Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

es ist Schluss :-(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 67018, 24 November 2006.

  1. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    vor einer stunde haben mein freund und ich schluss gemacht. ich bin seitdem nur noch am heulen. ich weiß einfach nicht, was ich jetzt noch machen soll... ich habe keine freunde, keine familie, alles, was ich hatte, war er!!

    ER war meine welt! ich wollte nur sein sonnenschein sein, aber das hab ich nicht geschafft. wir hatten immer wieder auseinandersetztungen, missverständnisse, wir waren selten einer meinung und hatten auch sonst nichts gemeinsam. trotzdem, darauf kommt es doch eingentlich nicht an; dennoch war mir das das wichtigste. der abstand erschien mir riesig. zudem kommt, dass er mich nie in seine welt gelassen hat. ich hatte das gefühl gegen eine mauer zu laufen immer und immer wieder...

    ich weiß, das das mit der heulerei jetzt tage oder sogar wochen so weitergeht. wir haben uns nicht das erste mal getrennt. wir haben es immer wieder versucht. dreimal. beim letzten mal war ich danach sogar in einer klinik - zur krisenintervention.

    es tut so weh - es tut so unwahrscheinlich weh.

    er wird sein leben weiter leben, wie vorher auch. er hat mich nie gebraucht. im gegensatz zu mir. ich habe immer gewartet, wenn er einkaufen war, als ich noch bei ihm gewohnt habe, dass er kommt, dass er anruft...

    er meinte, dass wir uns ja nicht hassen müssen. sicherlich nicht. aber wie soll ich ihm in die augen gucken, wenn ich immernoch den wunsch habe, von ihm geliebt zu werden, wenn ich nur von ihm in den arm genommen werden will...?

    bald ist weihnachten und ich bin alleine. ich habe weihnachten immer geliebt. jetzt hasse ich es. erst weihnachten, dann silvester und einen monat später mein geburtstag. was soll ich feiern?? ich hab nichts zum feiern. ich habe nur einen wunsch, dass es aufhört weh zu tun...!!
    und dafür wäre ich bereit alles zu tun - ich würde meine seele verkaufen, wenn´s sein muss. einfach nichts mehr fühlen (müssen)...

    Flake
     
    #1
    User 67018, 24 November 2006
  2. Only Love
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Single
    Ich drück dich ersma in Gedanken ganz fest! Geht mir grad genauso, meine Freundin und ich haben gestern auch Schluss gemacht bzw. sie eher mit mir, aufgrund dessen, dass ihre Gefühle nicht mehr für ne Beziehung ausreichen. Geht mir im mom genauso :frown: fühl mich alleine und irgendwie hilflos :frown:
     
    #2
    Only Love, 24 November 2006
  3. _kaddü
    Gast
    0
    Hey :knuddel: Beruhig dich.. Ich weiss wie du dich fühlst und du tust mir sehr leid. Aber du übertreibst! Dein leben wird weiter gehen, das wirst du schon merken, und irgendwann wirst du einsehen, das es auch ohne ihn schön ist.. Du hast dich und dein glück leider viel zu abhängig von ihm gemacht.
    Aber kopf hoch, du wirst das schon schaffen über ihn hinweg zu kommen.. und in paar monaten an deinem geburtstag hast du sicherlich was zu feiern.. Nämlich DICH! :smile:
     
    #3
    _kaddü, 24 November 2006
  4. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Das ist echt traurig!
    Und ich kann auch ein bisschen verstehen, wie es dir geht. Aber da ihr ja schon 3 mal getrennt wart, ist es vielleicht auch besser so. In ein paar Wochen geht es dir bestimmt besser.

    Ich wünsch dir alles Gute :knuddel:
     
    #4
    Schätzchen84, 24 November 2006
  5. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ja, ich habe auch gedacht ich kriege das auf die reihe. ich dachte auch, ich würde wenigsten am telefon nicht heulen müssen. ging aber auch voll nach hinter los. eine zeitlang hab ich sogar hyperventiliert, weil ich echt nicht mehr konnte. ich hatte sogar angst, ich komme gar nicht mehr runter... ich bin leider so!

    auch davor schon. als ich noch bei ihm gewohnt habe: ich dachte, ich kann auch mit einem anderen glücklich werden. aber das kann ich nicht!! das hat nicht funktioniert. er steht dann immernoch dazwischen, obwohl er eigentlich gar nicht mehr da ist. ich kann das nicht erklären. ich komme von ihm nicht weg - nicht einmal, wenn wir nicht mehr zusammen sind...
     
    #5
    User 67018, 24 November 2006
  6. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Das tut mir sehr leid für dich :knuddel: Ich kann dich sehr gut verstehen....

    Sprech so viel wie möglich mit anderen darüber, deine Befindlichkeit rauslassen, darstellen, die Sache analysieren, bis dir das Thema selbst zu den Ohren rauskommt und du es nicht mehr hören kannst!
    Kannst du das? Mit Freunden oder Familie? Je mehr Leute, desto besser. Dieses Forum ist auch gut, wenn du sonst schwierig mit jemand reden kannst, alles hierein schreiben! Alles, was dich beschäftigt, jeden Gedanken, den du für ihn hast, was du nicht kapierst, was du dir wünscht, wovor du Angst hast....Lass' das alles nicht in dir, sondern teile dich mit! Mein heißer Tipp.

