Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

es ist aus......

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schnuggi**, 24 Oktober 2006.

  1. schnuggi**
    Gast
    0
    ....
     
    #1
    schnuggi**, 24 Oktober 2006
  2. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    Fühl dich mal gedrückt.
    Finde ich gut, dass du diesen Schritt gewagt hast. (Mir steht er noch bevor :geknickt: )
    Dass es weh tut und du denkst, der Schritt war falsch, ist glaub ich kurz nach der Trennung ganz normal. Wenn du dir sicher bist, dass du es rückgängig machen willst, würde ich an deiner Stelle zu ihm hinfahren und ein Gespräch suchen.
    Übrigens, zum lesen und trösten sind wir ja da :zwinker:
     
    #2
    sonnenschein26, 24 Oktober 2006
  3. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Es tut mir sehr leid, daß deine Strategie nicht aufgegangen ist. Vielleicht beim nächsten Mal.

    Gruss,
    Glen.
     
    #3
    Glen, 24 Oktober 2006
  4. schnuggi**
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    schnuggi**, 24 Oktober 2006
  5. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Erkläre mir mal bitte:
    und dies hier:

    so, dass ich dummer Bengel das auch begreife.

    Gruss,
    Glen.
     
    #5
    Glen, 24 Oktober 2006
  6. blue.eyes
    blue.eyes (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    ich glaub sie hat nicht damit gerechnet, dass er das so einfach hinnimmt...wahrscheinlich hat sie gehofft, er setzt sich ein, und will sich ändern?

    dann ist es dumm gelaufen, aber du solltest schon hinter deinen entscheidungen stehen...
     
    #6
    blue.eyes, 24 Oktober 2006
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn er nicht genug Mumm hat, für eine Beziehung zu kämpfen - ich denk mal, dass Deine Entscheidung, Dich zu trennen, doch richtig gewesen war. Du brauchst kein Weichei als Partner.
     
    #7
    User 48403, 24 Oktober 2006
  8. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    Nicht er hat alles kaputt gemacht. DU hast dich von ihm getrennt und er hat dir nicht die gewünschte Reaktion darauf geboten.... Das ist zwar schade, aber wie gesagt, du hast den Schlußstrich gezogen.
     
    #8
    sonnenschein26, 24 Oktober 2006
  9. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    7
    offene Beziehung
    absoluter blödsinn.
     
    #9
    Cloud, 24 Oktober 2006
  10. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    sehe ich genau so. Eine Beziehung besteht nicht nur aus einem Kampf django – eine Beziehung sollte ein nehmen und geben sein. Natürlich darf der eine oder andere sich mal mehr ins Zeug legen um zu „zeigen“ wie groß seine Liebe ist – allerdings ist die Schuldzuweisung von Dir nicht gerechtfertigt. Auch sie hätte kämpfen müssen / sollen.

    Ich hätte es nicht für möglich gehalten – und es passiert immer öfters – aber ich stimme Glen mal wieder voll und ganz zu. Auf der einen Seite hast Du Schluß gemacht, auf der anderen Seite ist er aber an allem Schuld – dass verstehe ich auch nicht ganz. Also wenn mir meine Maus den Korb gibt und sagt „troll Dich“ – dann werde ich es sofort ohne weitere Kommentare tun – warum ? Ganz einfach – weil ich sie liebe, und wenn sie mit mir unglücklich wäre, so ist es meine Pflicht mich aus ihren Leben zu trollen – und zwar unverzüglich. Da würde es mir nicht einfallen zu kämpfen – ich akzeptiere Grundsätzlich jede Entscheidung, und noch weniger zweifle ich das Wort meines Partners an – ich bin selbst in dieser Hinsicht zu 100% loyal – und somit verbietet es sich schon von allein „zu kämpfen“.

    So sehr es Dir auch im Moment weh tut, aber Dir muß bewusst sein, dass Du auch ein Teil „mit verschuldet“ hast – also sprich nicht von „ er hat alles kaputt gemacht“ – dazu gehören grundsätzlich immer zwei. Behalte die guten Zeiten in Erinnerung, lerne aus dem was schief gegangen ist, und nehme Dir fest vor es nächstes mal anders zu machen – zumindest es zu versuchen. Kopf hoch – auch wenn es schwer fällt.
     
