Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es läuft irgendwie alles aus dem Ruder...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 52152, 5 Juli 2009.

  1. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hallo ihr alle,
    ich muss mich jetzt hier einfach mal ausheulen, weil ich das grad irgendwie auch nirgendwo anders kann.
    Es hatte damals mit meinem Freund alles so supertoll angefangen, aber in den letzten Wochen läuft es einfach alles nur noch ausm Ruder.
    Zunächst muss man zu uns sagen, dass wir bereits das zweite Mal zusammen sind, damals hatte es aufgrund des hohen Alterunterschiedes nicht geklappt (damals wra ich 16 und er 21 und jetzt eben 4 Jahre drauf auf das Ganze). Er hatte dann eine andere Freundin, die schon vorhe rin ihn verknallt war, die ihn dann aber am Ende betrogen hat. Auch ich hatte in der Zeit zwei andere Freunde, mit denen ich ebenfalls nicht die besten Erfahrungen gemacht habe, unter anderem eben auch betrogen worden. Jetzt sind wir wieder 10 Monate zusammen und es war auch erst alles so, wie ich mir das vorgestellt habe.
    Das Problem ist eben, ich studiere, wohne aber noch zuhause und pendel quasi für ihn jeden Tag zur Uni hin. Er ist Vollberufler und studiert ebenfalls, allerdings abends. Und dies wird uns in der Kombination wohl gerade so ziemlich zum Vehrängnis. Zu Beginn war alles kein Problem und wir haben uns trotz der zeitlichen Begrenztheit immer mindestens dreimal die Woche sehen können.
    Dann kam es zu Beginn meines Studiums, dass ich dort jemanden kennen gelernt habe, mit dem ich mich so sehr gut verstanden habe. Wir waren eigentlich so ziemlich auf einer Wellenlänge. Dann kam es aber, wie es kommen musste, und er hat mehr Gefühle entwickelt, aber irgendwie blieb es eben dabei, dass wir die Freundschaft so weiterführten, er sich aber dennoch immer Hoffnungen machte, dass ich mich irgendwann mal für ihn entscheiden würde. Dies hat meinen Freund natürlich alles massiv gestört, hab die beiden auch einander vorgestellt usw. hat an der ganzen Sache aber nichts geändert, dass er irgendwie seine Ex immer noch im Kopf hatte, was sie damals gemacht hat und er Angst hatte, mit mir könnte es das gleiche Ende nehmen.
    Jedenfalls hab ich mit besagtem Freund aus der Uni auch mal öfter etwas unternommen, hauptsächlich aber immer in Begleitung mit irgendwem anders noch.
    Jetzt vor 2 Monaten ging das Ganze damit aber auch nicht mehr so weiter und das Ganze endete erst einmal im Kontaktabbruch, weswegen ich hoffte, mit meinem Freund würden sich dann manche Diskussionsthemen einfach erledigen. Er hatte dann auch immer Komplexe und meinte, er könnte mir nicht genügen und all so was. Jedenfalls war das ganze Thema relativ belastend, weil er wirklich immer über alles infortmiert werden wollte, worüber wir geschrieben haben, was wir alles genau gemacht haben und so weiter.
    Na ja, jedenfalls ist das ein Punkt des Ganzen, was irgendwo belastend ist und war. Jetzt kommt noch hinzu, dass es seit 2 Monaten nicht mehr so ganz funktioniert, dass wir uns mal öfter sehen, als nur wenige Stunden am Wochenende. Während der Woche zieht es mein Freund öfter mal vor, auch noch was mit anderen zu machen, wo ja generell nichts zu zu sagen ist. Allerdings beschwert er sich dann bei mir, wie wneig wir uns denn sehen würdne. Mich persönlich wundert das ja nicht, wenn er dann die freien Tage, die man so hat, er dann lieber mit nem anderen Mädel in nen Horrorfilm geht, weil ich auf solche Filme nicht stehe. Ich habe auch ganz gewiss nichts dagegen, dass er sich mal an Wochenenden mit sienen Freunden trifft, aber momentan ist es einfach krass, hie rmal ne Betriebsfeier, hier nen Grillen, da Kino und dies und das und jenes. Viele dieser Dinge waren jetzt von seiner Uni ohne Anhang gewesen. Ich wra natürlich auch shcon mal mit seinen Leuten mit, aber in letzter Zeit sind diverse Samstage oder Freitage anderweitig verplant.
    Jetzt ein aktuelles Beispiel von diesem Wochenende. Ich wusste, dass er Freitag erst später zuhause ist und am Samstag ab Mittag zu nem Grillen fährt und abends feiern geht. Da hat sich meine beste Freundin gedacht, ja dann gehen wir eben so weg und machen uns nen netten Tag und hat ihm eben gesagt, wir fahren Samstag Mittag los. Eine Stunde bevor er losgefahren wäre. Da hat er dann rumgemeckert, dass ja sein ganzes WE dann versaut wäre, weil er mich ja dann gar nicht sieht. Dass er Mittags eh weg ist und ich dann dumm aus der Wäsche gucke, ist ja mal wieder egal. Dann hab ich das extra auf abends gelegt und dann düst er um 2 ab, hastte noch bei ihm übernachtet....stehen morgens auf, gehen einkaufen udn weg ist er. Da denkt man sich doch: toll, super! Und man selber darf sich Vorwürfe anhören, von wegen, man melde sich so wenig (ich halte2 SMS für durchaus angemessen pro Tag...), ich ruf ja nicht von mir aus an (ich wieß nie, wann er zuhause ist...er hat flexible Arbeitszeiten und keinen festen Stundenplan in der Uni plus eben seine anderen Aktikvitäten mit anderen Leuten) und ich würde ja auch viel zu selten fragen, wann man sich denn mal treffen könnte und immer müsste er es organisieren, wenn man sich treffen will. Da denk ich mir immer nur: ich muss andauernd zurückstecken, weil er keine zeit hat, wegen irgendwelchen anderen Dingen und dann muss ich trotzdem immer noch tausend mal nachfragen, wenn er denn mal Zeit hat. Und dann kommen so spontane Dinge abends um viertel nach 8...er sagte e rmuss lernen, hab ich eben auch meinen Unikram ausgepackt, hatte am Tag vorher gesagt wenn er ne Lernpause macht, kann man sich ja mal treffen. Dann kam den ganzen Tag nix, also hab ich gelernt. Und dann eben um viertel nach 8 abends sagt er, ja jetzt hätte ich 2 Stündchen Zeit. Da kommt man sich doch vor wie ja hier bin ich komm her. Er sagt zwar, dass dem nicht so ist und er sich wirklich bemüht, auch mal zeit zu haben. Aber zum Teil...wieß nicht.
    Dann melde ich mich gestern abend bei ihm, dann muss ich ewig auf ne Antwort warten und er pennt dann auch noch bei ner Freundin: Aber so was ist ja dann immer was gaaaanz anderes, als es das bei mir mit dem Unifreund war, weil sie ja angeblich nichts von ihm will (will sie auch nicht, aber es geht mir da ums Prinzip! Shcließlich hab ich ihn wegen so was shconmal verloren).
    Jedenfalls haben wir uns grad am Telefon aufs übelste gezofft, dass wir uns ja immer gesagt hätten, man solle sich nie zwischen Freunden und Partner entscheiden müssen und bla. Sag ich auch nichts anderes, aber wenn ich ihn, als seine Freundin in der Woche nur für 5 Stunden zu Gesicht bekomme und seine ganzen Freunde ihn dann doch öfter sehen und er dann auch noch an den knappen Wochenenden was mit denen macht..na ja..ich bin eben ziemlich gefrustet deswegen. Das findet doch keiner toll, wenn er seinen Freund nur so kurz sieht. Und ich bin dann eben auch jemand, der das nicht abschalten kann und deswegen auch restliche Initimitäten eben nicht so laufen, wie sie das normal sind...
    Na ja..jedenfalls bin ich ziemlich fertig..wieß nicht, ob man diesen Text irgendwie verstanden hat, oder das Problem erkennen lässt...würde mich über Meinungen dazu jedenfalls freuen!!
     