    Erkenne, dass er nicht dein Retter aus deiner Einsamkeit und nicht makellos ist, und suche die wahren Gründe warum du bereit bist so zu leiden. Gib die Vorstellung, wie es mit ihm hätte werden können, auf.
     
    #6
    *Luna*, 24 November 2006
  7. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ich habe niemanden zum reden. das kommt ja dazu. ich habe ja geschrieben, ich habe keine freunde (warum wohl?!!!!!!!!!!!!!!!!!!), keinen kontakt mehr zur family, und sonst ist niemand mehr da.

    ich gehe davon aus, dass ich nichts kann. meine wünsche sind doch gar nicht so unerfüllbar, aber wieso klappt nix. ich wünsche mir eine arbeit, die mir spass macht, eine wohnung hab ich endlich (seit vier monaten!), ich habe tiere, aber habe keine freunde; stattdessen bin ich krank und kann nicht arbeiten, hab anscheinend ne riesen macke und niemanden, der mich sonst unterstützt(en) kann... eigentlich gibt´s mich gar nicht - so kommt es mir vor. ich hätte sowieso nie auf diese welt kommen sollen. ich war ein "unfall". mein leben ist ein müllhaufen!! ich weiß nicht mal wo ich anfangen soll... scheiss leben!!
     
    #7
    User 67018, 24 November 2006
  8. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Warum hast du keine Freund mehr? Seinetwegen aufgegeben?
     
    #8
    Chérie, 24 November 2006
  9. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Off-Topic:
    ich dachte du wolltest hier nimmer posten?? -> abschied von hier :link:



    Ansonsten schließe ich mich Luna08 an :smile:
     
    #9
    Mr. Keks Krümel, 24 November 2006
  10. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Lass dich erstmal :knuddel:
    Ich weiß wie du dich fühlst, die Beziehung zu meiner großen Liebe habe ich am 21.12. letzten Jahres beenden (müssen) aus ähnlichen Gründen. Seitdem hasse auch ich Weihnachten, letztes Jahr war das schrecklich. Und die ganze aufkommende Weinachtsstimmung gerade erinnert mich wieder so sehr daran als wärs gestern gewesen...:geknickt:
    Aber das Leben geht auch ohne die große Liebe weiter- bzw. muss weitergehen. Ich war damals nur noch mit Freunden unterwegs, sonst wäre mir die Decke komplett auf den Kopf gefallen. Ich nachhinein weiß ich auch nicht mehr wie ich das geschafft habe, aber ich habs irgendwie geschafft... Auch wenn ich- zugegeben- immer noch ein wenig an ihr hänge...:frown:
     
    #10
    User 56700, 24 November 2006
  11. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Ich will Dich jetzt weiß Gott nicht kritisieren, da ich mir vorstellen kannst wie Du Dich fühlst, aber in Selbstmitleid zu verfallen bringt ja auch nichts.
    Wieso war er der Mittelpunkt Deines Lebens?? Weil Du ihn dazu gemacht hast. Warum??????
    Hast Du sowenig Selbstwertgefühl, dass Du erst jemand bist, wenn Dich ein anderer liebt?
    Fang an Dich selbst zu lieben. Mensch, Du bist doch wer. Du hast ein eigenes Leben und nun hör auf, das eines anderen zu leben.

    Ich habe schon einige Trennungen hinter mir (von langjährigen Beziehungen), aber ich hab mich nie selbst fallen lassen. Das Leben geht immer weiter, aber Du bestimmst wie es weitergeht.
    Wenn Du Dich jetzt nur gehen lässt, wird es immer schlmmer.

    Du solltest Dich wirklich ernsthaft an einen Psychologen wenden und mal mir Dir selbst klarkommen, bevor Du die Verantwortung für Dein Leben an jemand anderes überträgst.

    Das klingt jetzt vielleicht ziemlich hart, aber es bringt Dir ja jetzt auch nichts, wenn ich Dir sagen würde, dass es mir leid tut für Dich. Natürlich ist eine Trennung schwer, aber Du kannst doch jetzt nicht auf dem Boden liegen bleiben - STEH AUF!!!
     
    #11
    User 67627, 24 November 2006
  12. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das hat powerbienchen im anderen thread geschrieben...
    was ich jetzt nicht verstehe: der 27.10. ist noch gar nicht so lange her... wie konnte er in dieser zeit dein mittelpunkt werden, so dass du alles andere aufgegeben hast? von heut auf morgen? Sry aba das versteh ich nich...
     
    #12
    Die_Kleene, 24 November 2006
  13. charlotte=)
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    das dacht ich mir auch... aber ich lass es mal so stehen, und sag nichts mehr dazu: sonst bin ich ja wieder die fiiese, gemeine, böse charlotte, die ehrlich ist:kopfschue ^^
     
    #13
    charlotte=), 25 November 2006
  14. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ja klar, dass das jetzt von kekskrümel und charlotte wieder kommt ist klar.

