, dass man das nicht miteinander vergleichen kann.
     
    #3
    schnuppenstern, 21 Dezember 2006
  4. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    464
    0
    0
    Single
    Hmm ja es gibt immer jede menge solcher threads, und jedesmal wenn ich sie lese könnte ich fast immer das selbe als antwort schreiben, das hat mich erst auf die idee gebracht. Naja und Liebeskummer hält dich nicht wirklich davon ab das zu tun was du willst, es kann dich gewissermaßen einschränken, aber nie in sonem ausmaß wie das eine behinderung tut. Das war ja nur ein beispiel, es sollte lediglich dazu dienen, die leute aus ihrer eigenen kleinen welt die gerade zusammen gebrochen ist, heraus zu holen und ihnen zu zeigen das es wirklich schlimmeres gibt.
     
    #4
    Mewkew, 21 Dezember 2006
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Trotzdem will doch jeder in so einer Situation einzeln getröstet werden und Zuspruch bekommen und bei den meisten Sachen kann man auch nicht das gleiche schreiben.
    Das was man allen nach einer Trennung raten kann, wissen sie ja meistens schon selber!
    Aber das ist nicht das was man in so einer Situation braucht!
    Deswegen bringt so ein allgemeiner Thread ja mal gar nix!
     
    #5
    User 48246, 21 Dezember 2006
  6. D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.111
    123
    2
    in einer Beziehung
    Ich finde den Gedanken zu deinem Threat echt nicht verkehrt!Wurde auch nach 2 Jahren Beziehnung verlassen und schon sehr traurig darüber!:cry:
     
    #6
    D in love, 30 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ultimative Thread
Sunshine007
Stammkneipe Forum
2 November 2006
34 Antworten
Sunshine007
Stammkneipe Forum
2 Dezember 2006
24 Antworten
Flatsch
Stammkneipe Forum
9 Oktober 2006
6 Antworten