    #1
    User 52152, 5 Juli 2009
  2. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Und was genau ist der Grund weshalb ihr euch nicht mehr so oft seht? Weil er lieber mit seinen Freunden unterwegs ist oder mehr arbeiten/ lernen muss (will)?

    Besser wäre es wohl, wenn ihr euch feste Tage zum Treffen zulegt. Was wäre dir denn lieber: Auf die Woche ein jeweils ein paar Stunden verteilt oder das (ganze) WE?
     
    #2
    Wipf, 5 Juli 2009
  3. User 52152
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Den genauen Grund kann denke ich mal keiner von uns beiden genau sagen, wieso es so ist, nur Fakt ist irgendwie, dass es so ist. Und ich wäre persönlich ja auch stark dafür, dass man sich feste Tage zulegt, nur das geht bei ihm leider nicht, weil er ja immer an unterschiedlichen Tagen Uni hat und auch immer unterschiedlich Feierabend hat. Deswegen laufen viele Dinge zu spontan ab. Würde mich auch mal gern auf nen Tag freuen, wo man sich sieht. Und am liebsten wäre es mir eben schon, sich zumindest einen Tag in der Woche zu sehen und eben am Wochenende auch mal mehr, als nur für ein paar Stündchen.
     
    #3
    User 52152, 5 Juli 2009
  4. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Was treibt er denn am WE? Arbeitet er da auch? Was arbeitet er denn überhaupt?

    Ich kenn mich zwar nicht so aus, aber gibts bei der Uni nicht auch irgendwelche Pläne wo drin steht was wann ist? Oder kann er sich sowas von den Dozentenn (?) geben lassen?
     
    #4
    Wipf, 5 Juli 2009
  5. User 52152
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Die letzten Wochenenden war er eben sehr viel anderweitig mit Freunden unterwegs, Kommilitonen am meisten, oder eben hier mal nen Abend-essen mit Ex Azubis und so weiter. Waren hauptsächlich Dinge ohne Anhang und hatten sich recht gehäuft und er ist jemand, der gern überall dabei ist und nichts verpassen möchte.
    Er ist ja nicht wirklich an ner Uni, sondern macht eben dieses Abendstudium. Ich habe natürlich auch den Plan, wann er dann Studium hat und wann nicht. Dagegen habe ich ja auch ncihts einzuwenden gegen sein Arbeiten und Studieren, nur eben, dass er die freie Zeit, die ihm dann bleibt, eben gern auch mal mit anderen nutzt, anstatt sich mit mir zu treffen und dann nörgelt, dass wir uns zu wenig sehen. Es stört mich eben, dass ich ihn von allen am wenigsten in der Woche sehe.
    Also manchmal hat er auch Samstags Studium, ist zwar auch nervig, aber dagegen sage ich ja auch wirklich nichts.
     
    #5
    User 52152, 5 Juli 2009
  6. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Naja, ist meist so, dass die Zahl der Freunde die Anzahl der Freundinnen übersteigt :zwinker:

    Ich denke mal, dass du ihn schon auf
    angesprochen. Wie war denn seine Reaktion darauf?

    Und wäre es eigentlich nicht möglich, dass du zu den Treffen mitgehst?
     
    #6
    Wipf, 5 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - läuft irgendwie alles
Navidson
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juni 2011
1 Antworten
deepblue07
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2007
6 Antworten