    @ Kleene: wir waren schon vorher zusammen das waren 1,5 jahre. ich kann das selber auch nciht verstehen, aber seit wir das letzte mal zusammen waren, hat er das dann erst gesagt. vorher... ach keine ahnung.

    und ansonsten: ja, ich habe kein selbstbewusstsein. ich bin schon in behandlung aber garantiert nicht bei nem psychologen. ich mache psychotherapie, aber eher aus anderen gründen. klar, spielt das damit rein.
    ach scheiß drauf, wie soll ich mich selber lieben. ich hab verlohren. was soll ich an mir lieben, wenn ich mich selbst nicht mal leiden kann. klar, kannste jetzt sagen, um liebe zu bekommen muss man sich ermal selbst lieben. sehe ich anders. aber gut...

    warum ich ihm zu mittelpunkt gemacht habe? gute frage. keine antwort. ich weiß es nicht. ich lebe um zu lieben und geliebt zu werden und das hat nie funktioniert. ich glaube einfach, das ich niemand bin, den man lieben kann... und deswegen hasse ich mich noch mehr. ich gebe mir die schuld an allem. und es ist ja diesmal auf jeden fall so. er sagt, er hat sich nicht geöffnet, weil er das gefühl hatte, dass ich ihn nciht liebe. fakt für mich ist aber, dass ich oft gar nicht mehr wusste wohin mit meinen gefühlen, weil sie bei ihm nicht angekommen sind... ich kann das nicht erklären - nicht gut.

    ich will wieder hungern. das ist das einzige was ich halbwegs gut konnte. scheiße, ja. wenigstens das konnte ich...
     
    #14
    User 67018, 25 November 2006
  15. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Erstens: Hör auf mit dem Selbstmitleid. Es kann manchmal ganz hilfreich und nett sein, darein zu verfallen und sich selbst mal so richtig schön zu bemitleiden, aber hier in dem Fall wird dir das nichts helfen. Dazu musst du den Willen haben, mit der Situation irgendwie klar zu kommen. Und wenn du deine Einstellung zu dir und deinem Leben nicht änderst, wird das nichts.

    Du hast die Wahl: Ihm endlos hinterhertrauern, dir immer wieder sagen, wie scheiße und gemein das Leben doch zu dir ist oder dich (nach ner Weile des Trauerns, was ja vollkommen normal, richtig und okay ist) aufzuraffen und was aus deinem Leben zu machen. Wenn du keine Freunde hast, dann such dir welche. Warum hast du keinen Kontakt zu deiner Familie?

    Und ja, eine Trennung tut weh. Aber irgendwann kann man damit besser leben und man kann sich auch irgendwann wieder in jemand anderen verlieben.

    Off-Topic:
    Und wenn du Psychotherapie machst, dann ist das doch bei einem Psychologen? Weil du sagst, du wärst bei keinem.. :ratlos:
     
    #15
    Immortality, 25 November 2006
  16. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Psychotherapie kann man auch bei Ärzten machen, Psychiater oder andere Ärzte mit entsprechender Zusatzausbildung. :zwinker:
     
    #16
    ~Carry~, 25 November 2006
  17. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Off-Topic:
    okay ;-)
     
    #17
    Immortality, 25 November 2006
  18. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Off-Topic:
    Wieso, man darf ja wohl auf einen Missstand hinweisen... :link: und wenn man erstmal großspurig behauptet das man nie wieder kommt und kurz darauf dann doch wieder auftaucht... na ja... :link:


    Und ich kann dir im übrigen auch bloß sagen, was ich dir immer wieder sage... oder, wie es Immortality treffend beschrieb:
     
    #18
    Mr. Keks Krümel, 25 November 2006
  19. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Und wenn du Psychotherapie machst, dann ist das doch bei einem Psychologen? Weil du sagst, du wärst bei keinem.. :ratlos:
    ICh bin bei keinem psychologen. ich bin bei einer psychotherapeutin, das ist was ganz anderes. das ist gesprächstherapie. der olle psychologe verschreibt nur pillen und das wars dann auch schonn!!!
     
    #19
    User 67018, 25 November 2006
  20. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    erstens: kann man freunde nicht auch lieben? man kann doch liebe nicht auf eine person im leben beschränken? für mich gibt es verschiedene "arten" oder "stufen" der liebe und die liebe zu freunden gehört auch dazu!

    zweitens: du warst 1,5 jahre mit deinem freund zusammen. er hat dich ja auch geliebt? nur weil seine gefühle jetzt nicht mehr da sind, heisst das noch lange nicht, dass er dich nie geliebt hat! Liebe ist leider etwas vergängliches...

    noch ein tipp: in deiner stadt gibts bestimmt irgendwelche sportvereine oder andere "organisationen", wo sich menschen treffen, um gemeinsam etwas zu tun... dort findet man schnell freunde, wenn man nicht schon mit der einstellung und dem ausdruck auf dem gesicht "das bringt eh nix" dorthin geht...
     
    #20
    timtam, 26 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten