Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es macht mich kaputt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sancy, 21 November 2007.

  1. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    Hatte vor einigen Wochen schonmal ein Thread zu dem Problem mit meinem Freund geschreiben. Um nicht danach suchen zu müssen erklär ich nochmal kurz die Situation.

    Wir (ich 19, er 22) sind jetzt seid 5 Monaten zusammen und nach außen hin scheint alles perfekt. Wir turteln miteinander als wären wir verliebt wie am ersten Tag.
    Nun kommt allerdings das Problem.... es scheint eben nur perfekt. Hatten ein Gespräch nach etwa 3 monaten in dem es um unsere Gefühle zueinander geht. Naja, das hat mich ziemlich umgehauen als er gesagt hat das zwar Gefühle vorhanden sind, er sie aber nicht einordnen kann und auch kein Kribbeln im Bauch hat.
    Trotzdem will er unbedingt mit mir zusammen sein, weil er vorher noch mit niemandem so glücklich war wie mit mir.

    Ich merke das es mich krank macht nicht zu wissen woran ich bin. Haben schon oft darüber geredet, aber irgendwie kommt nix dabei raus, außer das er mich nicht verlassen will.

    Ich liebe ihn, da bin ich mir sehr sicher, deshalb würde es mir gleich doppelt das Herz brechen wenn ich ihn verlassen würde. Ich wüsste einfach nicht wie ich das machen soll. Allein der Gedanke daran ohne ihn zu sein treibt mir die Tränen ins die Augen. Ich würde neben meinem Freund auch noch einen sehr guten Freund verlieren. Ich weiß das es wenn ich einmal Schluss mache keine 2. Chance gibt. Freundschaft würde wohl auch erstmal schwierig werden.

    Es ist einfach zum heulen, habt ihr vielleicht nen Rat für mich?
     
    #1
    Sancy, 21 November 2007
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    So schwierig war es jetzt nicht, den anderen Thread zu finden :smile:

    Alles schon sinnlos? :grin:


    Richtig geändert hat sich die Situation seitdem nicht oder?


    Wirklich viele Möglichkeiten hast du einfach immer noch nicht.

    Entweder du akzeptierst, dass er mit seinen Gefühlen nicht so klar kommt wie du es erwarten würdest, oder du hältst es nicht aus und musst aber dann die Konsequenzen auch ziehen. Und wenn du sagst, dass dich die Situation so kaputt macht und du nicht anders damit umgehen kannst, dann musst du es eben beenden.

    Oder ihr findet eben doch noch eine gemeinsame Lösung.
     
    #2
    User 48246, 21 November 2007
  3. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ihr seid ja jetzt noch nicht sooo lange zusammen. Vielleicht festigen sich seine Gefühle ja im Laufe der Zeit.

    Hast du denn das Gefühl, dass er dich gern hat, mit dir glücklich ist und gerne die Zeit mit dir verbringt?
     
    #3
    Schätzchen84, 21 November 2007
  4. Shizi
    Gast
    0
    Hatte er denn vor dir schon eine Beziehung bzw. war er schon mal richtig "verliebt"?
    Dass er seine Gefühle noch nicht richtig einschätzen kann muss ja nicht unbedingt das Aus der Beziehung sein, vielleicht braucht er einfach noch etwas Zeit bevor er sich vollständig "in deine Hände begeben kann". Vielleicht hat er ja auch Angst?
    Sonderlich viel kannst du ja nicht tun, entweder du gibst ihm noch die Zeit, die er braucht oder du beendest die Beziehung wirklich, wenn du glaubst, dass es das beste für DICH aber auch für ihn ist?!

    Belastet dich das wirklch so sehr? Immerhin ist er ja ganz entschieden für eine Beziehumng mit dir und scheint ja auch glücklich mit dir zu sein. (aber verstehen kann ich dich trotzdem^^)
     
    #4
    Shizi, 21 November 2007
  5. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Das ist ja gerade das schlimmste Problem, dass es bis auf meine Unzufriedenheit mit seiner Gefühlswelt keins gibt...
    Das Gefühl das er mich mag hab ich natürlich schon. Acuh wenn wir noch nicht so lange zusammen sind, habe wir verhältnismäßig viel Zeit miteinander verbracht. Sind halt ziemlich zu Beginn des Sommers zusammengekommen wo er und ich zur gleichen Zeit 3 Wochen urlaub hatten.

    ER hatte vor mir noch keine richtige Beziehung und was wohl das größere Problem ist eine nicht so berauschende (sehr untertrieben) Kindheit. Sowas ist mir zum Glück erspart geblieben, wodurch es mir dann wohl auch ncoh schwerer fällt von dem Menschen den man nun so sehr liebt nicht zurückgeliebt zu werden.
    Ich hatte vor ihm schon eine ernste Beziehung die über ein Jahr ging.

    Hab schon mit meiner Mum darüber geredet und sie als nicht ganz Aussenstehende ist sich sicher das er mich nicht verarscht. Trotzdem sieht sie wie sehr ich leide und kann mir leider auch nicht viele Tipps geben. Könnte ich mein Herz ausschalten wüsste mein Verstand sofort was er tun würde...
    Was würdet ihr von nem Brief halten, dem ich ihm allerdings persönlich geben würde, in dem meine ganzen Gefühle beschrieben sind? Wenn ich sowas über Lippen bringen muss dann fange ich unglücklicherweise sooooo schnell an zu weinen. Ich will aber doch kein Mitleid, sondern Liebe... :flennen:

    Danke schonmal für die Antworten, vielleicht schonmal jemand in ner ähnlichen Situation gewesen?
     
    #5
    Sancy, 21 November 2007
  6. Shizi
    Gast
    0
    das ist natürlich eine sehr schwierige Situation, aber wenn er mit dir zusammen ist, muss da ja schon ein bisschen mehr als nur "Mögen" sein, meinst du nicht? Nur weil er sich seiner Gefühle noch nich ganz bewusst ist oder sie nicht ausspricht, heißt das ja noch nicht, dass sie nicht da sind!

    Seine schlechten Erfahrungen in der Kindheit können dabei natürlich eine Rolle spielen. Wurde er sehr enttäuscht oder verlassen, oder ähnliches? Oder ist einfach das Vertrauen in andere Menschen verloren gegangen, durch oder in dieser Zeit? Diese Frage könnte nur er dir beantworten, aber es ist schlecht einfach so mit der Tür ins Haus zu fallen. Gerade in Bezug auf seine schwierige Kindheit wird bei mir der Eindruck immer stärker, das er eben einfach ein bisschen mehr Zeit braucht als andere!
    Dass deine Mutter sich da sicher ist, ist ja schon mal ein wenig hilfreich.
    Wenn du ihn so sehr liebst, lohnt es sich doch auch darauf zu warten, dass er dich irgendwann so lieben kann, wie du es verdienst, oder nicht?
    ich halte es für sehr wichtig, dass du mit ihm über deine Gefühle redest, wie du dir das mit euch beiden vorstellst, allerdings kann ich dir nur sagen, dass ich versuchen würde ein Gespräch mit ihm zu führen, da es mir persönlich noch ein Stückchen besser erscheint, allerdings um einiges schwieriger, aber ich glaube, dass ihr beiden das schafft!
     
    #6
    Shizi, 22 November 2007
  7. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    @ Shizi

    Danke für deine lieben Worte. Hab gestern auch noch lange nachgedacht und bin auch zu dem Entschluss gekommen das ich es wohl noch aushalten kann zu warten.

    Aber manchmal scheint es mir dann wieder hoffnungslos. Warten darauf das bei ihm die Liebe noch anfängt? Irgendwie habe ich den Glauben daran schon verloren.

    Zum Glück ist morgen schon Freitag und wir können endlich darüber reden. Jetzt wo er beim Bund ist ist es in der Woche ja nicht so einfach und über Telefon irgendwie auch zu unpersönlich..
     
    #7
    Sancy, 22 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - macht mich kaputt
Lappen123
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2015
17 Antworten
EndlessLove17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juli 2014
10 Antworten