    #10
    smithers, 24 Oktober 2006
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Lies den Beitrag der TS genauer, dann weisst Du, was ich meine.
     
    #11
    User 48403, 24 Oktober 2006
  12. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Dann mußt du aber aufpassen, dass du nicht von anderen als gefühlsloses Arschloch abgestempelt wirst. ^^ Und überhaupt - du bist so selten da und ich vertrete nur die von dir benutzte Argumentationsgrundlage. *verbeugt sich dankend*


    @Topic:
    Frage steht immer noch im Raum.

    Gruss,
    Glen.
     
    #12
    Glen, 24 Oktober 2006
  13. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:


     
    #13
    smithers, 24 Oktober 2006
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Welche Frage denn? Aus welchem Grund sie denn Schluss gemacht hat? Diese Frage steht nämlich immer noch offen. Wenn die geklärt wäre, würde ich sicher verschiedenes anders sehen.

    Meine Meinung beruht auf folgendes:

    Wäre gut, wenn sich die TS im letzten von Glen verfassten Post dazu äussern könnte....
     
    #14
    User 48403, 24 Oktober 2006
  15. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ich musste mich jetz gerade aber auch wundern *kopfkratz* du machst schluss, jodelst aber gleichzeitig rum weil er nicht katzbuckelt??? :ratlos:

    für mich sieht das so aus, als ob du mit dieser AKTION eine bestimmte RAKTION bei ihm bezwecken wolltest und dich nun gewalltig in die nesseln gesetzt hast damit, weil das von dir erwünschte/erhoffte NICHT eingetreten ist. ergo - der berühmte schuss in den ofen!!!

    du hast dir wahrscheinlich erhofft, durch das erwähnen einer trennung bei ihm einen gefühlsschwall auszulösen gefolgt von etlichen liebesschwüren und zu kreuze kriechen!? das is ja nun mal voll in die hose gegangen :kopfschue ich meine, das es so gelaufen ist is natürlich schlecht für dich, woher hättest du auch ahnen sollen das er in gedanken ebenfalls mit einer trennung spielt!? du hast halt hoch gepokert und in diesem fall leider verloren!

    nur, sich jetz hinzustellen und die fassungslose zu miemen mit "wie kann ER einfach alles so wegschmeißen ...bla bla" obwohl DU die jenige bist die das in gang gebracht hat, is absolut nicht ok!!!
     
    #15
    Cariat, 24 Oktober 2006
  16. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Genau das, was ich ja bereits im dritten Post hier geschrieben haben - halt nur etwas direkter und ohne Schnörkel (oder wie Maria88 sagen würde: gemein und nicht hilfreich). *schulterzuck*

    Danke, Cariat.

    Btw, mich würde die Meinung der TE dazu noch interessieren. Wenn sie denn noch 'Mut' hat, selbige zu vertreten.

    Gruss,
    Glen.
     
    #16
    Glen, 24 Oktober 2006
  17. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Gut formuliert:smile:
     
    #17
    User 48403, 24 Oktober 2006
  18. schwalli
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single

    du bist verlobt und hast den schritt noch vor dir?
     
    #18
    schwalli, 24 Oktober 2006
  19. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    @schwalli: ja.
     
    #19
    sonnenschein26, 24 Oktober 2006
  20. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast Schluss gemacht, aber beklagst dich, daß er nicht weiter um dich gekämpft hat und du liebst ihn noch immer?
    Irgendwie steige ich da nicht ganz durch.

    Oder geht es dir um die Bestätigung, daß ein Mann ALLES für dich tun würde, um dich zurückzukriegen? *Augenverdreh*

    Abgesehen davon, man sollte zu seinen Entscheidungen stehen.

    Ich sehe es übrigens genauso, daß man den Eindruck gewinnen könnte, dir ging es einfach um eine bestimmte Reaktion von ihm, mit deiner Aktion.
     
    #20
    Viktoria, 24 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten